Erfahrungen mit N26, Meinungen und Berichte zum Girokonto / Geschäftskonto

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der N26Bewertung 3 Sterne

Erfahrungen zur N26. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 17 Berichte und Erfahrungen zur N26 vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.9 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
41%
neutral
24%
negativ
35%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

N26

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

gute EmpfehlungN26 Erfahrungsbericht #8   von  am


4

Pro & Kontra


Ich habe seit ca. 2 Wochen jetzt das N26 You Konto und bin wirklich überrascht, wie sehr sich die Neo Banken doch von den Filial-Banken unterscheiden.

N26 You Konto:
Es sei direkt gesagt, ich habe mir das You Konto eingerichtet, da es eine Neukundenaktion gab, wo man sich die 10 Euro Monats Gebühren für ein Jahr Sparen konnte, sonst hätte ich wahrscheinlich eher das kostenlose Konto abgeschlossen, da mir die You Vorteile eher weniger zusagen. Das You Konto ist eher an Vielreisende gerichtet und nicht an Leute, die alle 2 Jahre mal in den Urlaub fliegen, dafür sind die Gebühren einfach zu hoch.

App:
Die App ist der absolute Wahnsinn. Ich bin Jahre langer Sparkassen Kunde und wollte eigentlich schon länger von dort raus, da ich keine Lust hatte für jeden Angelegenheit immer zur Filiale rennen zu müssen. Die N26 App ist modern und minimalistisch aufgebaut, so das man gut den Überblick behält und nicht durcheinander kommt. Alles ist schön sortiert und funktioniert einwandfrei, hoffe es bleibt auch so.

Kundenservice:
Beim Thema Kundenservice bin ich gespaltener Meinung.

App Chat Funktion:
In der App mit der Chat Funktion ist es eher ein Glücksspiel, ob man einen Mitarbeiter bekommt, der dein Problem versteht, oder jemand der nur lückenhaft deine Nachrichten ließt und man zu keinem Ergebnis kommt.

Kundenhotline:

Extrem nette Mitarbeiter/Mitarbeiterin gehabt, die sich viel Zeit für mich genommen hatten und versuchten, meine Fragen Detailreich zu beantworten. Ich hatte bisher nie den Eindruck bekommen, das die Mitarbeiter langsam von mir Genervt waren und hofften, das ich endlich Auflege, das kenne ich von der Sparkasse anders.

Facebook:
Den Facebook Support hatte ich benutzt, bevor ich das Konto eröffnet hatte, also bei der Registrierung. Mal kamen die Antworten direkt, aber manchmal auch erst paar Stunden später, aber alle Fragen wurden Top Beantwortet.

Email:
Den Email Support habe ich bislang noch nicht benutzt, deswegen kann ich dazu nichts sagen.

Aber natürlich ist N26 auch nicht perfekt und hat paar Nachteile und ich fange mal direkt mit den schlimmsten an.

Nachteile:
Keine Girokarte, sondern nur eine MasterCard Debit:
Leider hält mich dieser Nachteil noch davon ab, das N26 Konto als Hauptkonto zu benutzen. In kleineren Läden sind Zahlungen mit der MasterCard Debit so gut wie nie möglich. Alleine schon heute bei der Kfz Zulassungsstelle, ich hatte meine Girokarte im Auto vergessen und wollte meine Zahlung dort mit der Visa Debit machen, aber die Karte wurde abgelehnt. Ich musste schnell zum Auto gehen und mit der Girokarte bezahlen, bevor meine Zeit abläuft. Ich kann die Läden aber auch verstehen, Visa und Mastercard verlangen viel höhere Gebühren, als Zahlungen mit der Girokarte.

Der nächste Nachteil ist zwar nicht schlimm, aber es stört mich etwas.
Die Visa Debit fühlt sich sehr billig an: Als die Visa Debit ankam dachte ich mir "wow sieht die Karte schick aus", aber der erste Schein trügt. Als ich die Karte in die Hand nahm, dachte ich mir das es doch ein schlechter Scherz ist. Die Karte ich extrem leicht und fühlt sich qualitativ nicht hochwertig an, mit der Karte verschwindet der ganze edle Eindruck, den man durch die App bekam. Also ich spreche hier gerade über die N26 You Karte, zu der Metall Karte kann ich nichts sagen.

Fazit: Im Allgemeinen bin ich recht zufrieden, perfekt ist die Bank zwar nicht, aber sehr zukunftsorientiert und es geht in die richtige Richtung, mal schauen, was die Zukunft so bringt.



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #7   von  am


5

Girokonto - N26 - Empfehlenswert


Ich habe seit etwa einem Jahr dort ein Konto. Ich bin eher konservativ in Bankangelegenheiten und führe andere Konten noch per Offline-Bankingsoftware. Das mache ich seit 30 Jahren so und noch nie gab es ein Problem mit Hacking, Phising oder ähnlichen Dingen. Gerade weil Endgeräte wie Smartphones oft noch ein Sicherheitsproblem haben, wollte ich nie Bankgeschäfte per App tätigen. Die N26 App ist überraschend einfach, schnell und sehr unkompliziert, so dass man durchaus Vertrauen gewinnen kann.

Ich schätze die Flexibilität dieser Banking App. Als mein Sohn mich letztens informierte, dass ich die Gebühren für seine Führerscheinprüfung nicht vollständig bezahlt hatte, habe ich noch in der Fahrschule per Handy den Restbetrag überwiesen. Passwort, Betrag eingeben, PIN - Fertig! Das war echt super.

N26 Bank - von meiner Seite empfehlenswert.



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #6   von  am


5

Girokonto - von comdirect zu N26


Ich habe aktuell (Mai 2020) von der comdirect zu N26 gewechselt. Der Wechsel war schnell und problemlos, bin aber auch kein Fan von persönlichen Ansprechpartnern, vor Ort Terminen und Papierkram. Noch bevor die Karte da war, konnte ich schon alles einrichten und habe auch den Chat Support genutzt, keine 2 Minuten später war mein Anliegen von einem kompetenten Mitarbeiter gelöst, ich hoffe das bleibt so. Für Leute wie mich die sich zu 85 % in der digitalen Welt bewegen und eine natürliche Abneigung gegen Bargeld haben aber Spaces und Hashtags für den Überblick nutzen, kann ich dieses Konto wärmstens empfehlen! ?





KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #5   von  am


5

seit 2 Jahren zufriedener Kunde


Meine Erfahrungen sind durchwegs positiv. Seit 2018 habe ich ein Konto bei N26 und bin als Privat Kunde sehr zufrieden. Die Kontoeröffnung hat keine 10 Minuten gedauert (Videoident). Sogar mein Schwiegervater hat mit seinen über 80 Jahren sein Konto bei N26 eröffnet und mit dem Videoident keine Probleme gehabt (Respekt). Seit dem zahlt er bei Lidl auch gerne via ApplePay und sorgt für überraschte Gesichter. Den Kundenservice habe ich bereits mehrmals via Chat genutzt und meine Anfragen konnten schnell und ohne Probleme gelöst werden. Zuletzt hatte ich meine Rufnummer geändert, was via Chat super funktionierte. Im EU Ausland nutze ich die Karte regelmäßig und zahle wo immer möglich mit ApplePay. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich das Konto nur empfehlen. Die 5 kostenfreien Bargeldverfügungen nutze ich fast nie. Maximal 1 x im Monat hole ich Bargeld aus einem Automaten. Die Echtzeitbuchung bei N26 ist einfach genial. Man hat einfach jederzeit einen verlässlichen Blick über den echten Kontostand (ohne vorgemerkte Buchungen etc.).



KontoantragTestbericht lesen»




Konto ist gutN26 Erfahrungsbericht #4   von  am


3

Leistungen top - aber nur Legitimation per Videoident


Ich habe im Januar 2019 ein Konto bei der N26 eröffnet und wenn ich mich recht erinnere auch verifiziert. Alles lief prima mit N26, bis im N26 im September 2019 erneut wollte, das ich mich verifiziere. Grund war wohl, das einiges bei N26 schief gelaufen ist.

Nun läßt n26 anscheinend nur den Video-Ident über Smartphone zu, obwhohl man in den Seiten von N26 auch Hinweise zum Postident finden kann. Ich finde das Video-Ident furchtbar und entwürdigend, zumal sich das Video-Ident des Smartphone des Besitzers bedient. Dazu kommt noch, das man allzuleicht auf eine falsche Taste kommt, und der ganze Vorgang des Video-Ident hinfällig. Würde N26 wirklich Postident anbieten, dann würde ich N26 ja noch einmal eine Chance geben. So aber nicht. Das ganze ist deswegen so schlimm, weil die Dienste von N26 ansonsten sehr gut sind.



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #3   von  am


5

keine Probleme mit Giro


Ich kann mich nicht beklagen: Bin seit fast 1 Jahr bei N26 Bank und habe dort ein Girokonto. Bisher gab es nie nennenswerte Probleme. Kontoumsätze werden schnell verbucht, die App für das Smartphone tut was sie soll, Google Pay funktioniert problemlos, Dispo wurde ohne Probleme gewährt und das alles ohne Gebühren.



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #2   von  am


5

N26 Business - als Geschäftskonto super


Die ersten Monate der Nutzung des N26 Business als mein neues Geschäftskonto sind verstrichen und ich kann ein durchweg positives Fazit ziehen.

- Die Überweisungen und Wertstellungen erfolgen blitzschnell, fast in realtime, das war ich so nicht gewöhnt.

- Ich kann Zahlungsvorgänge bequem am PC vorbereiten und muss iese nur per Smartphone freigeben.

- Der Dispo wurde mir automatisch erhöht.

- die App ist super einfach zu bedienen. So macht Banking Spaß.


Die Übermittlung der Kontoumsätze an das Steuerbüro habe ich mit der MoneyMoney App realisiert. Über diese App lese ich die N26 Umsätze ein, und exportiere diese monatlich in MT-Format, welches das Steuerbüro, das mit DATEV arbeitet, einlesen kann.

Was gibt es zu bemängeln? In der App fehlt mir eine Filterfunktion, mit der ich Umsätzen bestimmter Zahlungspartner schnell finden kann. Ok, ist könnte das Tagging nutzen, muss ich mich nochmal damit beschäftigen. Sonst alles super. Ich sehe gar nicht ein, warum ich als Selbstständiger für ein Geschäftskonto bei Postbank oder Deutscher Bank Kontogebühren zahlen soll. Ein Geschäftskonto ist ein ganz normales Giro und für diese Banken nur des Begriffes und der Zielgruppe wegen eine weiter Möglichkeit, Gebühren zu kassieren.





N26 Business eröffnenTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #1   von  am


5

schnelle Eröffnung, super Banking-App ohne PIN/TAN


N26 ist ein Smartphone-Konto-Anbieter, der sein Girokonto seit 2015 offeriert. Mittlerweile sind es europaweit ca. 500.000 Kunden, die diese noch weitestgehend unbekannte Möglichkeit der Überweisung per Smartphone App bereits nutzen.

Zu unterscheiden sind ein kostenloses Modell und eines für 5,90 Euro im Monat, inklusive Versicherungspaket.
Selbst Ratenkredit, Dispokredit (8,9 %) und Sparprodukte werden seit kurzem angeboten, da N26 zwischenzeitlich über eine Banklizenz verfügt. Früher gehörte N26 zur Wirecard-Bank.

Auslandsüberweisungen in 19 Währungen per TransferWise können via App gesendet werden.

Oder die Möglichkeit per Money Beam Geld zu senden, ohne die Bankverbindung des Empfängers zu kennen. Das habe ich noch nicht genutzt, weil ich der Sache nicht ganz traue.... Mich lässt diese Möglichkeit noch immer staunen. Da bin ich vielleicht noch zu konservativ, um dem über den Weg zu trauen.

Vor kurzem habe ich mir ein neues Smartphone (Huawei Honor 8) gekauft und schwimme voll auf der Welle der Flexibilisierung und Unabhängigkeit verbunden mit Zeitgewinn mit. Und zwar hauptsächlich auch wegen N26.

Was soll ich meinen PC für meine Überweisungen nutzen, wenn es längst etwas besseres gibt? Ich kann es selbst nicht glauben, daß mich diese App so in ihren Bann schlägt.

Die Schnelligkeit der Buchungen ist nicht zu toppen. Die Überweisungen brauchen ca. 6 bis 8 Stunden bis sie dem Empfängerkonto gutgeschrieben werden. Ein sehr guter Wert.

Die Kontoeröffnung ist ohne Papieraufwand per Online-Verifizierung rein elektronisch möglich. Die Mastercard kam fix an und die Überweisungen erfolgen nicht per Tan, sondern per Freigabe-PIN.

Entgegenkommt mir auch, daß ich mein Smartphone bereits per Fingerabdruck nutze und dies auch bei N26 möglich ist. Die ständige Passworteingabe ist somit Geschichte.

Ich find`s einfach "cool", daß es diese neue Möglichkeit des Bankings gibt. Vor allem für junge Leute, die ständig und überall flexibel sein wollen, sicher eine überlegenswerte Alternative. Wenn die Kosten im Rahmen bleiben und N26 nicht bei höherer Akzeptanz meint, sie müssten hier etwas ändern. Das könnte schnell nach hinten los gehen.

Aufgrund meiner immer noch vorhandenen Sicherheitsbedenken (da bin leider noch immer richtig altmodisch!) nutze ich es derzeit nur als Zweitkonto für Überweisungen, die schnell beim Empfänger landen müssen. Also für alle Rechnungen, bei denen ich schlampigerweise das Zahlungsziel versäumt habe oder kurz davor stehe.

Das wird sich wahrscheinlich mit der Zeit legen, wenn mir diese App so vertraut ist wie der Uhrenwecker im Schlafzimmer. Da bin ich bester Hoffnung.

Ich gebe 4 1/2 Sterne, da das Konzept und die Umsetzung gut gelungen sind.



KontoantragTestbericht lesen»




Bewertung N26.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (3360) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2021  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »