Geldanlage 2012

Geldanlage 2012

von aktualisiert am: 17.01.2014

Euro- und Finanzkrise verunsichern auch 2012 die Anleger und Sparer. Wo soll ich erspartes Geld anlegen und vor allem wo ist mein Geld sicher? Oder ist bei steigender Inflation das Ausgeben oder Investieren in Immobilien oder Sachwerte die einzig kluge Alternative zu Sparkonten und Geldanlagen? Mit diesen Fragen setzen sich zum Beginn des Jahres 2012 viele Bürger auseinander. Wir stellen die verschiedenen Sparten im Bereich der Sparanlagen und die dabei zu erwartende Rendite im Jahr 2012 auf sparkonto.org vor.

Bundesschatzbriefe und Staatsanleihen

Bundesanleihen 2012
Private Anleger oder Institutionen leihen dem Staat über diese Finanzprodukte Geld und erhalten eine Verzinsung bzw. haben Aussicht auf Kursgewinne. Die Anlagen galten noch vor 2 Jahren als absolut sicher und solide. Nach der de facto Pleite von Griechenland und den aktuellen Problemen des italienischen Staates sind die Anleger zu Recht sehr skeptisch.

Die vom deutschen Staat ausgegebenen Bundesschatzbriefe sind dem Bereich Festgeldanlage zuzurechnen und können beim Typ A mit mindestens 1 Jahr Laufzeit bis zu 6 Jahren Anlagedauer ausgestellt werden. Die Kündigung ist frühestens nach einem Jahr möglich. Die Verzinsung ist 2012 mit 0,95% sehr schlecht. Bei den Anleihen des Bundes, welche auch an der Börse gehandelt werden, ist das Zinsniveau ebenfalls sehr niedrig. Auch wenn der deutsche Staat mit, im Vergleich zu anderen EU Staaten, niedriger Verschuldung noch als sicherer Schuldner gilt, wird die zu erwartende Inflation von ca. 2% Ende 2012 Zinserträge bzw. Kursgewinne komplett aufzehren.

Fazit: Bundesanleihen oder Schatzbriefe lohnen sich nicht und verlieren zudem an Sicherheit.


Rohstoffe und Edelmetalle als Sparanlage

Goldanlage 2012
Die meisten denken dabei an Gold. Die letzen 2 Jahre gehörte das Edelmetall in jedes Portfolio, teilweise gab es eine Flucht in Gold. Experten sahen jedoch 2011 schon eine Blasenbildung und bewerten die kurzfristige Aussicht auf weiteres Ansteigen des Goldpreises vorsichtig. Für weitere Anstiege sprechen jedoch die ausgereizten Goldvorkommen bei stabiler bzw. immer noch steigender Nachfrage. Gold ist jedoch nicht das einzige lukrative Edelmetall, Kupfer mit seiner industriellen Bedeutung und auch Silber sind ebenfalls interessant.

Fazit: Gold- und Edelmetalle versprechen auch 2012 gute Renditen, wobei die Gefahr von Kurskorrekturen besteht. Langfristig geht der Trend weiter nach oben.


Aufforstung von Regenwald – Spekulation Holzpreis

Baumsparvertrag 2012
In Deutschland noch nicht so bekannt und populär wie z.B. in den USA ist die Investition in den Rohstoff Holz. Es geht dabei nicht um das Abholzen von Regenwald, sondern um ein langfristig ökologisch orientiertes Konzept, mit dem Anlegerkapital dazu eingesetzt wird, Brachland in Panama zu kaufen und nachhaltig Tropenwald gedeihen zu lassen. Man schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Der Umwelt wird Sauerstoff gespendet und die Anleger haben Aussicht auf eine überproportional hohe Rendite von ca. 9,5%.

Die Forest Finance, welche in Deutschland in diesem Bereich führend ist, nennt das Produkt Baumsparen bzw. Baumsparvertrag. Über Sicherheiten und Risiken erfahren Sie mehr in unserem Artikel zum Baumsparvertrag. Die Gesellschaft sichert die Zahlungen der Kunden erstaunlich gut ab. So kann bei Rückzahlung aller Gelder (bis auf 2 Raten) jederzeit gekündigt werden.

Fazit: Eine alternative langfristige (25 Jahre) Anlage mit Zukunftschancen und hoher Rendite – auch als Baustein zur Altersabsicherung. Ein Risiko stellt die weitere Entwicklung des Edelholzpreises dar. Wir finden, für junge Leute lohnt sich die genauere Betrachtung.



Im nächsten Teil der Anleger News für 2012 ein Ausblick auf die Renditen im Bereich Festgeld Sparen, Sparkonto und Tagesgeld Sparen.

   Nach oben ↑