Kundenmeinungen, Berichte und Erfahrungen zur Norisbank / Girokonto / Geldanlagen

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der Norisbank

Erfahrungen zur Norisbank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 24 Berichte und Erfahrungen zur Norisbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.8 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Meinung der Redaktion:

Eines der wenigen Girokonten ohne Kontoführungsgebühr. Der kostenlose Bargeldbezug an 10.000 Automaten der Cash Group ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Direktbanken mit Girokonto. Ein Nachteil gegenüber dem DKB Cash oder dem Girokonto bei der ING ist die Tatsache, dass die Kreditkarte nur beim Führen als Gehaltskonto gebührenfrei bleibt.



NorisbankGirokonto Vergleich



Zu viele negative Bewertungen? Leider schreiben Kunden oft nur zu Problemen und lassen ihrem Ärger freien Lauf. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen kleinen Bericht zu verfassen!

alle(24)positiv (12)negativ (12)Girokontoschreiben

Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #12   von  am


1

Girokonto - Unterlagen nur per Post


Tut mir leid, diese Bank hat den absolut miesesten Service, den es zur Zeit bei Online Banken gibt. Ein Beispiel: Als reine Direktbank akzeptiert dieses Institut keine Unterlagen per Mail. Es müssen diese per Post eingereicht werden, und dann werden nochmals 3-5 Tage Bearbeitungszeit, laut Mitarbeiter, dazu kommen. Weiterhin muss man sich dann am Telefon noch dumme Sprüche anhören wie," Na Sie haben sich doch für eine Direktbank entschieden". Habe ich nicht! Als ich das Konto abgeschlossen habe, gab es noch eine Filiale in unserer Stadt. Egal, ob Institut vor Ort oder Direktbank. Den Kunden behandelt man mit Respekt und nicht wie eine lästige Nummer. Meine Konsequenz: Ich kündige mein Konto die nächsten Tage und kann nur alle vor dieser Bank und deren miesen Service warnen.





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #11   von  am


1

Pfändung


Ich bin kein Kunde dieser Bank und werde es auch niemals werden. Nachdem ich über einen langen Rechtsweg endlich einen Titel gegen einen Schuldner erwirkt hatte und sein Konto pfänden konnte, dachte ich es wäre geschafft. Aber nein... Die Norisbank schickt eine Mitteilung, das Geld ist gepfändet und liegt quasi bereit. Diese Mitteilung haben wir vor über 2 Monaten erhalten. Das ist natürlich toll, wenn die Pfändung geklappt hat, aber wenn die Bank das Geld nicht herausrückt bringt das gar nichts. Auf telefonische und schriftliche Anfragen passiert gar nichts, vermutlich müssen wir jetzt noch gegen die Bank klagen. Ich habe schon viel erlebt, mein Anwalt mit Sicherheit noch viel mehr, aber so etwas nun wirklich nicht. Ganz toll Noris-Bank! So vergrault man sogar Leute, die mit Euch eigentlich gar nichts zu tun haben müssten. Ich bin inzwischen echt so sauer. Ich habe auch bei Trustpilot eine Bewertung verfasst, die Reaktion der Norisbank folgte innerhalb von 60 Minuten, ich solle mich an das Qualitätsmanagement wenden, man nehme meine Beschwerde sehr ernst... natürlich habe ich mich umgehend an das Qualitätsmanagement gewendet... darauf folgt dann bis jetzt, also 4 Tage später keine Reaktion! Nicht einmal, dass meine Mail eingegangen ist... so ernst nimmt man Reklamationen.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #10   von  am


1

Girokonto - 0 Sterne für AGBs und Service


Nach der Eröffnung eines Girokontos ging der Ärger über ein Jahr bis zur Löschung der Bankverbindung. Wer mit dieser Bank arbeitet muss sich beim Service im Problemfall auf einiges gefasst machen. Gewählt haben wir die norisbank wegen der Werbeversprechen, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben:

- Kostenloses Girokonto (TAN-Liste wurde mir nach Eröffnung zugesandt um mich 3 Monate später in die mTan mit 9ct/Vorgang Kosten zu zwingen (einziges angebotenes kostenloses Verfahren die Chip-Tan kann ich im Bankprogramm nicht nutzen)

- Selbst der 500,- Anfangsdispo wurde abgelehnt, da meine Frau nicht berufstätig ist (lt. AGB müssen bei Gemeinschaftskonten ALLE Konteninhaber berufstätig sein...?) Nach vielen Schreiben die Begründung der Norisbank.

- Bei den Telefonaten mit dem Service erfolgt die Empfehlung, erst ein regelmäßiges Einkommen über das Konto laufen lassen und dann neu beantragen.

- Nach weiteren Beschwerden teilt Service-MA mit, dass doch alles bestens sei und sie einen neuen Antrag startet. meine Frau sei ja nicht arbeitslos (wie es die norisbank interpretierte, sondern Hausfrau und Mutter) Ergebnis: Schriftliche Ablehnung des Dispo und der Kreditkarte (da man Hausfrau und Mutter nicht auf dem Formular hat....)

- Da unsere anderen Bankverbindungen seit Jahren mit Dispos im obersten 4-stelligen Bereich ausgestattet sind fordere ich die Datenauskunft nach der neuen EU-DSGVO an wegen Verdacht auf falsche Daten. Die erhaltene Auskunft ist mehr als unvollständig und lückenhaft.

Als dann auch noch 2 Monate rückwirkend SMS-Gebühren erhoben wurden hat es uns nach einem Jahr ärgern gereicht und die Konten wurden gekündigt (trotz Rückbuchung der SMS-Gebühren für die 0-Stellung der Konten vor 3 Monaten...)
Wer sich ärgern will geht zur Norisbank, die nach meiner Erfahrung mit noch weniger Kundenorientierung arbeiten als ihr Mutterhaus die Deutsche Bank.





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #9   von  am


1

Girokonto - Ärger nach Kündigung


Macht man sein Konto zu, bekommt man sein Guthaben nach Wochen nicht runter nur weil man nicht mehr bei der Norisbank sein möchte. Warte schon 3 Wochen auf mein Geld. Der Service ist ziemlich unfreundlich. Echt traurig.





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #8   von  am


1

Girokonto - zu lange Buchungszeiten


Die Buchungssätze im Online Banking Portal sind 24 Stunden nach hinten versetzt. Bei einer Online Überweisung wird erst am Folgetag die Zahlung sichtbar und somit auch der Buchungstag. Für Onlinebank ist der Onlineservice mangelhaft und nicht zu empfehlen.

Zudem ist die Kreditkarte nicht wirklich einsetzbar obwohl das Konto gedeckt ist, bei mehrmaligen Versuch wird die Karte 3 Tage gesperrt und kann erst nach 3 Tagen eingesetzt werden.

Man muss erst anrufen um die Kreditkarte zu nutzen. Geldtransfer vom Unterkonto auf Girokonto dauert Online 24 Stunden, oder man ruft an das ist der Transfer sofort auf dem Girokonto. Versprochener Service wird nicht eingehalten.





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #7   von  am


1

Girokonto - keine Kontoeröffnung


Zu einer Kontoeröffnung ist es gar nicht gekommen. Die Norisbank hat keinerlei Interesse an mir als Kunden. Im Vorfeld einer Kontoeröffnung wollte ich Details zu den für die Mastercard erforderlichen regelmäßigen Geldeingängen klären. Über das Kontaktformular der Norisbank fragte ich Mitte Juni 2018 drei Mal, auch unter Angabe verschiedener Rückantwortadressen an. Bis heute erhielt ich keinerlei Auskunft oder Rückmeldung. Will man einer solchen Institution wirklich sein Geld anvertrauen?





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #6   von  am


1

Girokonto - Als "Hauptkonto" kann man diese Bank nicht empfehlen.


Ein Stern ist hier noch zu viel. Ich kann die Leute nicht verstehen, die hier die norisbank positiv bewerten. Frage: Wo gibt es die Brille, die man für so ein Sch...Bank aufsetzen muss, um positiv darüber zu schreiben?

Meine Erfahrungen in Stichworten:

- sehr, sehr schlechter Internetauftritt

- Legitimation eintragen für Überweisungen höhere Geldbeträge (wo gibt es denn sowas?)

- sehr, sehr umständlicher Kundenservice übers Telefon

- Datumsdaten zwecks Neueröffnung nicht übereinstimmend mit alter Giro-Bank

- Menüführung beim Online Banking ungenügend

Da all diese Mängel schon nach nicht einmal 1 Monat Zugehörigkeit meinerseits auftaten, bin ich schnellstens (leider 3 Monate Kündigungsfrist) hiervon weg gegangen.

Fazit: Das alles können andere Banken (wenn auch nicht gerade Online) besser. Man muss halt nur suchen. Diese Bank -falls überhaupt- kann nur ein ganz kleiner Notstopfen für finanzielles sein. Als "Hauptkonto" kann man diese Bank nicht empfehlen.





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #5   von  am


1

Kündigung seitens der Bank


Nach über 10 Jahren als Kunde wurde die lapidare Kündigung seitens der Bank ausgesprochen. Anscheinend sind die Kunden, die tatsächlich keine Kredite von der Bank brauchen und ausreichendes Geldvolumen auf dem Konto haben nicht willkommen. Seit also alle bereit wer in Zukunft das Konto ohne Inanspruchnahme vom Dispo führen will, dass euch seitens der Bank gekündigt wird.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #4   von  am


1

Girokonto - Norisbank wird immer schlechter.


Leider wird die Norisbank immer schlechter. Die Gründe, weshalb ich mich vor einigen Jahren für die Norisbank entschied, sind heute entfallen. Man bekommt ein Girokonto mit Zinskonto. Das war sehr gut, bietet aber schon jeder. Und das Konto ein Zinskonto zu nennen halte ich für irreführend. 0,irgendwas Prozent Zinsen.. Das kann man sich sparen.

Anfangs war aber fast alles super. Dann ging es los:

1. Das Verschicken der Kontoauszüge (Zinskonto) wurde kostenpflichtig. Ich richtete also die Postbox ein. Nun muss ich mir auch die Kontoauszüge des Girokontos selbst ausdrucken. Am Terminal geht es nicht mehr. Mehrkosten für mich.

2. Mir persönlich gefällt die TAN-Liste sehr gut. Ich möchte dazu nicht das Handy bemühen. Zumal mal ein Handy "hacken" kann.
Jetzt wurde mir mitgeteilt, dass ich keine TAN-Liste mehr bekomme. Also muss ich entweder einen TAN-Generator kaufen oder TAN-Verfahren per SMS wählen. Das kostet natürlich auch Geld. Alternativ kaufen ich mir ein neues Handy, wo ich die App runterladen kann. - egal was, es KOSTET mir GELD!

3. Telefonbanking: Norisbank wirbt damit hier: https://www.norisbank.de/service/telefonbanking.html Per Computer (Telefonbanking) kann man nur 1000 Euro überweisen, also wurde ich mit einem Mitarbeiter(in) verbunden. Diese teilte mir mit, dass ich nun auch nicht mehr per Telefonbanking Aufträge erteilen kann. Vielleicht habe ich das zu oft gemacht (es waren 2 oder 3 mal in 5 Jahren)??

4. Verrechnungsscheck.
Ich bekam einen solchen, schickte ihn wie gewünscht ein. Das Geld wurde auch gleich abgebucht - beim Anbieter des Schecks. Ich bekam das Geld aber nicht. Es war verschwunden! Nach etlichen Telefonaten, Emails, Briefen usw. sollte ich den Scheck noch einmal einschicken. Zum Glück hatte ich das kopiert. Darauf konnte man angeblich etwas nicht lesen. Es folgten wieder Emails, Telefonate. Ich schickte abermals alles ein. Irgendwann fand ich Email-Adressen von Vorständen. Ich nervte nun diese. Dann mit einmal wurde das Geld gutgeschrieben. Angeblich wußte man nicht wohin das Geld gehört und habe es auf ein "Gemeinschaftskonto" verbucht. Aber auf den Kopien ist zu sehen, dass jedes Mal meine Kontoverbindung angegeben war. Die Gutschrift erfolgte monate später.


Ich wollte 2 Sterne vergeben, aber jetzt wo ich das geschrieben habe, reduziere ich es nochmals auf einen Stern. Augenscheinlich will man mich loswerden. Meine Mutter bekommt noch ihre TAN-Liste, Telefonbanking geht bei ihr vermutlich auch noch. Ich muss mich wohl um ein neues Konto bemühen. Bin zwar nicht steinreich, habe aber keine Schulden, ein regelmäßiges Einkommen und war noch nie in den "Miesen".

Wie immer, nehme ich noch 3 andere Leute mit, deren Finanzen ich "verwalte".





Girokonto beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #3   von  am


1

Norisbank nimmt jeden Kunden, ist aber auf keinen Fall zu empfehlen.


Es gibt bei der Norisbank einen entscheidenden Vorteil - "die " nehmen wirklich *JEDEN* Kunden, sei er noch so schufatot...

Aber das war's dann auch schon - Adressänderungen online können funktionieren, müssen aber nicht, und natürlich wird eine Änderungsmitteilung an die *alte* Anschrift vor der Änderung gesendet - beim Umzug eher unpraktisch :(

Ein Bekannter (der Schufatote) hat sein Konto dort, weil er nirgends anders unterkam - und sucht nun ine andere Bank, die ihn und seine 600 Euro monatlich nimmt - das Verhalten bei Pfändungen ist (nicht zuletzt aufgrund der nicht mehr vorhandenen Filialen) echt schwer, die "Ansprechpartner" sind nicht ansprechbar, sondern nur per Post erreichbar - wenn's schnell gehen muss, auch eher suboptimal toll.

Aber auch als es noch Filialen gab (ich weiss, das ist immer personenabhängig) - eine derart anmassende und freche Behandlung habe ich noch nie erlebt (war als Begleitung mit), da freut man sich sogar, dass diese Person nicht mehr im Schalterdienst für die Bank arbeitet, und hofft dass sie nicht bei einer anderen Bank an ähnlicher Stelle untergekommen ist.

Aktuell wird eine Zwangs-Postbox eingeführt, oder man darf für (früher kostenfreie) Kontoauszüge extra zahlen - klar, irgendwie müssen die ja ihren Papiermüll, den sie in's Haus schicken, auch finanzieren :(

Fazit: Bloss schnell weg da, sobald es geht! Da hilft auch der eigentlich freundliche Kundenservice nicht wirklich, der mangeld Berechtigungen nicht helfen darf, und die Ansprechpartner... s.o. :(



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutNorisbank Erfahrungsbericht #2   von  am


2

Doch Kontoführungsgebühr????


Ich habe bei der Norisbank ein Girokonto eröffnet um dort den ein oder andern Euro für meinen Sohn auszulagern. Es war verlockend ein Girokonto zu haben bei dem keinerlei Gebühren anfallen.

Das war mal so. Es wird nicht verlangt das ein monatlicher Mindestbeitrag eingeht, doch als ich mal 3-4 Monate nichts dort hin überwiesen habe bekam ich Post. Ich solle von nun an bitte 7€ Kontoführungsgebühr monatlich zahlen. Ein Unding wie ich finde.

Ebenso ist es schade, dass es keine Filialen mehr gibt. Meiner Frau ist es passiert, dass sie beim Order sortieren, den Pin für das Onlinebanking verlegt hat. Nun hat man wenig chancen ohne FIliale eine neue Pin zu erhalten. Wir waren nicht für Telefonbanking angemeldet, also mussten wir einen umständlichen Weg mit Postident gehen um eine neue Pin bzw. Zugangsdaten zu erhalten. Das ganze hat sich fast 3 Wochen hingezogen.

Mein Tipp: Norisbank lohnt sich nicht mehr wirklich, da gibt es genug andere Anbieter bei denen man auch 50€ Startprämie erhält und zudem auch funktionierendes Filialgeschäft findet.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #1   von  am


1

Girokonto - Willkür?


Unmittelbar, nachdem ich mich im vergangenen Monat bei der norisbank über eine Angelegenheit beschwerte, bekam ich 3-4 Werktage später eine Kontokündigung zum Ende des kommenden Monates (ohne Angabe von Gründen) und seitdem werden Überweisungen an mich grundsätzlich nur noch spätnachmittags gebucht, gegen 16 Uhr rum, vor meiner Beschwerde stets vormittags. Norisbank würde das selbstverständlich abstreiten, aber ich behaupte, dass die norisbank willkürlich handelt. Das ist nicht in Ordnung! Aber gut, die norisbank ist von fast 500 Mitarbeitern auf nur noch etwa 40 geschrumpft, hat die Deutsche Bank im Hintergrund, sie denken vielleicht, sie wären Gott.





Girokonto beantragenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (1357) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »