Ikano Bank – Erfahrungen und Kundenberichte

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der Ikanobank

Erfahrungen zur Ikanobank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 8 Berichte und Erfahrungen zur Ikanobank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3 Sternen (max:5, min:1) bewertet.



Zu viele negative Bewertungen? Leider schreiben Kunden oft nur zu Problemen und lassen ihrem Ärger freien Lauf. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen kleinen Bericht zu verfassen!

alle(8)positiv (5)negativ (3)schreiben

Konto wenig empfehlenswertIkanobank Erfahrungsbericht #3   von  am


1

Bezahlkarte gekündigt!


Bezahlkarte gekündigt! Wollte mich am Telefon erkundigen, wie es weiter geht ! Unhöflich legt einfach auf und unfreundlich zu gleich. Keine normale Kommunikation möglich.




Konto wenig empfehlenswertIkanobank Erfahrungsbericht #2   von  am


1

Tolle Bank!...bis zum Widerruf


Die Ikano -Bank beschäftigt wahrscheinlich genügend Mitarbeiter, um Kunden zu gewinnen, sie vorher zu beraten und diese im Prozess des Vertragsabschlusses sogar mehrfach anzurufen. Man wird umgarnt, gedutzt und alles geht blitzschnell.

Ist die Unterschrift geleistet, wendet sich das Blatt. Die Hotline ist nicht zu erreichen, Wartezeiten von mind. 15min sind die Regel, oft erreicht man gar keinen, fängt wieder von vorne an und verbringt so einen ganzen Vormittag am Telefon. Nicht so schlimm, das erlebt man häufig. Möchte man allerdings kündigen, widerrufen oder hat ein sonstiges geschäftsschädigendes, weil unproduktives Anliegen, wird?s richtig übel und die ansonsten so freundliche und den Kunden zunächst dutzende Ikano macht ernst. Ich wollte lediglich meinen Vertrag innerhalb der Widerrufsfrist widerrufen, aber die Bank ist stur und bleibt stur:

Eine eMail mit Widerruf wird nicht beantwortet, also noch mehrere hinterher ? keine Reaktion.
Ein Fax mit Widerruf wird nicht beantwortet, also noch mehrere Faxe hinterher ? keine Reaktion.
Den Widerruf mehrfach als Brief per Post - keine Reaktion.

Anrufe Tage später bei Ikano: "wir haben nichts erhalten", alles wird geleugnet. Ich rufe 6 mal an und verlange einen Sachbearbeiter/ Abteilungsleiter. Ich werde mehrfach weiter verbunden und erhalte stets die Aussage, man selber sei nicht zuständig. Auf die Frage nach dem denn nun zuständigen Sachbearbeiter heißt es, dieser sei zu Tisch, im Gespräch, in Urlaub usw. Werde ich ärgerlich, wird aufgelegt. Bei erneuten Anrufen mit der selben Nummer wird sofort aufgelegt, bei unterdrückter Rufnummer wieder warten, verbinden, keine Zuständigkeit, leugnen einen Widerruf erhalten zu haben usw

Mein Widerruf (es ist also kein Vertrag zustande gekommen) wird nun als Kündigung ausgelegt und ich erhalte Mahnungen mit horrenden Zinsforderungen. Zahllose Anrufe verlaufen ins Leere, Widerrufe werden geleugnet. Wieder sind alle in Urlaub und zu Tisch...

Sämtliche eMails, Fax-Sendebestätigungen, die gesamte Kommunikation ist von mir dokumentiert und steht auf Wunsch zur Verfügung.

Ich lade deshalb jeden Interessenten und potentiellen Ikano-Kunden gerne ein, um sich bei mir bei kostenlosem Kaffee und Tee die vollständige Dokumentation anzusehen, denn ich kann nicht in Worte fassen, wie dieses Kreditinstitut hier vorgeht. Ich bin/war Kunde bei unzähligen Instituten, von der regionalen Sparkasse und Raiffeisenbank bis zur Deutschen Bank, Dresdner Bank und internationalen Instituten. So eine Groteske, so ein absurdes und laienhaftes Theater habe ich noch nie erlebt. Ich bin erschrocken, dass solch ein Vorgehen überhaupt möglich ist bei Deutschen Kreditinstituten. Es wird geleugnet und gelogen dass sich die Balken brechen, im Telefonat einfach aufgelegt und gelacht.

Bei einer abschließenden schriftlichen Beschwerde wollte ich der Bank noch eine Chance geben und habe darum gebeten, den Sachverhalt zu prüfen ohne sich in stereotype Verklausulierungen und Hinweise auf ein momentan angeblich unerwartet hohes Aufkommen an Anrufen zu ergehen.

Der Antwortbrief erhielt genau diese ungebetenen, unprofessionellen Formulierungen, eine Parodie ihrer selbst.

Besser nichts dort abschließen, nehmt Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, am besten die GLS.
Es ist den Ärger nicht wert, ich hätte stutzig werden müssen, zu anfangs gedutzt und mehrfach angerufen zu werden?.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertIkanobank Erfahrungsbericht #1   von  am


1

Forderung nach 8 Jahren


Unhöflich legt einfach auf und unfreundlich zu gleich. Keine normale Kommunikation möglich. Kommen nach 8 Jahren aus heiterem Himmel mit einer Forderung von 200 Euro + 100 Euro Inkasso Gebühren .




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (1519) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »