RIB – Return Investment Bank (Zinspilot) – Festgeld in Lettland anlegen?

von aktualisiert am:


 

RIB (Zinspilot)Am 28. September 2001 wurde die Aktiengesellschaft im Unternehmensregister der Republik Lettland eingetragen. Nach den jüngsten Änderungen am Eigentümerbesitz am 20. Dezember 2017 ist die SIA SKY Investment Holding, die 37,404 % der Anteile hält, der größte Anteilseigner der RIB. Mehr als 10 % der Aktien sind im Besitz von Yuri Rodin (19.998%), Bank Pivdenny A / S (13.761%), Mark Bekker (10.573%).

Aufgrund der Tatsache, dass die ukrainische Bank Pivdenny Anteile an der RIB hält, ist die Bank auch mit Zweigstellen in der Ukraine z.B. in Odessa und Kiew präsent. Von der RIB werden die üblichen Bankdienstleistungen, Anlageprodukte, Kredite, Girokonten und Kreditkarten angeboten.

Der Jahresgewinn lag 2017 bei 2,717 Mio. EUR nach 2,557 Mio. Euro in 2016 und 2,578 Mio. EUR im Jahr 2015. Die Eigenkapitalrendite betrug 2017 6,74 Prozent.

Vermittlung durch Zinspilot

Das Angebot der RIB (Zinspilot) wird durch den Zinsbroker Zinspilot vermittelt. Die Geldanlagen erfolgen über ein Verrechnungskonto (Zinspilot-Konto) bei der Sutor Bank aus Hamburg, welches als Voraussetzung für eine Geldanlage bei der RIB (Zinspilot) zu eröffnen ist. Nach Ausfüllen des Kontoantrags mit persönliche Daten, Steuer-TIN, Telefonverbindung und Referenzkonto unterschreiben Sie den Antrag an 2 Stellen. Danach müssen Sie sich per Postident-Verfahren einmalig legitimieren.

Die Sutor Bank als Treuhänder legt das Geld für Sie für als wirtschaftlich Berechtigten an. Dieses Verfahren ist Bankstandard – siehe z.B. § 6 Absatz 6 des Statuts der Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken. Charakteristisches Merkmal der Offenen Treuhand ist es, dass die Kunden, denen die Einlagen zuzurechnen sind und auf deren Rechnung die Anlage erfolgt, dem Einlagennehmer bekannt zu geben sind. Eine direkte Kontoeröffnung für den Kunden bei der RIB (Zinspilot) erfolgt nicht.

Kontakt zur RIB (Zinspilot):



 

Einlagensicherung / Anlegerschutz. Wie sicher ist die Geldanlage?

Eine der wichtigsten Fragen bei der Geldanlage ist die Einlagensicherung. Tagesgeldeinlagen bei der Return Investment Bank sind durch die lettische Einlagensicherung lettischen Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission (FKTK, Financial and Capital Market Commission, Kungu iela 1, Riga, LV-1050, Telefon: 0 0371 6 777 4800, www.fktk.lv) bis zum Gegenwert von 100.000 EUR) abgesichert. Zusätzlich zur gesetzlich garantierten maximalen Entschädigung in Höhe von 100.000 EUR hat der Einleger in Übereinstimmung mit den in § 4 des lettischen Einlagensicherungsgesetzes genannten Einlagenarten und Bestimmungen Anspruch auf eine garantierte Entschädigung von bis zu 200.000 EUR. Die Auszahlung der Entschädigung erfolgt in Euro.

Einlagensicherung gesetzlich (EU) 2019100.000 € lettischen Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission (FKTK)

 

Ratings der Agenturen:

Ratings der bekannten Agenturen wie Moodys, Fitch oder Standard & Poors können eine Hilfe sein, die Stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Bank einzuschätzen. Dabei erfolgen durch die jeweilige Ratingagentur kurz- und langfristige Einstufungen der Bonität anhand einer Skala. Für die RIB (Zinspilot) liegt kein Rating vor. Informieren Sie sich anhand von Internetrecherchen und Berichte und bewerten Sie die Geschäftszahlen. Sie selbst sind für ihre Geldanlagen verantwortlich und sollten sich ein Urteil darüber bilden, wie sicher oder riskant eine Geldanlage bei der RIB (Zinspilot) ist.


 

Zur Risikoanalyse bzw. zur Stabilität des landeseigenen Einlagensicherungsfonds lässt sich das Länderrating der Agenturen heranziehen. Weitere Informationen zur Risikoanalyse mithilfe von Ratings.


 

Rating Lettland  mittlere Bonität 


andere Banken aus Lettland:
Baltic Bank (WeltSparen) , BlueOrange Bank (WeltSparen) , BlueOrange Bank (Zinspilot) , CBL Bank (Zinspilot) , Privatbank, Rietumu Bank (Zinspilot)


 

Bankprodukte / Geldanlagen:


 
 
 Festgeld $bank1, wo gibt es noch Zinsen?

Festgeld RIB (Zinspilot) - Zinsen und Anlagebedingungen21.08.2019  

Die RIB (Zinspilot) bietet für Privatkunden ein Festgeldkonto ab einer Mindestanlage von 1 € an. Bis zu 0,90 % Zinsen sind bei Laufzeiten zwischen 3 Monaten und 2 Jahren möglich. Für weitere Details können Sie im aufklappbaren Bereich zum Festgeldkonto einsehen. Dazu bitte die Ansicht mit + aufklappen.

 

Min.1 Jahr2 J.3 J.4 J.5 J.10 J.

Aktuelle Zinsen RIB (Zinspilot)

3 Monate
0,60 %
6 Monate
0,70 %
1 Jahr
0,80 %
2 Jahre
0,90 %

zusätzl. Unterlagen: Nutzungs- und Treuhandvereinbarung mit Zinspilot sowie das einmalige Einreichen von gültigen Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde)

 zum KontoantragBankeninfo
 
 
 

RIB (Zinspilot)

Einlagenhöhe
1 € - 100000 €
Zinsgutschrift
am Laufzeitende auf Zinspilot-Konto
Zinskapitalisierung
nein, kein Zinseszinseffekt
Vorfrist Kündigung
nicht möglich
Zinsentwicklung
für Kinder
Keine Inhaberschaft für Kinder.
Gemeinschaftskto.
nein, nicht möglich
Risikocheck 2019
 
Einlagensicherung
100.000 € lettischen Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission (FKTK)
Bonität Lettland
mittlere Bonität 
 
 

Steuern:
Die Zinserträge von deutschen Privatanlegern sind kapitalertragssteuerpflichtig und unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag (+ggf. Kirchensteuer). Ein Freistellungsauftrag über Zinserträge ist über Zinspilot möglich. Ohne Auftrag erfolgt der Abzug von Abgeltungssteuer + Soli.

20% Quellensteuerabzug vom Zinsertrag durch den lettischen Staat. Die Reduzierung auf 10% ist durch eine Ansässigkeitsbescheinigung möglich.
 



Zinspilot Prämien - Staffelung nach Anlagelaufzeit.

Einen Willkommensbonus für Neukunden gibt es für den ersten Festgeldabschluss bis 02.09.2019 ab einer Mindestanlage von 7.500 Euro. Für die Teilnahme an der Bonusaktion ist die Registrierung des Anlegers auf der Zinspilot-Aktionsseite oder per E-Mail an willkommensbonus-aug@zinspilot.de unter Angabe des Aktionscodes "willkommensbonus5" im Betreff notwendig.

Lesen Sie unseren Test zum Vermittler Zinspilot und entscheiden Sie, ob es sich lohnt, Kunde zu werden.


Willkommensbonus je nach Festgeldlaufzeit:

Festgeld LaufzeitMindestanlagePrämie
Festgeld bis 18 Monate7.500 €25 € Prämie
Festgeld 2 Jahre7.500 €50 € Prämie
Festgeld ab 3 Jahren7.500 €75 € Prämie

Antrag RIB (Zinspilot)
 


 
 
 

 
 Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich
 
 
 
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »