Erfahrungen mit der Consorsbank. Wie sind Depot und Girokonto bewertet?

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der ConsorsbankBewertung 2 Sterne

Erfahrungen zur Consorsbank (Depot). Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 26 Berichte und Erfahrungen zur Consorsbank für das Depot vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.8 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
15%
neutral
15%
negativ
69%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen beim Thema Finanzen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

Consorsbank

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten »
 

sehr positive KundenmeinungConsorsbank Erfahrungsbericht #5   von  am


5

Depot - einfach und intuitiv


Schon, als ich es eröffnet habe, hatte ich einen guten Eindruck! Dann die einfache und intuitive Bedienung gefielen mir recht gut! Demnächst werde ich auch noch die restlichen Werte übertragen!





Depot eröffnen


gute EmpfehlungConsorsbank Erfahrungsbericht #4   von  am


4

Depot - günstiges ETF Depot


Ich bin ziemlich zufrieden mit der Abwicklung und Kostenseite von Aktien und Etf Käufen.




sehr positive KundenmeinungConsorsbank Erfahrungsbericht #3   von  am


5

Depot - bisher zufrieden


Bisher bin ich mit der Bank sehr zufrieden. Gute übersicht und bei dem Depot bekommt man auch hilfe, wenn man sie braucht.





Depot eröffnen


Konto ist gutConsorsbank Erfahrungsbericht #2   von  am


3

Depot - Depotaktion


Die Consorsbank ist bei mir sehr beliebt, weil sie in der heutigen Zeit, wo fast alle Geldinstitute mit Prämien knausern, noch nennenswerte Neukundenprämien auslobt.

Neukunde ist man dort bereits wieder nach sechs Monaten! Bei den meisten anderen Banken gelten Neukundenaktionen nur für einen eng gesetzten Kreis frühestens nach 12 Monaten ohne Geschäftsbeziehung zur Bank oder gar nur, wenn man dort noch nie
Kunde war. Das haben die Institute vor einigen Jahren auch noch entspannter gesehen. Seit die EZB die Banken mit Strafzinsen abstraft, sitzen auch die Werbemittel für Neukunden nicht mehr so locker.

Da ich die Bank kenne, sehe ich zu, daß ich stets nach Erhalt der Prämie meine Konten/Depots abziehe und auflöse. Fair ist es nicht. Aber die Bank fördert diesen Opportunismus geradezu. Sie speist ihre Altkunden nach Ablauf von sechs Monaten mit kaum noch erwähnenswerten Zinsen ab und benachteiligt sie gegenüber den Neukunden massiv. Zumindest beim Tagesgeld sticht das geradezu ins Auge. Und das geht schon seit Jahren so.

Für die Eröffnung eines Depots erhält jeder Neukunde, der in den letzten 6 Monaten kein Konto oder Depot
bei der Consors oder DAB-Bank geführt hat, sagenhafte 100 Euro Vergütung. Die Aktion gilt allerdings nicht für Kunden, deren Depots/Konten bei einem Finanzdienstleister betreut werden.

Voraussetzung für den Erhalt der doch üppigen Prämie ist mindestens 1 Trade bis Ende Oktober 2017 (Aktien- oder Fonds-Kauf) und akzeptiert wird nur eine Depoteröffnung pro Person!

Das Angebot ist nicht mit dem Freunde-werben-Freunde-Programm kombinierbar.

Im Leistungsumfang ist ein kostenfreies Wertpapierdepot und Verrechnungskonto enthalten.

Die Highlights sind:
3,95 Euro pro Trade für Neukunden und für volle 12 Monate

ab 3,95 Euro für Aufträge bis 20.000 Euro pro Trade und Teilausführung 4,95 Euro dauerhaft pro Trade für Derivate, Hebelprodukte und ETF`s über Tradegate mit den Consors-Starpartnern.

Das Angebot kann sich im Marktumfeld sehen lassen. Lynx und Flatex bewegen sich zwar auf ähnlich niedrigen Niveau. Prämien in der Höhe schütten beide aber nicht aus.

Es kann sein, daß dieses Angebot bei Erstellung dieses Berichts bereits ausgelaufen ist und nur diejenigen davon profitieren, die Mitglied bei bestimmten Cashback-Portalen sind.

Warum diese Bank den hohen Arbeitsaufwand mit Kündigungen und Neukundenanlagen bei vielen mehrmals innerhalb von einigen Jahren akzeptiert und forciert, darüber kann man nur mutmaßen. Offen gestanden interessiert mich die Philosophie, die dahinter steckt, nicht sonderlich. Einzig und allein die Konditionen interessieren.

Im übrigen bietet die Consors derzeit 1 % Zinsen auf das Tagesgeld bis 50.000 Euro. (Ab 50.000 Euro 0,05 %!) Auch für Minderjährige. Im Marktumfeld schon seit einiger Zeit einzigartig gut. Allerdings wieder nur für sechs Monate. Immerhin mehr als zum Beispiel die ING-Diba, die Neukunden oft nur vier Monate den erhöhten Zins gewährt.

Bis heute bin ich mir nicht schlüssig, wie ich die Consors einschätzen soll. Sie geht den konsequent anderen Weg und setzt voll und ganz auf Neukunden.

Trotz der fast immer besseren Konditionen als der Wettbewerb gibt es nur drei Sterne.





Depot eröffnen


sehr positive KundenmeinungConsorsbank Erfahrungsbericht #1   von  am


5

Depot - Consors Depot - 2 x Depotwechsel mit Prämie


Für die Depotwechsel-Konditionen bei Cortal Consors habe ich nun schon zum zweiten Mal (denn man gilt ja wieder als Neukunde, wenn man zwischendurch kündigt und mindestens 6 Monate wartet) extra bei einer anderen Bank ein Depot eröffnet und 1000 Stück von einer Aktie, die nur geringen Schwankungen unterliegt gekauft, um dieses Depot dann über Cortal schließen zu lassen, die Aktien 12 Monate dann nach der Übertragung bei Cortal Consors liegen zu lassen und die hohen Zinsen auf dem Cortal Tagesgeldkonto zu kassieren. Das mag aufwändig oder ein wenig schäbig klingen, aber in Zeiten, wenn die Verzinsung unter das Inflationsniveau sinkt, muß man sich etwas einfallen lassen, um das Ersparte nicht langsam dem Kaufkraftverfall preiszugeben. Und wenn man die 20000 EUR ausreizen kann, bekommt man immerhin über 300 EUR mehr Zinsen als bei den Banken, die z.Zt. 1,85% Zinsen bieten. Dafür gehe ich gern 2-3 mal zur Post.
Und eins muß man ja sagen, nicht zuletzt durch dieses Internet ist es ja so unkompliziert geworden. Vor 20 Jahren hat man da noch in der Filiale rumgesessen.
Beim ersten Depotübertrag hatte ich danach noch sicherheitshalber angerufen, weil ich sichergehen wollte, daß ich alles richtig gemacht hatte und wurde freundlich behandelt. Später ist mir dann auch aufgefallen, daß man das ja auf der Webseite im Kontobereich sehen konnte, aber da standen so viele Informationen.
Über diese Seite hier habe ich außerdem erfahren, daß mit der DAB Bank noch eine weitere Bank ein ähnliches, wohl sogar besseres Angebot macht, das werde ich wahrscheinlich auch noch probieren. Ich kann nur jedem raten, solche Seiten hier zu nutzen und nicht das liebe Geld auf dem Sparbuch o.ä. bei unter 1% Zinsen versauern zu lassen.





Depot eröffnen


Bewertung Consorsbank.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen


Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um ? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (4243) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2024  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »