Evangelische Bank eG – Bankeninfo / Einlagensicherung / Zinsen Tagesgeld und Festgeld

von aktualisiert am:

Logo Evangelische Bank SparkontoWie bei allen Ökobanken richtet auch die Evangelische Bank ihre Bankgeschäfte nach ökologischen und ethisch-sozialen Aspekten aus. Im konkreten Fall werden keine Projekte von Firmen finanziert, die z.B. aus dem Bereich Rüstungsindustrie oder Gentechnik kommen und in Bezug auf Kinderarbeit, Klimaschutz und Korruption kritisch zu sehen sind. Im Privatkundenbereich sind bei der Evangelischen Bank viele Bankprodukten, wie Sparkonto, Girokonto, Finanzierungen und nachhaltige Fondsangebote verfügbar.

Das Geschäftsjahr 2017 weist einen Jahresüberschuss in Höhe von 10,17 Mio. Euro aus. 2017 wurde ein Kreditvolumen von 735,74 Mio. Euro an Privat und Wirtschaft vergeben. Ein nicht unerheblich Teil des Gewinnes wird in Form einer Dividende an die Genossenschaftsmitglieder ausgegeben.

Noch betreibt die Evangelische Bank ein Filialnetz mit 15 Filialstandorten in großen deutschen Städten u.a. in Berlin, Eisenach, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Kiel, München, Nürnberg, Schwerin, Speyer, Stuttgart. Die Bank kündigt jedoch an, in Zukunft mehr auf Onlineberatung zu setzen. Derzeit werden die Beratungsangebote analysiert und darüber hinaus die Rentabilität der einzelnen Standorte neu überprüft.


 

Erfahrungen zur Evangelische Bank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegt der Redaktion 1 Bericht als Erfahrung zur Evangelische Bank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3 Sternen (max:3, min:3) bewertet. Im Folgenden die prozentualen Anteile der positiven, neutralen und negativen Bewertungen auf Basis von Sternchen.
neutral
100%
Lesen Sie alle Erfahrungen zur Evangelische Bank.




Tagesgeld Evangelische Bank

Die Evangelische Bank bietet für Privatkunden ein Tagesgeldkonto mit derzeit 0,05 % p.a. Zinsen. Die Geldanlage ist ab 5 € möglich. Weitere Details können Sie im aufklappbaren Bereich zum Tagesgeldkonto einsehen. 

  • Bei der Evangelischen Bank sind Spareinlagen gut geschützt.
  • nur 2.000 Euro / Monat kündigungsfrei frei verfügbar

Evangelische Bank Sparkonto

  • Bei der Evangelischen Bank sind Spareinlagen gut geschützt.
  • nur 2.000 Euro / Monat kündigungsfrei frei verfügbar

Bewertung 3 Sterne

Konto beantragenBankinfo

Konditionen Evangelische Bank Sparkonto

Zinsen p.a.
0,05 % (variabel) für alle Kunden
Zinsgutschrift
Jahr
Verfügbarkeit
über 2.000 € - 3 Monate Kündigungsfrist
Mindestanlage
5€
Maximalanlage
unbegrenzt
Kontoführung
kostenlos
Zinsentwicklung
noch keine Daten vorhanden
Ethikbank
Die Bank unterstützt soziale, gemeinnützige, ökologische und nachhaltige Projekte.
für Kinder
Keine Inhaberschaft für Kinder möglich.
Risikocheck 2019
 
Einlagensicherung
100.000 € BVR Institutssicherung GmbH und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
 
Rating Deutschland
höchste Bonität 

Steuern
Die Zinserträge von deutschen Privatanlegern sind kapitalertragssteuerpflichtig und unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag (+ggf. Kirchensteuer). Der Abzug von Abgeltungssteuer + Soli vom Zinsertrag lässt sich per Freistellungsauftrag freistellen.
 


 
 
 

Girokonto Evangelische Bank

Die Evangelische Bank bietet für Privatkunden ein Girokonto an. Weitere Details können Sie im aufklappbaren Bereich zum Giro einsehen. 

Evangelische Bank Girokonto online

Hinweis: Die Evangelische Bank bietet eine kostenfreie Rufnummer 0800 520 604 10, unter der Sie sich beraten lassen können. Kunden werben Kunden Aktion mit Gutschein in Höhe von 25 Euro für Crowdfunding-Plattform unter www.zusammen-gutes-tun.de.

Pro & Kontra

  • niedrige Dispozinsen, gutes Girokonto für junge Leute im Programm (Giro startklar)
  • Jährliche Gebühr für BankCard und nur 4 kostenlose Barabhebungen bei VR-Banken + Sparda-Banken, danach 1 Euro / Abhebung



Girokonto beantragen

Evangelische Bank Girokonto online

Kontoführung
keine monatliche Kontoführungsgebühr, keine Forderung das Konto als Gehaltskonto zu führen
 
Onlinebanking
Sm@rt-TAN plus, SecureGo, Sm@rt-TAN photo
Gemeinschaftskonto
nicht möglich
 
Kreditkarte
echte Visa Charge mit monatlicher Abrechnung
Jahresgebühr
Visa Classic Kreditkarte für 20,00 Euro im Jahr. Rückerstattung des Beitrages ab 5.000 Euro Umsatz: 50 %, ab 10.000 Euro Umsatz im Jahr 100%
 
Bargeld
Innerhalb der €-Zone: 2 % vom Umsatz, mind. 5,00 EUR 
Bezahlen €Zone
gebührenfrei an Automaten mit Mastercard®-Akzeptanz
Nicht €Zone
3,00 % Auslandseinsatzentgelt
 
Girocard
Kosten
6 Euro pro Jahr für die BankCard
Bargeld
4 mal im Monat gebührenfrei Geld abheben im BankCard ServiceNetzes der Volks- und Raiffeisenbanken. Jede weitere Abhebung in Verbundnetz kostet 1 Euro.
 
Dispokredit
Dispo je nach Bonität nach Volljährigkeit.
 
Zinsen
Habenzinsen p.a.
0,00 %
Dispozinsen p.a.
7,00 %
Überziehungszins
7,00 %
 
Filialservice
Anzahl Filialen
15 Filialstandorte in großen deutschen Städten u.a. Berlin, Eisenach, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kassel, Kiel, München, Nürnberg,Schwerin, Speyer, Stuttgart
Beleghafte Ü.
1 Euro pro Beleg (Überweisungen/Scheckeinreichungen)
Bareinzahlung
Bargeldeinzahlungen sind nur an den Geldautomaten der Filialstandorte kostenfrei.
 
Anlegerschutz
Einlagensicherung
100.000 € BVR Institutssicherung GmbH und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.

 

Evangelische Bank Einlagensicherung. Wie sicher ist die Geldanlage?

Eine der wichtigsten Fragen bei der Geldanlage ist die Einlagensicherung. Kundeneinlagen bei der Evangelische Bank sind bis zur Höhe von max. 100.000 EUR pro Kunde über den zuständigen Landessicherungsfonds nach EU-Regelung geschützt (siehe Tabelle). Guthaben über 100.000 Euro sind nicht geschützt. In unserer Zusammenstellung zu den Sicherungsgrenzen erfahren Sie mehr zum Thema Anlegerschutz und können sich über die genauen Modalitäten im Fall einer Entschädigung informieren.

gesetzliche Einlagensicherung Deutschland


max. 100.000 € / Kunde über BVR Institutssicherung GmbH und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.


 

Ratings der Agenturen:

Ratings der bekannten Agenturen wie Moodys, Fitch oder Standard & Poors können eine Hilfe sein, die Stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Bank einzuschätzen. Dabei erfolgen durch die jeweilige Ratingagentur kurz- und langfristige Einstufungen der Bonität anhand einer Skala. Für die Evangelische Bank liegt kein Rating vor. Informieren Sie sich anhand von Internetrecherchen und Berichte und bewerten Sie die Geschäftszahlen. Sie selbst sind für ihre Geldanlagen verantwortlich und sollten sich ein Urteil darüber bilden, wie sicher oder riskant eine Geldanlage bei der Evangelische Bank ist.



 

Rating Evangelische Bank aus Deutschland

Zur Risikoanalyse bzw. zur Stabilität des landeseigenen Einlagensicherungsfonds lässt sich in diesem Fall das Rating der Agenturen Moodys, Fitch oder Standard & Poors für das Anlageland heranziehen. Weitere Informationen zur Risikoanalyse mithilfe von Ratings.


Länderrating für Deutschland  höchste Bonität 


 


Kontakt zur Evangelische Bank:



 
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »