Erfahrungen, Kundenmeinungen und Bewertungen zur Sparda Bank

von aktualisiert am:


Erfahrungen mit der Sparda-BankenBewertung 2 Sterne

Erfahrungen zur Sparda-Banken. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 187 Berichte und Erfahrungen zur Sparda-Banken vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.6 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
10%
neutral
17%
negativ
73%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

Sparda-Banken

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #25   von  am


5

Sparda Bank Hessen


Wir haben bis jetzt keine negativen Erfahrungen mit der Sparda Bank Hessen gemacht. Kostenlose Kontoführung, Einzahlung, Abhebung sowie Überweisungen klappt prima. Und Service in unserer Bankfiliale ist auch gut.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #24   von  am


5

Lob an Filiale Kiel


Ich hatte heute in Kiel bei Herrn S. einen Beratungstermin. Er konnte alles sehr gut erklären und meine Fragen ohne Fachchinesisch beantworten. Herzlichen Dank dafür.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #23   von  am


5

keine negativen Erfahrungen


Wir haben bis jetzt keine negativen Erfahrungen mit der Sparda Bank Hessen gemacht. Kostenlose Kontoführung, Einzahlung, Abhebung sowie Überweisungen klappt prima. Der Service in unserer Bankfiliale ist auch gut.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #22   von  am


5

zur Sparda Bank Berlin eG


Im Großen und Ganzen bin ich mit der Sparda Bank Berlin eG sehr zufrieden. Als langjährige Kundin vermisse ich aber noch immer Einzahlungsautomaten im Selbstbedienungsbereich. Dadurch ist man immer an die Öffnungszeiten gebunden, wenn man Geld einzahlen möchte.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #21   von  am


5

Lob für die Sparda-Bank BW


Eigentlich ist es doch schade, dass man in der Regel nur dann eine Bewertung abgibt, wenn man unzufrieden ist, denn das verzerrt das Bild ja völlig... Daher ist es mir ein Anliegen, heute die Sparda-Bank BW zu bewerten! Ich habe gerade mit Frau Hildebrandt aus dem technischen Support telefoniert und sie hat mir super kompetent und mit einer Engelsgeduld weitergeholfen.
Und dieses Lob kann ich bei der Sparda BW nicht nur für den technischen Support, sondern auch für den Kundenservice und den vor-Ort-Service aussprechen.

Liebe Sparda-Bank, bitte weiter so :-)



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungSparda-Banken Erfahrungsbericht #20   von  am


4

Sparda München - jetzt alles i.O.


Meine Anfrage im Kontakt-Center, weshalb ich zur Erhöhung des Überweisungslimits jetzt anrufen oder persönlich in die Bank kommen muss, wurde zeitnah wie folgt beantwortet. Das sei nur in einer Übergangszeit so, weil an der Technik gearbeitet würde. Allerdings frage ich mich, weshalb man das nicht direkt im Onlinebanking meldet und begründet. Dann müsste man als Kunde nicht ständig nachhaken. Einerseits "Girokonto Online" und andererseits für einfache Dinge in die Filiale kommen müssen. Das ist mehr als unlogisch. Heute habe ich übrigens festgestellt, dass die Erhöhung des Überweisungslimits wieder online klappt.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #19   von  am


5

nur ein Kritikpunkt


Ich bin seit bald 30 Jahren bei der Sparda-Bank Kunde. Das Einzige, was mich in der Zeit gestört hat, ist die Tatsache, dass die App TEO seit einiger Zeit bei Überweisungen bei der Authentifizierung hängt.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #18   von  am


5

gut beraten


Ich wurde hier in Solingen immer gut beraten. Fragen persönlich oder über EMail wurden bis jetzt für mich kompetent beantwortet. Die Kosten für Konto und Karte wurden aber über die Jahre immer höher.



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungSparda-Banken Erfahrungsbericht #17   von  am


4

Pluspunkte für Sparda München


Im Bankenbereich kommt es zunehmend zu einer Ausdünnung an Filialen und Geschäftsstellen. Vor allem bei den Sparkassen und Raiffeisenbanken wird der Kahlschlag deutlich. Bei uns in der Gegend sind mindestens 15 Filialen im Umkreis von ca. 100 km ein für alle mal geschlossen worden. Wer Glück hat, bekommt wenigstens noch einen Cashautomaten in die ehemalige Geschäftsstelle gestellt.

Beschlüsse werden gefasst und umgesetzt. Niemand sieht die Schicksale dahinter. Ich kenne mehrere langjährige Sparkassen-Mitarbeiter, denen wirklich von heute auf morgen die Existenzgrundlage durch die Schließung der Filialen entzogen wurde. Arbeitsangebote mit Fahrstrecken von mehr als 50 km sind für solche Leute nicht akzeptabel. Kein Wunder, daß die Psyche leidet und viele aufgrund dieser Abservierung massive Gesundheitsprobleme haben.

Die Sparda-Bank München fährt hier eigentlich von Anfang an schon einen anderen Kurs. Filialen sind von Haus aus dünn gesät. Vielleicht alle 20 bis 30 km mal eine. Schließungen kommen somit grundsätzlich nicht in Frage. Was für die Mitarbeiter im Bankenbereich einen relativ sicheren Arbeitsplatz garantiert in diesem sprunghaften und oft unkalkulierbarem Marktumfeld. Die werden sicher froh sein, daß die Sparda Bank ihr Arbeitgeber ist und nicht etwa die Commerzbank. Das Personal dort wechselt zwar häufig. Jedoch sind die Mitarbeiter stets freundlich und zuvorkommend. Die Filialleiterin ist aber seit Jahren dieselbe.

Es fällt jedoch auch bei der Sparda Bank München auf, daß sich der Servicegedanke langsam aber stetig auf dem Rückzug befindet. 2018 wurde eine Gebühr für die Kreditkarte eingeführt, zum 01. April 2020 nun pro Monat für das Online-Girokonto 1,90 Euro Kontoführungsgebühr. Diese wird dann zum Quartalsende, also viermal im Jahr mit 5,70 Euro dem Girokonto belastet. Die Sparda-Bank war bis dahin eine der ganz wenigen Filialbanken, die keine Kontoführungsgebühr zu verlangen.

Jetzt wird aber merklich der Rotstift angesetzt. Die Service-Hotline ist bei weitem nicht mehr so gut und flüssig zu erreichen wie noch vor fünf Jahren. Wartezeiten sind auch dort jetzt an der Tagesordnung. Manchmal klappt es auch nicht sofort mit dem Umsetzen des Kundenwunsches. Einige Male mußte ich erneut anrufen, weil bspw. das Überweisungslimit nicht für das Ausland, sondern für das Inland erhöht wurde. Teilweise lässt auch die Freundlichkeit zu wünschen übrig. Dieses Phänomen ist aber bei der Sparda-Bank im Vgl. zu den Wettbewerbern bei weitem nicht so prägnant.

Auffällig ist auch, daß die beiden Geldautomaten (einer davon auch für Einzahlungen geeignet) häufig aufgrund technischer Defekte nicht nutzbar sind. Meist nur einer und die Bank bietet dann die Erstattung der Gebühr an, wenn an Fremdautomaten Geld abgehoben werden muß.

Zur Zeit bietet die Bank einen Autokredit mit 0,5 % verringerten Zinssatz für den Kauf eines E-/Hybrid-Autos oder E-Bikes an. Meine Erfahrung zeigt mir, daß es immer noch günstiger geht. Wenn ich jetzt einen Überbrückungskredit bräuchte, würde ich sicher zu einer anderen Bank tendieren. Die Bedingungen, die die Bank vorgibt, sind zwar fair, aber im Marktumfeld fast immer noch irgendwo besser zu finden.

Die Bank agiert nach dem Grundsatz der Gemeinwohl-Ökonomie. Das kann ich so bestätigen. Der Mensch steht im Vordergrund. Ich habe bisher nie die Erfahrung gemacht, daß mir ein Abschluss oder Produkt "untergejubelt" werden sollte. Wenn ich davon selbst nach ausführlichen Gesprächen nicht überzeugt war, legte man mir keine Steine in den Weg und ich konnte mich anderweitig umsehen. Die Bank handelt nicht auf Kosten anderer und lebt nach dem Grundsatz "Die Wirtschaft ist für den Menschen da und nicht umgekehrt".

Wer einen Anteil über 52 Euro zeichnet, wird Teil der Genossenschaft. Manchmal ist diese Zeichnung für Neukunden bindend, manchmal auch nicht. Meist Ende Juni schüttet die Bank eine Dividende in Höhe des Anteils aus. Obwohl ich nicht mehr zu 100 % wie noch vor einigen Jahren von der Sparda-Bank München überzeugt bin, liegt sie immerhin noch zwischen 85 und 90 %. Keine andere Bank löst eine so hohe Zufriedenheit bei mir aus. Auch keine Onlinebank.

Das liegt auch daran, weil viele Kreditinstitute in den letzten zwei Jahren einen regelrechten Kahlschlag an Vergünstigungen durchführten und den Kunden richtig tüchtig zur Kasse bitten. Dispozinsen jenseits von 7 % halte ich schon länger für eine absolute Frechheit gegenüber dem Bankkunden. Auch Corona wird an dieser meiner Einstellung nichts ändern. Die Banken wissen nicht wohin mit dem Geld und bitten ihre Kunden mit teils bis zu 14 % zur Kasse. Gerade eine Raiffeisenbank in unserer Gegend ist hier leider der traurige Spitzenreiter.

Wer eine Filialbank in Südbayern sucht und mit wenigen Filialen auskommt, macht keinen schlechten Deal. Die Bank hat eigentlich jeden Werktag offen. Das kann man von den Sparkassen oder Raiffeisen-Filialen nicht sagen. Da muß man oft Glück haben, wenn die für einige Stunden noch ihre Türen öffnen. Wenn sie noch öffnen können und nicht schon längst geschlossen haben.

Niemand denkt offenbar noch an die älteren Herrschaften, die sich gerade nach persönlichen Kontakten und Vertrauen sehnen. Die bleiben außen vor in dieser kalten, von Gewinnmaximierung und "Gesundschrumpfen" geprägten Bankenideologie.

Ich gebe der Sparda Bank München vier Punkte. Die Bank agiert mit Augenmaß angepasst an die Begleitumstände, die Lehman 2009 mit dem damaligen Absturz eingeleitet hat. Ob sich auch Corona auswirkt, muß abgewartet werden. Viel mehr an den Gebühren dürfen sie nicht mehr schrauben, sonst haben sie mich gesehen.



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungSparda-Banken Erfahrungsbericht #16   von  am


4

Mein Lob geht an die Angestellten.


Die neue Technik bei Sparda Bank hat mich auch sehr gefordert. Nach einigen Enttäuschungen und sehr viel Geduld (!) hat der Onlinezugang nun geklappt, dank der Mithilfe einer sehr hilfsbereiten Angestellten. Die Angestellten vor Ort haben sich viel Kritik anhören müssen, obwohl es die höhere Ebene (Technik) zu verantworten hat.



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungSparda-Banken Erfahrungsbericht #15   von  am


4

genossenschaftlichen Aspekt ist positiv


Ich habe mein Konto bei der Sparda Bw und muss sagen, dass ich an dich sehr zufrieden bin. Klar wie jeder andere Geschäftspartner auch würde ich mir manche Sachen anders wünschen, so ist die Erreichbarkeit am Telefon nicht immer gegeben. Klar bei 700 Mitarbeitern bei 700 Tsd. Kunde ist das verständlich, dennoch habe ich lieber eine Bank die wirkliches Interesse an seinen Kunden hat und den genossenschaftlichen Aspekt lebt. Wer also eine Bank möchte, die mit einem partnerschaftlich unterwegs ist und nicht nur die eigenen Taschen möglichst voll machen will, der ist bei der Sparda gut aufgehoben.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #14   von  am


5

Girokonto - Kunde geht zur Commerzbank


Sparda Berlin erhöht zum 1.08.2020 die online Kontoführung um mehr als 200 %, von 1,50 auf 4,90 Euro. Das war Anlass sofort zu kündigen und ein kostenloses Konto bei der Commerzbank einzurichten. Alternativ wäre auch Targo und Santander zu nennen. Aber Commerzbank ist technisch besser ausgestattet und hat auch Einzahlautomaten.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #13   von  am


5

Lob für Sparda-Bbank der Stadt Brandenburg


Ich bin seit Jahren Kundin der Sparda-Bbank der Stadt Brandenburg. Die Mitarbeiter/in haben mich in einer sehr schweren Zeit sehr gut beraten und waren auch per E-Mail für meine Probleme da. Die kundenfreundliche Atmosphäre und die Kundenbetreuung sowie die Produkte begeistern mich immer noch.



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #12   von  am


3

Anleitung Systemumstellung Sparda Bank Hannover


1. App Spardabanking+ auf Apple Gerät fehlerhaft, Kennwort nicht gespeichert, App löschen und neueste Version installieren dann funktionierts.

2. erforderliche Änderungen in Finanzsoftware Starmoney:

Kontenliste aufrufen und doppelklicke auf Sparda Konto klicke auf "Kontodetails"
Schritt 1 Mein Konto einrichten, Klick oben links auf Hinzufügen --> weiter, Update startet
Schritt 2 Auswahl Sicherheitsmedium --> Klick auf PIN/TAN --> weiter
Schritt 3 Auswahl des PIN/TAN Zugangs, wähle Zugangswege HBCI mit PIN/TAN --> weiter
Schritt 4 Benutzerdaten erfassen, Benutzerkennung: Konto Nr + Geburtsdatum, Adresse: https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet

So funktionierte es bei mir.Telefonisch ist die Sparda Bank weiterhin nicht zu erreichen.



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #11   von  am


3

Erfahrungen beim Filialbesuch


Versuche die Sparda-Bank telef. zu erreichen waren erfolglos (siehe unten), und somit notwendig zur Filiale Osdorf zu fahren. Der Mitarbeiter, welcher mir - über einen Haufen an Werbematerial hinweg -, zunächst seine geteilte Aufmerksamkeit schenkte, war äußerst ungehalten und unhöflich, redete von Terminen die man bankintern habe (?), stellte meine zahlreichen Telefonversuche und meine Anreise von München nach HH infrage, und unterstellte mir so indirekt, eine Lügnerin zu sein. Laut, am Schalter, vor den anderen Bankkunden. Weiß er nicht, dass ich Angelegenheiten der Sparda-Bank HH nicht bei der Sparda Bank München erledigen kann, weil diese Banken untereinander eigenständige Banken sind? Das Verhalten dieses Mitarbeiters jedenfalls ein No-Go für einen Banker. Das es auch anders geht beweist ein junger Mitarbeiter besagter Filiale in Osdorf: Mit wenigen Sätzen und äußerst höflich und freundlich konnte er meine Fragen beantworten, und dass auch noch, nachdem er selber das Telefongespräch mit mir gesucht hatte.
Bei den vielen negativen Bewertungen auf dieser Seite doch einmal etwas Positives für die SPARDA! ?



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #10   von  am


3

Sparda-München lebt vom vergangenen gutem Ruf


Die Sparda-München wird noch einige Zeit von dem vergangenen Ruf, eine gute und sehr kostengünstige Bank gewesen zu sein, zehren. Die nun eingeführten Kontogebühren, auch für die Debitkarten, ohne die man online keine Konto führen kann, bei Ehepartnern doppelt, und die nunmehr noch geringere Anzahl von Filialen lassen sie jedoch in Zukunft als ziemlich mickrig erscheinen. Sie reiht sich somit in die Beliebigkeit anderer Geldinstitute ein. Damit wird sie leben müssen.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #9   von  am


5

etwas positives


Bei den vielen negativen Bewertungen scheine ich zu den Ausnahmen zu gehören. Bin seit Jahren Kunde bei Sparda Hannover und hatte weder mit früheren noch aktuellen Umstellungen (Online Banking ist ein Segen) irgendwelche Probleme technischer Art gehabt. Der Kundenservice vor Ort ist immer kompetent und freundlich. Allerdings erledige ich zu 99% alles online und erhalte umgehend Antwort, bei Fragen und ich gehöre zu den älteren Menschen von Mitte 60 und komme perfekt mit allem klar.



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #8   von  am


3

Bankenwechsel vollzogen


Nach 11 Jahren habe ich den Bankwechsel vollzogen. Es bestehen keine Verbindlichkeiten oder Ansparungen. Schade ist, dass ich am Service nicht mal nach dem Grund gefragt wurde. Hier wurde eine Egalität, Gleichgültgkeit und Desinteresse gezeigt. Gefunden habe ich Kostenneutrale Kontoführung und Kreditkartennutzung.



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #7   von  am


3

SpardaSecureApp


Ich verwende seit zwei Jahrzehnte Quicken / FinanzManager von der Firma Lexware. Bis jetzt hatte ich mit der SpardaBank keine Probleme bei der Nutzung dieser Software. Jetzt wird die Überweisung mit sms TAN bzw. mobile TAN kostenpflichtig, daher habe ich die SpardaSecureApp auf mein Smartphone installiert.

Leider funktioniert die Zusammenarbeit zwischen der SpardaBank und Lexware FinanzManager 2020 nicht mehr. Die Ursache hierfür wäre "SpardaSecureApp ist nicht HBCI-Fähig".

Wenn ich eine Software für meine Finanzgeschäft habe, will ich diese auch mit meiner Hausbank durchführen können und nicht jede einzelne Überweisung im Browser extra in das Überweisungsformular des Online-Banking per Hand eintragen müssen um somit die SpardaSecureApp zu nutzen.

Die große Frage an die Sparda-Bank München: Wann wird die SpardaSecureApp HBCI-Fähig?



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungSparda-Banken Erfahrungsbericht #6   von  am


4

Girokonto - Sparda Bank München ab Mai mit mTAN Gebühr


Wenn es eine Weisheit gibt, die sich ständig wiederholt, dann diese: Nix wird dauerhaft günstiger. So dreht nun auch die Sparda Bank München als eine der letzten Mohikaner-Banken , die bisher ein gebührenfreies Girokonto anboten, an der Preisschraube. Zum 01. Mai 2019 wird für ein Fixpreis von 0,15 Euro pro Tan eingeführt (im Vergleich dazu die Commerzbank seit Mai 2018 0,09 Euro) Gleichzeitig informiert die Bank, daß zum 01. Mai 2019 für die Einzahlung von eigenen Kunden per Sparda App 1,50 % Gebühr vom Einzahlungsbetrag anfällt.

Nach wie vor kostenfrei ist die Secure App. Diese habe ich bei mir auf dem stationären PC installiert. Per Benutzerkennung (meist ist die Kontonummer darin enthalten) und der Freigabe durch ein persönliches Passwort sind alle Überweisungen easy peasy abgewickelt. Und es gibt keine Festlegung, daß man nur soundsoviele pro Tag durchführen darf.

Im übrigen werden zum 14. September 2019 alle iTan-Listen abgeschafft. Sie gelten als zu unsicher. Aber per Smartphone und WLAN überweisen. Na ja, ob das so sicher ist, wie uns alle glauben lassen wollen? Ich bin hier mehr als skeptisch und habe meine Listen immer sehr geschätzt. Muß aber jetzt mit der Zeit gehen. Trotzdem mache ich meine Überweisungen nur am PC und niemals unterwegs. Man weiß nie, wer sich hier alles einloggt.

Seit ich einen Trojaner bei mir auf dem PC hatte und mich Leute aus Rumänien abkassieren wollten (zahlen Sie 250 Euroan eine bestimmte Person/Kontonummer, dann schalten wir ihren PC wieder frei!) bin ich geheilt. Das die das wirklich getan hätten, halte ich für sehr unglaubwürdig. Dann wäre ich erneut Kohle los geworden. So bin ich zu einem PC-Spezialisten gefahren, der mir meinen Rechner sicherer machte.

Ich arbeite seit dem Vorfall grundsätzlich nur noch mit Sicherheitsprogrammen wie BitDefender.de oder Bullguard. Die schalten sich immer dazwischen, wenn ich auf die Homepages meiner Banken gehe.

Ich kann jedem nur raten, seine Passwörter zu kennen und sie öfters zu wechseln (je länger, je besser).

Bei der Sparda Bank klappt alles wie gehabt gut bis sehr gut. Die Bank hat 4 1/2 Sterne verdient. Obwohl ich die Gebühr für die mobile Tan von 0,15 Euro für leicht übertrieben halte. Muß man aber nicht machen, weil sich als kostenfreie Alternative die SpardaSecureApp anbietet.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #5   von  am


5

Immer freundlich und finden eine Lösung!


Sparda-Hof eine nettere und bessere Bank kann ich mir nicht vorstellen! Immer freundlich und finden eine Lösung!!!Danke



KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutSparda-Banken Erfahrungsbericht #4   von  am


3

Überweisungsdauer zu lang


Die Bank ist an sich gut. Aber wie kann es sein, dass eine Überweisung 4-5 Tage braucht? Bei anderen Banken dauert es 1 Tag oder höchstens 2 Tage. Ich hoffe, sie werden sich mal mit dem Thema auseinander setzen.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #3   von  am


5

Positives zur Sparda-Bank München


Wenn ich mir das Gestöhne meiner Bekannten über ihre Banken anhöre, wundere ich mich selbst, daß ich nunmehr schon 20 Jahre zufriedener Kunde der Sparda Bank München bin. Ich denke, es ist ein Auszug/Überblick fällig zu dieser ausgewogen und fair agierenden Bank.

Der Gemeinwohl-Ökonomie verpflichtet sagt jetzt auf Anhieb nicht viel aus. Wer sich die Zeit nimmt und diese näher betrachtet, stellt fest: Wow, die tun wirklich etwas für Nachhaltigkeit. Konkret wird für jedes neue Mitglied ein Baum gepflanzt (mehr als 43.000 in Oberbayern) oder, was ich persönlich geradezu herausragend finde, ist, das die Bank KEINE Provisionen an ihre Berater zahlt für die Empfehlung von Anlageprodukten. D.h. es ist eine maßgeschneiderte Finanzierung möglich ohne Beeinflussung oder Tendenzausrichtung zu gewissen provisionslastigen, oft nicht sehr transparenten Produkten.

Die Beratungsgespräche zu meinen Haus- und Grundstücksfinanzierungen verliefen in einer äußerst lockeren, familiären Atmosphäre. Alle Hinweise zu den notwendigen Unterlagen und den weiteren Kosten z.B. für den Notar oder die Grundbucheintragungen, den Abschlagszahlungen usw. wurden mir gezielt mitgeteilt und die Bearbeitungszeit lag stets im Rahmen. Das kann ich nicht von allen Banken behaupten.

Ich fühle mich dort als Kunde wertgeschätzt, respektiert, gut beraten, einfach für voll genommen. Terminanfragen werden schnell umgesetzt. Und vor allem wird einem kein schlechtes Gewissen eingeredet, wenn man eine Offerte mal nicht wahrnimmt. Auch das ist eher die Ausnahme als die Regel.

Für Minderjährige bis 18 Jahre gibt es das Sparda Young+, das derzeit variabel mit 0,5 % p.a. bis 1.500 Euro verzinst wird.
Keine Kosten für Kontoführung, Daueraufträge, Inlands- und Euroüberweisungen.

Eine Kopplung mit der Freundschaftswerbung von 30 Euro für das erste Girokonto und Zeichnung des Genossenschaftsanteils von 52 Euro wäre möglich (Aktionszeitraum 06.08.18 bis 14.09.18). Wird aber wahrscheinlich auch
darüber hinaus noch beworben.

Klasse finde ich auch die digitale Postbox. Am vierten Bankarbeitstag werden die monatlichen Kontoauszüge in den digitalen Briefkasten gelegt. Per PDF-Download ist auch die komfortable Ablage möglich. Sehr praktisch, wenn gewünscht: Liegt ein neuer Kontoauszug vor, kann man sich per email-Benachrichtigung darüber informieren lassen.

Die Postbox ist leicht einzurichten und man erspart sich den Gang zur Kontoauszugsdrucker. Passend zur Gemeinwohl-Ökonomie lässt sich damit auch viel Papier sparen und die Umwelt wird geschont.

Abrufbar sind die Umsätze der letzten 10 Jahre und ermöglicht wird der Zugriff auf die Kontoauszüge der letzten vier Jahre.

Ich gebe der Bank für ihre innovative, ganz auf den Kunden ausgerichtete Geschäftspolitik fünf Sterne.

Mir gefällt an dieser Bank fast alles. Nichts wird verschwiegen, ganz im Gegenteil sehr offen kommuniziert wird. Der Kunde wird nicht als Melkkuh gesehen, den man gleich mal, wenn er schon da ist, abkassieren kann, sondern als langfristiger Partner, bei dem man sich gerne wünscht, daß er wiederkommt. Und zumindest gegenüber mir kommt das
auch so rüber. Nicht nur hier können sich andere Banken mehr als einige Stücke abschneiden.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #2   von  am


5

zur Sparda Bank München


Die Sparda Bank München agiert seit geraumer Zeit nach dem Gemeinwohl-Ökonomie.

Diese misst das Engagement für Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, demographische Mitbestimmung und Transparenz.

Deshalb kann ich auch den anderen Rezensenten, die sich u.a. über nicht erfolgte Dispoerhöhungen beschweren und deshalb negative Kritiken nur obige Grundlage zur Lektüre ans Herz legen. Für Ablehnungen kann es viele Ursachen geben.

Die Banken sind seit März 2016 verpflichtet, gemäß den neuen EU-Richtlinien noch restriktiver die Kundenvorgabe zu prüfen.

Die Sparda Bank München kommuniziert das offen gegenüber ihren Kunden. Zumindest ist das bei mir stets so gewesen. Natürlich passte mir auch einiges nicht so in den Kram, aber bisher fanden wir immer eine Lösung.

Bisher kann ich nur sagen, daß ich mich bei der Hotline in München als auch bei meiner Filiale vor Ort gut bis sehr gut aufgehoben fühle. Und ich kenne viele Banken mit ihren Werbeversprechen und "Vor-Ort-Service". Der dann nicht stattfindet.... Weil die Filialen geschlossen wurden.....

Gerade die Postbank oder die HVB sind Paradebeispiele dafür, wie man es nicht macht. Kontoführungsgebühren einführen, Filialen schließen, Werbeversprechen machen, die anschließend nicht eingehalten werden. Da ist die Postbank nach meinen Erfahrungen
führend.

Bei der Sparda München gibt es nach wie vor die kostenlose Kontoführung bei Zeichnung
eines Genossenschaftsanteils von 52 Euro. Die Dividende wird zum 30. Juni des Jahres
ausgezahlt.

Einige Leistungen sind nach wie vor kostenlos, bei denen andere Banken ordentlich zulangen. Nur: Die Sparda München muß das nicht jedem um den Mund schmieren. Die haben genügend Zulauf. Zumindest in unserer Gegend. Sie sponsern Jugendturnieren, pflanzen Bäume und Gewinnspielteilnahmen sind auch möglich. Wer will.

Die reden nicht viel, sondern machen es einfach. Und ich finde das nach wie vor Klasse.

Wer bietet heutzutage denn ein Euribor-Darlehen an? Der Zinssatz wird alle drei Monate neu festgelegt. Seit den Entscheidungen der EZB, die Deutschen per Abschaffung der Zinsen abzustrafen, habe ich mir hier mehrere Hundert Euro an Zinszahlungen gespart.

Keine andere Bank konnte mir diese Möglichkeit anbieten. Viel flexibler als z.B. ein 10-Jahres-Darlehen, weil der Zinssatz auch nach unten gehen kann. Bei einer Festlegung auf 10 Jahre bleibe ich am Zinssatz hängen. Auch wenn sich der Marktzinssatz
hinterher nach unten bewegt...... Den Verdruss möchte ich nicht haben....

Ich kann nur jedem empfehlen, daß gesamte Spektrum an Leistungen der Sparda München zu sehen und nicht gleich zu jammern, weil ein Dispo nicht erhöht wurde. Es geht um die Gleichbehandlung aller und nicht um den Vorteil einzelner. Nach diesen Prinzipien agiert die Bank. Das mußte ich mir auch schon anhören, mir passte auch einiges nicht und doch kam ich zu dem Schluß: Nur so kann es dauerhaft gehen.

Deshalb den Daumen hoch für die Sparda Bank München. Wenn es auch manchmal knirscht. Woanders, und das kann ich aus Erfahrung felsenfest behaupten, sind die Geräusche viel intensiver, lauter und dauerhafter!!!

Nach wie vor eine der besten Banken in Bayern.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungSparda-Banken Erfahrungsbericht #1   von  am


5

Sparda Bank München - Sparda-Bank München in der Champions-League der Banken


Seit nunmehr 1998 bin ich Kunde der Sparda-Bank München. Damals wechselte ich von der Hypo-Vereinsbank zur Sparda. Den Wechsel habe ich nie bereut.

Für mich ist diese Bank das Nonplusultra am Markt. Nicht eine der am Markt befindlichen Banken kommt auch nur annähernd an die Sparda Bank ran. Mal abgesehen von der comdirect. Ist aber eine reine Onlinebank. Die Commerzbank als Muttergesellschaft hat bei mir noch einiges gutzumachen. Sind aber auf dem besten Wege....

Die Sparda-Bank ordnet sich der sog. Gemeinwohl-Ökonomie unter. Konkret heißt das: Dieses Wirtschaftsmodell beruht nicht darauf, Gewinne zu maximieren und zu steigern, sondern das Gemeinwohl als wichtigste Maxime anzusehen. Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit prägen dieses Geschäftsmodell. Die Bank versteht sich als Partner ihrer Kunden. Nicht als Abkassierer mit den unterschiedlichsten Methoden.

Und genauso wird das praktiziert. Bei vielen anderen Banken werden auf Provisionsbasis Bankprodukte an die Frau/den Mann gebracht, deren Nutzen für den Bankkunden oft nicht schlüssig und nachvollziehbar ist. Beratungsprotokolle sind oft auch nicht das Papier wert, auf denen sie geschrieben stehen. Es geht einzig und allein darum, als Bank einen guten Schnitt zu machen. Die Bankenkrise hat hier kein Umdenken gebracht. Die Auswüchse sind ebenso noch vorhanden wie vor der Lehman-Pleite 2008. Und die Politik schaut auch ihr zu. Die Finanztransaktionssteuer, die schon längst hätte kommen müssen, ist wieder in der Pipeline verschwunden. "Mutti" Merkel sei Dank.

Nicht umsonst gibt es Dutzende Fälle mit Falschberatungen bei Sparkassen usw. Weil am Kunden vorbei agiert wird und deren finanzielle Situation nur sehr untergeordnet in die Beratung einfließt.

Die Politik betreibt dazu Augenwischerei mit einer Symbolpolitik, die wenig bis gar nichts bringt. Oder die falschen weiterhin bevorzugt.

Ganz anders die Sparda: Grundsätzlich wird auf Augenhöhe gesprochen. Der Kunde wird als Partner wahrgenommen und auch so behandelt. Und ganz wichtig: Er bleibt auch Partner! Ihm werden keinerlei Produkte aufgedrängt oder untergejubelt, über deren Konsequenzen er nicht von vorne bis hinten aufgeklärt wurde. Niemand geht gleich zum Weinen in die Ecke, wenn es mit einem Abschluß nicht klappt. Es werden Verträge nicht einfach so gekündigt, ohne vorher den Kunden gesprochen und informiert zu haben.

Fairness, Kundenzufriedenheit, Freundlichkeit, Objektivität und realistische Einschätzungen zeichnen diese Bank und deren Mitarbeiter aus.

Das Girokonto ist seit 1998 kostenfrei. Voraussetzung: Zeichnung eines Genossenschaftsanteils über 52 Euro bei Zahlung einer jährlich schwankenden Dividende zum 30. Juni eines jeden Jahres.

Ich kenne keine andere Bank, die derart gut erreichbar, unkompliziert, sicherheitstechnisch mit der Secure-App auf dem allerhöchsten technischen Standard ist und dabei menschlich und fachlich in der allerhöchsten Liga spielt. Keine Gedudel in der Telefon-Warteschleife, sondern innerhalb von max. 3 bis 5 Minuten ein PERSÖNLCIHER Ansprechpartner ohne Wahlmöglichkeit. Nicht wie bei anderen Banken: Wählen Sie die 1, wenn Sie Fragen zu ihrem Girokonto haben, Wählen Sie die 2, wenn Sie eine Baufinanzierung benötigen, wählen Sie die 3, wenn Sie Neukunde, wählen Sie die 4, wenn Sie noch daran glauben, daß sie bald einen persönlichen Ansprechpartner in der Leitung haben usw.

Und noch eines: Ich werde nicht dafür bezahlt, hier Lobhudelei abzuliefern und bin auch nicht Mitarbeiter dieser Bank. Wenn ich beruflich im Bankgeschäft tätig wäre, würde ich mich sicher dort bewerben. Seit Jahren ist die Sparda-Bank München einer der angesehensten Arbeitgeber der Republik. Auch das muß man sich erst einmal erarbeiten.

Fazit: die Sparda-Bank München ist der Champions-League-Sieger der Banken. Da wird es schwer für die anderen.





Sparda Bank München eröffnenGirokonto Vergleich »




Bewertung Sparda-Banken.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (2542) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »