Erfahrungen, Kundenberichte und Bewertungen zum MoneYou

von aktualisiert am: 20.04.2017

ABN Amro (Moneyou)

Erfahrungen zur ABN Amro (Moneyou).

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenAktuell liegen der Redaktion 26 Berichte und Erfahrungen zu ABN Amro (Moneyou) vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 4.1 Sternen (max:5, min:1) bewertet.





Konto ist gutMoneyou Erfahrungsbericht #23   von  am


3

Tagesgelderfahrungen


Im Mai 2015 lockte mich die niederländische Direktbank MoneYou mit einem noblem Tagesgeldzinssatz: 1,05% p.a.!

Langjährige, äußerst positive Erfahrungen mit der ING DiBa stützen mein Vertrauen in das Nachbarland. Der Niederländische Staat besitzt ausreichende Bonität und Finanzstärke für mögliche Unterstützung des Einlagensicherungsfonds. Allerdings will er langfristig seine Anteile am Kapitalmarkt veräußern, sodass diese Sicherheitskomponente irgendwann wegfallen könnte.


Ist jedoch MoneYou genauso gut aufgestellt? Meine Recherche kommt zu folgenden Erkenntnissen:

-Positive Geschäftszahlen seit 2011 und starke Liquiditäts- sowie Absicherungsbasis der Muttergesellschaft ABN AMRO. Diese Entwicklung dürfte auch ein Grund für den niederländischen Staat gewesen sein, einen Teil der Anteile an der Bank erneut an die Börse zu bringen.

-Niederländischer Staat ist mit 77 % derzeit Mehrheitseigentümer der Muttergesellschaft und dürfte damit einen Stabilitätsanker bieten.
-Gute Bewertungen der Ratingagenturen im oberen Drittel der Bewertungsskala.

-Der niederländische Staat hält weiterhin die deutliche Mehrheit an der Muttergesellschaft ABN AMRO und hat auch langfristig ein hohes Interesse an deren Finanzstabilität (Vetorecht des Staates gegen feindliche Übernahmen). Die Wahrscheinlichkeit einer Pleite bleibt also weiterhin gering.

-seit dem Eintritt in den deutschen Markt 2011 als feste Größe etabliert.

-Sollte es dennoch zu einem Entschädigungsfall kommen, so sind die Einlagen über den niederländischen Einlagensicherungsfonds bis zu einer Höhe von 100.000 € geschützt.

ERGO begann ich beruhigt mit der Eröffnung meines Tagesgeldkontos.

Vorgegebene Voraussetzungen:

-mindestens 18 Jahre alt.
-ständigen Wohnsitz in Deutschland.
-keine politisch exponierte Person.
-keinen Bezug zu den USA.
-IBAN Ihres deutschen Girokontos
-E-Mail-Adresse
-Mobiltelefonnummer

Danach die üblichen, persönlichen Daten eintippen und schon heißt es in der E-Mail:
„herzlich willkommen bei MoneYou und vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Sie erhalten nun Ihre Nutzer-ID. Bitte bewahren Sie die ID sorgfältig auf. Sie benötigen sowohl die Nutzer-ID als auch Ihr selbstgewähltes Kennwort, um das MoneYou Tagesgeldkonto zu nutzen.“

Ausführlich und unmissverständlich wird es mir erklärt:
Es sind nur noch zwei Schritte zur Kontoaktivierung:
Bitte loggen Sie sich ein und Sie sehen Ihre Kontonummer und das PDF-Dokument mit dem PostIdent Coupon.

1.Zur Kontoaktivierung ist eine erste Überweisung von Ihrem Referenzkonto (dem im Antrag angegebenen Girokonto) auf das MoneYou Tagesgeldkonto erforderlich (keine Eilüberweisung).

Mit dieser ersten Überweisung überprüfen wir die Angaben des Antrags.
Bitte beachten Sie, dass bis zur Aktivierung Ihres Tagesgeldkontos Überweisungen nur von Ihrem Referenzkonto möglich sind.

2.Wir müssen nun noch Ihre Identität durch das kostenlose PostIdent-Verfahren feststellen. Dazu drucken Sie bitte den Coupon auf Ihrer persönlichen Seite aus. Lassen Sie damit in einer Filiale der
Deutschen Post Ihre Identität anhand Ihres Personalausweises oder Reisepasses bestätigen. Sobald uns die PostIdent-Unterlagen vorliegen und die erste Einzahlung vom Referenzkonto erfolgt ist, wird Ihr MoneYou Tagesgeldkonto von uns aktiviert.“

ANMERKUNG:
Es gibt Anbieter (z.B. Consorsbank), dort verwalte ich mehrere Referenzkonten.

Bei MoneYou kann ich lediglich 1 Referenzkonto führen. Die Änderung ist möglich, jedoch für einen raschen Wechsel unbrauchbar. Das komplexe Verfahren nehme ich in Kauf, es dient der Sicherheit. Äußerst positiv empfinde ich die Geschwindigkeit des Geldtransfers von MonYou zum hinterlegten Girokonto: Noch am selben Bankarbeitstag, oft innerhalb weniger Stunden, kann ich darüber verfügen. Das nutze ich sehr gerne. Bei anderen Dienstleister finde ich das selten oder gar nicht!

Auch dieses Institut entzieht sich nicht der allgemeinen Zinsentwicklung am Kapitalmarkt und die Zinssätze per Anno bröckeln:
- ab 10.09.2015 bis 04.04.2016: 0,95%
- ab 05.04.2016 bis 06.06.2016: 0,85%
- ab 07.06.2016 bis 07.09.2016: 0,70%
- ab 08.09.2016 bis 16.11.2016: 0,55%
- seit 17.11.2016 0,50%

Der Festgeldbereich hat aktuell quasi ganz ausgedient: 6 oder 12 Monate bringen ebenfalls nur noch 0,50%

Positiv herauszustellen: Vierteljährliche Zinsgutschrift (Zinseszinseffekt) Z.B. bei der ING Diba erfolgt dies erst am Jahresende.

Die klare Darstellungsstruktur gefällt mir supergut. Alles perfekt auf einen Blick: Gesamtguthaben, Tages- Festgeldanteil, aufgelaufene Zinsen (taggenau), aktueller Zinssatz (!), neue Überweisung, usw.
Dezente Farbtöne wirken beruhigend auf die Augen.


MEIN FAZIT:

Bis 2015 hätte ich noch ganz klare 5 Sterne vergeben. TIMING ist eben bei jeder Kapitalanlage ein ganz entscheidender Faktor! Gekündigt habe ich NICHT. Als Ergänzung zu meinem Girokonto bei der comdirect (dünne 0,01% aufs Tagesgeld) nutze ich MonYou weiterhin als Bargeldreserve (ausschließlich wegen dem zeitlich rasanten Geldtransfer).

Ansonsten? Auf nach Frankreich- Zinspilot macht es möglich: Oney Bank heißt das Zauberwort! Derzeit unschlagbare 1,07% auf TAGESGELD (nicht ganz: Auszahlungen sind nur zum 1. und 15. eines Monats möglich). ANMERKUNG: Zinspilot ist eine Plattform, die diverse Banken im Angebot hat. Quasi alles aus einer Hand, um direkte Vergleiche anzustellen.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #22   von  am


5

Eröffnung und Wertstellung in Rekordzeit.


Ich habe am Montag 15.02.2016 die Unterlagen für die Eröffnung des MoneYou Tagesgeldkonto online ausgefüllt. Am Folgetag zum Postident in die Postfiliale. Am Freitag 19.02.2016 war die Bearbeitung bei der Bank vollständig abgeschlossen. Am gleichen Tag vormittags einen größeren Geldbetrag online auf das Tagesgledkonto überwiesen. Die Wertstellung war auch noch am gleichen Tag !! Besser geht es wirklich nicht. Schade nur, dass ich nicht füher gewechselt habe. Note 1+ für moneyou.




Konto ist gutMoneyou Erfahrungsbericht #21   von  am


3

nervige Mails


Komplizierte Änderung des Referenzkontos beim Tagesgeldkonto. Kommt es einmal zu Verzögerungen wegen Formalitäten, erhält man mehrmals wöchentlich nervige Erinnerungsemails, die laut Kundenservice auch nicht abschaltbar sind. Das muss echt nicht sein!




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #20   von  am


4

Geld hier sicher als auf Zinsplattformen


MoneYou ist eine der wenigen Banken, die nicht gleich bei jeder EZB-Entscheidung auf den Zug springen und die Tagesgeldzinsen gleich ins Bodenlose senken.

Momentan sind es 0,95 %. Es treibt einen die Zornesröte ins Gesicht, daß die Sparer für die Mißwirtschaften und Versäumnisse maroder Staaten nun schon mehrere Jahre mit mickrigsten Zinsen abgespeist werden. An meine Altersvorsorge möchte ich jetzt gar nicht denken.

Die Eröffnung läuft komplett online ab. Das Postident-Verfahren ist bei der örtlichen Postfiliale durchführbar. Die Kontoeröffnung wird relativ zügig bestätigt.

Zum Telefonsupport, falls der vorhanden ist, kann ich nichts sagen. Aber die Geldanlagen unterliegen der niederländischen Einlagensicherung bis 100.000,-- €.

Darauf sollte man achten, um nicht im Ernstfall leer da zu stehen. Gelder in Bulgarien oder Estland anzulegen ist vielleicht zinslich attraktiver, aber auch unsicherer. Ich schließe mich deshalb der kritischen Meinung von Stiftung Warentest gegenüber Onlineplattformen wie Savedo oder Weltsparen an.

Wie bei so vielen Onlinebanken ist auch die Money you nicht in der Lage, Konten für Minderjährige anzubieten. Ich finde es einfach schade, daß gerade diese Gruppe vom Onlinebanking stark ausgegrenzt wird. Dabei wäre es doch kein Problem, Konten für Vater und Mutter per Postident-Verfahren zu eröffnen und die Geburtsurkunden oder Kinderreisepässe nachzureichen.


So bleiben als Alternativen die NIBC Direct oder die Audi/VW-Bank.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #19   von  am


5

Geld geparkt - zufrieden


Nachdem ich 2013 schon einmal Kunde bei der niederländischen ABN AMRO Bank N.V. (MoneYou) mit deutscher Niederlassung in Frankfurt/M. war, und keine schlechten Erfahrungen mit dieser Direktbank gesammelt hatte, eröffnete ich Ende 2015 dort noch einmal ein Tagesgeldkonto mit aktuellem Zinssatz von 0,95%, welcher vierteljährlich gutgeschrieben wird.

Das Anmeldeprozedere war mir noch vertraut und nach erfolgtem Postidentverfahren, hätte ich wenige Tage später meine kontorelevanten Daten im Briefkasten. So konnte ich dann den gewünschten Anlagebetrag von meinem Referenzkonto auf das MoneYou-Tagesgeldkonto überweisen. Ich werde natürlich die weitere Entwicklung der Zinsen bei dieser Bank im Auge behalten, was den Verbleib meines 'geparkten' Geldes dort betrifft.

In guter Erinnerung nach der Auflösung meines letzten Kontos dort, ist mir noch, dass alle erforderlichen Papiere wie Steuerbescheinigung, Freistellungsauftrag usw. termingerecht und korrekt vorgelegt wurden.

Von daher wusste ich jetzt, wem ich meine unterhalb der Einlagensicherung von 100.000 € liegende Anlage anvertraue.

Das Onlinehandling des Kontos ist übersichtlich gestaltet und hin - und her Transaktionen zu / von meinem Referenzkonto bei der Postbank gestalten sich mittels TAN-Verfahren, welches jetzt von ursprünglich 4 auf 6 Stellen geändert wurde (höhere Sicherheit) als äußerst problemlos.

Mir fällt nichts ein, was gegen diese Bank spricht, von daher auch meine positive Bewertung



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutMoneyou Erfahrungsbericht #18   von  am


3

Online Auftriff von moneyou ist eine Katastrophe


Betrifft Festgeld

Der Online Auftriff von moneyou ist eine Katastrophe, wenn man bereits Kunde ist und sich einloggt. Es ist auf das Nötigste reduziert, man sieht lediglich die 2 Konten, das Festgeld und das Referenzkonto/Tagesgeldkonto. Das Letztere muss für das Festgeld eröffnet werden. Diese beiden Konten kann man anklicken und sieht die Details. Und das war´s. Mehr kann man da als Kunde nicht machen

Nach Ablauf des Festgeldes wird dieses automatisch mit Zinsen auf das Referenzkonto umgebucht. Von da aus kann man mit einem Mausklick das Festgeld neu anlegen. Die Zinsen gelten ab sofort, wo umgebucht/neu angelegt wird.

Sollte einmal vom Tagesgeld auf das normale Girokonto (außerhalb moneyou) überwiesen werden, muss man schon mind. 2 Tage einkalkulieren, was sonst innerhalb 1 Tages geht.

Ansonsten bin ich zufrieden, nur die Zinsen fallen fast jedes Quartal, deshalb werde ich nun wechseln.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #17   von  am


5

zufrieden mit der Bank


Nachdem meine alte Bank die Konditionen für mein Sparcard-Konto still und heimlich auf 0,01% gesenkt hat und das Produkt auch nicht mehr abschließbar ist und damit ein "totes" Produkt ist, habe ich mich nach einem neuen Sparkonto umgesehen.

Die Alt-Bank bietet ein neues Sparcard-Produkt mit 0,6% an, aber über Vergleiche im Internet wie hier sparkonto.org findet man schnell bessere Konditionen. Dabei fällt auf, dass die traditionellen Banken hier nicht mithalten können. Hinter MoneYou steckt die niederländische Amro-Bank, die ich noch aus Ausbildungszeiten als Geschäftsbank der damaligen Firma kenne.

Die Kontoeröffnung schnell & problemlos: Zwei Dinge muss man erledigen, damit das bei der schnellen Registrierung vergebene Konto auch aktiviert wird: Eine erste Überweisung vom angegeben Referenzkonto und in meinem Fall das Videoident-Verfahren. Die Überweisung war schon am nächsten Tag sichtbar. Und Videoident ist einfach klasse. Habe nur 30 Sekunden auf einen Mitarbeiter warten müssen, der dann die Daten mit dem Personalausweis abgleicht. Und nach nur zwei Stunden kam schon die Mail von MoneYou, dass das Konto aktiviert wurde!

Online-Banking aufgeräumt ohne Schnickschnack: man kann Unterkonten einrichten und umbenennen. Mit einem Klick auf das Konto sieht man den Saldo, den aktuellen Zinssatz (der war bei meiner alten Bank immer ein "Geheimnis") und die aktuell aufgelaufen Zinsen (bei der Alt-Bank nur jährlich bekanntgegeben).
Zur App kann ich nichts sagen, da ich sie noch nicht installiert habe.

Unterm Strich: bin sehr zufrieden mit dem Handling und habe ein gutes Gefühl, dass mein Geld bei MoneYou sicher ist.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #16   von  am


5

Bonus für Altkunden ist fair


Ein Produktangebot, das hält was es verspricht und das ist eine ganze Menge. Zu Jahresbeginn habe ich im allgemeinen Zinsabwärtssog ein seriöses und den Umständen entsprechend rentables Festgeldangebot gesucht und meine Entscheidung MoneYou als Marke der ABN-AMRO mit niederländischer Einlagensicherung zu wählen auch nicht bereut.

Ich bin erfreut wie einfach und transparent Direktbanking sein kann, wenn man als aufmerksamer Kunde den Anleitungen folgt.

Referenzkontenwechsel

Sicherlich ist ein Referenzkontenwechsel mit etwas Aufwand verbunden und wird bei MoneYou sehr sensibel behandelt. In meinem Fall ein Vorgang, der nicht länger dauerte als die Eröffnung selbst - keine 48 Stunden. Man wird kurz und knapp über den Prozess auf der Startseite des Login-Bereiches auf dem Laufenden gehalten.

Bonus für Altkunden
Klasse ist ebenso der Bestandskundenbonus in Höhe von 0,25% auf Tagesgeldkonto. Dieses Angebot erreichte mich per E-Mail und auch hier waren sämtliche Information umfassend beschrieben. So gewinnt eine Bank von ihren Bestandskunden auf faire und unaufgeregte Weise "Fresh-Money". Ich hoffe auf weitere angenehme Aktionen und kann bisher nur eine absolute Empfehlung für den Auftritt der Marke MoneYou aussprechen.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #15   von  am


5

klare Empfehlung für Mon@you


Seit einem Monat habe ich ein Tagesgeldkonto bei Mon@you. Derzeit sind Zinsen für Tagesgeldkonten bei durchschnittlich 0,5%. Mon@you bietet hier ein deutlich attraktiveres Angebot. Sozusagen 100% mehr Zinsen als andere Banken – das hat was. Mon@you dreht auch deutlich langsamer an der Zinsschraube als andere Banken. Man hat die Gewissheit, immer bei einer der attraktivsten Banken zu sein. Da viele Banken mit kurzfristigen Eröffnungsangeboten locken und dann stark nachlassen, hat hier Mon@you ein sehr faires Kundenverhalten.

Kontoeröffnung:
Übliches Vorgehen bei Online-Banken. Die Seite ist übersichtlich gestaltet und intuitiv zu bedienen. Nach dem üblichen Postident Verfahren bekommt man alle benötigten Papiere zugeschickt und die Kontoeröffnung ist komplett.

Banking:
Der Zugang erfolgt mit einer Ident-Nummer und einem selbstgewähltem Passwort. Transaktionen werden, wie heute allgemein üblich, mit einer mobilen Tan bestätigt. Dieses Verfahren ist sehr benutzerfreundlich, da man (sofern man seine Zugangsdaten im Kopf hat) von jedem Rechner aus Bankgeschäfte durchführen kann, ohne irgendwelche Listen dabei haben zu müssen. Finde ich persönlich sehr praktisch. Die Internetseiten sind sehr übersichtlich gestaltet – ohne überflüssigen Ballast. Dies mach Banking auf für nicht Internetprofis einfach.

Fazit:
Kontoeröffnung leicht und problemlos. Referenzkonto, Freistellungsaufträge usw. leicht online zu erledigen. Banking mittels Mobil TAN leicht durchzuführen. Internetseiten sehr übersichtlich.
Und das Wichtigste – der Zinssatz ist sehr attraktiv. Meine klare Empfehlung für Mon@you.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #14   von  am


5

2 Jahre Nutzung - zufrieden


Ich habe seit etwa zwei Jahren ein Tagesgeldkonto bei Moneyou und habe bisher ausschließlich positive Erfahrungen gemacht.

1. Kontoeröffnung

Die Eröfnung des Tagesgeldkontos vollzog sich tadellos und schnell per Postident.


2. Kommunikation mit der Bank

Die Kontoführung und Kommunikation mit der Bank erfolgt seit der Erööfnung komplett online. In der Tat habe ich bis heute nicht einen einzigen Brief von der Bank bekommen – nicht einmal Werbung. Über wichtige Information wie z.B. Zinsänderungen wurde ich stets zeitnah per Email informiert. Auch über die Fertigstellung der Jahressteuerbescheinigung wurde ich per Email benachrichtigt. Die Bescheinigung selbst wurde in meinem Postfach im Onlinebankingportal abgelegt. Auch meine Freistellungsaufträge konnte ich im Onlineportal einreichen.

Insgesamt finde ich dieses Vorgehen sehr erfreulich, da hierdurch einerseits Kosten auf Seiten der Bank gespart werden (und möglicherweise in Form höherer Zinsen an die Kunden weitergegeben werden). Andererseits ist es angenehm, wenn man nicht wie bei anderen Banken mit Werbesendungen oder Webremails (z.B. zu Krediten) genervt wird.


3. Login und Transaktionsbestätigung

Zum Login benötigt man eine Zugangsnummer und ein selbst gewähltes Passwort. Nach etwa einem Jahr wurde ich nach dem Login aufgefordert mein Passwort zu ändern. Dabei musste sich das neue Passwort zwingend vom Alten unterscheiden. Auch wenn es mit Zeitaufwand meinerseits verbunden ist, finde es sehr löblich, dass die Bank mich zwingt mein Passwort regelmäßig zu ändern was somit die Sicherheit meines Kontos erhöht.

Transaktionen müssen wie auch bei anderen Banken üblich per Mobile-TAN bestätigt werden. Das erspart der Bank den Postversand der TAN-Listen und mir das Suchen des Zettels und der entsprechenden Nummer.


4. Benutzerfreundlichkeit

Das Onlinebankingportal ist insgesamt minimalistisch gestaltet. Die Inhalte werden aber sehr übersichtlich dargestellt und die Navigation im Menü ist sehr einfach, so dass man den passenden Link in der Regel sehr schnell findet.


Fazit:

Insgesamt bin ich mit dem Konto und der Bank sehr zufrieden. Die Bank beschränkt sich auf des Wesentliche wovon ich als Kunde nur profitiere.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #13   von  am


4.5

kein Papierkram - alles online


Am 22. Mai 2012 haben wir bei Moneyou ein Gemeinschaftskonto eröffnet, da zu diesem Zeitpunkt die Zinsen dort am höchsten waren. Für die Aktivierung waren sowohl Postident als auch eine Erstüberweisung notwendig. Da mein Mann zu Postöffnungszeiten leider gearbeitet hat, hat sich sein Postident verzögert und wir haben wiederholt Erinnerungen erhalten und am 12.06. sogar die Drohung, dass nach 10 Tagen trotz der schon überwiesenen 1000€ und meinem Postident das Konto gelöscht wird.

Telefonsupport

Wir haben es dann gerade noch rechtzeitig geschafft. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch - schockiert über die Androhung - eine Supportfrage gestellt. Das war um 8:05 Uhr. Die (leider nur unpersönliche Standard-)Antwort kam um 13:01 Uhr.

Nach diesen kleinen Startschwierigkeiten läuft nun aber alles seit über 2 Jahren flüssig. Überweisungen sind schnell verbucht. Das Onlineportal ist sehr übersichtlich und sympathisch, die verschiedenen Konten, den aktuellen Zinssatz und aufgelaufene Zinsen kann man gut einsehen, alle nötigen Funktionen für Überweisungen und Änderungen schnell finden. Man kann wohl auch mehrere Tagesgeldkonten einrichten, diese Funktion habe ich jedoch noch nicht genutzt. Die Jahressteuerbescheinigung kommt Ende Januar. Das Konto hat leider keine HBCI-Funktion, bei erfolgreichem Zahlungseingang oder -ausgang erhält man jedoch eine Email-Benachrichtigung.

Alles läuft komplett online, d.h. ich habe in meinem Banken-Ordner zu Hause im Schrank keinen einzigen Zettel von moneyou. Ich habe mich auch schon einmal abends um 20 Uhr ausgesperrt, weil ich das Passwort einige Male ändern sollte und es dann vergessen habe. Mir wurde am darauf folgenden Nachmittag geholfen (Konto entsperrt).

Regelmäßig kommen Emails mit Informationen (Änderung der AGB, Zinssenkung, neue Funktionen), jedoch nur ca. alle 2 Monate einmal.

Wie fast überall, gehen auch bei moneyou die Zinsen aktuell stetig zurück. Jedoch sind sie dauerhaft relativ hoch im Vergleich zu anderen Anbietern, weshalb sich ein Tagesgeldkonto bei moneyou auch langfristig wirklich lohnt.

Wem das zu wenig ist, der kann bei moneyou auch ein Festgeldkonto abschließen. Das Tolle daran ist, dass man dies jederzeit kündigen kann, falls das Geld dennoch benötigt wird. Hierbei wird dann jedoch eine kleine Strafe fällig: Es gelten weitaus geringere Zinsen als die des Festgeldkontos. Diese sind allerdings immer noch höher als die Tagesgeldzinsen vieler Banken, sodass man hier kein Risiko eingeht. So habe auch ich vor der letzten Zinssenkung gewagt, ein wenig Geld fest anzulegen.
Dies war ganz schnell mit nur wenigen Klicks erledigt.

Fazit zum MoneYou:

+ langjährig relativ hohes Zinsniveau auch für Bestandskunden
+ schneller Support per Email
+ Festgeld mit vorzeitiger Kündigungsmöglichkeit
+ übersichtliches Online-Panel

- leider keine HBCI-Unterstützung



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #12   von  am


4

Zugangsdaten genau merken


Hallo mein Name ist Maria,

ich habe seit über einem Jahr ein Tages und ein Festgeldkonto bei MoneYou
Die Kontoeröffnung war problemlos und innerhalb von ein paar Tagen erledigt,
Freistellungsauftrag kann Online erstellt oder geändert werden, es ist sehr wichtig sich alle bei der Eröffnung erstellten Passwörter und Zugangsnummer aufzuschreiben besonders die Antwort auf die telefonische Frage, die wird einem nämlich gestellt wenn man mit dem Kundenservice Kontakt aufnimmt ohne die passende Antwort kein Zugang was auch gut so ist wegen der Sicherheit,
Ich hatte mich 3 mal unbewusst vertippt beim Online Zugang und daraufhin wurde mein Zugang gesperrt.
Da ich ja gerade Online war hab ich auf der Moneyou Facebook Seite mein Problem geschildert nach 5 Minuten kam die Antwort und die Bitte meiner Telefonnummer die hab ich daraufhin geschrieben innerhalb einer halben Stunde rief mich eine nette Frau vom Kundenservice an und innerhalb weiterer 5 Minuten bekam ich ein neues Passwort zugesendet und ich konnte wieder auf mein Konto zugreifen.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #11   von  am


5

zufriedener Kunde


Eine zuverlässige Bank mit guten Konditionen:

Seit knapp 2 Jahren, als die Zinsen noch besser waren bin ich auf MoneYou gestoßen und habe mein Tagesgeldkonto eröffnet. Bis heute sind die Konditionen im Tagesgeldbereich mit 1,3 % eine der Besten, auch wenn die Bank den Trend der Zeit mitgehen muss und kontinuierlich an der Zinsschraube dreht. Zuguteheißen muss ich jedoch, dass sie stets nur kleine Schritte nach unten reguliert und meißt erst dann, wenn alle anderen Banken schon längst abgefallen sind. Somit besteht seit 2 Jahren kein Wechselbedarf, wenn man nicht jedem "Lockangebot" hinterherjagt, wo die Zinsen nur wenige Monate garantiert sind.

Tagesgeld:
Die Kontoeröffnung dauert nur 6 Tage ab Onlineabschluss. Im Kundenbereich erwartet einem eine Übersichtliche Menuführung, in der alles per Mobile Tan regulieren / eingestellt kann. (Referenzkonto, Freistellungsauftrag, Überweisungen, Neuabschlüsse usw.) Geschützt ist der Bereich mit einem selbst festgelegtem Passwort.

Besonders nützlich erweist sich die Funktion eigene Namen für einzelne Unterkonten zu vergeben, ich nutze diese Möglichkeit z.B. für ein kleines Rentenkonto, indem ich monatlich etwas auf dieses Untertagegeldkonto überweise. Somit habe ich immer einen guten Überblick über meine Finanzen und weiss genau was von meinem ersparten wofür gedacht ist (z.B. eine Konto für Rente, eins für neues Auto usw.)

-----

Festgeld:
Nach kurzer Zeit beschäftigte mich zudem das Thema Festgeldkonto, welches bei der MoneYou durch die kurze Laufzeit von 12 Monaten auch sehr interessant für mich war. Gerade die Möglichkeit im Notfall mit Zinsrückfall auf sogar noch 1 % das Konto vorzeitig auflösen zu können bewegte mich dazu auch diesen Service in Anspruch zu nehmen. Beeindruckt war ich über die Einfachheit des Abschlusses. Ich wählte den Button eröffnen mit entsprechendem Anlagebetrag und Laufzeit (6 oder 12 Monate) und innerhalb von Sekunden wurde das Festgeldkonto aufgelistet und war angelegt. (Voraussetzung ist natürlich, dass die entsprechende Summe auf dem Tagesgeldkonto liegt)

Meine Strategie war es also ab sofort kleine Beträge auf mehrere Festgelder aufzuteilen, um einen höchst möglichen Zinseffekt zu haben, ohne mich finanziell zu sehr einengen zu müssen aufgrund der verschiedenen Laufzeiten der Festgelder und der vorzeitigen Auflös-Möglichkeit. Besonders gut empfinde ich es, dass man als Bestandskunde kurz vor Zinssenkung benachrichtigt wird, damit hatte ich immer die Möglichkeit ein weiteres Festgeldkonto mit den besseren Konditionen anzulegen.

Kundenservice:
Telefonisch ist die Bank gut zu erreichen und hilft einem schnell weitere, wenn z.B. der Login durch mehrmalige Falschangabe des Passwortes gesperrt ist. Nach Beantwortung der Sicherheitsfragen wird der Login umgehend freigeschaltet und ein neues PW wird per Mail versandt.

Fazit:
Faire Zinspolitik, übersichtlicher Kundenlogin mit nützlichen Features und schneller Support bei Problemen. Eine Bank die ich für Anlagen bis zu 100.000 € ohne Bedenken weiterempfehlen kann für Kunden, die nicht wegen 10 € Zinsen mehr im Jahr immer die Bank wechseln wollen.



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #10   von  am


4

lange Kontoeröffnung sonst zufrieden


Ich habe seit fast einem Jahr drei Festgeldkonten und ein Tagesgeldkonto bei Moneyou und bin sehr zufrieden. Die Kontoeröffnung hat leider etwas gedauert, so dass ich mehrere Male bei dem Kundenservice über Email Kontakt aufnehmen musste. Das war am Anfang etwas ärgerlich, so dass ich bereits überlegt hatte, die Kundenverbindung wieder löschen zu lassen.
Aber seitdem die Konten eröffnet sind, klappt alles reibungslos.
Die Überweisungen zwischen Tagesgeld und Referenzkonto sind sehr schnell. Über Konditionsveränderungen wird man per Email rechtzeitig informiert, so dass man noch ausreichend Zeit hat, ggf. neues Geld anzulegen bei Bedarf, um sich so alte Konditionen zu sichern.
Die Internetseite für das Online-Banking ist sehr schlicht, aber die Abwicklung sehr einfach zu handhaben.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #9   von  am


5

Festgeld bei Bedarf verfügbar


Habe jetzt seit 1,5 Jahren ein Tagesgeldkonto und Festgeldkonten bei moneyou. Kontoeröffnung und Kontoführung problemlos. Die Konditionen beim Tagesgeld und Festgeld sinken zwar auch immer weiter- liegen aber bis jetzt stets vorn im Vergleich zu anderen Banken. Bei den Festgeldanlagen finde ich sehr positiv, daß man bei Bedarf trotzdem an sein Geld kommt. Es werden dann immer noch 1% Zinsen gezahlt, die z.T. andere Banken ohne vozeitige Kündigungsmöglichkeit zahlen bzw. viele Banken beim Tagesgeld gewähren . Positiv auch, daß Freistellungsaufträge online geändert werden können.




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #8   von  am


4.5

Top außer bei den Festgeldzinsen


Ich habe seit knapp einem Jahr das Tagesgeldkonto und bisher keinen Grund zur Klage. Die Eröffnung geht hier besonders schnell. Was mir sehr gut gefällt ist, dass man nicht mit Papierkram oder Starterpaketen und Karten überhäuft wird, alles läuft online oder per mTan. Einmal hatte ich mein Kennwort vergessen und mußte deswegen nicht gleich tagelang auf einen Brief warten, sondern konnte per Email und Sicherheitsfrage ein neues vergeben. Menschen mit größerem Sicherheitsbedürfnis könnten dies allerdings bedenklich finden. Außerdem positiv ist natürlich, dass die Konditionen, insbesondere die Zinssätze nicht nur für Neukunden gelten, sondern auch für Bestandskunden. Leider fallen die Zinsen momentan recht häufig, aber Moneyou scheint sich wenigstens zu bemühen, bei den Top3 Zinssätzen dabei zu bleiben. Das finde ich auch sehr gut, weil man dann nicht schon wieder wechseln muß. Der persönliche Bereich der Webseite ist eher basic gehalten, das stört mich aber auch nicht. Ich würde Moneyou empfehlen, solange man keine Beträge über 100.000 EUR anlegen will.
Die Festgeldzinsen sind jedoch indiskutabel, aber leider wohl marktüblich. Trotzdem kommt bei nur 0,15% mehr Zinsen für das 12 Monatsfestgeld eigentlich nur Tagesgeld in Frage. Oder ein anderer Anbieter mit flexiblem Festgeld.



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #7   von  am


4

Konto kann sofort genutzt werden


Vor einer Woche habe ich das moneyou- Tagesgeldkonto eröffnet wegen des zu der Zeit noch recht attraktiven Zinsangebotes für Tages- und Festgeld.

Die Eröffnung online lief zunächst etwas sperrig, weil die Kontrollmailadresse nicht vollständig in die Eingabemaske eingegegeben werden konnte. Nach Überlisten ist mir das dann doch gelungen. (Fehler war danach schnell behoben, die Eingabemaske funktioniert wieder ohne Probleme).

Auf Anfragen per mail wird zügig und zeitnah geantwortet. Die Kontoeröffnung erfolgt über eine Testüberweisung und das Post-Ident-Verfahren.

Positiv: Über das Konto kann sofort verfügt werden, Kontonummer und Nutzer-ID werden sofort nach Anmeldung vergeben; eine Kontonutzung ist sofort problemlos möglich.

Der Status der Kontoeröffnung kann online verfolgt werden. Die Kontoeröffnung ist innerhalb einer Woche erledigt.

Einziger Nachteil: Die Ertrags-Zinsen sinken derzeit schneller, als die Anmeldung voran geht..........

Ist aber nicht allein das Problem von moneyou, sondern aller Anbieter.
Zusammengefasst: Ein problemlos zu eröffnendes Konto mit überschaubaren, schnell zu nutzenden Angeboten.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #6   von  am


5

Sehr schnelle Eröffnung


Seit einigen Tagen bin ich nun auch bei der Moneyou und bis jetzt voll und ganz überzeugt. Das Onlinebanking ist nicht sehr aufgebläht und man findet alles auf Anhieb. In Sachen Kontoeröffnung hat die Moneyou absolut überzeugt. Am Samstag habe ich das Konto eröffnet und einen Testbetrag überwiesen, am Montag das Postidentverfahren durchgeführt und am Dienstag nachmittag konnte ich das Konto bereits nutzen. So schnell ging das noch bei keiner anderen Bank - Wartezeiten von drei oder vier Wochen sind eher die Regel.

Die Zinsen beim Tagsegeld sind seit der kürzlichen Zinssenkung zwar nichtmehr ganz an der Spitze, aber immer noch der Marktlage entsprechend. Auch fürs Festgeld gibt es das ein oder andere bessere Angebot, jedoch dann in der Regel nicht mit einer Kündigungsmöglichkeit. Benötigt man während der Laufzeit sein Festgeld doch, kann man es dennoch auflösen, wenn man auf einen Teil der Zinsen verzichtet. Konkret erhält man für 12 Monate dann statt der derzeit etwas über zwei Prozent lediglich ein Prozent Zinsen.

Mit dem Service hatte ich noch keinen Kontakt, da alles reibungslos geklappt hat und die ganze Eröffnung vorbildlich schnell über die Bühne ging.



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #5   von  am


4

Begeistert vom Loginbereich


Habe gerade von der bevorstehenden Zinssenkung gelesen - ärgerlich aber war zu erwarten. Die Konditionen finde ich immer noch gut. Deutsche Tagesgeldbanken sind deutlich schlechter und auch die Bank of Scotland senkt demnächst.

Servicehotline ist freundlich aber die Wartezeiten nerven etwas.

Richtig begeistert bin ich vom einfachen Loginbereich. Ist alles schnell zu finden. Auch das ich direkt Festgeld anlegen kann und schon bei Beginn der Anlage sagen, kann ob ich nach Ablauf wieder neu anlegen will oder nicht ist gut.

Kann Moneyou bisher nur weiterempfehlen.




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #4   von  am


4

Unterkonten sind praktisch


Ein sehr gutes Tagesgeldkonto. Ich benutze die "Unterkontofunktion", um für meine Enkel zu sparen.
Kleiner Wermutstropfen (aber nur für die Kunden, die das interessiert): das Referenzkonto kann man nicht ändern. Das geht nur, wenn das Referenzkonto nicht mehr existiert und man das mit einer zurückgebuchten Überweisunng nachweist. Dann und nur dann kann man ein neues Referenzkonto einrichten (lassen?).




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #3   von  am


5

Schnelle Rücküberweisungen


Bin sehr zufrieden mit dem MoneYou Tagesgeldkonto. Momentan ist der Zinssatz mit einer der höchsten und die Zinsen werden quartalsweise ausgeschüttet. Auf diese Weise erhält man dank Zinseszinseffekt letztlich also noch ein paar Euro mehr als bei der Konkurrenz, die nur einmal jährlich Zinsen zahlt. Die Minuspunkte des zeitlich langen Kontoeröffnungsverfahrens und der Einlagensicherung von "nur" 100.000 fallen für mich nicht weiter ins Gewicht. Kundenanfragen werden von der ABN Amro immer sehr schnell beantwortet und Rücküberweisungen auf das Referenzkonto sind schnell und absolut zuverlässig. Fazit: Top!



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungMoneyou Erfahrungsbericht #2   von  am


4

Bis jetzt kein Probleme


Habe seit 2 Monaten ein Festgeldkonto. PostIdent hat etwas gedauert, ging aber nach etwa 7 Tagen. Login einfach und verständlich, schnell, sehr kundenfreundlich, auch für nicht so erfahrene User. Bei Fragen steht ein kompetentes Team zur Verfügung. Also... bis jetzt kein Problem! Aber nur, wenn die Zinsen nicht in den Keller sinken!!




Konto ist gutMoneyou Erfahrungsbericht #1   von  am


3

Lange Wartezeit


An sich alles Gut. Lange Wartezeit bis Zugriff. Anschließend im Mai 2012 Senkung auf 2,55 aufs Tagesgeld und im Juni nun auf 2,45. Abwarten was passiert.




sehr positive KundenmeinungMoneyou Erfahrungsbericht #0   von  am


4.5

Taggenaue Zinsanzeige ist top


Habe seit 3 Monaten ein Tagesgeldkonto. Bin sehr zufrieden, einfache und schnelle online-Handhabung. Keine versteckten Kosten, übersichtliche Anzeigen, einfaches Umbuchen aufs Referenzkonto, taggenaue Zins-Anzeige. Alles top! Sehr zu empfehlen!




Konto ist gutMoneyou Erfahrungsbericht #2   von  am


2

Probleme mit der Anmeldung


Dieser Bericht ging in dieser Form an die ABn Amro und wurde auch dort veroeffentlicht am 2.1.2014 als Kundenmeinung.

So langsam bin ich sehr unzufrieden, wenn auch nicht mit den Produkten, aber mit Ihrem Internetzugang.
Denn wie bereits vor einigen Wochen kann ich mich nicht in mein MoneYou-Konto einloggen, erhalte laufend die Sorry-Mitteilung.

Das finde ich sehr problematisch, es duerfte wohl klar sein, dass es am Jahresanfang zu verstaerktem Zugriff kommen wuerde und sich darauf nur mit einem Sorry einzustellen - sehr schwache Leistung.

Dann moechte ich folgendes beanstanden:
Mein Passwort enthielt keine Sonderzeichen.
Dennoch konnte ich mich nicht einloggen, also Anruf aus Spanien und mein Problem geschildert.
Auch nach Abgleich aller Sicherheitsfragen war man nicht so flexibel, mir eine Ueberweisung auf mein Referenzkt. zu ermoeglichen.

Ich sollte eine email schreiben. Auf diese bekam ich die Antwort, dass ich in 5 Tagen Nachricht erhalte.
Das erfolgte aber nicht.

Und auch die gewuenschte Ueberweisng wurde nicht ausgefuehrt.

Und heute wieder keine Einwahl moeglich.
Ich bin recht enttaeuscht!



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertMoneyou Erfahrungsbericht #1   von  am


1

Hotline nicht erreichbar


Prüfung des PostIdent Verfahrens nach 14 Tagen immer noch offen.
Hotline absolut nicht erreichbar. Keine Antwort auf E-Mail.




Hinweise zu ihren Erfahrungsberichten

Bewertung ABN Amro (Moneyou)

Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Ihr Bericht sollte einen echten Mehrwert für unsere Leser bieten!


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Pro Tag kann von einem Leser nur ein Bericht angenommen werden!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Anleger interessieren sich nur für ihre persönliche Meinung.
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte.







  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, ihre E-Mail Adresse elektronisch zu speichern.

Abmeldung: Sie können diesen Service jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihr Adresse austragen.












Lesen Sie (647) weitere Erfahrungen und Berichte!



TagesgeldFestgeld Vergleich


   

Top