ING Erfahrungen, Kundenberichte, Bewertungen – zu Girokonto sowie Depot und Tagesgeldkonto

von aktualisiert am: 12.12.2018

Erfahrungen mit der ING

Erfahrungen zur ING (Girokonto).

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 14 Berichte und Erfahrungen zur ING für das Girokonto vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.9 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Meinung der Redaktion:

Das ING Girokonto gehört in die Top-3 der besten Girokonten. Dafür sprechen 370.000 neue Girokonten pro Jahr und insgesamt 1,7 Mio. geführte Girokonten bei der ING. Damit ist die Bank klarer Marktführer bei den online geführten Girokontem. Die Konditionen mit Girocard und Kreditkarte ohne Gebühren, günstigem Dispo sowie freundlichem und kompetentem Service sind als sehr gut einzustufen, was sich durch positive Berichte der Kunden bestätigt.



Antrag ING GiroGirokonto Vergleich



Konto ist gutING Erfahrungsbericht #14   von  am


3

Girokonto - leider (noch?) keinen Fingerprint


Die App kann bei Android leider (noch?) keinen Fingerprint. Standardfunktionen sind aber gut implementiert....
Wer kurz die Umsätze checken will und hie und da eine Überweisung macht, ist eigentlich gut bedient.

Überweisung per Foto haben wir nich nicht getestet.




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #13   von  am


1

Girokonto - DiBa kündigt Dispo bei Schufa-Eintrag


Im Januar 2018 haben wir unser Konto bei der ING eröffnet. Waren soweit zufrieden. Aufgrund eines negativen Schufaeintrags der sofort erledigt wurde, wurde unser Dispo gekündigt. Wir hatten kein Zugriff mehr auf unser Konto. Mein Mann hat eine saubere Schufa und ich den einen Eintrag der sofort erledigt wurde. Unsere Scorewerte sind sehr gut. Ich finde es sehr schade, dass die ING uns nicht entgegenkam oder geholfen hat. Wir wurden vom Kundenservice sehr schlecht behandelt. Den Stress hätten wir mit einer Hausbank nicht gehabt. Jetzt wechseln wir wieder zur Volksbank wo man einen persönlichen Berater hat ,der uns freundlich betreut und uns sofort geholfen hat.





Girokonto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #12   von  am


1

Girokonto - schlechter Service


Ich bin seit 1999 Kunde der ING-DiBa, damals noch Entrium.
Damals war der Kundenservice wirklich erstklassig, kompetent und entgegenkommend, das war einmal, heute stattdessen unfreundlich und genervt. Ich bzw. meine Ehefrau haben inzwischen Kontakt mit meiner Hausbank aufgenommen.




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #11   von  am


1

Girokonto - Bank setzt Kontoüberziehungsrahmen hrab


Ich hatte einen Kontoüberziehungsrahmen von 3000,- Euro und diesen wegen Autokauf fast aufgebraucht. Bin Beamter und seit 1996 beim Bundesdienst. Der Arbeitgeber überwies mir im Juni den Gehalt einen Tag später, sodass ein von mir gemachter Abbuchungsauftrag abgewiesen wurde. Kurz darauf schrieb mir die Ing-Diba Bank, dass aufgrund meiner Bonität mein Überziehungsrahmen auf 2000,-- Euro und kurze Zeit darauf auf 0 Euro gesenkt wurde. Jetzt bekomme ich immer wieder Mahnungen und Spesen verrechnet und wahrscheinlich auch hohe Überziehungszinsen. Glauben die von der Bank, dass ich so viel verdiene, sodass ich das Konto innerhalb einem Monats begleichen kann. Ich werde ehesmöglichst das Konto begleichen und nie wieder die Ing-Diba Bank nehmen und kann diese auch nicht weiterempfehlen, da die Bank macht was sie will.





Girokonto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #10   von  am


1

Girokonto - 3 Anrufe - 3 unterschiedliche Antworten


Leider eine sehr unschöne Erfahrung, die mich sehr viel Zeit, Geld und Nerven gekostet hat. Ein unterirdischer Service mit frechen Mitarbeitern die unterschiedliche Antworten auf ein und dieselbe Frage geben.
Ich wollte für einen Tag das Limit meiner Kreditkarte erhöhen um ein Auto kaufen zu können. Erste Aussage - "das ist nicht möglich, da das Konto erst seit 10 Wochen besteht" - ich sollte das bar bei einer Reisebank abholen. (Fünfstelliger Betrag)
Da dieser Vorgang bei jeder Bank normal ist, habe ich, bevor ich das Geld auf das ING Diba Konto gebucht habe nochmal nachgefragt, da ich der ersten Aussage nicht getraut habe. Die Mitarbeiterin wirkte etwas unsicher. Zweite Aussage - kein Problem, dafür müssen sie an dem Tag kurz anrufen, dann machen wir das" (Ich habe extra auf die vorherige Aussage hingewiesen ! Alles kein Problem !
Einen Tag später angerufen - dritte Aussage - "das geht nicht, da das Konto zu frisch ist. Ausserdem hätte man mir das ja auch schon gesagt." Auf den Hinweis das die Kollegin einen Tag vorher was anderes gesagt hat, wurde mir mehrfach abgesprochen, dass ich mit der ING Diba gesprochen hätte. (Habe zum Glück einen Zeugen)
Auf die Nachfrage wie ich jetzt an MEIN Geld komme, kam der Hinweis dass ich die Bargeldabhebung beantragen kann und dann in drei Tagen Geld abholen kann....Die Mitarbeiter berufen sich auf Vorschriften (verstecken sich dahinter)- dieses Verhalten, vor allem mehrmals meine Aussage als nicht wahr hinzustellen hat leider nichts mit
Service zu tun. Im Gegenteil man fühlt sich veräppelt und beleidigt.





Girokonto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #9   von  am


1

Girokonto - Konto blockiert


Eine Bank, die so sicher ist, dass ich selber nicht mehr auf mein Konto komme seit 2 Wochen. Und das weil ich nach einer TAN gefragt wurde, dann gemerkt habe, ich habe Sie nicht, und das Fenster dann wieder geschlossen habe. Das ist bei der ING Diba Grund genug, das Konto zu blockieren (alles zu meinem besten natürlich). Dann gibt der Kundenservice falsche Informationen oder vergisst, auf wichtige Sachen hinzuweisen und ruck-zuck ist das Konto wieder Blockiert, noch bevor man die Chance hatte, es überhaupt zu entsperren.




sehr positive KundenmeinungING Erfahrungsbericht #8   von  am


5

Girokonto - beste Leistungen


Anfang 2011 eröffnete ich erstmals mein Girokonto bei der ING DiBa im Rahmen einer größeren Testaktion von 11 weiteren Anbietern (1822direkt, comdirect, Commerzbank, Consorsbank, DAB, HVB, Netbank, Postbank, VTB, VW-Bank und die Wüstenrotbank). Die 50 Euro Startguthaben waren durch einfachste Voraussetzungen leicht einzufahren und nach 3 Monaten kündigte ich.12 Monate später wollte ich mich überzeugen, ob die Bedingung „erstes“ Girokonto mir weitere 100 Euro bescheren. Ja- Prämie eingefahren und erneut gekündigt.

2015 brachte mir zum dritten Mal eine Gutschrift i.H.v. 75 Euro und nahm einen zusätzlichen Vorteil mit: 1,25% Zinsen p.a. für das erste Extra-Konto. Garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung und Guthaben bis 100.000 Euro.

2017 wieder dasselbe Spiel. Wie immer als einzige Voraussetzung: Zwei aufeinanderfolgende monatliche Gehaltseingänge über mindestens 1.000 Euro in den ersten 4 Monaten genügen schon und die ING DiBa bedankt sich mit 50 Euro fürs „erste“ Girokonto. OK, bitte schön- noch ein Dankeschön obendrauf: 75 Euro Gutschrift für die Eröffnung meines ersten Direkt-Depots, weil mein Depot innerhalb von 6 Wochen nach Eröffnung ein Volumen von mindestens 5.000 Euro aufweist.

HINWEIS:

Das Angebot gilt für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot (bzw. Girokonto/Tagesgeldkonto) geführt haben.
Na, das wissen wir doch! Oder?


ANMERKUNG:

Die Consorsbank und die 1822direkt unterstützten solche Kunden (verständlicher Weise) nicht.


Der Login zum Online- Banking erfolgt im ersten Schritt mit der Zugangsnummer und meinem zehnstelligen Kennwort. Im zweiten Schritt tippe ich über die gezeigte Tastatur 2 markierte Ziffern vom 6stelligen DiBa Key ein. Diese Vorgehensweise ist an Sicherheit nicht zu toppen!

Die klare Darstellungsstruktur gefällt mir supergut. Alles perfekt auf einen Blick. Das Punkt für Punkt Durchklicken passt. Die „nervösen“ automatischen Fenstereinwürfe der Consorsbank machen mir es dagegen unnötig schwerer. Das grelle Oranje zeigt klar und deutlich den Heimatsitz der ING DiBa.

Zentral angeordnet sind die wirklich wichtigen Arbeitsgrundlagen:

Die Kontenübersicht zeigt die Salden getrennt nach einzelnen Konten (Girokonto/Extra Konto/Depot) und summiert meinen Gesamtbestand. Direkter Zugriff auf die Navigation für Überweisungen, Daueraufträge, Postbox, Service, Depotbewertung, uvm.


MEIN FAZIT:

Dauerhaft verwende ich schon immer mindestens 2 Girokonten. Die Leistungen der ING Diba gehören ganz sicher zu den Besten.
Somit kann ein drittes, definitiv kostenloses Online-Girokonto überhaupt nicht schaden. Im Gegenteil, die sympathischen Nachbarn aus den Niederlanden sind mir sogar immer wieder dankbar- WOW!






Girokonto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertING Erfahrungsbericht #7   von  am


1

Girokonto - Prämie nicht erhalten


Anfangs waren meine Frau und ich noch sehr zufrieden mit unserem Girokonto. Das Konto war schnell und unkompliziert mit dem Post-Ident innerhalb von 2 Wochen eröffnet, die Kontoführung kostenlos. Zusätzlich hatten wir noch ein Wertpapierdepot und ein Tagesgeldkonto bei dieser Bank. Soweit so gut.

Trotz erfüllter Voraussetzungen (4 Gehaltseingänge) erhielten wir die beworbene Gutschrift in Höhe von 75 € bis heute nicht. Wir haben uns mehrfach schriftlich an die ING-DiBa gewandt und bekamen nach 6 Wochen die Antwort, dass man uns die Gutschrift nicht gewährt, weil die Gehaltseingänge von unterschiedlicher Höhe (variiert zwischen 2860 und 3415 EUR) sind und diese daher nicht als Gehaltseingänge ansieht, obwohl im Verwendungszweck vom Arbeitgeber auch noch ,,Lohn/Renten/Gehaltsgutschrift" als Schlüssel angegeben ist. Deutlicher kann man es doch nicht machen. Ich nenne so etwas Betrug.

Doch der Hammer kam vor 8 Wochen: Die Bank kündigte die gesamte Geschäftsbeziehung zu meiner Frau und mir und das sogar ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von 2 Monaten. Für mich ist das immer noch unbegreiflich. Denn das Konto wurde immer gut geführt, war ständig in Bewegung (2 Gehaltseingänge im Monat und mehr als 30 Abgänge im Monat) und war nie im Minus. Auch das Wertpapierdepot war mit einem hohen 5-stelligen Betrag gedeckt. Als Kunde erwarte ich wenigstens eine Begründung für die Kündigung. Aber nicht mal das war drin. Obendrein hat man unser Konto sogar noch gesperrt. Eine Unverschämtheit ist das! Der Ombudsmann vom Bankenverband kann oder will auch nichts für uns tun.

Derzeit prüft unser Anwalt rechtliche Schritte gegen die Bank. Denn wir kommen dank der Sperre nicht an unser Geld mehr ran. Auch Lastschriften werden nicht ausgeführt und Aktien können nicht verkauft werden. Für diese entstandenen Schäden muss die ING-DiBa in Verantwortung genommen werden.





Girokonto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungING Erfahrungsbericht #6   von  am


5

Girokonto - Debit Visa für mich super


Hallo zusammen,

ich bin auf das kostenlose Girokonto der ING DiBa durch die Fernsehrwerbung gestoßen und mich noch am selben Abend im Internet informiert. Nach einigen Artikeln im Internet, entschied ich mich ein Girokonto zu nutzen.

Habe das Formular (sehr simpel) ausgefüllt, den Antrag abgegeben und schon nach kurzer Zeit habe ich einen Brief zur Besätigung bekommen.

Als ich meine ganzen Formulare beinander hatte, bekam ich auch meine Girokarte und die kostenlose VISA Card.

Die kostenlose VISA Card ist sehr empfehlenswert. An jedem Bankautomaten mit einem Visa Zeichen kostenlos Geld abheben. Fantastisch. Und das gute (für mich zumindestens) ist, dass man die VISA Card nicht überziehen kann. Der Betrag wird sofort von dem Giro Konto abgebucht und man kann so den Überblick behalten!!

Der einzige Nachteil ist, dass man keine ING DiBa Filialie hat, sondern nur Partnerbanken und die leider nicht in großer Menge.

Alles in einem ist das Konto eine super Sache!!!





Girokonto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungING Erfahrungsbericht #5   von  am


5

Girokonto - 2 Karten zum Geld abheben - kein Problem


Ich führe bereits seit mehreren Jahren mein Girokonto bei der ING DiBa. Der Beweggrund dorthin zu wechseln war die für damalige Verhältnisse sehr leichte Bedienungsweise des Onlinebankings und die kostenlose Kontoführung. Das suchte seinerzeit Kokurrenz.

In den letzten Jahren testete ich verschiedene Girokonten anderer Banken, um festzustellen, ob es bessere gibt, aber ich muss zugeben, dass ich mein ING DiBa Konto vermutlich niemals auflösen werde.

Die Bargeldversorgung ist flächendeckend durch die VISA Card gesichert, ich achte inzwischen gar nicht mehr darauf, ob ein ATM das Visa Zeichen trägt oder nicht, Kosten sind mir jedoch noch nie entstanden. Neulich an einer Tankstelle hab ich sogar einen ATM der ING DiBa selbst entdeckt und das erste mal mit EC-Karte Bargeld abgehoben.

Man könnte nun bemängeln, dass man sich 2 PINs merken muss, weil man zwei verschiedene Karten im Dauereinsatz hat, aber das ist Ansichts- und Übungssache.

Seit letztem Jahr habe ich auch ein Extrakonto zum Sparen - die gemeinsame Menüführung beider Konten im Onlinebanking ist einfach und intuitiv. Ein klarer Vorteil ist auch die Buchung in Echtzeit wenn man Geld vom Giro- auf das Extrakonto (oder umgekehrt) transferiert.

Die Smartphone-App der ING DiBa ist eine nette Spielerei um unterwegs auch mal den Kontostand abrufen zu können. Da man jedoch für Transaktionen die TAN-Liste braucht, eben auch nicht mehr als Spielerei.





Girokonto eröffnenKonditionen




Konto ist gutING Erfahrungsbericht #4   von  am


3

Girokonto - Beantragung DiBa Giro mit Dispo


Die ING-DiBa führt den Interessenten Schritt für Schritt durch den Onlineprozess zur Eröffnung des Girokontos. Auf der Homepage startete ich über das Menü Girokonto und Kontoeröffnung.

Im Moment läuft sogar eine Prämienaktion bis 30.11.2013. Wenn man sein Girokonto bei der ING-DiBa als Gehaltskonto benutzt, gibt es eine Gutschrift von 75,00 Euro.

Zurück zur Eröffnung:

Man wird durch das Menü geführt und gibt halt die gewünschten Stammdaten ein, wie
Name, Anschrift, Geburtsdatum etc. Weiterhin werden Angaben zu Nettoeinkommen, Krankenversicherungspflicht, unterhaltsberechtigten Personen, Berufsgruppe, sonstige Einkommen, Wohnsituation abgefragt.

Gleichzeitig können Sie in diesem Antrag auch einen Dispokredit beantragen. Hier wird schon anhand der vorherigen eingegeben Daten ungefähr geprüft, wie hoch ein Dispo angeboten werden kann.

Meiner Meinung nach wird hier in die Trickkiste gegriffen, denn es wird natürlich für eine endgültige Entscheidung die Bonität abgeprüft. In meinem ING-DiBa Antrag war ein Dispo bis zu 3.600,00 Euro angeblich möglich. Im Nachhinein wurde mein Antrag auf Dispo von 500,00 Euro aber abgelehnt mit der Begründung:

„Ihrem Wunsch nach Einräumung eines Dispokredits können wir leider derzeit nicht entsprechen. Gerne prüfen wir nach 6 Monaten erneut, ob wir Ihnen einen Dispokredit einräumen können (Bonität wird vorausgesetzt). Voraussetzungen für die Einräumung eines Dispokredites sind u.a. regelmäßige Gehaltseingänge oder der Eingang ähnlicher Leistungen auf Ihrem Girokonto“.

Logisch? Wenn man gerade ein Konto eröffnet, kann man noch keine regelmäßigen Gehaltszahlungen nachweisen.

Ich denke, dass in meinem Fall, evtl. die Höhe des Nettogehaltes ausschlaggebend war und da dies bei allen unterschiedlich ist, können andere mehr Erfolgt haben. Jedenfalls ist dieser Aspekt auch zu beachten, wenn jemand mit seinem Konto umziehen möchte. Und vor hat, den alten Dispo mit dem Dispo der neuen Bankverbindung ablösen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Ing-Diba in gleicher Höhe wie die alte Bank einen Dispo bewilligt.

Das Antragsformular wird dann ausgedruckt, unterzeichnet und per Post an die Ing-Diba übersandt. Dort wird alles geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung erhält man die Eröffnungsunterlagen per Post.





Girokonto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungING Erfahrungsbericht #3   von  am


5

Girokonto - Giro überzeugt / Bargeld mit Visa


Ich habe das Girokonto bei der DiBa nun seit rund 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

Wichtig waren mir vor allem die kostenlose Kontoführung (kam von einer Sparkasse) und der problemlose Bargeldbezug (auch an meinem Ort).

Die kostenlose Kontoführung ist gegeben und Bargeld kann ich aufgrund der beiden Karten (EC-Karte und Visa-Karte) gegeben.

Etwas umständlich, um auch an Fremdautomaten kostenlos Geld zu verfügen, ist der Weg über die Visa-Karte, da man sich die PIN für diese merken muss und im Zuge der ganzen PINs könnte man da schon einmal durcheinander kommen. Dies war auch am letzten Wochenende bei mir der Fall, da ich ansonsten relativ selten Geld abhebe und meistens mit EC-Karte bezahle. Aber das ist Einstellungssache.

Vor kurzem wurde ich durch die DiBa positiv überrascht. Ich hatte einen Nachforschungsauftrag gestellt und schon am übernächsten Tag hatte ich das Ergebnis im Briefkasten. Das war schon ein Wow-Effekt und so wünscht man sich das als Kunde ja dann auch.

Der neue Internetauftritt war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen hat man sich daran gewöhnt und die meisten Transaktionen führe ich sowieso über eine App durch. Hier kann ich die Banking App der 1822direkt empfehlen. Perfekt.

Ich wüsste aktuell nicht, aus welchem Grund ich mein Girokonto zu einer anderen Bank/Sparkasse übertragen sollte. Es passt alles.





Girokonto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungING Erfahrungsbericht #2   von  am


5

Girokonto - keine lästige Werbung


Habe das Konto bis jetzt 1,5 Jahre, bisher keine Probleme. Mit der Visa Karte kann man wirklich überall Geld abheben. Man hat auch seine Ruhe mit der Bank, keine nervigen Anrufe oder Briefe... bekomme nicht einmal Werbung...(nicht so wie bei der Sparkasse, wo man ständig angerufen wird, um irgendetwas abzuschließen (Versicherungen, Anlagen was keiner braucht etc.)

Dispo hatte ich versucht am Anfang testweise als stille Reserve zu bekommen, wurde begründet abgelehnt. Man solle es ca. ein halbes Jahr noch mal versuchen... Hatte es letzte Woche nochmals im dem Dispo als Neugier versucht und bewilligt bekommen...

Diba sucht sich die Kunden aus, wenn Sie aber einen Kunden in Ihr "Bankhaus" aufnehmen, wird dieser sachlich, ordentlich und mit voller Rücksicht behandelt und gepflegt, so bisher mein Eindruck...

Die Hotline ist zur jeder Tageszeit sehr freundlich, kompetent und sachlich.






Girokonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungING Erfahrungsbericht #1   von  am


4

Girokonto - Zufrieden bis auf Zinshöhe


Seit ca. 5 Jahren nutze ich das Girokonto der Diba als Gehaltskonto und damit Hauptkonto. Überzeugt hat mich, dass es hier keine Kontoführungsgebühren gibt. Ebenso besitze ich zusätzlich die Visa Card mit der man an allen Bankautomaten in Deutschland, die mit Visa Zeichen ausgestattet sind, kostenlos Geld abheben kann. Dies erspart einem viel Zeit bei der Suche nach einem Geldautomaten. Überweisungen sind bei der Diba problemlos online durchzuführen mit einer iTAN-Liste. Der Kundenservice am Telefon ist stets sehr bemüht alle Anfragen schnellstens zu bearbeiten. Mich stört es persönlich nicht, dass man keinen Ansprechpartner vor Ort hat, da man alles Online oder per Telefon regeln kann.
Zum Sparen besitze ich das Extra-Konto der Diba. Da hier über die Jahre die Zinskonditionen stark gefallen sind, bin ich hier auf Alternativangebote anderer Banken umgestiegen. Dadurch begründet sich der Abzug eines Sternes in der Bewertung.





Girokonto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (1035) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich