quirion – Kindersparplan. Lohnt sich das Sparen für Kinder mit ETF’s? Wie hoch sind die Gebühren?

von aktualisiert am:

Ausgangslage: Ihr als Eltern seid bereit, finanziell für eure Kinder vorzusorgen und habt dabei die Unwägbarkeiten und Risiken, die die nächsten Jahre bringen können, im Blick. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase bieten Kindersparkonto, Tagesgeld oder Festgeld keine geeignete Geldanlage. Bei einer jährlichen Inflation von ca. 1,5 % kommt es zu einem realen Wertverlust.

Mögliche Alternative: Quirion ist eine digitale Vermögensanlage der quirion AG. Mit einem ETF-Kindersparplan (Inhaberschaft läuft auf den Namen des Kindes) profitiert ihr von den Entwicklungen am Aktienmarkt. Dabei lässt sich das Risiko über verschiedene Risikoklassen ausbalancieren. Egal, ob Einmalanlage oder monatlicher Sparplan ab 30 Euro, die zu erwartenden Renditen können sich sehen lassen. Wir haben das Angebot getestet, erläutern die ETF-Grundlagen und vergleichen, Kosten, Gebühren und Rendite des Quirion-Kindersparplans mit anderen Anbietern z.B. dem Oskar ETF-Sparplan.

quirion ETF Sparplan für Kinder

Zusammenfassung quirion – ETF Sparplan für Familien und Kinder:

  • Quirion ist eine digitale Vermögensverwaltung (Robo-Advisor) für Kinder. Als Einmalanlage bzw. durch monatlichen Sparplan ab 30 Euro erfolgt die ETF-Anlage.
     
  • Die Inhaberschaft des Depots lautet direkt auf den Namen eurer Kinder. Ihr als Eltern und gesetzliche Vertreter seid bis zur Volljährigkeit verfügungsberechtigt. Nur diese Art der Geldanlage für Kinder ist mündelsicher.
     
  • Die zu erwartenden Renditen sind deutlich höher als bei Sparkonto für Kinder.
     
  • Das Risiko lässt sich über das Verhältnis Aktien zu Anleihen skalieren. Ein Robo-Advisor wählt digital die besten Fonds je nach Anlagestrategie. Ihr benötigt keine Vorkenntnisse zum Thema Börse.
     
  • Die Kosten für die digitale Vermögensverwaltung mit Rebalancing und Depotverwaltung betragen nur 0,48 – 0,68 % p.a. der Anlagesumme. Für die ersten 10.000 Euro fallen keine Gebühren an. ETF-Transaktionskosten sind schon inklusive.
     
  • direkt zu Quirion

 

Hintergrundinfo zu quirion / Firma / Beteiligungen.

Quirion ist ein Produkt der quirion AG, die wiederum eine 100%ige Tochter der 2006 gegründeten Quirin Privatbank AG ist. Karl Matthäus Schmidt als Gründer und Vorstandsvorsitzender prägt die Bank. Die Quirin Privatbank AG beschäftigt ca. 250 Mitarbeiter. Die unabhängige Beratung gegen Honorar bei der Vermögensanlage gehört zum Kerngeschäft. Mit dem Robo-Advisor quirion können die Kunden günstig, ohne sich selbst mit der Börse und einzelnen ETF’s auskennen zu müssen, an internationalen Kapitalmärkten investieren. Das Risiko ist skalierbar, was gerade bei der Geldanlage für Kinder wichtig ist.

Anschrift:

quirion AG
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin

Kontakt:

Telefon: +49 (0)30 890 21-400
Telefax: +49 (0)30 890 21-414
E-Mail: info@quirion.de
Web: www.quirion.de

Grundlagen: ETF Sparplan – was sind ETFs, ETCs? Wie verteilen sich Chancen und Risiko?

Es handelt sich bei ETFs um an der Börse gehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds). Bestandteile von ETFs können Aktien aber auch Anleihen, Immobilien und Geldmarktwerte sein. Von einem ETC (Exchange Traded Commodities) spricht man im Fall der Investition in Rohstoffe, Edelmetalle z.B. Gold-ETC, Industriemetalle, Öl, Erdgas oder Agrarrohstoffe.

Wie hoch ist das Risiko? ETFs eignen sich zur Geldanlage für ein Kind, weil sich durch das Abbilden mehrerer Einzelwerte z.B. eines Börsenindizes (bei einem DAX-ETF sind alle DAX-Werte je nach Gewichtung integriert) eine natürliche Risikostreuung ergibt. Auch lässt sich in verschiedene Märkte und Regionen investieren. Mit Kursschwankungen ist jedoch zu rechnen.

Vorteil: Mit einer Einzelaktie im Juniordepot wäre das Kursrisiko deutlich höher. Zudem sind ETFs sehr günstig, da diese im Gegensatz zu vielen Fonds nicht aktiv gemanagt werden und die Fondsgesellschaften demzufolge auch wenig Kosten haben. Die Chancen, eine gute Rendite zu erzielen sind deutlich höher als bei klassischen Spareinlagen wie Sparkonto, Tagesgeld oder Festgeld. Ihr Kind profitiert von Kurssteigerungen am Aktienmarkt. Wie ihr mit quirion das Verhältnis von Rendite und Risiko selbst skalieren könnt, erfahrt ihr im weiteren Test.

Diesen Abschnitt braucht ihr nur lesen, wenn ihr tiefer in die Materie einsteigen wollt, was nicht unbedingt erforderlich ist.

Thesaurierende und ausschüttende ETFs.
Basiswissen: Bei einer ETF-Anlage teilen sich die Erträge in Wertzuwachs oder Verlust abhängig von der Kursentwicklung des ETF und Dividendenzahlungen auf. Die Unterscheidung in thesaurierend bzw. ausschüttend betrifft den Umgang mit diesen Dividendenzahlungen.

Thesaurierend: Für den langfristigen Vermögensaufbau sind thesaurierende ETFs die erste Wahl. Die Erträge aus Dividendenzahlungen werden automatisch wieder reinvestiert. Konkret werden neue Anteile entsprechend der Indexzusammensetzung erworben, die wieder eine Wertsteigerung und neue Dividendenzahlungen zu Folge haben. Man spricht vom Zinseszinseffekt.

Ausschüttend: Der Anleger erhält den Dividendenbetrag auf seinem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Sinnvoll z.B. im Alter als Zubrot zur Rente.

Steuerliche Behandlung:

Wie vom Gesetzgeber im Rahmen der Investmentsteuerreform 2018 gefordert, wird für thesaurierende ETF’s am Jahresanfang eine Vorabpauschale eingezogen, die zur Folge hat, dass unter dem Jahr anfallende Dividendenerträge nicht zu versteuern sind. Diese Pauschale richtet sich nach dem Fonds­wert am Jahres­anfang und fällt nur an, wenn der entsprechende Fonds einen Wertzuwachs aufweist. Warum die Vorabpauschale? Die Dividendenerträge aus Fondsanlagen sollen jährlich und nicht erst bei Veräußerung der Anteile versteuert werden. Der Anleger erhält den um die Steuer reduzierten Dividendenbetrag gutgeschrieben.

Ausschüttende ETF’s führen umgehend zu einer Besteuerung auf Anlegerebene. Konkret führt die Depotbank Abgeltungssteuer auf den Betrag der ausgeschütteten Dividende ab. Für beide Varianten gilt: Bei Veräußerung der ETF’s ist der Gewinn (sofern vorhanden), der auf der Kursdifferenz zwischen Kauf und Verkauf basiert, zu versteuern. Die anfallenden Kapitalerträge bis zur Höhe von 801 Euro (Eheleute 1602 Euro) im Jahr lassen sich über einen separaten Freistellungsauftrag von der Abgeltungssteuer freistellen.

Welche Fonds nimmt quirion ins Portfolio?
Laut Aussage vorwiegend thesaurierende ETFs, was im Sinne einer langfristigen Strategie durch den Zinseszinseffekt sinnvoll erscheint.

Grundlagen: Robo-Advisor / Rebalancing

Ein Robo-Advisor ist ein digitaler Anlagehelfer, ein Computerprogramm, dessen Algorithmus auf Marktentwicklungen an der Börse reagiert und das ETF-Portfolio gemäß ihren Wünschen und der gewählten Risikoklasse zusammenstellt und automatisch anpasst. Der Robo-Advisor kauft und verkauft im Falle von quirion automatisch ETFs und ETCs aus ihrem Bestand, sodass die Rendite stimmt. Das automatische Reagieren auf Marktveränderungen nennt man Rebalancing.

Risikoanalyse – wie sicher ist das Geld beim quirion Sparplan?

Gerade beim Vermögen für Kinder ist diese Frage sehr wichtig. Die Eltern haben die Verantwortung, sind die gesetzlichen Vertreter, und oft haben zudem Oma und Opa einen Großteil vom Angesparten beigesteuert. Daher ganz klar der Risikohinweis. „Beim über quirion angesparten Vermögen handelt es sich um eine Kapitalanlage. Eine gesetzliche Einlagensicherung wie bei Sparbuch, Tagesgeld- oder Festgeld gibt es für Fondsanlagen nicht. Trotz aller Risikominimierung durch Wahl von Anlageklassen, Diversifizierung, Rebalancing kann es zu Verlusten kommen!

Abgesichert ist nur das von quirion noch nicht angelegte Geld auf dem Verrechnungskonto bei der Quirin Privatbank AG. Diese Guthaben sind über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken pro Kunde bis zur max. Einlage von 100.000 Euro geschützt. Darüber hinaus ist die Quirin Privatbank AG Mitglied im Bundesverband deutscher Banken und kann so Sicherheiten auch für höhere Kundeneinlagen geben. Die aktuelle max. Sicherungsgrenze pro Kunde beträgt 8,94 Mio. € (2020).

Was wenn die quiron AG oder ein Fondsanbieter Insolvenz geht?
Die ETF-Anlagen der Kunden von quirion bei einem Fondsanbieter zählen nicht zur Insolvenzmasse, sondern als Sondervermögen, welches bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft unantastbar ist. Fonds unterliegen zudem in Deutschland der staatlichen Genehmigung und Aufsicht.

Wie funktioniert der Robo-Advisor quirion?

Das Konzept spricht vor allem Familien an, die sich mit Börse, Aktien, ETF und Anleihen nicht auskennen und wenig Zeit haben, sich damit zu beschäftigen. Der Robo-Advisor legt das Geld, welches über Einmalzahlungen oder einem Sparplan ab 30 Euro monatlich zur Verfügung steht, in ETF’s bzw. Anleihen an. Dabei erfolgt die Auswahl der Wertpapiere gemäß den Risikovorgaben der Kunden. Bei der digitalen Vermögensanlage quirion erfolgt ein Rebalancing. Entwickeln sind einzelne ETF’s weniger gut, erfolgt automatisch ein Austausch.

Sehr gut umgesetzt sind die rechtlichen Vorgaben, die beim Sparen für Kinder zu beachten sind. Hier nur kurz erläutert: Um mündelsicher zu sparen, muss das Konto bzw. Depot bei Quirion auf den Namen des Kindes eröffnet werden. Dazu müssen sich alle gesetzlichen Vertreter per Post- oder Videoident legitimieren. Unterlagen wie Geburtsurkunde, Sorgerechtsbescheid bei Alleinerziehenden und Heiratsurkunde bei verheirateten Paaren mit unterschiedlichem Namen sind als Kopie hochzuladen. Details zu den gesetzlichen Vorgaben erfahrt ihr in unserem Artikel zum Sparen für Kinder.

Eröffnung quirion Sparplan bzw. Depot für ein Kind – Schritt für Schritt

  1. Ihr als Eltern entscheidet, ob ihr privat und auf euren Namen oder direkt für euer Kind Geld anlegen möchtet. Unser Hinweis: Spart nicht auf dem eigenen Konto für eure Kinder. Das Geld ist so nicht mündelsicher. Es besteht die Gefahr der Vermischung mit anderen Ausgaben für die Familie. Nicht zu denken an Probleme, die z.B. durch eine Trennung entstehen können. Für Geldgeschenke zum Beispiel von Oma und Opa schreibt der Gesetzgeber separate Kinderkonten oder Depots vor. Das Geld gehört dem Kind und darf nicht zweckentfremdet werden. Euer Kind kann aber erst darüber verfügen, wenn es volljährig ist. Bis dahin sind die gesetzlichen Vertreter verfügungsberechtigt.
    quirion für Kinder
     
  2. Der Gesetzgebung geschuldet wird es jetzt etwas kompliziert. In der quirion Antragsstrecke wird die Familiensituation abgefragt. Je nach dem, ob ihr gemeinsames Sorgerecht ausübt, allein erziehend seid, verheiratet mit gleichen oder unterschiedlichen Familiennamen, erfolgt die spätere Anforderung von Unterlagen wie Kopie der Geburtsurkunde, Sorgerechtsnachweis oder Heiratsurkunde.
     
  3. Bei der Abfrage, ob Sparen zum Zwecke des Vermögensaufbaues oder zur Altersvorsorge, entscheidet ihr euch für den Vermögensaufbau. Ihr wollt für eure Kinder sparen und profitiert damit von günstigeren Konditionen. Die ersten 10.000 Euro digitale Vermögensverwaltung sind bei quirion kostenfrei.
    quirion vermögensaufbau
     
  4. Dann erfolgt die Abfrage des Anlagezeitraumes. Zur Wahl stehen 2 – 3 Jahre, 4 – 6 Jahre oder über 6 Jahre. Keine Angst, das sind keine Vertragslaufzeiten. Quirion lässt sich jederzeit ohne Stornogebühren kündigen. Der Robo-Advisor braucht jedoch einige Vorgaben, um z.B. das Verhältnis von Aktien und Anleihen im Portfolio sinnvoll zu steuern.
     
  5. Im nächsten Schritt entscheidet ihr euch, ob quirion ein nachhaltiges Portfolio erstellen soll. Dabei werden nur Umweltfonds und ETF’s, die Aktien ökologisch oder sozial orientierter Firmen abbilden, in das Portfolio aufgenommen. Diese Variante hat mit 0,68 % p.a. Gebühren für die digitale Vermögensverwaltung höhere Kosten zur Folge. Wählt ihr das normale, günstige Portfolio, sind die ersten 10.000 Euro Anlage gebührenfrei. Darüber hinaus fallen nur 0,48 % Gebühren für den Robo-Advisor im Jahr an.
     
  6. Im Rahmen des Antrages lässt sich jetzt festlegen, ob die Sparanlage als Einmalanlage oder in Form einer monatlichen Sparrate erfolgen soll. Monatliche Sparraten sind ab dem Betrag von 30 Euro möglich und werden per Lastschrift jeweils zum Monatsanfang eingezogen.
    quirion Sparplan oder Einmalanlage
     
  7. Anlageziele / Risiko:
     
    Quirion macht es euch leicht. Ihr braucht euch nicht explizit zu Chancen und Risiken einzelner ETFs informieren. Ihr gebt jetzt an, in welchem Maße ihr bzw. euer Kind bereit ist, für hohe Erträge ein gewisses Risiko in Kauf zu nehmen. Welche Konsequenzen hat diese Frage? Damit definiert ihr welche ETFs und ETCs, die für das Portfolio in Frage kommen. Bei der Festlegung, nur geringe Verluste zu akzeptieren, stellt der Robo-Advisor das Portfolio vorwiegend aus Anleihen und wenigen ETFs, die größeren Kursschwankungen unterliegen, zusammen. Die Entwicklung des Aktienmarktes in den letzten 10 Jahren sollte jedoch dazu ermutigen, für mehr Zinsen als auf Sparbuch & Co. etwas Risiko in Kauf zu nehmen. Wir haben uns Risikolevel „ÜBERDURCHSCHNITTLICH“ entschieden. Hier spielt die Frage nach dem Anlagehorizont mit rein. Bei über 6 Jahren Anlagedauer lässt sich ein schlechtes Börsenjahr gut kompensieren.
    Quirion Risiko

    Quirion Portfolio je nach gewünschter Risikoklasse.

    • Geringes Risiko: Hier kann euer Kind regelmäßig mit Renditen zwischen -2,9 Prozent und +5,0 Prozent pro Jahr rechnen.
    • Durchschnittliches Risiko: Hier kann euer Kind regelmäßig mit Renditen zwischen -3,8 Prozent und +6,6 Prozent pro Jahr rechnen.
    • Überdurchschnittliches Risiko: Hier kann euer Kind regelmäßig mit Renditen zwischen -7,0 Prozent und +12,2 Prozent pro Jahr rechnen.
    • Sehr hohes Risiko: Hier kann euer Kind regelmäßig mit Renditen zwischen -10,2 Prozent und +17,8 Prozent pro Jahr rechnen.

     

  8. Danach folgen Fragen zu persönlichen Finanzsituation, nach Vermögen und Verbindlichkeiten. Banken sind vom Gesetzgeber aufgefordert, sich ein genaues Bild über ihre Kunden zu verschaffen, um auch verantwortungsvoll beraten zu können.
     

Wertentwicklung / Rendite:

Im Anschluss erhalten wir eine Übersicht, in der für unseren Anlagehorizont (über 6 Jahre mit Sparplan in Höhe von 30 Euro im Monat) die möglichen zu erzielenden Renditen aufgezeigt werden. Erwartete Rendite p. a. (nach Kosten) 4,5 %, Maximaler Gewinn p. a. 29,8 %, Maximaler Verlust 17,2 %. Das Verhältnis von Aktien und Anleihen lässt sich hier noch anpassen. Quirion gibt jedoch eine Empfehlung.

Der Robo-Advisor hat seine Arbeit getan und zeigt und die ETF’s die laut unserer Risikofestlegung ins Depot aufgenommen werden. Deutlich zu sehen, wie diversifiziert die Zusammenstellung ist. Durch die geografische Streuung und unterschiedliche Werte der Anlagen sinkt das Risiko.

Zusammensetzung des Depots in unserem Fall:

NameAnlageklasseAnteil
Invesco S&P 500 ETFStandardwerte Industrieländer8,96 %
Lyxor STOXX 600 ETFStandardwerte Industrieländer3,32 %
Vanguard FTSE Japan ETFStandardwerte Industrieländer1,40 %
Lyxor MSCI World ETFStandardwerte Industrieländer4,00 %
Vanguard Global Value ETFSubstanzwerte Industrieländer8,40 %
Xtrackers MSCI World Value ETFSubstanzwerte Industrieländer5,12 %
SPDR MSCI World Small Cap ETFNebenwerte Industrieländer3,20 %
Amundi MSCI Emerging MarketsStandardwerte Schwellenländer3,20 %
Dimensional Emerging Markets Value FundNebenwerte Schwellenländer2,40 %
Xtrackers EUR High Yield Corporate Bond ETFHochzinsanleihen10,13 %
Xtrackers Global Government Bond, hedged ETFAnleihen, lange Laufzeit4,77 %
Lyxor Euro Investment Grade Bond ETFRisikoarme Anleihen13,11 %
SPDR Euro Corporate Bond ETFRisikoarme Anleihen9,54 %
iShares Euro Corporate Bond ETFRisikoarme Anleihen8,94 %
iShares Global Bond, hedged ETFAnleihen, gemischt13,11 %
Liquidität Liquidität0,40 %

Gebühren und Kosten für quirion

Bei den Gebühren sind Dienstleistungskosten für die Vermögensanlage (Robo-Advisor) und die Transaktionskosten eingepreist. Auch das automatische Rebalancing ist im Preis enthalten. Im Standardpreismodell ist ein kostenfreier Strategiewechsel (Wahl einer anderen Risikoklasse) im Jahr inklusive. Dabei ist die bestehende Strategie aufzulösen und die freigewordenen Mittel in die gewünschte neue Strategie zu investieren. Ein weiterer Strategiewechsel im Jahr kostet 50 Euro.

Ja, der Mindestbetrag für Aufstockungen und Entnahmen beträgt in allen drei Paketen 1.000 Euro.

Gebühren / Kosten Portfolio ohne Beratung
bis 10.000 Euro: 0,00 % p.a.
über 10.000 Euro: 0,48 % p.a.

 

Gebühren / Kosten nachhaltiges Portfolio ohne Beratung
Gesamt: 0,68 % p.a.

 
Die Gebühr wird monatlich dem quirion-Liquiditätskonto belastet. Basis für die Berechnung ist das Gesamtvolumen (Konto und Depot) zum letzten Tag eines Monats.

 

Wie geht es mit der Kontoeröffnung weiter?

Für die Konto- und Depoteröffnung bei der Quirin Privatbank AG, bei der das Depot geführt wird, ist ein Onlinezugang einzurichten. Dazu sind Email und Passwort einzugeben und per Link in einer Email zu bestätigen. Danach habt ihr Fleißarbeit vor euch. Die Adressdaten von Kind und beiden gesetzlichen Vertretern sind zu erfassen. Haltet die Steuer-ID’s parat. Danach ist das Girokonto anzugeben, von dem Einmalbeträge oder Sparraten eingezogen werden sollen und der entsprechende Lastschriftauftrag zu erteilen. Es sind auch Überweisungen möglich. Danach kommt es zum Abschluss eines Vermögensverwaltungsvertrags mit der quirion AG und eines Konto- und Depotführungsvertrags mit der Quirin Privatbank AG.

Danach müssen sich alle Beteiligten legitimieren. Die gesetzlichen Vertreter können das Videoident- oder Postidentverfahren durchführen. Für das Kind ist die Kopie der Geburtsurkunde und bei alleinigem Sorgerecht der Sorgerechtsnachweis per E-Mail an info@quirion.de zu senden. Bei Eheleuten mit unterschiedlichem Familiennamen ist die Heiratsurkunde in Kopie an quirion zu senden.

Der Ablauf ist folgender:
Der erste gesetzliche Vertreter z.B. der Vater legitimiert sich. Danach erhält der zweite gesetzliche Vertreter z.B. die Mutter eine Einladung von Quirion. Mit einer separaten Email Adresse und einem per Email mitgeteiltem temporären Passwort ist auch für den zweiten gesetzlichen Vertreter die im Quirion Banking möglich. Das Passwort ist dann zu individualisieren und ein Bestätigungscode, der an an den ersten gesetzlichen Vertreter gesandt wird, einzugeben. Dann gelangt der zweite Erziehungsberechtigte, in unserem Beispiel die Mutter, zum Punkt „Legitimation“ und kann sich per Post- oder Videoident legitimieren.

Sind die Legitimierungen erfolgt, lassen sich die weiteren Unterlagen zum Kind z.B. die Kopie der Geburtsurkunde an die Bank senden. Danach erfolgt die Depoteröffnung und nach Einzug der Sparrate landen die ersten ETF’s im Depot. Nach den ersten Monaten sind erste Aussagen zur Performance und Wertentwicklung möglich.

Wir haben das quirion ETF-Depot am 12.02.2020 für unseren Sohn eröffnet und werden in Kürze noch detaillierter berichten.

Faq: Fragen zu Einzahlungen / Auszahlungen / Kündigung / Fremdzugriff

Quirion – Transparenz und Onlinebanking:

Über die Internetseite könnt ihr das Portfolio verwalten und alle Transaktionen einsehen.

Wie erfolgt die Einzahlung der Sparbeiträge?

Über das erteilte SEPA-Lastschrift zieht quirion den monatlichen Sparbeitrag vom Girokonto ein. Die Höhe des monatlichen Sparbeitrages lässt sich jederzeit anpassen. Habt ihr z.B. nach Geburtstagen oder zu Anlässen wie Weihnachten oder Konfirmation größere Geldbeträge zur Verfügung, legen ihr Account fest, wie viel Geld ins Portfolio einfliessen soll.

Auszahlung von Guthaben.

Auszahlungen sind ab einem Mindestbetrag von 1.000 Euro möglich. Nur mit einer Kündigung (ohne Gebühren) könnt ihr alles Geld abziehen. Storno- bzw. Kündigungsgebühren fallen keine an. Besteht der Wunsch nach einer Auszahlung, ist zu beachten, dass im Falle einer Sparanlage für ein Kind, das Geld auch kindgerecht zu verwenden ist und nicht dem Bestreit des täglichen Unterhaltes dient. Führerschein, Ausbildung oder Renovierung des Kinderzimmers mit dem Spargeld sind z.B. gerechtfertigte Ausgaben in Bezug auf Spargeld der Kinder.

Steuerliche Vorteile

Anfallende Zins- und Kapitalerträge bis zur Höhe von 801 Euro im Jahr lassen sich über einen separaten Freistellungsauftrag von der Abgeltungssteuer freistellen. Sofern die Kapitaleinkünfte über 801 Euro im Jahr liegen, kann die Besteuerung mittels Nichtveranlagungsbescheinigung vermieden werden. Grund dafür ist der für die Einkommensteuer geltende Grundfreibetrag von 9.408 Euro für 2020. Für Minderjährige sollten Kapitalerträge die einzige steuerlich relevante Einkommensart darstellen.

Was passiert nach dem 18. Geburtstag bei Volljährigkeit?

Für Minderjährige sind nur die gesetzlichen Vertreter verfügungsberechtigt. Mit 18. Geburtstag geht die alleinige Verfügungsberechtigung für das Quirion Depot an das Kind.

Ist eine Kündigung des Sparplanes möglich?

Du kannst jederzeit den Auftrag für eine Depotauflösung erteilen. Quirion verkauft dann umgehend deinen Depotbestand und löst das Depot auf. Stornogebühren fallen nicht an.

Wie kann ich persönliche Daten wie z.B. eine neue Anschrift im Account ändern?

E-Mail-Adresse, Personalien und Meldeanschrift lassen sich im Login-Bereich ändern.

Support & Kontakt

Bei allen Fragen rund um den Service ist quirion werktags telefonisch unter +49 (0)30 89021-400 oder per Email info@quirion.de zu erreichen.

Vorteile / Nachteile quirion Sparplan:

  • ETF Sparplan für Kinder ab 30 Euro im Monat, keine Mindestlaufzeiten, Einmalanlagen ab 1.000 Euro, das Ersparte ist jederzeit verfügbar
  • Beantragung und Abläufe der ETF-Anlage sind perfekt an die gesetzlichen Erfordernisse, die beim Sparen für Kinder zu beachten sind, angepasst.
  • Das Chance – Risiko – Verhältnis lässt sich über die Wahl des ETF-Portfolios skalieren und jederzeit ändern.
  • niedrige Gebühren für Robo-Advisor mit Rebalancing in Höhe von 0,48 – 0,68 % pro Jahr (inklusive ETF-Kosten)
  • deutlich höhere Renditen als beim klassischen Sparen auf Sparkonto oder Festgeldkonto, steuerliche Vorteile
  • eigener Freistellungsauftrag fürs Kind, tägliche Kündigung möglich, keine Stornogebühren
  • Kapitalanlagen sind mit einem Kursrisiko verbunden
  • App für iOS und Android mit mageren Funktionsumfang
Fazit:
quirion Testsieger Robo AdvisorNeben Oskar ein weiterer Anbieter, der sich dem „ETF-Sparen für Kinder“ vollumfänglich gewidmet hat. Vergleichen wir den Quirion Sparplan mit OSKAR, führen die deutlich niedrigeren Gebühren (0,48 % p.a. bis 10.000 Euro kostenfrei) zu einem klarer Pluspunkt für quiron. Auch die Antragsstrecke ist noch intuitiver und einfacher zu bedienen.

Die Möglichkeiten der Risikoskalierung und die zu erwartenden Renditen sind ähnlich. Einen Nachteil stellt die Quirion App dar, die in Funktionalität und Umfang lange nicht an die Oskar App herankommt.

Antrag quirion

Unsere Redaktion von sparkonto.org hat zum Thema Geldanlage für Kinder folgende Artikel veröffentlicht.

Erfahrungen mit der Quirin Privatbank AGBewertung 3 Sterne

Erfahrungen zur Quirin Privatbank AG. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 3 Berichte und Erfahrungen zur Quirin Privatbank AG vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.7 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
33%
neutral
33%
negativ
33%
Lesen Sie alle Erfahrungen zur Quirin Privatbank AG.



©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »