Kundenberichte und Erfahrungen zum Tagesgeldangebot bei der TF Bank aus Schweden

von aktualisiert am: 19.10.2018

Erfahrungen mit der TF Bank

Erfahrungen zur TF Bank.

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenAktuell liegt der Redaktion 1 Bericht als Erfahrung zur TF Bank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 4 Sternen (max:4, min:4) bewertet.



gute EmpfehlungTF Bank Erfahrungsbericht #1   von  am


4

Vertrauen in schwedische Banken


Über die Zinsportale Weltsparen, Zinspilot und auch Savedo sind vielleicht manchem auch die schwedischen Kreditinstitute bekannt. Zu nennen ist hier in erster Linie Klarna oder jetzt ziemlich neu die TF Bank aus Boras mit einer Niederlassung in Berlin oder Umgebung (Tel. 030 814 566 890). Der Anschrift nach zu urteilen, sitzt die Bank aber in Hamburg (Postfach 10 02 26, 20001 Hamburg)

Weltsparen verknüpft die Anlagen oft mit Prämien, die einen Mindestanlagesumme voraussetzen oder an eine bestimmte Anlagedauer geknüpft werden.

Mich stören schon länger diese Aktionen, die teils komplett an meinen Anlagewünschen vorbeigehen. Dieses Ködern mit Prämien, wo das Hirn aussetzt, nur um diese Prämie einzuheimsen, ist mir ein Dorn im Auge. Darauf will ich mich gar nicht mehr so einlassen.

Dabei bin ich auch auf die eigene Website der TF Bank gestossen. Und siehe da: Die bieten ihr Tagesgeld mit 0,65 % (einige Monate vorher noch zu 0,75 %) an! Den Zinssatz bei Weltsparen kann jeder selbst nachsehen.....

Eine Zusammenfassung:

Die Einlagen sind über die gesetzliche schwedische Einlagensicherung bis zu 950.000 SEK pro Kontoinhaber abgesichert. Die Zinsgutschriften erfolgen monatlich (Zinseszinseffekt!), die effektive Rendite beträgt 0,65194 % pro Jahr. Es gibt allerdings keine Zinsgarantie, da der Zinssatz wie bei Tagesgeldsätzen üblich variabel ist. Es wird kein Bonus gezahlt und die Kontoeröffnung ist NICHT für Kinder möglich. Somit erst ab 18 Jahren. Konten werden nur als Einzelkonten geführt (keine Gemeinschaftskonten!). Der Zinssatz gilt für Neu- UND Bestandskunden. Auch das wird nicht überall so gehandhabt - siehe Consors usw.

Die TF-Bank führt keine Quellensteuer ab. Die Auszahlung der Zinserträge erfolgt zu 100 %. Wie im übrigen auch Klarna. Das heißt verpflichtend: Die Zinserträge sind bei der Einkommenssteuer-Bescheinigung durch den Sparer anzugeben.

Das hat m.E. nur Vorteile: Wer z.B. einmal Geld in Portugal über Weltsparen angelegt hat, unterliegt der Quellensteuer. Sie schmälert den Zinsertrag und ist m.E. eine echte Zumutung, über das Finanzamt und die auszufüllenden Bescheinigungen auch nur eine Bruchteil der Quellensteuer zurückzuerhalten. Das kann jeder mal probieren, der will. Für mich steht fest: Länder/Banken, die eine Quellenbesteuerung durchführen, haben mich gesehen. NIEMALS wieder.

Deshalb sind mir in Europa auch die niederländischen und schwedischen Banken am liebsten.

Das Postident-Verfahren zur Legitimation ist nicht notwendig. Es reicht das Zusenden einer Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises per email, um die Kontoeröffnung final abschließen zu lasen. Das klappte einwandfrei. Innerhalb von 14 Tagen war allles paletti.

Man wird per email über das neue Tagesgeldkonto informiert. Wichtig hier: Bei Überweisungen unbedingt die Kundenreferenz angeben (um der Bank die Zuordnung des Geldes zu ermöglichen)

Es gibt "natürlich" auch Haken. So ist der TF-Kundenservice nur von 9 Uhr bis 15 Uhr erreichbar und das denkbar schlecht. Mehrere Male habe ich es versucht: Bin nicht einmal durchgekommen. Nach Warteschleifenzeiten von 10 Minuten und länger. Ich gehe mal davon aus, daß dies kein Dauerzustand sein wird. Offenbar wird die Bank derzeit von Anfragen überschwemmt....

Etwas ungewöhnlich ist die Vorgehensweise bei Auszahlungen. Über die Website muß man sich ein Auszahlungsformular herunterladen und an die oben erwähnte Anschrift in Hamburg senden (wahlweise auch per email an tagesgeld@tf-bank.de oder per Fax an 040 4665517517).

Heutzutage ohne Onlinebanking zu arbeiten kann man machen. Mal sehen, wie lange die Auszahlung dauert. Da habe ich noch keine Erfahrung, bin ja erst seit ca. 3 Wochen Kunde. Muß erst einmal einzahlen.

Trotzdem ist mein Vertrauen in diese Bank groß. Weil ich einfach ein Freund bin von Volkswirtschaften, die auf Stabilität und Seriosität achten. Diese Mätzchen, die z.B. Italien macht, kann nicht ab. Und dann ist noch zu meinem weiteren Verdruss ein Italiener derzeit EZB-Chef. Wohin das führt, spürt jeder im eigenen Geldbeutel. Nur weil er eine Inflationsrate von durchgehend 2 % erreichen will, müssen vor allem die Deutschen in allen Anlagebereichen bluten.

Schon heftig, wie die uns still enteignen.



Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (941) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich