Erfahrungen Oskar ETF Sparplan für Kinder (Scalable Capital Vermögensverwaltung)

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der Oskar Sparplan

Erfahrungen zur Oskar Sparplan.

Bewertung 5 SterneAktuell liegen der Redaktion 2 Berichte und Erfahrungen zur Oskar Sparplan vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 4.5 Sternen (max:5, min:4) bewertet. Im Folgenden die prozentualen Anteile der positiven, neutralen und negativen Bewertungen auf Basis von Sternchen.
positiv
100%


Zu viele negative Bewertungen? Leider schreiben Kunden oft nur zu Problemen und lassen ihrem Ärger freien Lauf. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen! Hier können Sie ca. 80 Banken bewerten.

gute EmpfehlungOskar Sparplan Erfahrungsbericht #2   von  am


4

einige Vorschäge


Aktuell nach 2 Monaten Laufzeit des Sparplanes zeigt die App eine Rendite von 1,42 %. Ich finde, das kann sich sehen lassen. Für mich wäre es interessant zu erfahren, welcher ETF bzw. welche Anlageform (gibt ja auch Gold, Tagesgeld und Anleihen im OSKAR 70 Portfolio) wie gut performt haben. Das zeigt die App leider nicht an. Man sieht nur die prozentuale Zusammensetzung des Portfolios. Das allerdings bis auf die Ebene der einzelnen ETF. Also Ebene 1 Aktien --> Ebene 2 Anteil Aktien USA, Europa, Welt etc. --> Ebene 3 WKN der ETFs. Bitte arbeitet hier noch in die Ebenen die jeweilige Performance ein, dann ist alles noch transparenter.


Ein zweiter Vorschlag betrifft die Sponsoren. Man kann Familienmitglieder einladen, sich am Sparplan zu beteiligen. Die erhalten dann die IBAN des Oskar-Kontos und können mitsparen. Hier wäre es super, für Oma und Opa, Tante und Onkel noch mehr Transparenz zu schaffen. Die überweisen jetzt an die IBAN und das Geld ist weg. Sie müssen vertrauen. Zweifel, zum Verbleib des Geldes bzw. zur Rentabilität sind gerade bei Älteren an der Tagesordnung. Schafft bitte ein Feature, wo man z.B. die IBAN von der aus der Opa überweist und dessen Email oder Anschrift im System hinterlegen kann und bindet ein Messaging an. Dann gebt dem Mitsparenden Feedback zur Rendite bzw. seinen Einzahlungen. Das wäre in Bezug auf weitere Einmalzahlungen sicher förderlich und Vertrauen bildend. Nach dem Motto: Opa sieht, die Sache lohnt sich - da mach ich weiter.


Bis 31.01.2020 läuft ein Bonusprojekt, bei dem der Anbieter je Sparplan einen Baum bei Plant-for-the-Planet pflanzt. Interessant für die Weihnachtszeit: Je als Einmalzahlung angelegte 1.000 Euro pflanzt der Oskar -Anbieter einen weiteren Baum - kostenlos. In der App sehe ich genau, wie viel CO2 damit pro Jahr gebunden wird. Endlich ein ETF-Sparmodell, wo gleichzeitig im Bereich Nachhaltigkeit etwas für die Umwelt getan wird.



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungOskar Sparplan Erfahrungsbericht #1   von  am


5

Depot - Wertzuwachs schon nach einem Monat


Wir haben für unseren Sohn (6 Jahre) vor einem Monat einen Oskar Sparplan abgeschlossen. Bisher können wir nur Positives sagen. Der Aufwand bei der Eröffnung (Legitimation + Upload Geburtsurkunde und in unserem Fall Heiratsurkunde) hat sich gelohnt. Aktuell hat das Portfolio schon eine positive Performance von 0,85 %. Nach 1 Monat! Bei Sparkonto und Tagesgeld gibt es deutlich weniger Zinsen.

Wir haben die Großeltern schon informiert, dass eine Mitsparmöglichkeit besteht und hoffen, diese beteiligen sich zu Weihnachten. Das Portfolio soll wachsen und später für Ausbildung oder Studium Verwendung finden. Die Zinsen werden ja noch viele Jahre niedrig bleiben.

Besonders gefällt uns die Tatsache, sich nicht um ETF-Auswahl und Marktgeschehen kümmern zu müssen. Wir haben Risikoklasse Oskar 70 - ausgewogen gewählt, bei der 70 % in Aktien investiert werden. Gut ist die Streuung. Es sind auch Anleihen und Aktien aus Schwellenländern, Japan und USA im Portfolio.

Entwickeln sich Wirtschaft und die Börse in der EU negativ, ist dennoch mit einem Anstieg zu rechnen. In diesem Fall würde der Algorithmus das Portfolio einfach umschichten - feine Sache...



KontoantragTestbericht lesen»




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte, sowohl negatives wie auch positives Feedback. Nur so entsteht eine objektive Bewertung für die jeweilige Bank.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (1617) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »