Erfahrungen mit der Deutschen Bank, Depot, Girokonto, Anlageprodukte. Welche Meinung haben die Kunden?

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der Deutsche BankBewertung 2 Sterne

Erfahrungen zur Deutsche Bank. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 26 Berichte und Erfahrungen zur Deutsche Bank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.5 Sternen (max:4, min:1) bewertet.
positiv
15%
neutral
4%
negativ
81%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

Deutsche Bank

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

*** Leider können wir Bewertungen nicht auf Echtheit prüfen. ***

Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #21   von  am


1

Girokonto - Karte defekt - Kunden kommt 5 Tage nicht an sein Geld


Seit 40 Jahren bei der Deutschen Bank Kunde. Heute wollte ich meinen Einkauf mit der Karte bezahlen, war nicht möglich, Konto ist gedeckt. Ich lief 6 km zur Filiale der Dt. Bank, sah mir meinen Kontostand an, war OK, wollte am Automat Geld abheben, kam die Meldung "Konto nicht ausreichend gedeckt", was falsch war. Ich frage eine Mitarbeiterin, warum ich nicht an mein Geld komme, Karte defekt war ihre Antwort, was auch nicht stimmen kann, habe erst am Freitag mit Karte bezahlt. Sie telefoniert mit einen Kollegen, meinte dann Konto ist gesperrt, auf meine Frage warum, sagte sie wieder Karte ist defekt. Was nun Karte defekt (glaube ich nicht) oder gesperrt, ein hin- und her, sie widersprach sich ständig. Endergebnis soll eine neue Karte bekommen dauert 5 Tage. Toll mit nun mittellos und mein Kühlschrank ist leer. Es ist unverschämt. Barauszahlung ging auch nicht da die Filiale keine Kasse hat.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #20   von  am


1

In was für einer Zeit leben wir?


Bin schwer enttäuscht vom Geschäftsgebaren der Deutschen Bank. Mir wurde in einem Schreiben eine Zusatzvereinbarung Verwahrentgelt zugeschickt und angedroht wenn ich bis zum 8.9.21 nicht unterschreibe, die Geschäftsbeziehung nicht fortgeführt wird. In was für einer Zeit leben wir?
Auch in einen persönlichen Gespräch mit der Leiterin der Filiale brachten kein anderes Ergebnis. Ich bin mit nur einem Girokonto nicht mehr interessant für die Deutsche Bank. Man könnte ja auch noch in andere Finanzprodukte mir etwas mehr Risiko sein Geld anlegen war der Tenor des Gesprächs.

Und im übrigen machen es die anderen Banken ja auch…. Dieses Gespräch hat mich sehr nachdenklich gemacht ob mein schwer erarbeitetes Geld das ich für mein Ruhestand anspare bei der Deutschen Bank noch richtig angelegt ist. Schade, dass man in Punkto individueller Kundenbetreuung wie andere ins Mittelmaß abgleitet und die Kundeninteressen in keiner Weise betrachtet und in die Entscheidung einfließen lässt.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #19   von  am


1

Business - War mal eine Top-Bank.


35 Jahre Geschäftskunde. Heute 0 Service! 0 Erreichbarkeit! Gutschriften werden nicht zeitnah gutgeschrieben. Aussagen wie, woher soll ich denn wissen, wo Ihre 250.000 Euro in unserem Haus unterwegs sind, scheinen hier allmählich Standard zu sein. Keine Empfehlung! War mal eine Top-Bank. Heute passt das Rating zur Bank!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #18   von  am


1

Business - Geschäftskonto gekündigt


Ich bin Geschäftskunde seit bereits ein Jahr und wurde ohne Grund gekündigt. Nicht einmal Bargeld Abhebung!! Umsatzvolumen ca. 250.000 Euro im Monat. Scheint für die Bank zu viel zu sein!!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #17   von  am


1

Depot - Wertpapierkäufe sind zu teuer


Die Ordergebühren für Wertpapierkäufe sind eine Frechheit! Zum Vergleich: bei Cortal Consors zahlt man im Schnitt ganze 66% weniger !!!! Zudem ist das Onlinebanking noch aus der Steinzeit. Zeigt keine Veränderungen im Depot in Echtzeit an. Keine gute Übersicht über die Performance der Kurse oder Gewinn/Verlust auf Tagesbasis. So kleine einfache Dinge die heutzutage überall angeboten werden - nicht jedoch bei der deutschen Bank. Es dauert Tage bis Transaktionen online aktualisiert sind! schlecht - schlechter - DEUTSCHE BANK



BrokervergleichTestbericht zum Depot »




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #16   von  am


1

Zwangsupdate der Online Banking App


Zwangsupdate der Online Banking App um Apple Werbung einzufügen, so unprofessionell kann nur die IT Abteilung der Deutschen Bank handeln. Ich vertraue dieser Bank mein Geld nicht mehr an und werde schnellstens wechseln.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #15   von  am


1

Deutsche Bank in Schwetzingen


Ich bin schon einige Zeit sehr zufriedener Kunde der Deutschen Bank in Schwetzingen. Die Mitarbeiter sind kompetent und außerordentlich erfahren. Sie geniessen mein höchstes Vertrauen. Ich bedanke mich auf diesem Weg für die Zusammenarbeit.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #14   von  am


1

Girokonto - Bank kündigt Disporahmen


Nach 20 Jahren Kontoführung ohne jegliche Beanstandung wird der Dispositionsrahmen ohne jegliche Option oder Verhandlungsspielraum gestrichen. Der Hinweis auf die langjährige Kundenbeziehung wird beantwortet, dass es sich um eine Sach- und nicht Personenfrage handle. Als Erkenntnis lässt sich zusammenfassen, dass das Institut gerne bereit war an dem Konto zu verdienen. Jetzt, dass es temporär nur um eine Kontoführung geht, ist das Kundeninteresse erloschen.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #13   von  am


1

Bank fordert Nachweise für hohes Guthaben


Seit 15 Jahren Kunde..... Lohn und Mieteinnahmen fließen regelmäßig auf das Konto (ca. 4000-5000 Euro). Letztens habe ich mein Motorrad und KFZ verkauft und auf das Konto überwiesen ca. 57.000 Euro (für eine neu Anschaffungen).
Prompt beschuldigte mann mich mit Geldwäsche und wollten Nachweise, bis hier hin ist alles verständlich.... Hab alle nachweise eingereicht! Paar Tage später wurde mein Konto gesperrt! Auf Anfrage warum weshalb wieso, sagte man mir, das ich die Nachweise nicht eingereicht hätte obwohl ich persönlich die Unterlagen vorbei brachte. Man hätte meinen Fall zu einer Sonderabteilung weitergeleitet. Also schickte ich die Unterlagen per Mail an diese Abteilung. 2 Tage später wurde ich fristlos ohne den Grund zu erfahren gekündigt und das kurz vor dem Kroatien Urlaub!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #12   von  am


1

Girokonto - Schaltergebühr


Sehr unfreundliche Bedienung und Umgang mit Kunden! Bin durch die aktuelle Situation (Coronakrise) leider auch von Kurzarbeit betroffen und wurde bei einer Überweisung am Schalter in einer Filiale in U. mit Gebühren belastet. Nicht nur das die Mitarbeiterin sehr unfreundlich war - es wurden für diese Umbuchung angeblich 2 x 1,50 Euro abgerechnet. Als ich einige Tage später meine Kontoauszüge kontrollierte, wurden aber 3 x 1,50 Euro von meinem Konto abgebucht!! So verdient dieses Institut wohl sein Geld ? Dieses ist mit 1,50 Euro natürlich nur ein Kleinstbetrag - trotzdem sehr ärgerlich.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #11   von  am


1

Kündigung Sparkonto mit Problemen


Ich bin maßlos enttäuscht vom Service und Umgang mit Kunden. Die schriftliche Kündigung eines langjährigen Sparkontos (20.000 EUR, 0,01% Zinsen) mit 3-monatiger Kündigungsfrist wurde nicht anerkannt, weil die Unterschrift angeblich abweichen würde, teilte die DB mir über vier Wochen nach meinem Kündigungsschreiben mit. Ich sollte mich in meiner Filiale identifizieren. Das habe ich dann auch nach meinem Urlaub gemacht. Inzwischen waren zwei Monate rum. In der Filiale legte man mir ein Dokument vor, dass ich unterschreiben sollte, in dem die 3-monatige Kündigungsfrist ab Tag meines Erscheinens in der Filiale begann.

Mein Hinweis, dass ich mich nun identifiziert habe und damit meine Kündigung von vor zwei Monaten rechtsgültig ist, wurde abgelehnt bzw. dies sei technisch nicht möglich. Mein Hinweis, dass das technische Problem der Bank nicht das Problem des Kunden ist, wurde überhört. Die Bank unterbreitete mir den Vorschlag, dass ich ja Vorfälligkeitszinsen zahlen könne, wenn ich das Geld früher haben möchte, dass sei in meinem Fall auch gar nicht viel. Das habe ich denkend abgelehnt und darauf hingewiesen, dass ich dann über den Rechtsschutz einen Anwalt bemühen werde.
Dann ging es auf einmal doch. Ganz klarer Fall von Verzögerungstaktik. Die Bank wollte einfach noch etwas länger mit meinen 20.000 EUR, für die ich 0,01% Zinsen bekam, Geld verdienen.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #10   von  am


1

schwache Leistung


Ich suche mir eine andere Bank! Ich bin sehr enttäuscht....Die Servicehotline und auch Serviceleistungen sind derart umständlich und einfach nicht zeitgemäss. Auch die Beratungsleistung was zum Beispiel das eigene Depot betrifft ist ehr ein Verkaufsgespräch als eine seriöse Beratung... Aber stark ist die DB in ihren Gebühren! Schwache Leistung wenn Ihr mch fragt....DB kann ich auf keinen Fall weiterempfehlen!!!!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #9   von  am


1

Deutsche Bank Kempten genervt von Cashbag mit Münzen


Wir sparen 2 Euro Stücke und bringen diese in der Regel 1 bis 2 mal pro Jahr zur Bank zur Gutschrift für die Reisekasse. Bei der DB gibt es dafür den Cashbag, einen Beutel der gefüllt wird und zentral gezählt wird. Bei der Abgabe der Münzen stieß ich auf eine genervte Mitarbeiterin die gleich aufstöhnte weil das ja jetzt eine achso schwere Arbeit wäre. Der arme Geldbote der diese Münzen jetzt zum Auto tragen müsste ... das wäre alles sowas von aufwendig. Ich fragte sie was ich denn sonst mit meinen Ersparnissen machen sollte wenn ich sie nicht zur Bank bringen soll? Ausgeben - war ihre Antwort. Geil :-) So rationalisiert sich auch noch die letzte Filiale mit Kasse weg. Wofür dann überhaupt noch ein Konto bei der DB? Dann geht auch jede unpersönliche Internetbank. Ich empfinde dieses Verhalten zum Fremdschämen peinlich.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #8   von  am


1

Filialen machen dicht


Schlechter Service. Telefonisch wird man abgewimmelt, dass man nur persönlich vor Ort Auskunft bekommt. Vor Ort werden aber Filialen geschlossen. Bis zur nächsten Filiale muss man erst einmal 30 Kilometer fahren, um dann dort vor Ort niemanden mehr anzutreffen, außer einen Automaten. Bereits zum 4. Mal haben wir postalisch neue online banking Unterlagen angefordert die nie angekommen sind. Fast 20 Euro Kontoführungsgebühren und zusätzlich Portoabzug für jeden per Post raus geschickten Kontoauszug, den wir nie angefordert haben, geschweige denn benötigen. Hier steht definitiv ein Bankwechsel bevor.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #7   von  am


1

Girokonto - Auslandsüberweisungen


Bei Auslandsüberweisungen, die nicht in Euro online erledigt werden, empfiehlt die Deutsche Bank, den Vorgang per Telefonbanking in Auftrag zu geben. Man kann KEINE Auftragsbestätigung erhalten und wird auf die Umsatzanzeige im Onlinebanking als Bestätigung verwiesen. Dort erscheinen die Daten der Überweisung unvollständig. Wer also aus verschiedenen Gründen eine schriftliche Bestätigung dieser Überweisung braucht, hat einfach Pech.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #6   von  am


1

Niveau zwischen Kreissparkasse und Call Center


Nachdem sich unser Sachverhalt nun endlich aufgeklärt hat und vor Allem auf eine Art, die wir auch grundsätzlich begrüßen, kann man die Bewertung etwas anpassen. Grundsätzlich hat sich in den letzten 6 Monaten etwas in der Filiale verändert, was das Thema Freundlichkeit betrifft, allerdings war die Klärung gestern auf einem angenehmen Niveau, warum wir mal zu einer Deutschen Bank gewechselt sind. Dem Fass den Boden ausgeschlagen hat das telefonische Beschwerdemanagement, die an grundsätzlicher Überforderung leiden. Hier merkt man, dass man mit Call Center Agenten zu tun hat. Kann man nicht ernst nehmen. Ist für uns aber jetzt erledigt.

Nachtrag: 24.08.2019

Als Konsequenz der eingangs dargestellten Problematik, wurde eine umgehende Kündigung des Kontos eingeleitet. Ferner sind jetzt zu sozialen und kommunikativen Schwächen, technische Probleme hinzugekommen.

Der Zugang zum Onlinebanking wurde natürlich sofort umgesetzt. Daraus entstand das nächste Problem. Zugang zu Dokumenten. Man erhält eine E-Mail mit einem Zugangscode folgend mit einer PIN, auf die wir lange warten mussten. Nach dem Eintreffen dieser PIN ist das Einloggen in die Dokumentenmaske grundsätzlich möglich, jedoch der Datendownload ist fehlerhaft. EDGE, FIREFOX, GOOGLE CHROME, SAFARI, OPERA. Nichts funktioniert. Wieder einmal hat die Deutsche Bank eine deutliche Skizze ihres fachlichen und technischen Versagens gezeichnet.

In der Zwischenzeit hat sich die Bankenaufsicht gemeldet. Hier sind noch einige datenschutzrelevante Einverständnisse notwendig. Jedoch werden wir auch nach Kündigung des Kontos auf eine Untersuchung des Vorfalls drängen.

Unser Fazit dieser Bank (einschl. Filiale in SN).

Im wesentlichen ist diese Filiale das Spiegelbild des Gesamtzustandes der allgemeinen Struktur der Deutschen Bank. Hinzu kommen Telefonmitarbeiter, die weder helfen, noch konkrete Lösungen anbringen können. Die Prinzip der "Hilflosigkeit bei Problemen", zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereich des privaten Bankings.

Besondere Punkte, die dringendst gelöst werden müssen

- Online Banking in Echtzeit bei Überweisungen
- Austauschen oder Nachschulung des Filial-Personals
- Alternativ Nachschulung oder Rationalisierung des Telefon-Supports
- Einsparung der Papier-Post bei Rückbuchungen
- Modernisierung der techn. Infrastruktur und Wechsel von Filialleitern
- Besseres Krisenmanagement
- Training der Mitarbeiter in den Filialen auf Sozialkompetenz (Schwerin)

- Verpflichtung des Filialleiters zu Schlichtung bei Problemen

Die Deutsche Bank hatte sicher noch nie den besten Ruf, jedoch kann man diese Bank heute irgendwo zwischen dem Niveau einer Kreissparkasse (in Schwerin auch sehr schlecht) und einem Call Center einordnen. Das mag hart und überspitzt klingen, trifft es aber eigentlich am besten. Man freut sich in Schwerin schon darüber, dass es hier Ein- und Auszahlautomaten gibt. Mag für Schwerin ein Highlight sein, ist in anderen Städten keine Grund eine positive Bewertung zu begründen. Solche Bewertungen kann man unter "Fortschritt nach 50 Jahren in Schwerin" einordnen. Ob solche Bewertungen sogenannter (LOCAL GUIDES) jetzt für Neukunden hilfreich sind, überlass ich jetzt mal dem interessenten. Unsere Politik sollte in den nächsten Krisen-Jahren nochmals deutlich die grundsätzliche Hilfsbereitschaft von finanziellen Unterstützungen überdenken. Wenn eine Bank vom Steuerzahler gerettet wird und diese keinen Anstand besitzt, ihre Defizite zu beseitigen und den Grundtenor dem "Retter" gegenüber zu ändern, dann gehört sie wirklich abgeschafft. Zu Zeiten von Strafzinsen (Auch Verwahrungsgeld genannt) sollte man als Bank die Bälle ein wenig flacher halten.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #5   von  am


1

Girokonto - unanständig hoher Preis für alte Kontoauszüge


Bereits in der Vergangenheit hatte ich keine guten Erfahrungen mit der Deutschen Bank gemacht. Vor kurzem habe ich von der Bank Kontoauszüge über einen größeren Zeitraum nachgefordert und einen Onlineauftrag ausgefüllt. In dem auszufüllenden Papier heißt es:

"Berechnen wir für Kontoauszüge:

- ab dem Jahr 2005: 4 Euro je Kontoauszug
- vor dem Jahr 2005: 10,90 Euro je Kontoauszug, maximal aber 25 Euro pro Auftrag."

Meine Auszüge liegen alle nach 2005. Jetzt will die Bank die Herausgabe der Kontoauszüge an die Zahlung eines Betrages von über 2.800 Euro knüpfen, obwohl es sich um einen einzigen Auftrag handelt. Das ist schlicht unanständig. Alle Kontoauszüge (ab 2009) liegen im Gegensatz zu den vor 2005 in elektronischer Form vor. Auch auf meine Schreiben nur abweisend reagiert.

Hat es die Bank so nötig? Und kennt man dort überhaupt das Wort Kunde?



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #4   von  am


1

Businesskonto - Absolut nicht zu empfehlen!


Ich habe ein Geschäftskonto bei der deutschen Bank eröffnet und dieses nach nicht mal einem Monat wieder gekündigt. Insgesamt eine sehr negative Erfahrung. Die Eröffnung dauerte fast 3 Wochen. Es war ein ständiges hin und her mit teilweise sehr unangebrachten Fragen.
Ich habe mein Konto gekündigt und habe noch am selben Tag meine Kontodaten bei einer anderen Bank erhalten. Die Mitarbeiter waren teilweise nett, aber meist unfassbar unfreundlich und pampig. Auf eine Rückfrage wurde ich Lautstark von der Geschäftskundenbetreuerin darauf hingewiesen, dass sie nichts machen kann. Leider war sogar, dass falsch. Kundenberater in den Filialen sind unmöglich zu erreichen. Ich wurde um Rückruf gebeten und habe über 5 Tage ca. 20 mal versucht diese erreichen. Auch würde ich wegen der Vergangenheit der Bank kein Konto mehr bei dieser eröffnen.



Geschäftskonto VergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #3   von  am


1

Nur Ärger


Am 08.12.2018 keine online Überweisungen durchführbar; die überlastete Service-Hotline erst nach 40 Minuten Wartezeit erreicht.
Begründung: Es würden Servicearbeiten durchgeführt.

Neulich: EC-Karte im Automat bei Geldeinzahlung steckengeblieben.
Begründung: Ist ein externes Unternehmen; wir kommen nicht an den Automaten. Wir bestellen für Sie eine neue Karte; dauert eine Woche.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #2   von  am


1

Mangelnde Beratung


Seit über 14 Jahren als Kunde bei der DB haben wir Höhen und Tiefen erlebt. Seit 2010 leider nur noch Tiefen! Mangelnde Beratung bei Privat- sowie Businesskonten, mangelnde Kommunikation, mangelnde persönliche Ansprechpartner (und wenn dann nur gebrochen Deutsch - Callcenter), mangelnder Respekt gegenüber Kundinnen! Unzureichende Bearbeitungszeit, unzureichende Belastbarkeit der Mitarbeiter, unzureichende Möglichkeiten als Firma auch ein wenig mehr Kontokorrent zu bekommen (500 EURO).
Alles in allem die schlechteste Bank in Deutschland!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertDeutsche Bank Erfahrungsbericht #1   von  am


1

Studentenkontostatus schwierig zu behalten


Ich war mit meinem Konto bei der Deutschen Bank nicht sehr zufrieden. Zum ersten Mal richtig genutzt habe ich es für mein erstes Auslandsjahr. Der nächste Cashgroup Automat war jedoch mehr als 200km entfernt, was ihn für mich nutzlos machte. Ich denke, eine U.S. amerikanischen Stadt mit fast 100.000 Einwohnern, in welcher ich war, rechtfertigt einen Cash Group Automaten.


Das Konto hatte nie etwas Spezielles, als junges Konto war es natürlich kostenlos. Gegen Ende meines Studiums probierte die Bank dann regelmäßig meinem Konto den Studentenkontostatus zu entziehen. Dies verhinderte ich durch das schicken von Nachweisen regelmäßig, doch nervte es sehr.

Auch rief mich gegen Ende recht oft ein Mann an, welcher sehr unverschämt war und meinte mir ein Gespräch aufzwingen zu können. Ich habe selbst Listen für den Verkauf am Telefon durchgearbeitet, aber dies nicht gemacht und es muss auch nicht sein. Er tat so. als ob es wichtig wäre und ich nicht ablehnen könne. Sehr penetrant.

Als ich das Konto endlich kündigte, kam der gleiche Anruf von der Rückgewinnungsabteilung nochmal. Erfolglos. Später benötigte ich für die Behörden Kontoauszüge von eben jenem Konto, was ich ja dann nicht mehr hatte. Ich hätte 15 Euro pro DIN A 4 Ausdruck zahlen sollen. Eine nette Dame druckte es mir, nachdem mir fast die Tränen kamen, dann so aus.



Fazit, ich kann die Deutsche Bank des Konto wegen nicht empfehlen und generell auch nicht bei einem Konzern wie diesem ein Konto zu haben. Die Deutsche Bank macht sich mit Milliarden Rückstellungen bereits bereit für die drohenden und wahrscheinlichen Strafzahlungen wegen cum ex Geschäften etc..



Testbericht lesen»




Bewertung Deutsche Bank.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen


Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um ? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (3733) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2022  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »