Erfahrungen mit Savedo – was sagen die Kunden?

von aktualisiert am: 20.03.2017

Erfahrungen zur Savedo.

Bewertung 2 SterneSavedo wurde mit ∅ 2.4 (max:5) bewertet. 8 Meinungen.






sehr positive KundenmeinungSavedo Erfahrungsbericht #4   von Peter Berganski am 29.04.2016


5

Für 1,8% muss man eben auch ein wenig tun.


Gegenüber den deutschen Banken ist der Zins geradezu ein Schnäppchen. Abwicklung war problemlos. Sie bekommen vorausgefüllte Ansässigkeitsbescheinigungen zugeschickt, die sie sich beim Finanzamt abstempeln lassen. Habe mein Geld nach einem Jahr zurück erhalten plus Zinsen 1,8%. Für 1,8% kann man wohl mal zum Finanzamt gehen. Für ein besseres Angebot muss man eben auch ein wenig tun.
 (verfasst am: )




gute EmpfehlungSavedo Erfahrungsbericht #3   von Martina am 27.10.2015


4

zum Atlantico Festgeld - langsame Kontoeröffnung, super Rendite


Aufgrund der niedrigen Tagesgeldzinsen und dem Lockangebot mit Willkommensbonus habe ich mich entschlossen, auch einmal ein kurzes Festgeld zu riskieren, und mich unter anderem für das Atlantico Europa 1 Jahr 1,60% p.a. entschieden. Ich habe online das Formular bei savedo ausgefüllt mit sehr vielen Seiten zur Vermögenszusammensetzung und musste dann einen Antrag von ganzen 16 Seiten ausdrucken und zusammen mit dem Postident einsenden lassen.

Dies habe ich am Tag darauf gemacht.

Schon am Tag darauf habe ich eine Eingangsbestätigung von Savedo erhalten. Eine Woche später habe ich eine Erinnerung erhalten, dass die Unterlagen geprüft sind, jedoch eine Ausweiskopie fehlt. Oha. Dies habe ich sogleich per Email nachgeholt und innerhalb weniger Stunden eine freundliche, persönliche (so gar nicht nach Standard), Antwort erhalten, dass dies kein Problem wäre. Tags darauf habe ich eine Email erhalten, dass die Kontoeröffnung bei savedo abgeschlossen ist und am selben Tag noch eine iTANCard abgesendet wurde, die mich einige Tage später errichte.

In der Email stand auch „Auf Ihr Savedo-Konto zahlen Sie nach Erhalt der Kontodaten Ihren Anlagebetrag ein“. Die Kontodaten habe ich nicht erhalten, konnte jedoch online Kontodaten einsehen, von denen ich mir nun nicht sicher war, ob ich dorthin schon den Startbetrag überweisen sollte. Online war übersichtlich zu sehen, wieviel Prozent der Kontoeröffnung abgeschlossen waren.

Einen Tag später erhielt ich dann die Kontodaten per Post für die Erstüberweisung und habe sogleich den Erstbetrag überwiesen. Noch am selben Abend erhielt ich eine Email, dass der Anlagebetrag eingegangen ist und nur noch die Eröffnung des Festgeldes bei der Partnerbank ansteht.

Dies 16 Tage nach Beantragung.

21 Tage, also 3 Wochen nach Beantragung, erhielt ich dann endlich die erlösende Nachricht „Ihr Sparvertrag ist eröffnet und Ihr Festgeld bereits angelegt!“

Ich habe auch schnell noch für 50€ meinen Mann als Kunden geworben, der gleichzeitig auch die 55€ Willkommensbonus abgreifen konnte.
Der Willkommensbonus braucht einige Zeit (ca. 2 Wochen nach Einlagebeginn) bis zum Eingang, ist dann jedoch ohne weitere Mitteilung auf dem biw (savedo) Konto. Bei meinem Mann war dies erst 3 Wochen nach Eröffnung der Fall und ebenso meine 50€ Werbeprämie.

Fazit: insgesamt ein sehr langsamer Vorgang der Kontoeröffnung, sicher auch durch die Anlage im Ausland bedingt. Durch den aktuellen Bonus von 55€ ist man bei den 5000€ Mindestanlagesumme gleich 1% höher und hat den Ertrag fast verdoppelt, durch Cashback-Seiten erhält man zusätzlich 25€. Wirbt man den Ehepartner, kann man für das zweite Konto so sogar 105€ Bonus (also ca. 2% höhere Zinsen bei 5000€) erhalten - sodass man bei etwa 3,6% herauskommt - wo ist dies aktuell noch möglich? SEHR freundlicher persönlicher Kundenservice!
 (verfasst am: )

Atlantico Festgeld eröffnenKonditionen




Konto ist gutSavedo Erfahrungsbericht #2   von Reinhard09 am 12.09.2015


3

zum Atlantico Festgeld - noch Ecken und Kanten bei der Beantragung


Vor kurzer Zeit legte ich ein Festgeld bei einer portugiesischen Bank über Weltsparen an und war positiv überrascht, wie problemlos und logisch dieser Vorgang ablief. Mit diesen guten Erfahrungen entschied ich mich im jetzigen schwierigen Zinsumfeld das Angebot der Atlantico Europa (1,6% für 6 Monate) zu nutzen. Dieses ist aber nur über das Zinsportal "Savedo" möglich.


Die Registrierung bei Savedo verlief problemlos. Im Portal lud ich mir das Antragsformular von Atlantico herunter. Es umfaßte 17 Seiten, wenn man Rentner ist, sind es 2 Seiten weniger, dafür muß man seinen Rentenbescheid hinzufügen. Die Fragen nach dem Vermögensstatus habe ich in dieser Form noch nicht erlebt und sind mit der portugiesischen Bank über Weltsparen nicht vergleichbar. Nach mehrfachem Überlegen, beschloß ich den Anmeldevorgang doch abzuschließen. Nach dem Postident erfolgte sofort die Bestätigung, daß mein Antrag eingegangen ist. Nach 2-3 Tagen bekam ich die Zugangsdaten für die BIW Bank, die Voraussetzung für den Anlagevorgang sind und die Daten für das Onlinebanking.


Das Konto bei der BIW Bank ist im Savedo Portal sichtbar. Bei der Nachfrage über den telefonischen Kundendienst (gut erreichbar, nett, kompetent) wurde mir mitgeteilt, daß z.Z. das Onlinebanking nur in einer Richtung funktioniert. Anlagegelder auf das BIW Konto sind möglich, die Rücküberweisung, Kontoauszüge usw. erfolgt über den telefonischen Kundendienst. Ich überwies den vereinbarten Anlagebetrag und dieser wurde auch im Savedo Portal auf dem BIW Konto angezeigt. Es dauerte ca. 14 Tage, bis Savedo meinen Anlagebetrag auf meinem Konto ihrer Partnerbank entdeckte und mir dieses mitteilte. 2 Tage später erhielt ich eine E-Mail von Savedo, daß Atlantico meine Antragsunterlagen akzeptiert hat und das ich jetzt meine Anlagesumme überweisen kann ??? Einen Tag später erhielt ich die Bestätigung, daß der Anlagevorgang abgeschlossen ist und dieses ist auch deutlich im Savedo Portal mit allen Unterlagen sichtbar.


Fazit: In meinem Fall dauerte der gesamte Anlagevorgang ca. 4 Wochen. Es war deutlich zu merken, daß Savedo sich noch in der Aufbauphase befindet und es noch interne Probleme in der Zusammenarbeit mit der BIW Bank gibt. Der Kundendienst von Savedo ist in Ordnung, an der BIW Bank habe ich persönlich keinerlei Grund für eine Kritik und wenn Atlantico mit in den Anlageprozess eingebunden wird, funktioniert dieses auch (das Antragsformular müßte kundenfreundlicher gestaltet werden).

Ich hoffe, daß beim Ablauf meines Festgeldes die Ecken und Kanten bei Savedo beseitigt sind. Die Grundlagen dafür sind gelegt. (verfasst am: )

Atlantico Festgeld eröffnenKonditionen




gute ErfahrungenSavedo Erfahrungsbericht #1   von Murat S. am 13.01.2015


3.5

umständliche Kontoeröffnung


Produkt Festgeld:

Ich habe durch einen Bekannten von der Möglichkeit der Geldanlage bei der J&T Banka gehört. Diese verspricht einen Zins von bis zu 2,40% bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Das klingt doch erst einmal genial.

Also habe ich mich im Internet schlaugemacht.

Die J&T Banka ist eine tschechische Bank mit Hauptsitz in Prag. Sie gehört zu 100 % der Investmentgruppe J&T, die sich auf Projekte und Beteiligungen in der Slowakei und Tschechien konzentriert. Die Bank ist nicht selbst in Deutschland aktiv, vermarktet ihr Festgeld-Produkt aber über die deutsche Anleger-Plattform Savedo.de, welche den kompletten Abschlussprozess und Kundenservice für deutsche Kunden übernimmt.

Ok, dachte ich, zumindest ein deutscher Ansprechpartner. Also habe ich weiter geschaut.

Was bietet die J&T Banka ?

- Einlagenbeschränkung: ab 20.000 € bis 100.000 €
- Zinsgutschrift (bis 1 Jahr): Am Ende der Laufzeit auf das Savedo-Konto
- Zinsgutschrift (über 1 Jahr): Jährlich zum Anlagezeitpunkt auf das Festgeldkonto
- Zinsansammlung mit Zinseszinseffekt auf dem Festgeldkonto möglich
- Automatische Auszahlung des Guthabens am Laufzeitende
- Vorzeitige Kündigung nicht möglich Savedo > J&T Banka
- Zinsgutschrift im ersten Jahr nicht auf das Festgeldkonto, sondern auf das Savedo Konto

Anmerkung der Redaktion: Die Zinsgutschrift im ersten Jahr (sowie in allen Folgejahren) erfolgt auf das Festgeld-Konto und nicht das Savedo Konto.

Wer den guten Zins von hier 2,4% haben möchte, der muss dafür auch einiges tun, die Punktabzüge gibt es für die umständliche Kontoeröffnung.

 (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertSavedo Erfahrungsbericht #4   von Georg am 07.10.2016


1

zum Atlantico Festgeld - zu unsicher, Quellensteuer verringert die Rendite


Savedo ist neben Weltsparen eine der Onlineplatformen, die mit höheren Zinssätzen werben. Interessant war vor allem auch der Bonus gemessen an der Einzahlung.

So habe ich dort ein Festgeldkonto eröffnet und wollte bei der Atlantico in Portugal anlegen.

Weil ich nun erfahren habe, daß vor Ort Quellensteuer anfällt, telefonierte ich mit dem Savedo-Support. Die Dame am Telefon war sehr pampig und unfreundlich und verwies mich ans örtliche Finanzmat, die mir eine Ansässigkeitsbescheinung ausstellen solle.
Die könne ich dann einreichen, um damit Zinsabschläge zu vermeiden.

Ich frage mich schon, ob es nicht noch komplizierter geht. Nirgends auf der Homepage steht etwas davon, daß man dieses Formular einreichen muß. Zumindest damals, als ich abschloß. Jetzt wurde es ergänzt. Es fällt in Portugal eine Quellensteuer von 28 % an, diese lässt sich auf immer noch 15 % senken. Also Zinsabschläge gibts auf jeden Fall. Ist es das wirklich wert?

Ich für meinen Teil werde dort nicht anlegen, weil ich nicht einerseits nicht akzeptiere, daß ich monatelang mein Geld in einen unsicheren südeuropäischen Krisenland stecke und andererseits auch noch mit ordentlich Quellensteuer für das Risiko, das ich zweifelsfrei eingehe, bestraft werde.

Es gibt auch in Deutschland noch Konten, die mit 1 % verzinst werden. Zum Beispiel bei Cashboard für 12 Monate als Anlage bei der ebase.

Das werde ich nutzen.  (verfasst am: )

Atlantico Festgeld eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertSavedo Erfahrungsbericht #3   von Kunde am 12.03.2016


1

zum Atlantico Festgeld - Finger weg!


Ich bin äußerst unzufrieden mit Savedo. Ich habe bei der portugiesischen Banco Atlantico angelegt.

Es gab seinerzeit keinen Hinweis auf eine erforderliche Bescheinigung des Finanzamts um die Quellensteuer zu reduzieren (das wurde geändert). Nach Ablauf wurde kommentarlos ein Betrag (Anlagebetrag und reduzierte Zinsen) auf das Referenzkonto bei der biw-Bank überwiesen. Ca. 2 Wochen später kam dann die Bescheinigung über die 28% Quellensteuer. Anfragen per email werden seither nicht mehr beantwortet.
 (verfasst am: )




Konto wenig empfehlenswertSavedo Erfahrungsbericht #2   von M. S. am 04.01.2016


1

keine Hilfe bei Ansässigkeitsbescheinigung


Ich habe bei Savedo eine Festgeldanlage in Portugal bei der Banco Atlantico getätigt.
Erforderlich ist eine Ansässigkeitsbescheinigung, um die Quellensteuer zu reduzieren. Diese habe ich mir über den Hinweis von Savedo im Internet ausgedruckt. Das hiesige Finanzamt sah sich mit dem Ausfüllen des Formulars genauso wie ich überfordert. Es ist nur in Portugiesisch und Englisch abgefasst. Anrufe bei Savedo mit der Bitte um Hilfestellung wurden unfreundlich abgewimmelt, mit Kommentaren wie, das wisse man selbst nicht, damit müsse man allein klarkommen. Es dürfe hier außerdem keine Beratung stattfinden.
Ich finde es ungeheuerlich, dass nachdem das Geld angelegt worden ist, der Kunde im Regen stehengelassen wird. Meiner Ansicht nach muss Savedo seinen Kunden ein Muster in deutscher Sprache geben wie die Ansässigkeitsbescheinigung auszufüllen ist. Außerdem sprach man bei Savedo von einer Quellensteuer von 28%.

Ich bin ungehalten und empört über Savedo und werde bestimmt nie wieder Kunde von Savedo. Unprofessionell, unfreundlich im Telefonat, nicht service- und kundenfreundlich. Savedo ist wirklich in keiner Weise eine Empfehlung wert!!! Hingegen habe ich mit Weltsparen sehr positive Erfahrungen machen dürfen, kundenfreundlich, hilfreich und kompetent. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertSavedo Erfahrungsbericht #1   von Peter H. Schneider am 28.10.2015


1

Kundenservice mies, kein Vertrauen in Savedo


Da die angebotenen Zinsen über dem Durchschnitt des Marktes liegen und ich das Risiko der Geldanlage als relativ gering einschätzte, wollte ich einen Betrag bei der J&T Banka anlegen.

Die Kontoeröffnung verlief reibungslos, die zugesagten Kontodaten, welche per Post zugeschickt werden sollten, kamen jedoch nie an!!!!

Um den Festgeldbetrag zu überweisen, benötigt man aber zumindest eine Kontonummer!!!!!!

Was tut man? Man versucht telefonisch zu reklamieren.

Mehrere Tage hintereinander immer wieder das gleiche Spiel:
- Anruf
- Ansage: ein Ansprechpartner ist gleich für Sie da
- nach ca. 4 Minuten Wartezeit dann: Bitte sprechen Sie ihr Anliegen auf das Band!!!!

Meiner mehrfach auf Band gesprochenen Bitte um Rückruf wurde nicht nachgekommen!!!!

Meine Schlussfolgerung:
- Hier kann es sich nicht um einen seriösen Geschäftsbetrieb handeln, da offensichtlich das Telefon nicht besetzt ist und der Kunde durch die Bandansage wissentlich getäuscht wird.

- Kundenservice wie oben beschrieben ist 0

- Savdo behauptet im Anschreiben, dass die
eingereichten Unterlagen akzeptiert wurden: ..."Sie erreichen uns an Werktagen, Montag bis Freitag von 9-19 Uhr kostenfrei telefonisch unter"......

Auch diese Behauptung ist absolut falsch!!!

Abgesehen von der Tatsache, dass keiner zu erreichen war, sind die Anrufe NICHT kostenfrei.

Jeder einzelne Anruf ist von mir zu bezahlen!!!!!

Nach meinen Erfahrungen mit diesem Unternehmen, werde ich dort kein Geld anlegen!





 (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihren Erfahrungsberichten

Bewertung Savedo

Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigene Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Ihr Bericht sollte einen echten Mehrwert für unsere Leser bieten!


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Pro Tag kann von einem Leser nur ein Bericht angenommen werden!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Anleger interessieren sich nur für ihre persönliche Meinung.
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte.







  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, ihre E-Mail Adresse elektronisch zu speichern. Amazon, das Amazon-Logo und Amazon.de sind eingetragene Marken von Amazon Europe Holding Technologies SCS und Tochtergesellschaften.

Abmeldung: Sie können diesen Service jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihr Adresse austragen.












Lesen Sie (541) weitere Erfahrungen und Berichte!



TagesgeldFestgeld Vergleich


   

Top