Deutsche Handelsbank Bank – Festgeld / Einlagensicherung

von aktualisiert am:

Logo Deutsche HandelsbankDie Deutsche Handelsbank AG richtet sich mit ihren Bankprodukten und Dienstleistungen vorwiegend an Geschäftskunden. Dabei stehen vor allem E-Commerce-Unternehmen mit reinem Onlinegeschäft im Fokus. Im Gegensatz dazu steht die Ausrichtung der Mutterbank, der Deutsche Kontor Privatbank AG, einer exklusiven Bank für Vermögensverwaltung, die von Mitgliedern der Unternehmerfamilie Reimann gegründet wurde.

Zur Kapitalbeschaffung für die von der Deutschen Handelsbank AG angebotenen Working-Capital-Finanzierungen dient u.a. das Einlagengeschäft mit Privatkunden. Interessant dabei, dass die Verwaltung der Festgeldkonten nicht in Eigenregie erfolgt, sondern auf die Services der SWK Bank aus Bingen am Rhein zugegriffen wird. IT-Infrastruktur und Softwarelösungen der SWK werden auch von anderen Banken wie der CreditPlus Bank AG, der Crédit Agricole oder von Klarna genutzt, zu deren Hauptgeschäftsbereichen nicht unbedingt das Festgeldgeschäft zählt.

Ab 10.000 Euro bis zu 100.000 Euro, dem maximal durch die Mitgliedschaft der Deutschen Handelsbank bei der EDB abgesicherten Betrag, lässt sich in 5 Festgeldlaufzeiten Geld ansparen. Das Festgeld über 1 Jahr und das Festgeld über 2 Jahre sind dabei die attraktivsten Zeiträume mit den höchsten Zinsen.

Die Zinsen werden bei mehrjährigen Anlagen kapitalisiert und mit Zinseszinsen dem Festgeldkonto gutgeschrieben. Die Auszahlung der Zinsen kann wahlweise jährlich oder nach Ende der Festgeldanlage erfolgen. Nicht ganz up to date ist die Abfrage des Kontostandes. Dieser lässt sich nur telefonisch unter Nutzung des eigenen Telefonpasswortes anfra


 

Erfahrungen zur Deutsche Handelsbank AG.

Bewertung 3 SterneAktuell liegt der Redaktion 1 Bericht als Erfahrung zur Deutsche Handelsbank AG vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3 Sternen (max:3, min:3) bewertet. Im Folgenden die prozentualen Anteile der positiven, neutralen und negativen Bewertungen auf Basis von Sternchen.
neutral
100%
Lesen Sie alle Erfahrungen zur Deutsche Handelsbank AG.




Festgeld Deutsche Handelsbank Ag

Die Deutsche Handelsbank AG bietet für Privatkunden ein Festgeldkonto ab einer Mindestanlage von 10000 € an. Bis zu 0,70 % p.a. Zinsen sind bei Laufzeiten zwischen 6 Monaten und 4 Jahren möglich. Es lassen sich max. 100.000 € anlegen.

  • sichere und vertrauenswürdige deutsche Bank
Rendite berechnen

Anlagebetrag:

Anlagedauer:  



Zinsertrag: 80,00 €

Festgeldzinsen 11.12.2019

6 Monate
0,10 %
1 Jahr
0,40 %
2 Jahre
0,70 %
3 Jahre
0,70 %
4 Jahre
0,70 %

Antrag
 

Festgeld Deutsche Handelsbank

Einlagenhöhe
10.000 € - 100.000 €
Zinsgutschrift
jährlich auf Festgeldkonto oder zum Laufzeitende auf Referenzkonto
Zinskapitalisierung
ja, Zinseszinseffekt möglich
Vorfrist Kündigung
nicht möglich
Zinsentwicklung
für Kinder
Keine Inhaberschaft für Kinder.
Gemeinschaftskto.
nein, nicht möglich
Risikocheck 2019
 
Einlagensicherung
100.000 € Entschädigungseinrichtung deutscher Banken
Bonität Deutschland
höchste Bonität 
 
 

Steuern:
Die Zinserträge von deutschen Privatanlegern sind kapitalertragssteuerpflichtig und unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag (+ggf. Kirchensteuer). Der Abzug von Abgeltungssteuer + Soli vom Zinsertrag lässt sich per Freistellungsauftrag freistellen.
 


 
 
  

Deutsche Handelsbank AG Einlagensicherung. Wie sicher ist die Geldanlage?

Eine der wichtigsten Fragen bei der Geldanlage ist die Einlagensicherung. Kundeneinlagen bei der Deutsche Handelsbank AG sind bis zur Höhe von max. 100.000 EUR pro Kunde über den zuständigen Landessicherungsfonds nach EU-Regelung geschützt (siehe Tabelle). Guthaben über 100.000 Euro sind nicht geschützt. In unserer Zusammenstellung zu den Sicherungsgrenzen erfahren Sie mehr zum Thema Anlegerschutz und können sich über die genauen Modalitäten im Fall einer Entschädigung informieren.

gesetzliche Einlagensicherung Deutschland


max. 100.000 € / Kunde über Entschädigungseinrichtung deutscher Banken


 

Ratings der Agenturen:

Ratings der bekannten Agenturen wie Moodys, Fitch oder Standard & Poors können eine Hilfe sein, die Stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Bank einzuschätzen. Dabei erfolgen durch die jeweilige Ratingagentur kurz- und langfristige Einstufungen der Bonität anhand einer Skala. Für die Deutsche Handelsbank AG liegt kein Rating vor. Informieren Sie sich anhand von Internetrecherchen und Berichte und bewerten Sie die Geschäftszahlen. Sie selbst sind für ihre Geldanlagen verantwortlich und sollten sich ein Urteil darüber bilden, wie sicher oder riskant eine Geldanlage bei der Deutsche Handelsbank AG ist.



 

Rating Deutsche Handelsbank AG aus Deutschland

Zur Risikoanalyse bzw. zur Stabilität des landeseigenen Einlagensicherungsfonds lässt sich in diesem Fall das Rating der Agenturen Moodys, Fitch oder Standard & Poors für das Anlageland heranziehen. Weitere Informationen zur Risikoanalyse mithilfe von Ratings.


Länderrating für Deutschland  höchste Bonität 


 


Kontakt zur Deutsche Handelsbank AG:



 
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »