Erfahrungen mit dem ADAC Kreditkarten / LBB / Kosten / Zinsen / Jahresgebühren / Service

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der ADACBewertung 1 Stern

Erfahrungen zur ADAC. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 97 Berichte und Erfahrungen zur ADAC vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.3 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
5%
neutral
9%
negativ
86%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

ADAC

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #97   von  am


1

Kreditkarte - LBB enttäuscht


Als jahrelanger Besitzer der ADAC-Goldkarten (LBB), habe ich angesichts der Vertragsänderungen im Jahr 2019 diese Karten gekündigt und bei der LBB ihre eigen vertriebene LBB-Kreditkarten Gold beantragt und bewilligt bekommen. Sehr ärgerlich empfinde ich, dass die LBB bei insgesamt 3 nachgewiesenen Gutschriften aus Kartenrückbuchungen - meine alte inzwischen gelöschte ADAC- Kreditkartenverbindung betreffend- diese Gutschriften seit Monaten nicht an mich weiterleitet und zuletzt auf meine Schreiben überhaupt nicht mehr reagiert. Habe inzwischen auch das BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit der Bitte um Einschaltung (Verdacht auf Veruntreuung von Kundengeldern) und Klärung gebeten. Die Stellung einer Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft behalte ich mir noch ausdrücklich vor.
Insgesamt sehr schlechtes Verhalten der LBB!

Mein Rat: Finger weg von Kreditkarten der LBB. Nach jahrelangen überaus positiven Erfahrungen ist seit dem Kartensystemwechsel im Jahr 2019 wirklich der Wurm drin.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #96   von  am


1

Kreditkarte - ADAC Gold KK gekündigt am 7.4.2020


Habe nach einem Monat nachgefragt, was mit meiner Kündigung ist. Antwort: Wir sind bei der Bearbeitung von Kündigungen erst bei Mitte März.

2. Anruf Anfang Mai. Antwort: Wir sind bei der Bearbeitung von Kündigungen bei Ende März.

3. Anruf Anfang Juni. Antwort: Die Kündigung wird in den nächsten Tagen bearbeitet.

Am 12. Juni habe ich dann die Kündigungsbestätigung erhalten. Auf die Rückzahlung des anteiligen Jahres-Kartenbeitrages warte ich noch heute. Heute dann nachgefragt, wann ich mit der Rückzahlung rechnen kann und einen frechen Mitarbeiter an der Strippe. Wenn Unfähigkeit und Kundenferne einen Namen haben, dann ist dieser Name LBB.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #95   von  am


1

Kreditkarte - laufend Störungen


Habe die gleichen schlechten Erfahrungen gemacht, unmögliches Verhalten der Bank, laufend Störungen, habe keine Kontenübersicht mehr. So etwas habe ich noch nie erlebt und auch gekündigt. Bin gespannt, auf die Reaktion und ob ich zügig mein Guthaben zurückerhalte. Habe mit meinen Anwalt gesprochen und werde bei negativen Verhalten der LBB juristisch vorgehen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #94   von  am


1

Leistungen immer schlechter


Ich bin seit längerer Zeit Inhaber der ADAC-LBB Kreditkarten. Seit August 2019 haben sich die Bedingungen und der Service dermaßen verschlechtert, dass man diese Kreditkarten nicht mehr guten Gewissens empfehlen kann. Bonuspunkte gibt es statt bei 2000 Euro nun erst bei 3000 Euro, die Sitzplatz-Reservierungs-Gebühren werden auch nicht mehr erstattet. Und die Umsätze gibt es nur noch per PDF-Dateien, nicht mehr als csv-Dateien, die man bequem in Excel übernehmen konnte. Das Fass zum Überlaufen gab es kürzlich, als ich eine stornierte Reise nicht abbuchen lassen wollte. Die Bank stellte sich quer, lässt den Kunden arrogant abblitzen und buchstäblich im Regen stehen. Hinzu kommt, dass die Gebühr für die Kreditkarten sehr überteuert sind. Ich werde diese Bankverbindung demnächst beenden!!!



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #93   von  am


1

zur Mastercard Gold des ADAC


Ich kann die Aussage der Beurteilung eines Nutzers vom 08.05.2020 vollumfänglich bestätigen. Ich habe eine Mastercard Gold des ADAC, der mit der LBB zusammenarbeitet. Solange alles nach Plan läuft, gibt es mit dem ADAC (der LBB) keine Probleme. Sobald jedoch ein Schaden durch Kreditkarten Missbrauch bzw. eine Buchung aufgrund bezahlter aber nicht erbrachter Leistung rückgängig gemacht werden soll - so wie dies vertraglich ja möglich ist - hat man verloren. Trotz schriftlicher Einreichung des Antrags auf Rückerstattung im Onlinekonto und Bestätigung der Bearbeitung der Rückbuchung, gab es wochenlang keine Rückmeldung der Bank. In einem ersten Anruf wurde mir dann mitgeteilt, dass die Bearbeitung in ca. 2 Wochen erledigt sein würde und alles korrekt sei. Nachdem ich dann wieder 3 Wochen vergangen waren, versuchte ich, telefonisch den Stand in Erfahrung zu bringen. Man erklärte mir, die schriftliche Eingangs- und die Bearbeitungsbestätigung meines Antrags durch den LBB-Sachbearbeiter sei nicht korrekt und ich könne den Antrag aber jetzt aufgrund von Fristablauf leider nicht mehr online stellen. Die Bitte mich mit einer Fachabteilung zu verbinden oder mir einen Ansprechpartner in der Reklamationsabteilung bzw. des ADAC zu nennen, könne man nicht nachkommen, da es keine Ansprechpartner gäbe. Ich habe bisher extra immer mit dieser Kreditkarte im Vertrauen auf die Seriosität des ADACs bezahlt (und habe hierbei monatlich auch ca. 4000-5000 Euro umgesetzt), auch um in seltenen, aber doch möglichen Fällen, in dem Missbrauch oder Nichtleistung trotz Bezahlung vorkommen, die Sicherheit zu haben, nicht auf den ungerechtfertigten Abbuchungen "sitzen" zu bleiben. Der ADAC (bzw. LBB) hat in meinem Fall mein Vertrauen komplett missbraucht. Ich kann diese Kreditkarte absolut nicht weiterempfehlen und habe diese daher auch gekündigt.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #92   von  am


1

Kreditkarte - Hände weg von der ADAC-Visa Karte.


Solange wie alles nach Plan läuft, gibt es mit der LBB keine Probleme. Sobald jedoch ein Schaden durch Kreditkarten Mißbrauch eintritt, solltet ihr mal sehen, welches Lügenpotential und Ideenreichtum die LBB entwickelt. Ich habe sowohl die goldene wie auch die silberne Visa-Karte des ADAC fast 35 Jahre benutzt, ohne jegliche Beanstandung. Nach einem Schaden letztes Jahr in Thailand habe ich Sie gekündigt. Es hat hier nur einmalig eine Stellungnahme zu der Beanstandung gegeben. Weder auf meine Forderung zur Benennung der Transaktions- und Autorisierungsprotokolle ist man nachgekommen, noch hat man Schreiben der Verbraucherzentrale und meines Rechtsanwaltes beantwortet. Genau das, was viele von Euch in den Bewertungen bemängeln. Ich bin bereit auf Anfrage alle Unterlagen offen zu legen. Es bestand nicht das geringste Interesse am Mitwirken zur Aufklärung des Vorfalls.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #91   von  am


1

Kreditkarte - mieser Service


Seit Jahren habe ich die ADAC LBB Visa-Gold. Was ich nun vor ca 10 Tagen erlebte als ich nach Umstellung meine Karte neu registrieren musste war von Kompetenz und Service Lichtjahre entfernt. Beim ersten Telefonat fragte ich mich, ob ich wirklich bei der LBB gelandet bin oder eine Betrugsnummer erreicht habe. Der Mitarbeiter war nicht in der Lage mir die richtige Internetseite zu nennen woraufhin ich einen Supervisor verlangte. Das war nicht möglich, ich müsste noch einmal anrufen und die 2 in der Auswahl drücken. Im zweiten Telefonat hatte ich eine gelangweilte, freche Mitarbeiterin, die mitten im Telefonat auflegte als ich mich beschweren wollte. Die Karte habe ich jetzt gekündigt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #90   von  am


1

Kreditkarte - Karte gekündigt.


Lange keine Kontoauszüge erhalten. Login funktioniert wenn überhaupt, sehr schlecht. Unnötige, zeitraubende Abfragen nach Benutzername und Passwort.

Sehr schlechte Bewertung. Karte gekündigt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #89   von  am


1

Kreditkarte - Wechsel zur Targobank


Nach jahrelanger Zufriedenheit muß ich mich jetzt äußern. Es ist nach der Umstellung auf TAN überhaupt kein Service und keine Kundenbetreuung mehr. Ich komme seit 1 Monat nicht mehr auf mein Konto und kann keine Auszüge drucken. Bei Anrufen bin ich immer nur in Warteschleifen gelandet. Am Telefon immer nur nicht kompetente Damen vom Call-Center. Nach SMS und Mail wurde ich per Mail vertröstet "Ich würde neue Zugangsdaten bekommen. Ich warte nun schon wieder 14 Tage darauf. Ich bin es Leid und habe mich jetzt an meine Hausbank (Targo Bank) gewandt und bekomme nun nächste Woche meine Visa Karte. Ich werde jetzt der LBB Einschreiben mit Rückantwort die Nachricht geben, daß Sie mein restliches Guthaben auf mein Hausbank-Konto überweisen sollen. So kann man doch mit Kunden nicht umgehen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #88   von  am


1

Kreditkarte - seit Systemumstellung indiskutabel


Es ist tatsächlich so wie schon mehrfach beschrieben. Seit der Systemumstellung keine bzw. nur hinhaltende Kontakte mit der LBB. Als langjähriger, zufriedener Kunde nun frustriert. Selbst auf mehrere Schreiben keine Antwort. Service sieht anders aus. Dies bei 100 Euro kosten im Jahr indiskutabel. Ein Wechsel wird in Betracht gezogen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #87   von  am


2

Kreditkarte - Systemumstellung


Bisher hatte ich in den letzten Jahren mit der ADAC-Goldkarte sehr gute Erfahrungen gemacht. Leider muss ich jetzt meine bisherigen positiven Erfahrungen komplett revidieren: Nach Umstellungen der ADAC-LBB herrschte wochenlang pures Chaos und der Zugang war nicht erreichbar. Jetzt nach erfolgter Umstellung funktioniert der bisherige Download als csv-Datei nicht mehr. Lapidare Antwort auf die Anfrage, warum dies nicht mehr zur Verfügung stehe bzw. wann dies wieder verfügbar sei, war "Die Erstellung einer Kreditkarten-Abrechnung im csv-Format ist aus Gründen der Regulatorik nicht mehr möglich." (Der Begriff "Regulatorik" entspricht keinem bekanntem Fachausdruck). Somit ist ein ganz wesentliches Merkmal zum Handling der Abrechnungsdaten plötzlich nicht mehr verfügbar. Ich werde mich jetzt nach einer Alternative umsehen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #86   von  am


1

Kreditkarte - keine Akzeptanz in Thailand


Jahrelang war ich ADAC Mitglied und zufriedener Kreditkarteninhaber. Kurz vor der Systemumstellung hat man die ADAC Karte gegen LBB Karten getauscht. Obwohl die ADAC Karten noch bis 10.22 gültig waren. Seitdem kann ich nicht mehr in das ADAC Kartenkonto mit Guthaben einsehen. Eine Umbuchung hat nicht stattgefunden. Die Anmeldung in das neue System klappte. Aber die LBB Karten werden hier in Thailand nicht akzeptiert. Unzählige Versuche per Telefon jemanden zu erreichen schlugen fehl. Kosten in etwa einer Jahresprämie umsonst. Hat man jemanden durch Glück erreicht, kann dieser nicht helfen.
Die andere Nummer ist man minutenlang in der Warteschleife, dann wird die Leitung getrennt. Seit dem 03.03.2020 habe ich 13 ( dreizehn ) Kontaktformulare ausgefüllt mit Bestätigung einer Antwort in zwei Banktagen, nicht eine wurde beantwortet. Meine geforderte Rückbuchung aus dem LBB Guthaben wird somit nicht ausgeführt. Eine Aufforderung einer Rückbuchung per Einschreibebrief wurde nach 8 Tagen getätigt + Brief Laufzeit von 14 Tage.
Eine Kündigung durch Kontaktformular blieb wie alle anderen unbeantwortet. Nun habe ich per Einschreiben gekündigt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #85   von  am


1

100 Euro im Jahr für nichts


Seit der Sicherheitsumstellung Ende Februar geht nichts mehr. Keine Erreichbarkeit (e-Mails werden nicht beantwortet, auf Briefe nicht reagiert), telefonisch nach zig Versuchen völlig inkompetente MitarbeiterInnen: "Da müssen sie die Rufnummer xxx anrufen? Dort dann Bandansagedienst und Abbruch des Telefonats - und dafür knapp 100 Euro jährlich.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #84   von  am


1

Kreditkarte - keine Kündigungsbestätigung


Ich habe am 9.3. Per Einschreiben mit Rückschein meine ADAC Visacard gekündigt. Bis heute habe ich keine Kündigungsbestätigung der lbb erhalten. Die Hotline ist kaum zu erreichen, wenn es gelingt, erfahre ich, dass man nicht zuständig ist, bei der nächsten mir genannten Nummer dasselbe. Erneute Versuche jemanden zu erreichen blieben erfolglos. Meine daraufhin am 26.3. geschriebene Mail blieb bis heute unbeantwortet. Am 31.3. erreichte ich dann jemanden bei der Hotline. Die Dame dort sagte, sie würde mein Anliegen sofort weiterleiten und ich würde zeitnah von der lbb hören. Darauf warte ich leider immer noch. Ich bin mehr als verärgert.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #83   von  am


1

Kreditkarte - bekomme mein Guthaben nicht zurück


Ich nur davon abraten bei dieser Bank eine Kreditkarte abzuschließen. Trotz mehrmaliger Aufforderungen bekomme ich mein Guthaben seit Mitte Feb. nicht zurück überwiesen. Die Bank ist einfach nicht erreichbar weder schriftlich (Einschreiben), noch per Kontaktformular und telefonisch natürlich auch nicht. Ende Feb. hatten wir auch noch keine Corona -->> Ich kann jetzt warten, bis Corona vorbei ist und dann meinen Rechtsanwalt einschalten und vielleicht bekomme ich auch irgendwann mein Guthaben...



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #82   von  am


2

Kreditkarte - Systemumstellung


Ich war immer recht zufrieden mit dem LBB-Kreditkarten-Service; nach der System-Umstellung ist der Service jedoch katastrophal! Ich sehe dies auch bei anderen Nutzern..Hätte ich nicht selber recherchiert, hätte ich seit über einem Monat meine Daten gar nicht einsehen können. Noch VOR "Corona" begann ich mit Anfragen, von denen KEINE EINZIGE beantwortet wurde!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #81   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Leider muss ich meinen Vorgängern zustimmen, habe keine Abrechnung für Februar und März. Der Zugriff auf die Abrechnung ist nicht möglich ebenso der Einsatz der Kreditkarte über das Internet. In der Zeit von Corona sicherlich nicht förderlich. Ich werde jetzt obwohl langjähriger Kunde kündigen. Die Hotline ist nicht zu erreichen, einen Rückruf kann man nicht hinterlegen, was für eine blamable Abwicklung einer Umstellung. In der letzten Woche erhielt ich noch die Mitteilung von einem Mitarbeiter, dass ab dieser Woche wieder alles läuft.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #80   von  am


2

Kreditkarte - neue Zugangsdaten kommen nicht


Seit über 20 Jahren Kunde und bisher zufrieden! Nun sollte der neue Online-Zugang kommen! Die Login-Daten sollten, wie so üblich, mit einer 1-Cent Überweisung eingehen! Die ist nie angekommen! Nun wurden die Login-Daten per Brief verschickt...sollten zumindest! Nachfrage am 04.03.....zugesagt...und nix erhalten! Nächste Nachfrage....17.03....und nix erhalten! Heute am 30.03....wieder Nachfrage und zugesagt! Lassen wir uns (böse) überraschen! Es klappt einfach nix mehr!!!



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #79   von  am


1

Kreditkarte - kein Kontozugriff


Ich habe seit Wochen keinen Zugriff mehr auf das Kreditkartenkonto. Somit habe ich den Überblick über die Ausgaben verloren und mußte die Lastschrift zurückholen. Ich hatte das Konto vor einem Monat gekündigt und warte immer noch auf eine Kündigungsbestätigung. Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Eine Kommunikation mit der Bank ist momentan nicht möglich.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #78   von  am


1

Kreditkarte - Hauptsache digital


Leider geht bei dem Verein nix mehr. Seit über 2 Wochen versuche ich die März-Abrechnung zu laden. Fehler im Postfach. Kontakt über Hotline, leider falsche Auswahl in der Ansage getroffen. Statt 1 sollte man 2 wählen ... Echt cool, danach wird man "weitergeleitet" und dann einfach abgehängt.... Wahnsinn, welche Youngster aus dem letzten Bachelor-Lehrgang habe das Banking ruckartig umgestellt? Kunden - egal, Probleme - egal, Hauptsache digital! Bin bereits auf der Suche nach einem neuen Anbieter.... Sorry, in den Zeiten muss man sich als Kunde nicht mehr verar... lassen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #77   von  am


1

Kreditkarte - Service-Wüste


Über die neue App wird die Möglichkeit einer Kommunikation gegeben. Ich habe seit dem mehrmals eine Nachricht geschrieben aber nie eine Antwort erhalten. Das ist die reinste Service-Wüste.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #76   von  am


1

Kreditkarte - habe gekündigt


Nach der Systemumstellung, seit Wochen kein Zugriff mehr auf mein Konto. Keine Kontaktaufnahme möglich, weder telefonisch noch über Kontaktformular. Bin sehr lang Kunde gewesen, aber dieser Zustand ist unerträglich. Habe gekündigt, so geht man nicht mit Kunden um!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #75   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Habe seit Jahren eine Prepaid-Karte, die bisher mehr oder weniger funktioniert hat. Seit der Umstellung ist es einfach eine Katastrophe. Selbst für die aller simpelste Anfrage gibt es keine Antwort. An der Hotline ging ewig gar keiner ran. Jetzt kommt man bei der "1" wieder durch und erreicht den Umbauservice - und erhält die Information, dass sie keinen Zugriff auf die Daten haben und keine Ahnung, wie sie einem helfen können. Bei der "2" wird man ohne Warteschleife nach der Ansage einfach rausgeworfen (seit Wochen!). Meine am 03.03.2020 gestellte Supportanfrage per Kontaktformular wurde bisher nicht beantwortet. Ich kann meine Karte nicht nutzen und werde jetzt kündigen und woandershin gehen. Das ist einfach die einzige Option.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #74   von  am


1

Kreditkarte - Karte unbrauchbar


Seit kurzer Zeit bekomme ich auf dem Handy im OutBank bezüglich der ADAC-LBB-Karte eine Fehlermeldung. Dies wollte ich in Ordnung bringen. Zwischenzeitlich habe ich sicherlich einen halben Tag Zeit aufgewendet und bin kein Stück vorwärts gekommen. Nach mehrfachen Gesprächen mit der Hotline (Die Mitarbeiter haben keine Ahnung von Ihrer Aufgabe) sagte mir dann einer, ich hätte zwar die richtige Nummer angerufen, aber die falsche Auswahl getroffen, ich hätte statt der 1 die 2 wählen sollen. Habe ich dann getan. Nach der zweiten Ansage, wird man anstatt in die Warteschleife zu kommen, einfach abgehängt. In der Online Maske komme ich nicht weiter, da ich nach einer Smart-Pin gefragt werde, welche ich nicht habe und auch nicht bekomme. Auch konnte mir bislang keiner der Hotline-Mitarbeiter sagen woher man diese bekommt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #73   von  am


1

Kreditkarte - kein Einsatz im Internet möglich


Die Anmeldung war mehr oder weniger problemlos. Bei einem Karteneinsatz im Internet wurde plötzlich eine SMART-PIN abgefragt, die aber zuvor nicht vergeben worden ist. Da ich mehrere Versuche gestartet habe, ist die Karte nun für den Interneteinsatz gesperrt. Es ist mir bis heute - weder telefonisch noch per E-Mail gelungen das Problem zu lösen. Die LBB glänzt durch Abwesenheit/Unfähigkeit. Das Problem begann am 20.02. und ist bis heute nicht gelöst. Im Januar habe ich über 90 Euro für die Karte bezahlt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #72   von  am


1

Kreditkarte - Registrierung jetzt erfolgreich aber kein Zugriff


Der ADAC fordert die Kreditkarteninhaber auf, auch positive Erfahrungen in die Beurteilung einzustellen. Nur seit der Systemumstellung gibt es nicht positives mehr zu berichten. Nach langem hin und her mit angeblichen Falscheingaben hat die Registrierung geklappt. Danach aber nichts mehr. Ich komme nicht in meine Abrechnung rein und wenn man jemanden von der Hotline erwischt, kommt dann ein recht kundenorientierter Kommentar "Da kann ich Ihnen jetzt auch nicht helfen, wählen Sie mal die 2" . Dann bricht der Telefonkontakt regelmäßig ab. Welche Techniker waren da am Werk?



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #71   von  am


1

Kreditkarte - kein Umgang mit Kunden


Für eine Landesbank ist der derzeitige Umgang mit seinen langjährigen Kunden einfach schlecht und beschämend. Eine Kontaktaufnahme über die angezeigten Hotlines ist einfach nicht möglich. Auf Briefe wird nicht geantwortet. Man fühlt sich verarscht. Ich will eigentlich nur anzeigen, dass ich weder eine 1-Cent Überweisung noch einen Brief mit den neuen Zugangsdaten erhalten habe. Geht die Aktion bis Pfingsten oder bin nur vergessen worden?





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #70   von  am


1

Kreditkarte - Einsatz der Karte in Thailand


Nach 16 Tagen ist es mir gelungen. Vorher war bei der LBB kein telefonischen Durchkommen. Wenn man den Wunsch Pin eingeben will, kommt keine TAN. Smart Pin das gleiche. Das Programm wird sicher viele Reklamationen bringen. Mit der Kreditkarte beim ATM abheben geht nicht, es wird eine PIN vom Telefonprovider verlangt. Bei einer SIM Karte in Thailand erhält man keine Pin. Also wirklich sachlich, der verantwortliche IT Boss, hat an die Umstände von der Praxis überhaupt nichts berücksichtig. Gerne hätte ich hätte ich nach sechs E Mails und mehreren unbeantworteten Telefax eine Antwort von Ihnen. Ein Trost der Heer auf der Hotline war sehr freundlich und kompetent.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #69   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Ich muß mich den negativen Bewertungen leider anschließen. Keine 1 Cent Überweisung erhalten, seit 2 Wochen keine Erreichbarkeit der Hotline, man fliegt ständig raus, weil anscheinend sämtliche Mitarbeiter im Gespräch sind, also keine Möglichkeit, neue Log-In Daten zu erhalten. Will ich neue Zugangsdaten über die Website anfordern, erhalte ich die Auskunft, ich hätte mich bereits registriert bzw. bereits neue Zugangsdaten erhalten und solle die Hotline kontaktieren, welche aber nicht erreichbar ist. Auch auf Emails keine Antwort. Auf Nachfrage bei meiner Hausbank wurde mir mitgeteilt, daß 1 Cent Überweisungen normalerweise blockiert werden wegen Betrugsversuchen und es keine Möglichkeit auf einen Zugriff bzw. auf die in der Überweisung hinterlegten Zugangsdaten gäbe. Wie kann eine Bank wie die LBB nur mit solchen 1 Cent Überweisungen agieren, wenn diese bei vielen Banken gar nicht durchkommen? Und daß eine Hotline seit 2 Wochen und unzählbaren Versuchen bei Tag und Nacht nicht erreichbar ist, ist ein absolutes No Go. Auf der Homepage auch absolut keine brauchbare Information, die Ignoranz gegenüber den Kunden ist für mich unfassbar.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #68   von  am


1

Kreditkarte - mangelhafter Service


Ich habe seit 1989 die Kreditkarte beim ADAC. Bisher war ich auch immer zufrieden. Aber seit Wochen versuche ich eine neue Kreditkarte zubekommen, da meine alte Karte nur noch dieses Jahr gültig ist. Ich wollte damit ein Hotel im nächsten Jahr buchen. Dann wird die Karte aber nicht mehr akzeptiert. Mehrmaliges versuchen telefonisch durchzukommen (es kommt nur die Ansage : alle Mitarbeiter sind im Gespräch) mehrfaches Anschreiben per Email : Es kommt keine Reaktion und nur ein Standardbrief mit ein paar Floskeln. Service am Kunden sieht anders aus. Ich werde mir nach 31 Jahren eine andere Kreditkarte aussuchen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #67   von  am


1

Kreditkarte - LBB nicht erreichbar


Immer noch keine Zugangsdaten erhalten. Es ist jetzt 2 Wochen her. Ich versuche regelmäßig durchzukommen. Nun hilft einem Niemand mehr am Telefon, wenn man denn mal durchkommt. Es wird einfach gesagt, ich kann Ihnen nicht helfen. Ich soll eine Email schreiben über das Kontaktformular. Welches? Über das Formular wo mir auch noch keiner geantwortet hat.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #66   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Anmeldung mit den per 1 Cent-ÜW übermittelten - und offensichtlich falschen Benutzernamen u. Passwort- mehrfach fehlgeschlagen. Mehrfache Anrufe diverser Service-Nummern ebenfalls seit mehr als 10 Tagen erfolglos. Fazit: nach 32 Jahren ADAC Mitgliedschaft und VISA-Card-Kunde mit jahrelanger zufriedenstellender, problemloser Nutzung ist nun nach dieser erzwungenen und stümperhaft vorbereiteten Umstellung des Onlinebanking Zugangs nur noch Chaos verblieben. Service seitens ADAC / LBB ist schlichtweg nicht mehr vorhanden ! Offenbar sollen die Kunden so zur Kündigung motiviert werden damit die LBB nicht selbst kündigen muß. Schade, dass keine negativen Sterne bei der Bewertung vergeben werden können - minus 5 Sterne wären in diesem Fall angemessen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #65   von  am


1

Kreditkarte - unprofessionelles Verhalten


Die derzeitige Situation mit der Kreditkarte ist für Kunden inakzeptabel. Was mir fehlt, ist eine Information der Kunden über die Hintergründe, warum der Zugriff auf das Onlinebanking nicht möglich ist. Auf die Systemumstellung zu verweisen ist mir zu wenig. Es gibt auch keinen Hinweis dafür, wann der Zugang wieder möglich ist. Die Damen und Herren an der Hotline wirken hilflos. Offensichtlich ist es den Zuständigen egal, wenn die Kunden jetzt schon fast zwei Wochen ihr Konto nicht mehr überprüfen können, was in meinem Fall sehr unangenehm ist, weil ich auf Rückzahlungen nach Flugstornierungen warte. Wenn ich auch bisher zufrieden war, werde ich dennoch, wenn das "Problem" behoben ist sofort die Karte zurückgeben was ich auch anderen Kunden empfehlen würde. Zu großes unprofessionelles Verhalten im Umgang mit Kunden.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #64   von  am


1

Kreditkarte - kein Vertrauen mehr


Seit ca. 2 Wochen habe ich keinen Zugang mehr zu meinem Kreditkarten-Konto. Ich kann z.B. die Kreditkartenabrechnung nicht kontrollieren, die weiter abgebucht wird. Versuche, das telefonisch zu klären, führen nur zu weiterem Frust, da die Leitungen völlig überlastet sind. Vertrauen ist verloren ==>
Ich habe gekündigt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #63   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Ich bin langjähriger Nutzer des ADAC LBB Kreditkartenbankings und als solcher bislang sehr zufrieden. Einzige Ausnahme hiervon war die Tatsache, dass es dem Support über Jahre nicht gelungen ist, den Onlinezugang für das Kreditkartenbanking meiner Gattin freizuschalten. Sie konnte jedoch ihre Karte stets problemlos einsetzen und ich durch meinen problemlos und durchaus höchst komfortablen Onlinezugriff die Kreditkartenbelastungen zeitnah im Auge behalten und verwalten.

Seit etwa 3 Wochen, also seit der Einführung eines neuen Onlinebankings gehören diese positiven Erfahrungen längst der Vergangenheit an. Zunächst hat es ewig gedauert, bis die sog. 1 Fr Überweisung auf dem Referenzkonto einging und ich endlich die Ersteinrichtung der neuen Bankingsoftware zumindest in Angriff nehmen könnte. Dabei kam es allerdings schon zu dem ersten gravierenden Problem, nämlich dass eine falsche Mobilnummer hinterlegt war, die ich dem ADAC LBB niemals mitgeteilt habe. Die während der Ersteinrichtung angezeigte Hotlinenummer, die im Falle einer falsch hinterlegten Mobilnummer anzurufen sei, war über etwa 4 Stunden nicht zu erreichen. Man würde noch i.d.R noch vor Eintritt in die stabile Warteschleife gnadenlos herausgeworfen. In einem Fall geschah dies nach fast einstündiger Wartezeit. Nach erfolgreichem Kontakt eines Supportmitarbeiters könnte jedoch das Problem noch immer nicht gelöst werden, da für die Einstellung der korrekten Mobilnummer die als 1 ct TAN übermittelte Überweisungs-TAN einzutragen war, die aber tatsächlich nicht existierte.

Erneute mehrstündige Versuche, die Hotline zu erreichen, um sie über diese neue Situation zu unterrichten, folgten. Dort wurde mir zugesagt, dass die benötigte 1 ct TAN nach spätestens 4 Bankwerktagen auf meinem Referenzkonto eingehen werde und ich die Änderung der fehlerhaft hinterlegten in die korrekte Mobilnummer dann vornehmen könne. Das war am 28.02.2020. Leider kam es nach den versprochenen 4 Bankwerktagen nicht zum Eingang der versprochenen 1 er TAN, weshalb ich am 5.03. erneut die Hotline versuchte zu erreichen. Dort teilte man mir mit, dass ich wohl nicht mehr mit der 1 ct TAN rechnen könne und man bot mir an, mir die benötigte TAN zur Richtigstellung der durch ADAC LBB falsch hinterlegten Mobilrufnummer per Brief zuzusenden. Ich war über diese Vorgehensweise nicht glücklich, da sie ja zu einer erneuten unnötigen Verzögerung führe. Am 5ten Bankwerktag, also am 06.03, ging dann doch die sehnsüchtig erwartete 1 ct TAN ein. Leider musste ich jedoch die bittere Feststellung machen, dass diese TAN aufgrund der eigenmächtigen und völlig unsinnigen Maßnahme der Supportmitarbeiterin, mir die TAN als Brief zukommen zu lassen, ungültig gemacht wurde. Die Brieftan traf dann nach weiteren 4 Arbeitstagen am 10.03. ein. Das Ändern der Mobilfunknummer war somit, 7 Arbeitstage bzw. 11 Kalendertage nach dem 28.02. endlich möglich. Leider ist damit ein Zugriff auf die PDF Rechnungsdokumente noch immer nicht möglich.

Die in der Liste angezeigten Downloadlinks sind nicht mit den in den Linkbezeichnungen benannten Rechnungsdokumenten verknüpft. Wählt man bspw. den Link mit der Bezeichnung 2019-09-28 aus, so wird nicht das Dokument vom 28.09. sondern tatsächlich dasjenige vom 29.04.2019 geladen. Man tappt also völlig im Dunkeln beim Versuch, das gewünschte Rechnungsdokument auszuwählen. Hinzukommt, dass die Menüs innerhalb der Software nicht zuverlässig funktionieren. Über das Smartphone oder das Tablet lassen sich überhaupt keine Dokumente auswählen, nicht einmal die falschen. Zudem lässt sich be mobilen Endgeräten die Software kaum bis gar nicht bedienen.

Ich drücke dem beauftragten IT-Unterbehmen die Daumen, dass es diese gravierenden technischen Probleme bald gelöst bekommt und dadurch die Nutzung der Banking Software, nach Möglichkeit mit derselben Qualität und dem Komfort der früheren Softwareversion, wieder erlaubt.
Sofern dies der Fall sein wird, werde ich eine neue, entsprechend angepasste Bewertung abgeben.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #62   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Seit der Umstellung aufs neue Online-Banking habe ich leider keinen Zugang mehr. Weder ne 1-Cent Überweisung, noch einen Brief habe ich erhalten. Seit 1 Woche rufe ich täglich mind. 20x und erreiche niemanden. Angeblich sind alle im Gespräch.

Der Service ist mehr als unterirdisch - Schade





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #61   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Umstellung und Registrierung wegen nicht aktueller Mobiltelefonnummer nicht möglich. Die Aktualisierung über die angegebene Telefonnummer wegen Warteschleife (Anruf vom Ausland) wäre zu teuer, Mehrfache Anfragen per E-Mail seit 2. März sind bisher unbeantwortet. Es wird der E-Maileingang bestätigt. Außerdem wird behaupte, dass in Kürze eine Antwort erfolgt. Wie das gemeint ist wird nicht erklärt. Vielleicht Wochen oder Monate????





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #60   von  am


1

Kreditkarte - enttäuschter Kunde


Meine bisher gute Meinung über die ADAC-Kreditkarte hat durch die vorgesehene Umstellung und die für mich damit verbundenen Erfahrungen absolut gelitten. Es hat nichts funktioniert, Hilfe ist wegen telefonischer Nichterreichbarkeit auch nicht in Sicht. Bin sehr enttäuscht!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #59   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Seit der Umstellung geht nichts mehr. Die ADAC-LBB hat sich die Decke über den Kopf gezogen und ist nicht erreichbar.
Im Internet auf Seiten klicken: Häufige Fragen anklicken. Weiter geht es zum Login. Dort steht man und wartet und warte bis man reingelassen wird. Man erreicht die Bank in keinster Weise. Weder per Mail, Telefon (überhöhtes Telefon-Aufkommen und dann auflegen) das hätte man sich vorher überlegen müssen. Internet. Nichts klappt. Das bei so einem Kartenpreis. Ich bin gespannt wie die sich retten? Wie der Kopf aus der Schlinge gezogen wird. Mit den Kunden kann man es machen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #58   von  am


1

Kreditkarte - Kartendoppel Gold gekündigt


Hatte das Kartendoppel in Gold seit über 20 Jahren. Bin dann unachtsahmer Weise ins größere Minus gerutscht. Habe jetzt die ausstehende Summe abgelöst und die Karten zurück gegeben, gekündigt. Man muss einfach Mal erwähnen, dass die Kartengebühren mit Zinsen und diesen zusätzlichen Versicherungen einfach unverschämt hoch ausfallen. Zinsmäßig dürften locker das weit über 20 Prozent ausmachen. Zugriff auf die Abrechnungen seit der neuen Umstellung habe ich auch nicht mehr. Hatte die zuletzt noch ausstehende Summe ausgelöst, war eigentlich nichts mehr offen. Und trotzdem würden jetzt noch 6,03 Euro von meinem Referenz Konto von der LBB abgebucht ohne einen Kommentar! Einfach undurchsichtig und meiner Meinung nach nur frech. Nie wieder ADAC Kreditkarten! Außerdem sind die Werbeanrufe ungemein nervend.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #57   von  am


1

These: LBB will, dass wir kündigen


Jetzt wird mir klar: Die Landesbank Berlin w i l l erreichen, dass wir selber die Kreditkarten kündigen. Offensichtlich sind die Kartenkonditionen zu ungünstig für die Bank und sie findet keine eigene Kündigungsmöglichkeit. Meine Visa Gold-Karte von 11/2018 enthält noch 5 % Tankrabatt und eine Reiserücktritts- und -abbruchversicherung. Seit 04/2019 sind es nur noch 2 % Tankrabatt und man braucht dafür und für die RRV teure Zusatzabschlüsse. Das alles scheint sie trotzdem nicht rentabel genug für die LBB zu machen. Also nicht voreilig kündigen!!



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #56   von  am


1

Kreditkarte - Karte wird gekündigt


Der Service ist eine Katastrophe, die Hotline schwer bzw. nicht erreichbar.
Wenn man Glück hat bekommt man einen Mitarbeiter, der einem helfen will. Die Karte besitze ich seit 09/2019, kann allerdings bis heute keine Internetgeschäfte tätigen. Im Januarurlaub versagte die Karte auf Gran Canaria ihren Dienst, niemand weiß warum? Ich werde die Karte zum nächst möglichen Termin kündigen !!!!!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #55   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Ich nutze das Goldkartendoppel seit sehr vielen Jahren und war immer zufrieden. Die jetzt durchgeführte Umstellung ist aber eine Katastrophe. Die Daten, die per 1-Cent-Überweisung bekannt gegeben wurden, führen zu der Meldung "Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe". Eine Kontaktaufnahme ist weder telefonisch noch per Email möglich. Da kein Zugang zum Banking möglich ist, kann die Abrechnung bzw. können die Einzelbuchungen derzeit auch nicht überprüft werden.
Für die Durchführung der Umstellung ist ein Stern fast schon zu viel.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #54   von  am


1

Kreditkarte - Chaos


Ich bin seit vielen vielen Jahren im Besitz einer ADAC Kreditkarte Gold und damit sehr zufrieden. Doch was nun die offensichtlich missglückte Umstellung des Kreditkartenbanking verursacht hat, ist völlig unakzeptabel. Nicht nur, dass ich keine neuen Registrierungsdaten erhalten habe. Meine Karte wurde wegen eines angeblichen Betrugsverdachts gesperrt. Und das bei einer völlig überlasteten Hotline. Nach Ca. 5 Stunden Anrufversuchen (ca. 250 Anrufe) erreicht man einen Menschen, klärt alles sachlich, die Karte wird freigeschaltet und man legt freudig auf. Und bekommt 5 Minuten später wieder eine Nachricht, dass die Karte wegen eines Betrugvserdachts vorsorglich gesperrt wurde. Diesmal erreicht man nach ca. einer Stunde ununterbrochener Anrufversuche einen Berater, der einem erklärt, dass sich das überschnitten hat. Die Karte sei frei und kann verwendet werden. Dieses Chaos bei der LBB erinnert an den Berliner Flughafen. Irgendwie haben die es da nicht drauf. Ich suche mir jetzt einen anderen Kreditkartenanbieter.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #53   von  am


2

ADAC Kreditkarte Gold - Pro & Kontra


Ich nutze die ADAC Kreditkarte Gold Visa nun schon seit 4 Jahren. Das ganze Angebot um die Karte vom ADAC und der LBB erschienen mir schon immer sehr komisch.

Was ich negativ finde ist das bei Überweisungen auf das Konto 3-4 Tage unterwegs ist bis es als Guthaben darauf erscheint. Auch wird im Ausland Gebühr erhoben für Bargeldabhebungen und das im Eurogebiet. Bei Nachfrage bei der LBB gibts dann die Antwort man müsste sich vor Ort erkundigen bei der Bank. Hatte sie am Anfang in Urlaub außerhalb der Eurozone und da hatte damals alles ohne Gebühr geklappt.

Auch bei mir läuft seit der Umstellung nichts mehr, habe weder 1 Cent noch einen Brief erhalten. Es ist wirklich ein sehr schlechter Service! Mich hält da eigentlich nur noch die gute Reiseversicherung, sonst hätte ich dort schon lange gekündigt!



KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungADAC Erfahrungsbericht #52   von  am


5

Kreditkarte - Karte hat immer funktioniert


Die Karte funktioniert. Es hat ein paar Tage gedauert bis die Umstellung der App erledigt war. Aber die Karte war immer funktionsfähig. Der Kundenservice ist sehr gut.





Karte beantragenTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #51   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Ich habe bisher keine Zugangsdaten erhalten, weder per angekündigter 1 Cent-Überweisung noch per Post. Somit kann ich mich nicht registrieren. Keine Ahnung, was mir mit der nächsten Abrechnung belastet wird. Der telefonische Kundenservice ist nicht erreichbar. Folgende Erlebnisse hatte ich bisher bei meinen nach vielen Tagen und Anrufversuchen geglückten Kontakten (3x in 2 Wochen). Bei der Servicehotline zum Kreditkartenbanking konnte man mir keine Informationen zu meinen Fragen geben, da man ja nur eine Infoline sei. Ich möge in der Auswahl bitte die "2" für "Einsatz der Karte" wählen. Gesagt, getan. Hier fliegt man nur aus der Leitung. In meiner Verzweiflung habe ich die Hotline angerufen, die auf der ADAC-Homepage zur neuen Kreditkarte des ADAC angegeben wurde. Hier hatte ich zweimal Glück und konnte mit einem Menschen sprechen. Hurra. Tja, erster Kontakt zu Beginn dieser Woche: "Ihre Registrierungsdaten kommen per Post und sollten bis Ende der Woche da sein." Ich dachte also, dass es ja doch noch klappt. Tja, leider Fehlanzeige. Gestern erneuter Anruf auf dieser Line. Info des Mitarbeiters "Ich habe den Postversand der Zugangsdaten veranlasst. Diese müssten bis Ende der kommenden Woche da sein." Irgendwie glaube ich das nicht. Das kann alles nicht wahr sein. Bei allem Verständnis für Systemumstellungen und daraus resultierenden Schwierigkeiten. So geht es nicht. Die blumig angekündigten Infos auf der Website sind eine Frechheit. Man will uns Kunden wohl für dumm verkaufen. Außer allgemeiner Infos findet man NICHTS brauchbares. Es ist auch nicht möglich online nochmals Zugangsdaten anzufordern. Denn dann bekommt man den Hinweis, dass die mit der 1 Cent-Überweisung stattgefunden hat. Was ja nicht stimmt. Also, ich werde die ADAC-Kreditkarte kündigen und werde einen Neuantrag bei einer anderen Bank stellen. Und das wird mit Sicherheit nicht die Landesbank Berlin sein.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #50   von  am


1

Kreditkarte - teurer Plastikmüll


Ich würde ja gerne etwas Nettes schreiben, aber das, was ich seit einer Woche erlebe, macht leider die Erfahrung "20 Jahre ohne Probleme" auf einen Schlag zunichte. Ich bezahle für die Kreditkarte und erwarte dafür eine 24/7-Verfügbarkeit. Im Moment ist meine Karte teurer Plastikmüll - die Zugangsdaten, die ich per 1 ct-Überweisung bekommen habe, sind falsch, das Passwort hat 7 anstatt der geforderten 8 Stellen, die Hotline ist nicht existent, auf Website gibt es keine Informationen/Lösungsvorschläge/Hilfestellungen für die aktuellen Probleme. Ich komme mir definitiv verar... vor





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #49   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Seit der Umstellung des Bankings Ende Februar auf ein neues Sicherungsverfahren habe ich keinen Zugriff mehr auf mein Konto. Die Hotline ist völlig überlastet und ich bekomme weder die auf Ende Februar versprochene Zugangsdaten auf einer 1-Cent -Überweisung, noch bekomme ich den Brief mit den Zugangsdaten. Nach einer Woche und nach 25 Anrufsversuchen kam ich in der Hotline durch. Die sagte, dass ich noch länger warten müsse, denn es gebe Probleme. Also immer noch kein Zugriff. Ich kann keine einzige Buchung kontrollieren und habe keinen Zugriff auf die Monatsabrechnung.
Bislang war ich mit den Bedingungen und dem Verfahren zufrieden - aber man kann Kunden auch mit Gewalt vergrämen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #48   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Die Systemumstellung und die LBB sind eine Katastrophe. Seit 8 Tagen versuche ich vergeblich die per 1 Cent-Überweisung erhaltenen Daten einzugeben. Schon die Formulierungen und der Seitenaufbau sind katastrophal. "Einmale Erstregistrierung" - Das ist ein mehrfacher weißer Schimmel. Auf der Seite wird 5 Mal nacheinander zur Eingabe aufgerufen: 1. Registrierung, 2. Erstregistrierung starten, 3. Registrierung, 4. Registrierung starten, 5. Los geht's. Nach 8tägiger und bestimmt 20maliger Eingabe (kopiert aus der Überweisung) heißt es "Bitte überprüfen Sie die Eingabe". Das ist ein Hohn. Es könnte ja mal eine Rund-Mail kommen, an was es hakt. Nichts. Telefon nicht erreichbar. Kontakt nicht möglich (weil Login nicht möglich). Warum überhaupt muss man sich noch einmal registrieren? Alle Daten sind doch dort vorhanden und könnten intern übernommen werden. Ist der Datenbestand desolat und muss deshalb neu aufgebaut werden?





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #47   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Das bei einer komplexen Systemumstellung mal was "in die Hose" geht kann man ja noch verstehen, Was aber derzeit bei der Berliner LBB mit der Umstellung auf mehr Sicherheit abläuft, sprengt den Rahmen des Erträglichen. Ich versuche seit 28.02. mehrfach eine Rücküberweisung von Guthaben auf mein Girokonto zu erreichen, erhalte auf meine schriftlich Anfrage/Auftrag noch nicht einmal eine Antwort! Per Telefon habe ich es auch versucht aber auch da erhält man nur die lapidare Auskunft, man hätte Probleme, sollte auf die Web-Seite gehen und schon wird der Anruf automatisch beendet. Der ADAC sollte überlegen ob er mit so einem Partner noch zusammen arbeiten will. Mich erinnert das derzeitige Desaster bei der Bank an den Berliner Flughafenbau, warum wohl?





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #46   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


So etwas was hier abgeht habe ich noch nicht erlebt. Das Online Banking umgestellt. Neue Benutzerdaten nicht erhalten, telefonisch ist die Bank nicht zu erreichen. Will man die Daten neu bestellen heißt es, "Nicht möglich sie haben die Daten bereits". Diese sollen per 0,01 Cent Überweisung auf mein Konto eingegangen sein, stimmt nicht. Bei Passwort vergessen wird nach Hausnummer und Postleitzahl gefragt, gibt man sie ein erscheint die Meldung das die Daten falsch sind. Klar, ich weiß meine Hausnummer und Postleitzahl nicht. So eine Frechheit habe ich noch nicht erlebt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #45   von  am


1

Kreditkarte - statt Platin Kündigung


So ein schlechter Service ist mir noch nicht untergekommen. Die Anzahlung einer gebuchten Reise war nicht möglich. Wenn die Technik nicht funktionsfähig ist, so sollte man sie nicht einsetzen. Die Mitarbeiter der Hotline tun mir leid, ich würde an ihrer Stelle auch nicht mehr ans Telefon gehen. Ich erwog den Umstieg auf Platin, werde aber wohl kündigen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #44   von  am


1

Kreditkarte - kein Verständnis


Kreditkarte - Systemumstellung / Neuregistrierung

Eine derart dilettantisch vorbereitete Systemumstellung habe ich noch nie erlebt. Nur über Telefon sind offensichtlich die im alten System vorhandenen Daten "E-Mail-Adresse und Smartphone Nr." zu migrieren. Schlechter geht es wirklich nicht. Telefonleitung ist immer besetzt. Ansage per Band: Bitte haben Sie Verständnis. - Nein, habe ich nicht!!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #43   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Leider seit ca. 5 Tagen sehr negativ. Eine mir angekündigte 1 Cent Überweisung mit Zugangsdaten ist nicht gekommen. Die verschiedenen Hotlines sind nicht erreichbar seit 3 Tagen. Ich kenne keinen Kontostand und kein Abbuchungstermin. Kein Kontakt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #42   von  am


1

Kreditkarte - LBB völlig überfordert


Die Landesbank Berlin scheint bei der Umstellung des Kreditkartenbankings völlig überfordert zu sein. Eine Registrierung ohne vorherige telefonische Übermittlung von Email-Adresse und Mobilfunknummer ist nicht möglich, unter der angegebenen Telefonnummer meldet sich seit Tagen bei etlichen bisher getätigten Versuchen nur immer wieder dieselbe Computer-Ansage, anschließend ertönt das Besetztzeichen. Auch die normale Kreditkarten-Servicenummer, die man z.B. bei Problemen beim Karteneinsatz anrufen kann, ist auf dieselbe Computer-Ansage geschaltet und damit ebenfalls nicht erreichbar. Ein solch schlechter Service, der auch nach mehreren Tagen unverändert nicht zufriedenstellend ist, ist nicht zumutbar.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #41   von  am


1

Systemumstellung


Die Umstellung des Kreditkartenbankings scheint ein großes Problem zu sein - nicht nur für die Bank, sondern auch für uns Kunden. Seit Tagen kann ich nicht mit der Kreditkarte bezahlen und das kurz vor einer Auslandsreise. Ein Telefon-Service scheint nicht zu bestehen, da seit Tagen nach der Standardansage gleich auf das Besetztzeichen geschaltet wird. Ich bin sehr enttäuscht.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #40   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Unfaßbar was bei dieser Umstellung passiert. Es ist nicht möglich, den Kontostand abzurufen, es ist auch nicht möglich, jemanden bei ADAC-LBB zu erreichen. Die Zugangsdaten sind überhaupt nicht angekommen und die Karte ist gesperrt. Ich behaupte ist nicht zu viel verlangt, mindestens das Sie eine e-mail allen schicken, mit der jetzige Stand! Schade das es Ihnen nicht in Rechnung stellen kann, die verlorene Zeit von Kunden!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #39   von  am


1

Kreditkarte - enttäuscht


Mega schlechter Service im Zusammenhang mit dem Umbau des Kreditkartenbankings. Warum um alles in der Welt ist dort niemand in der Lage, das Telefon zu bedienen? Soll das etwa ein Projekt à la BER werden?





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #38   von  am


1

Kreditkarte - Zugriff gesperrt


Seit Tagen nur Ansage, man wird sofort aus der Leitung geworfen. Zugriff wurde angeblich aus Sicherheitsgründen gesperrt, wegen Falscheingaben.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #37   von  am


1

Kreditkarte - Neuregistrierung fehlgeschlagen


Registrierung geht nach Eingabe der Kartennummer einfach nicht mehr weiter. Telefonisch ist niemand zu erreichen egal unter welcher Nummer.

Was für ein unterirdischer Service!!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #36   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Unfaßbar was bei dieser Umstellung passiert. Es ist nicht möglich, den Kontostand abzurufen, es ist auch nicht möglich, jemanden, IRGEND JEMANDEN bei LBB zu erreichen. Dummen Sermon muß man sich mehrfach anhören, dann wird aufgelegt und das seit Tagen. Weder Online-Banking noch Telefonieren mit LBB ist möglich. Soll ich jetzt die Karte, mit der ich jährlich zw. 30. und 40.000 Umsatz mache, kündigen und woanders hingehen, denn so etwas ist vollkommen inakzeptabel. Zur Zeit nur 1 Stern zu vergeben also sehr, sehr schlecht. So was ist einfach inakzeptabel. Werde heute FAX hinsenden, vielleicht funktioniert das.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #35   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung


Die jetzige Umstellung auf einen neuen Zugang ist eine Katastrophe. Daten, erhalten durch 0,01 Cent Überweisung werden nicht akzeptiert. Hotline überlastet oder es wird sofort aufgelegt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #34   von  am


1

Kreditkarte - kein Zugriff


Seit Tagen hab ich keinen Zugriff auf mein ADAC LBB Konto. Die erforderliche Erstregistrierung funktioniert nicht, Telefonkontakte unmöglich und wenn man mal durchkommt, kann man einen angeblich nicht helfen. Mitarbeiter an der Hotline sind unfreundlich und inkompetent. Man bekommt eine neue Telefonnummer genannt und wenn man die wählt, gerät man wieder an die Hotline.
Man kann nur jeden raten zu kündigen. Für diesen Service zahle ich nicht mehr.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #33   von  am


1

Kreditkarte - dilettantische Umstellung


Sehr geehrte Damen und Herren von ADAC, LBB, der Hotline und dem IT-Service,

bei der Eingabe der Start-Zugangsdaten musste ich feststellen, dass dieser Vorgang aufgrund einer falschen / alten Handy-Nummer nicht möglich ist. Bereits am Donnerstag sagte mirt ein Hotline-Mitarbeiter, dass die Funktion zum Selbst-Eintrag nach einer SW-Änderung möglich sein soll.
Ich weiß nicht, wieviele SW-Updates ist bereits gegeben hat- eine Änderung ist nicht möglich. Schlimmer noch: Seit Freitag erreicht man die Hotline nicht mal mehr.
Auf der Webseite (Relaunch??) "https://adac-info.lbb.de/" (sowie "https://adac.lbb.de") findet man nicht einmal ein Impressum und kein Kontakt-Formular (bzw. eine Email-Adresse) .

Ein dilettantischer SW-Ansatz (Webseite, SW-Update, Service, etc.) sowie ein unmögliches Verhalten von LBB / ADAC.

Brave new world - we do not need you ....





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #32   von  am


1

Umstellung funktioniert nicht


Seit vier Tagen hab ich keinen Zugriff auf mein ADAC LBB Konto. Die erforderliche Erstregistrierung funktioniert nicht, Telefonkontakte unmöglich. Ich werde kündigen. Für diesen Service zahle ich nicht mehr.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #31   von  am


1

Kreditkarte - Nichts funktioniert.


ADAC Kreditkarten Umstellung auf secure ist ganz aus den Fugen geraten. Man kann mit der Karte nicht mehr bezahlen. Falsche Zugangsdaten über 1 Cent Überweisung, stundenlang in Telefonwarteschleifen, über 6 Tage, keine Chance durchzukommen. Sehr pampige und unverschämte Mitarbeiter. Nichts funktioniert. Jahresgebühr umsonst bezahlt.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #30   von  am


1

Kreditkarte - neues System ist schlecht


Hallo kann die Kreditkartendaten nur auf dem Handy abfragen. Bei PC ist eine Smart Pin notwendig. Diese zu ändern ist nicht möglich. Der tel. Service ist nicht erreichbar. Auf dem Handy poppt das Bestätigungsfeld für andere Geräte nur kurz auf und weg ist es. Das alte System war richtig gut und einfach. Das Jetzige, mit Verlaub, ein großer Mist.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #29   von  am


1

Kreditkarte - Chaos bei Systemumstellung


Seit meiner "Neuregistrierung" keine Rechnungen und Umsätze mehr sichtbar. Alles weg. Beim erneutem Einloggen erkennt er das Gerät nicht mehr. Alles noch mal von vorn? Es herrscht totales Chaos. Der LBB-Rechner scheint minutenlang nicht zu reagieren. Werde meine ADAC-Karten kündigen.



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #28   von  am


1

Kreditkarte - hohe Gebühr und nichts funktioniert


Ich bewerte nicht positiv. Das etwas funktioniert setze ich einfach vor raus. Insbesondere wenn man so viel Geld bezahlt wie bei dieser Karte. Was hier im Moment ab geht ist einfach nur schlecht. Werde kündigen.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #27   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung mangelhaft geplant


Ich habe beruflich viele Systemumstellungen miterlebt und gestaltet. Bei der aktuellen Umstellung (26.02.2020) des Online-Banking der LBB wurde m.E. bei der Planung komplett versagt. Alle Benutzer müssen sich umstellen insoweit vollkommen unverständlich, dass genau dies nicht vorhergesehen worden ist. Sowohl die dafür nötigen Online-Server-Kapazitäten als auch die Telefon-Service-Leitungen wurden scheinbar überhaupt nicht geplant. Zudem scheinen die Anwendungen nicht ausgereift zu sein. Mal klappt die Anmeldung mal nicht.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #26   von  am


1

Kreditkarte - Systemumstellung / Neuregistrierung


Neue Registrierung funktioniert nicht. Email Tan kommt nach 18 Stunden. Nach 4 mal Versuch Registrierung wird der Zugang gesperrt. Anforderung neue Zugangsdaten nicht möglich, bereits registriert sagt ADAC/LBB. Ich habe nun gekündigt. Mit einem Konto wo man nicht rein kommt, nutzt nichts.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #25   von  am


1

Kreditkarte - neues Banking


Die "Umstellung" auf das neu Kreditkarten-Banking ist eine einzige Katastrophe - nichts funktioniert! Eben typisch Berlin - wie bei BER. Daß der ADAC mit diesem "Verein" zusammenarbeitet, ist völlig unverständlich. Die Karte wird jetzt gekündigt - so einen Scheiß braucht kein Mensch!



KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #24   von  am


1

Kreditkarte - Service nicht erreichbar


Der Kreditkartenservice ist seit Tagen nicht erreichbar, es ist nicht möglich, sich zu registrieren.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #23   von  am


1

Kreditkarte - neues Kreditkartenbanking


Ich versuche seit 2 Tage meine Visa Kreditkarte auf das neue System umzustellen um an mein Konto zu kommen. Es war unmöglich. Auch telefonisch niemand zu erreichen. Zum Schluss wurde mir eine Sperre angedroht wegen der vielen vergeblichen Versuche. Wer sich diesen Sicherheitsmist hat einfallen lassen kann kein vernünftiger Mensch sein.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #22   von  am


1

Kreditkarte - unberechtigte Verfügungen


Es hat letztes Jahr März in Thailand 5 unberechtigte Verfügungen auf meiner ADAC Visa-Card gegeben. Bis heute hat es die LBB nicht für nötig gehalten, eine endgültige Stellungnahme hierzu abzugeben. Der Schaden beträgt 2800 Euro. Auch der ADAC sieht sich außerstande hierzu Stellung einzunehmen mit der Begründung, das die Abrechnung einzig und allein Angelegenheit der LBB sei.Ich habe die Karte und auch den ADAC gekündigt, obwohl ich seit vielen Jahren Mitglied bin. Am 10.03.2020 ist der Termin beim Amtsgericht in Berlin.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #21   von  am


2

Kreditkarte - Platin Kreditkarte - das Geld nicht wert


Ich habe die neue ADAC Kreditkarte Platin mit den zusätzlichen Versicherungsschutzoptionen. Darunter eine Mietfahrzeugversicherung über die AXA. Ich habe einen Schaden angezeigt und sämtliche Unterlagen schon mehrfach zugesandt. Wahrscheinlich ist man bei der Versicherung nicht in der Lage, richtig zu lesen. Immer wieder wird nachträglich ein Formular/Beleg angefordert, obwohl diese schon vorliegen. Ob der Schaden jemals beglichen wird, wage ich zu bezweifeln. Solche tollen Zusatzoptionen sind das Geld nicht wert!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #20   von  am


2

Kreditkarte - Sperrung der Karte nach dem Tanken


Bei der ADAC-Kreditkarte VISA weiß man nicht so recht, wer denn nun eigentlicher Geschäftspartner ist. Der ADAC bei man man das beantragt hat oder die LBB die das Konto führt. Lästig ist, daß man sich jeden Tag aufs Neue per SMS einloggen muß, weil die LBB den schon seit Jahren benutzten PC immer wieder als "neues Gerät" erkennt. Bei mir wurde eine geänderte Bankverbindung erst ca. 5 Wochen später eingetragen und noch bei der alten Bank abgebucht. So kam es zu 2 Rücklastschriften, die mir mit je 10 Euro berechnet wurden. Dann wurde der betreffende Betrag zweimal abgebucht und trotzdem war das Konto noch gesperrt. Eigentlich hat man eine Kreditkarte, um auf die Mitnahme von Bargeld auch mal verzichten zu können. Bei mir führte das aber zu einer gesperrten Karte nach einem Tankvorgang. Ohne vorherige Warnung! Zum Glück hatte ich genug Bargeld dabei. Hier läuft jedenfalls einiges schief. Man kann ja nicht mal auf die Möglichkeit der Zahlung mit der Karte vertrauen. Zudem mußte ich viel Zeit in Klarstellung per Brief und Telefon investieren. Zeit ist auch Geld.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #19   von  am


1

Kreditkarte - Ärger im Ausland


Mir fehlen immer noch die Worte und komme nicht darüber hin weg, das ich in meinem verlängerten Urlaub in Afrika kein Geld habe, weil mir meine Prepaidkreditkarte gekündigt wurde und die Bank die Behauptung aufstellt, ich hätte dieses Konto gekündigt. Wie paradox ist das denn. Erst erwerbe ich diese Dienstleistung und dann kündige ich im Urlaub. Wenn meine Situation nicht so beschämend und belastend wäre, würde ich von Herzen lachen. Ich hätte schon im 1. telefonischen Gespräch (aus Tunesien) stutzig werden müssen, die Mitarbeiterin teilte mir mit, ich hätte kein Konto in Ihrem Hause und im 2. Gespräch wurde mir mitgeteilt, ich hätte den Prepaidvertrag gekündigt. Der Mitarbeit fragte, was mich fast explodieren ließ, ob ich noch ein anderes Zahlungsmittel hätte. Wenn nicht, soll ich den ADAC anrufen für den Rücktransport! Diese Gesellschaft ist für mich sehr unseriös, unlauter und deshalb nicht empfehlenswert.
Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich eine Bewertung abgebe, weil ich denke, Fehler passieren und wir sind Menschen. Aber sich über mein Leben hinweg zu setzen und mich im Urlaub in Unwissenheit lässt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #18   von  am


1

Kreditkarte - gebühren für Bargeld und Fremdwährung


Ich habe keine Erfahrungen, sondern lese nur die Bedingungen. Lesen bildet. Es gibt viele andere Kreditkarten, die auch gratis sind, die aber weder für Abhebungen noch für Fremdwährungen Gebühren erheben. Ich bin ADAC-Mitglied seit 1969, aber so viel Abzocke habe ich dort noch nicht erlebt!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #17   von  am


1

Kreditkarte - Karten-Sperrung wegen vermuteter illegaler Zugriffe.


Habe seit Jahren die Silberne ADAC-Visa Card. Eigentlich ist sie mir schon immer zu teuer. Auch der Sicherheitscheck mit dem Foto auf der Karte ist zwar eine tolle Idee aber es interessiert keinen. Ich habe auch schon versucht das Foto zu aktualisieren, aber der Service ist echt schei....
Der Onlinezugriff lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Hat man mal seine Zugangsdaten vergessen, geht immer nur der Postweg (dauert dann 3 Tage).
Jetzt bekomme ich mit 10 Tagen Verspätung einen Brief, das aus Sicherheitsgründen wegen vermuteter illegaler Zugriffe meine Karte gesperrt wurde. Alles schön und gut aber 10-Tage Verspätung!! ==> das geht gar nicht!! Auch wurde keine Übersicht beigefügt, was vermutet wird. Ich soll alles am Telefon aus dem Gedächtnis überprüfen. Selbst bei nur 10 Aktivitäten, ist das nicht machbar.

Die haben einfach meinen kompletten Onlinehandel still gelegt und ich konnte dringend benötigte Teile nicht kaufen. Die Karte kostet doch ich glaube 80 Euro oder so etwa und dann legen die mir meine Zahlungen lahm. Das geht gar nicht. Ich werde jetzt kündigen. Dann habe ich halt wieder ADAC und VISA getrennt.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #16   von  am


1

Kreditkarte - zu hohe Gebühren beim Bargeldbezug


In EU damit bezahlen ist akzeptabel. Ansonsten; Geld abheben: EUR 7.50 pro Vorgang. Wenn man im Spreewald abhebt, erlaubt die Sparkasse Euro 50! Da verliert man viel Geld. Auch bei Euro 1000 sind 7,5 % zu viel. Andere machen das gratis. Vorsicht auch bei den Paketen. Die kosten ein paar Euro extra. Das ist ok, ABER, wenn man nicht in Euro bucht, sind 1,75% für die Umrechnung fällig. Jetzt bezahle ich nichts, und die Bank verdient an meinen Umsätzen. Beim ADAC würde mich das ca. Euro 300 kosten... (Mitglied seit 1969, aber mein alter Kopf kann noch rechnen)





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #15   von  am


1

Kreditkarte - ADAC sollte lieber bei Autos bleiben.


Unfähigkeit von a-z ADAC Gold Kreditkarte im Ausland geklaut.
Meine Kreditkarte wurde vor jetzt 2 Wochen hier im Urlaub geklaut..
Die Kreditkarte habe ich natürlich gleich sperren lassen, dies war auch soweit kein Problem. Jedoch alles andere!
2-3 Tage später habe ich dann wieder beim ADAC angerufen und gefragt wie es um die im Service versprochenen Ersatzkarte bestellt ist. Beim ersten Anruf bekam ich zu hören, dass das gar nicht möglich sei, ich könne aber eine Notfallkarte bekommen die sei genauso gut.. die Verbindung wurde unterbrochen und ich rief ein weiteres Mal an.
Mitarbeiter Nummer 2 kannte das Produkt anscheinend ein klein wenig besser. Nun wurde mir erzählt das es natürlich überhaupt kein Problem sei, eine Ersatzkarte zu bekommen da eine Notfallkarte recht unnütz, dass sei ja schließlich der versprochene Service. Er könne nur leider die Adresse nicht telefonisch entgegen nehmen, die müsste ich per Fax schicken... Auf die Frage ob da nicht eventuell auch eine Email reichen würde, bekam ich die Antwort dass das nicht möglich sei, da nicht sicher genug. Also gut... FAX in Mexiko.. ich habe mir dann eine total vertrauenswürdige free fax App runtergeladen, Fax geschrieben und wieder angerufen.
Mitarbeiterin Nummer 3 meinte dann sie könne leider nicht feststellen ob ein Fax angekommen sei, da es eine eigene Faxabteilung gebe. Diese sei aber nur tagsüber zu erreichen. Ich solle doch zur Sicherheit noch eins schicken und einfach warten bis sich jemand bei mir melden würde.
Hab dann noch ein Fax geschickt und am nächsten Tag wieder angerufen. Zum Glück hab ich nicht gewartet denn nun gab es gar kein Problem nach den Faxen zu suchen, sondern nur diese zu finden.. 2 weitere Faxe, 2 weitere Mitarbeiter immer noch keine Spur von den gesendeten Faxen.
Um da Fehler der verwendeten Apps auszuschließen, ich hatte immer nur ein Fax umsonst, daher eine Menge verschiedene Apps.
Der nächste Mitarbeiter den ich ans Telefon bekam fragte mich dann ziemlich verwirrt weshalb ich denn keine Email schreiben würde... Ich erklärte es ihm, als ich nicht mehr ganz sprachlos war . Er konnte sich das aber nicht vorstellen und ich hatte das vermutlich falsch verstanden. Das war denke ich, der erste Punkt an dem ich etwas sauer wurde. Er konnte nichts dafür, also gut Ärger runtergeschluckt Email geschickt. meine-karte@lb....der Name hört sich an als wenn das eigentlich kein Insiderwissen sein sollte.
E-Mail hat dann funktioniert die kam an. Super endlich geschafft...von wegen.
Der oder die Nächste mit dem ich telefonierte, meinte dann das es ja eigentlich nicht möglich sei eine neue Karte zu bekommen... Hab sie freundlich korrigiert und die beschriebenen Leistungen seitens des ADAC aufgelistet. Das müsste dann einmal nachgefragt werden. Okay ja es stimmt sie schicken eine neue Karte, die Ersatzkarte müsste dann von mir in Empfang genommen werden und dürfe nur mit vorgelegten Pass ausgehändigt werden...
Mein Pass wurde aber leider auch gestohlen.

Um nicht die nächsten ca 10 weiteren Gespräche aufzuzählen..
Es endete damit das ich schließlich wieder bei jemandem landete der meinte die Karte würde per Schiff verschickt und das ich erst ein Fax schicken müsste. Als mir dann der Kragen geplatzt ist, wurde alles etwas einfacher.. die Karte konnte nun geschickt werden.. Zumindest nach dem ich noch eine E-Mail schrieb.
4 Tage nach dem ersten Anruf setzte sich meine neue Karte nun in Bewegung, per Flugzeug nicht per Schiff.
Da ich ja nun die Karte persönlich in Empfang nehmen müsse wie mir sogar schriftlich bestätigt wurde, wartete ich nun 7 Stunden vor der Botschaft. Denn der ADAC hatte es sich nicht nehmen lassen 10 Euro beim Versand zu sparen, somit konnte mein Brief irgendwann am Tag ankommen. Als ich Abends um 4 aufgab wurde der Brief ohne das ich ihn entgegen nehmen musste einfach beim Pförtner der Botschaft um 8 Uhr abgegeben, wo ich ihn heute ohne Probleme abholen konnte.
Hab natürlich noch Mal bei meinen neuen Freunden angerufen, um die ja sowieso gesperrte Karte zu aktivieren und Mal zu fragen wann ich denn meinen Pin bekommen würde.. Die Briefe sollten an verschiedene Adressen rausgehen aber natürlich zeitgleich, wurde mir per E-Mail zugesichert.
Zum krönenden Abschluss wurde das jedoch vergessen und der Pin wird nun morgen versendet...............to be continued..

ADAC sollte lieber bei Autos bleiben.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungADAC Erfahrungsbericht #14   von  am


5

Kreditkarte - Zufrieden mit Kreditkarte


Kundenservice: 9 von10. Die Kreditkarte an sich : Top Ich bin damit sehr zufrieden.




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #13   von  am


1

Kreditkarte - Für junge Menschen die reinste Kreditfalle.


Nicht zum empfehlen, erhöhen einfach den vereinbarten Kreditrahmen per Mail, der dann gilt wenn nicht widersprochen wird. Für junge Menschen die reinste Kreditfalle. Dazu fast 20 % Zinsen. Telefon ist keiner zu erreichen.
Der ADAC verkauft die Kreditkarte, hat angeblich nichts mit den Machenschaften der Berliner Bank zu tun, was lächerlich ist. Traurig





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #12   von  am


1

Kreditkarte - Nicht empfehlenswert.


Telefonische Erreichbarkeit fast unmöglich. Mitarbeiter mäßig freundlich und nicht bemüht, seitens der LBB / Berlin / ADAC gemachte Versäumnisse einzustehen und zeitnah zu korrigieren. Auf schriftlich zugesicherte Rücküberweisung von Guthaben und einer Endabrechnung (ACHTUNG ein Zugriff auf das Konto ist online nach Kündigung nicht mehr zur Kontrolle möglich!) Bei Kündigung sollte man viel Geduld zum telefonieren, schreiben etc. haben. Oder schon vor der angedachten Kündigung, im Vorfeld sein Guthaben von dem Konto nehmen. Auch habe ich vorbenannte Endabrechnung für das Konto, nach 21 Tagen (!) noch nicht erhalten. Auf weitere Ausführungen, möchte ich hier bewusst verzichten.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #11   von  am


1

Kreditkarte - zu spät gekündigt


Am 13.12. per Fax gekündigt, aber erst am 9.1. bearbeitet. Am 2.1. wurden natürlich die vollen Jahresgebühren abgezogen. Pure Abzocke !!! Nie wieder !!!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #10   von  am


1

Kreditkarte - Probleme mit Kreditkartendoppel in Gold


Das Kreditkartendoppel in Gold bestellt. Preis 109.- Euro im Jahr. Nicht günstig, aber ob der Tankrabatte erträglich. Und bei jährlicher Reise in die USA vertretbar. Kontakt mit LBB sehr positiv, Rückfrage wegen des geringen Limits (3000 Euro), obwohl zwei weitere Kreditkarten mit jeweils 5000 und 6000 Euro vorhanden sind. "Man wolle erst die Kundenbeziehung einschätzen und nach 3 Monaten wäre eine Erhöhung möglich. (Schon mal was von Schufa gehört?) Nicht hilfreich für USA-Urlauber. Das reicht definitiv nicht. Dann der Hammer: Versucht, Flug, Hotel und Auto in USA mit der Karte bei einem großen Reiseportal (ex.....) zu bezahlen. Abgelehnt. Neuer Versuch. Abgelehnt. LBB angerufen. Angeblich alles i. O. Limit passt, alles gut. Problem liegt beim Reiseportal. Ich sollte es noch mal versuchen. Getan. Abgelehnt. Andere Kreditkarte genommen. Klappt. 175 Euro für Reiseversicherung bezahlt. (Das wollte ich mit ADAC Visa Gold einsparen...) Am nächsten Tag beim Reiseportal angerufen. Alle Transaktionen konnten eingesehen werden. Der Mitarbeiter erklärte (sehr kompetent) dass es einige KK-Anbieter gibt, deren Karten mehrere Anfragen (Hotel, Fluggesellschaft, Mietwagen, expe...) gleichzeitig nicht standhalten und dann ablehnen. Diese gehören offensichtlich dazu, da die andere KK dann ja binnen zwei Sekunden angenommen hat. LBB informiert, angeblich kennt man dieses Problem nicht. Kündigung telefonisch ausgesprochen und auf Erstattung der vollen Jahresgebühr bestanden. Und jetzt das einzig positive: Die Gebühr wurde, nach sofortiger Anerkennung der Kündigung voll erstattet und auch die bereits erstatten Beträge für Tankguthaben durfte ich behalten, quasi als Entschädigung. (ca. 10 Euro) Alles in allem eine Erfahrung, die man nicht braucht. Es gibt gute Alternativen. Die habe ich jetzt. Visa Gold, Reiseversicherung und bei Umsatz von 3000.- im Jahr kostenfrei. Und es ist der Anbieter der Karte, die nicht aussteigt, wenn mehrere Anfragen kommen...





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #9   von  am


3

Kreditkarte - Eurowings Flug mit ADAC / LBB Kreditkarte bezahlt - dann Probleme beim Storno


Ich hatte vor einem Jahr einen Flug bei Eurowings gebucht und diesen über eine ADAC Kreditkarte bezahlt. Einige Zeit später hatte ich die Kreditkarte gekündigt und mich für einen Anbieter ohne Jahresgebühr, konkret die DKB Kreditkarte entschieden. Soweit so gut. Die Kündigung war fristlos möglich und alles klappte super.

Folgende Kritik richtet sich eher an Eurowings. Mein Flug wurde umgebucht, war jetzt mit Zwischenlandung, so das ich mich entschied, diesen zu stornieren. Auch das ist natürlich bei entsprechendem Flextarif möglich. Der Haken dabei ist, dass die Rückerstattung immer zugunsten des Zahlungsmittels erfolgt, mit dem bei Eurowings bezahlt wurde. In meinem Fall also die ADAC Kreditkarte, die schon längst gekündigt war. Ich schilderte das Problem der Eurowingshotline und der Buchhaltung telefonisch und schriftlich. Das ganze zog sich Monate hin, ohne das eine Lösung in Sicht war. Eine einfache Rücküberweisung auf ein von mir genanntes Girokonto lehnte Eurowings ab.

Die haben den Betrag tatsächlich an die LBB geschickt, obwohl die Kündigung meiner Kreditkarte bekannt war. Großes Lob an die LBB, die mich kontaktiert hat und die Überweisung auf mein Giro möglich machte.


5 Sterne für ADAC / LBB und 1 Stern für Unflexibilität und Kundenservice bei Eurowings.





Karte beantragenTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungADAC Erfahrungsbericht #8   von  am


5

Kreditkarte - Flexible Rückzahlungen


Über Amazon habe ich im Dezember 2017 ein Kreditkartenkonto bei der LBB Bank eröffnet. Damals gab es als Bonus 50 Euro für jeden Neukunden, der dort noch nie ein Konto hatte. Das klang verlockend und ich nahm dieses Angebot wahr. Zur Auszahlung kam es nach dem ersten getätigten Amazon-Umsatz.

Im ersten Jahr ist die Visa-Karte kostenlos, im zweiten werden dann 19,90 Euro fällig.

Der Einkauf ist bei über 24 Millionen Händlern möglich..... Na ja, 1 Million hätte auch genügt.....

Nach dem Postident-Verfahren ging die Eröffnung schnell über die Bühne. Innerhalb von zwei Wochen hatte ich die Kreditkarte mit ausgewähltem Design und die notwendigen Passwörter vorliegen. Das erste Login unter Eingabe der Kreditkartennummer und Passwort funktionierte ohne Mucken. Das hatte ich auch schon mal anders....

Überraschenderweise hat mir die LBB einen sehr hohen Verfügungsrahmen eingeräumt.

Für jeden Euro, den ich über Amazon umsetze, erhalte ich 2 Amazon Punkte und 1 Amazon Punkt für jeden zweiten Euro, mit dem ich bei anderen Händlern einkaufe z.B. Tankstellen, Restaurants, Warenhäuser etc.

Die gesammelten Punkte kann ich einlösen, wenn ich erneut bei Amazon einkaufe und mit der Karte zahle. Mir ist jetzt beim Schreiben und Studium der Unterlagen aufgefallen, daß insbesondere die Gebühren bei Auslandszahlungen (Redaktion: 1,75% Auslandseinsatzentgelt) nirgends erwähnt sind. Das kläre ich am besten mal in einem Telefonat.
Unterlagen dazu habe ich offenbar nicht erhalten. Selbst in den Nutzungsbedingungen konnte ich dazu
nichts finden. Seltsam.

Vorteilhaft für den Nutzer ist die Möglichkeit, selbst einzustellen, welche Rückzahlungsweise bevorzugt wird. Das geht über den Reiter "in Teilen zahlen". Dazu kann man auswählen: Keine Rate oder wahlweise 10 % bis 100 % selbst einstellbar oder eine feste Rate beginnend wieder mit keine Rate oder ab 100 Euro aufwärts in 50iger Schritten bis 500 Euro .

Das ist schon sehr gut gelöst. Wenn ich schaue, daß andere Banken wie z.B. die Hanseatic zum Monatsende mind. 20 % als Teilzahlung automatisch einziehen. Dort ist keine andere Teilzahl-Rate wählbar, sondern automatisch voreingestellt.

Auch die Möglichkeit, selbst Geld auf das Kreditkartenkonto zu überweisen, um eventuell entstandene Saldi von Einkäufen auszugleichen, ist nicht bei jedem Kreditinstitut selbstverständlich. Bei der LBB ist das möglich. Die Kontodaten sind angegeben und der Betrag wird innerhalb von 2 Bankarbeitstagen dem Konto gutgeschrieben. Sehr lobenswert, weil man so dem Kunden die bestmöglichen Tools zur Verfügung stellt, um einer Überschuldung oder sinnloser Kontoüberziehung vorzubeugen.

Das Onlinekreditkartenkonto ist sehr übersichtlich gestaltet. Links am Bildschirm finden sich die Reiter Kontostand, Kartenumsätze, Rechnungen, Freistellungsauftrag, Sicherheit etc. pp.

Für das erste Jahr mit dem Startbonus und dem hohen Verfügungsrahmen ein sehr gutes Angebot. Selbst mit den knapp 20 Euro Gebühren fürs zweite Jahr noch gut. Da langen andere Institute schon kräftiger zu und sind in Bezug auf Rückzahlungsmöglichkeiten weniger flexiblel.

Bezogen aufs erste Jahr gibts satte 5 Punkte, fürs zweite nur noch vier. Wegen der Kartengebühr......





Karte beantragenTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #7   von  am


1

Kreditkarte - Kreditkarte mit Zinsfalle


Es ist eigentlich traurig für den ADAC, daß er bei seiner Kreditkarte eine regelrechte Zinsfalle eingebaut hat. Diese so verklausuliert damit sie nicht erkannt und somit auch nicht umgangen wird. Wird nämlich einmal ein Kredit in Anspruch genommen und trotzdem weiterhin monatliche Umsätze getätigt, so werden diese immer sofort auf den Kredit mit aufgerechnet und dann von der Kreditsumme im dümmsten Fall nur 10% zur Tilgung eingezogen. Unterm Strich wachsen die Schulden von Monat zu Monat. Sowas macht kein seriöses Unternehmen. Hier ist die Absicht zur Abzocke schon in der Konstruktion versteckt. Auch wenn man seinen Kredit zurückgezahlt hat, wird das 30-tägige Zahlungsziel nicht mehr eingehalten, sprich die monatlichen Ausgaben werden nicht mehr eingezogen, sondern nur noch ein Mindestbetrag von 50,00 Euro und der Rest wird gleich mal als Kredit zu Wucherzinsen eingestellt. Der ADAC präsentiert sich als sehr ausgeschlafener Abzocker und wer dem mit Vertrauen gegenübertritt hat schon verloren.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #6   von  am


1

Kreditkarte - ADAC - LBB Zusammenarbeit ist problematisch


Ich halte die Zusammenarbeit von ADAC und der LBB-Kreditkartenbanking für äußerst problematisch. Die letztgenannte Bank eröffnet den Kunden eine so genannte Schuldenfalle. Ich selbst habe erlebt, dass man, auch wenn pünktlich überwiesen wurde, horrende Zinsen und Gebühren erhoben werden. Noch an dem Tag,an dem die Frist abläuft, wird ein Inkassounternehmen beauftragt. Dabei rechnet die Bank damit, dass der Kunde drei Tage früher überweist, denn solange braucht diese Bank für die Verrechnung. Ich unterstelle miesen Service, keinerlei Kulanz, schlechte Kommunikation. Sucht euch lieber ein anderes Unternehmen, ihr spart viel Geld, Zeit und Nerven.





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertADAC Erfahrungsbericht #5   von  am


1

Kreditkarte - ADAC Kreditkarte = zu teuer!


Die ADAC Kreditkarte ist viel zu teuer. Es gibt zig Anbieter die mehr Vorteile haben und "nichts" kosten, z.B. Barclay.

Zudem werden Wuchergebühren für erneute Zusendung von Abrechnungsbelegen verlangt! 5,- EUR pro Beleg!!!... für eine PDF Datei die dort ja auch 10 Jahre lang archiviert werden muss. Von Service keine Spur.

Habe die Karte und den ADAC Vertrag gleich mit gekündigt... die beste Entscheidung seit langem und man spart eine Menge Geld.

ADAC Kreditkarte = nie wieder!





KreditkartenvergleichTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungADAC Erfahrungsbericht #4   von  am


5

Kreditkarte - Prepaid Kreditkarte im USA Urlaub


Das unbekannte Wesen der Prepaid Kreditkarte....

Im Oktober 2015 gingen unsere Reisevorbereitungen für den New York Urlaub in die heiße Phase. Da wir schon seit Jahren Mitglied beim ADAC sind schlossen wir dort kurzerhand eine Auslandskrankenversicherung ab. (Ein absolutes must have in den USA) Mehr oder weniger zufällig wurde ich darauf aufmerksam das in Kooperation mit der LBB auch Prepaid Kreditkarten angeboten werden.

Natürlich, und dass möchte ich betonen - verfügen sowohl meine Frau als auch ich über "scharf" Mastercards der Deutsche Bank mit ausreichendem Kreditrahmen. Aber wir dachten trotzdem über eine "Fall back" Lösung für den Fall der Fälle nach. Bargeld war uns zu unsicher, Traveler Checks, naja etwas zu unsicher. Also kurzerhand eine Karte mit Zusatzkarte beantragt und mit einem etwas größeren 4 stelligen Betrag aufgeladen.

Die damit gemachten Erfahrungen waren absolut großartig. Volle Flexibilität. Wirklich überall, selbst an den Getränkeautomaten am NY Airport JFK oder im Hotel wurden die Karten akzeptiert. Ob auf dem Time Sqaure, dem One World Trade Center Souvenir Store, beim Ticketkauf im Madison Square Garden, im Restaurant, überall wurde die Karte(n) akzeptiert. Volle Übersicht über die Reisekasse dank 24h Online Zugang oder Telefonischer Hotline. Mitarbeiter immer freundlich und kompetent. Was ich etwas schade finde ist die Tatsache dass Bar Verfügungen im Ausland zwar kostenfrei sind, Transaktionen jedoch mit einer Auslandsgebühr prozentual geltend gemacht werden. Aber okay, everbody want´s to live und bei all diesen Vorteil zu verschmerzen. Ich kann die Karte somit bedingungslos weiter empfehlen!





Karte beantragenTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #3   von  am


3

ADAC auf gutem Weg


Aufgrund des veröffentlichten Skandals hat der ADAC derzeit schwer zu kämpfen. Allerdings sollte man das ganze nicht an Einzelpersonen festmachen, sondern den Verein als gesamtes sehen.

Ich bin dort seit 1991 Mitglied, meine Frau seit 2001 und meine beiden minderjährigen Kinder seit 2013. Wir zahlen zusammen einen ermäßigten Beitrag von 57 Euro pro Jahr. Abgebucht wird stets zum 01. August d.J. Wir haben noch keine ADAC-Plus-Mitgliedschaft, die ein bißchen teurer ist und vor allem für die Auslandsreisenden gedacht ist. Da sind wir noch am Überlegen.

Monatlich geht uns die ADAC-Zeitschrift motorwelt zu. Der Eindruck täuscht nicht, daß sie vor dem Skandal umfangreicher und vor allem mit weniger Werbung versehen war. Auto-, Reifentests usw. werden nur angeschnitten. Meist wird auf die Homepage verwiesen. Dort kann man sich nach Freischaltung mit seinem Kennwort und der Kundennummer einloggen.

Natürlich sind Autotests vorhanden, bei meinen Kaufentscheidungen waren sie aber bisher nicht relevant, weil unsere Fahrzeuge schlichtweg nicht getestet wurden.

Bisher mußten wir den ADAC erst 1x in Anspruch nehmen. Die Batterie versagte bei meinem Mazda und wir haben das Glück, daß der ADAC-Partner nur wenige km entfernt seine Werkstatt hat. Innerhalb von 10 Minuten war er vor Ort. Das nenne ich eine Klasseleistung. Allerdings war auch keine Hauptreisezeit und gerade eben kein Abschleppdienst zu leisten. Dann hätte es sicher länger gedauert.

Wir haben uns mehrmals bei unserer ca. 15 km entfernt liegenden Geschäftsstelle beraten lassen. Für anstehende Reisen bekommt man als Mitglied kostenlose Tourensets, wird über Mautstraßen informiert, über Sehenswürdigkeiten und kann zumTeil auch die "Pickerl" vor Ort etwas günstiger erwerben. Die Mitarbeiter sind stets freundlich, kompetent und gehen wirklich auf die Wünsche sein. Kein Zeitstress o.ä. Teils berichten Sie auch von persönlichen Erfahrungen am Reiseziel.

Der ADAC ist sehr kinderorientiert. Unsere beiden Töchter werden jedes Jahr zum Geburtstag angeschrieben und können sich bei der örtlichen ADAC-Geschäftsstelle entweder Playmobil-Figuren oder ein Malbuch abholen. Nichts Großartiges, aber immerhin.

Fazit: Der ADAC muß sicherlich noch seine "Leichen" im Keller aufarbeiten. Ist aber auf einem sehr guten Weg und als Unterstützung für die Autofahrer unseres Erachtens unverzichtbar. Wer soll einen denn sonst bei Krankheit aus dem Urlaub heimfliegen?



KontoantragTestbericht lesen»




Konto ist gutADAC Erfahrungsbericht #2   von  am


3

Sparplan momentan nicht interessant


Ich habe etwa ein Jahr nach der Geburt meines Sohnes, im Oktober 2007 das ADAC Führerscheinsparen bei der Deutschen Bank mit 4,6% Verzinsung bei 14 Jahren Laufzeit abgeschlossen. Die gesamte Abwicklung war problemlos, die Geschenkbox war ok aber nicht wirklich ausschlaggebend für die Wahl. 14 Jahre war die Mindestlaufzeit für den Höchstzinsatz von 4,6%. Damit bin ich mehr als zufrieden, deshalb 5 Sterne für diesen Vertrag von 2007.

Heute suchte ich erneut nach einem guten Sparvertrag für unser künftiges Patenkind aber zu den derzeitigen Zinsen ist das uninteressant. Da kann man genausogut auf dem Tagesgeldkonto sparen (zur Zeit 1,4%). Bei den aktuellen Angeboten des ADAC Führerscheinsparen gibt es auch nur 1,5% bei Laufzeiten von 10 bis 16 Jahre. Für 1,7% ist die Mindestlaufzeit 17 Jahre. Ich werde unter 3% Verzinsung keinen Sparvertrag abschließen und das Geld bis zum Anstieg der Zinsen auf dem Tagesgeldkonto parken, denn der niedrige Zinssatz wäre für die gesamte Laufzeit fest während auf dem Tagesgeldkonto der Zins angepasst wird (und viel weiter runter geht wohl nicht mehr).

Nach heutigem Stand würde ich keine 3 Sterne geben, das einzig Positive ist die regelmäßige Abbuchung, so dass man das Geld nicht für etwas anderes wieder abholen kann (wie beim Tagesgeldkonto).



KontoantragTestbericht lesen»




gute EmpfehlungADAC Erfahrungsbericht #1   von  am


4

Schade, keine Sonderzahlungen möglich


Wir haben das Führerscheinsparen vor 5 Jahren mit einer Laufzeit von 16 Jahren abgeschlossen. Der Prozess über das Onlineportal des ADAC sowie die anschließende Abwicklung über die Deutsche Dank liefern sehr reibungslos ohne große bürokratische Hürden. Allerdings ist es sehr schade,das keine Sonderzahlungen möglich sind. Inzwischen finde ich die Konditionen heute (2013) unattraktiv mit knapp 1% im Vergleich zu unseren Konditionen mit 4,5% vor 5 Jahren. Da gibt es inzwischen bessere Banksparpläne.



KontoantragTestbericht lesen»




Bewertung ADAC.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (2422) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »