Norisbank mit kostenlosem Girokonto? Gebühren für Bargeldbezug und Kreditkarte.

von aktualisiert am: 16.05.2018

Die Norisbank ist zur reinen Direkt- und Internetbank geworden und hat ihre Filialen inzwischen geschlossen. Der Name ist vielen noch ein Begriff, heute beschäftigt die Bank jedoch nur noch ca. 50 Mitarbeiter. Die vor einigen Jahren an die Deutsche Bank verkaufte Norisbank hat mit dem Top Girokonto, Tages- und Festgeld sowie Kreditangeboten die gesamte Palette an Finanzprodukten im Programm. Das Besondere daran, die Angebote erscheinen günstig. Wir haben das Top-Girokonto getestet und vor allem Augenmerk auf die Gebühren bei Kreditkartenzahlungen und Zahlungen sowie Bargeldvorgänge mit der Girocard, im Fall der Norisbank einer Maestro gelegt.

Deutsche Bank Filialservice bringt einige Vorteile.

Um ihren Kunden weiterhin, wie diese es von der Norisbank Filialen gewohnt waren, einen entsprechenden Servcie bieten zu können, sind die 2.700 Bankingterminals der Deutschen Bank für Überweisungen und das Drucken der Kontoauszüge nutzbar. Nach 60 Tagen ohne Ausdruck erfolgt der Versand per Post – dann kostenpflichtig zum Portopreis. Aktivieren Sie das Online-Postfach, erscheinen die Auszüge dort und lassen sich nicht mehr bei der Deutschen Bank ausdrucken. Rufen Sie die Auszüge dort nicht innerhalb von 50 Tagen nach Einstellung ab, erfolgt wieder die kostenpflichtige Zusendung per Post.

Auch Bargeldeinzahlungen sind an den DB-Geldautomaten kostenlos und gebührenfrei ab 5 Euro möglich. Ein Vorteil gegenüber den Konten anderer Direktbanken wie z.B. DKB Cash mit wenigen Automaten oder dem Consorsbank Girokonto, wo Bareinzahlungen nur gegen Gebühr bei einer Fremdbank machbar sind.

Noris Top-Girokonto ohne Kontoführungsgebühren – aber….

Die Kontoführung für das Girokonto ist uneingeschränkt gebührenfrei und nicht an Mindestgeldeingang oder monatliches Gehalt gebunden. Die Möglichkeit, einen Dispo oder eine Kreditkarte zu beantragen, setzt jedoch die Bonität des Kunden und monatliche eingehende Gehaltszahlungen voraus. Für schwierige Fälle z.B. bei negativer Schufa lässt sich ein Guthabenkonto ohne Dispomöglichkeit eröffnen. Für dieses Konto wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro pro Monat erhoben. Das Konto ist nur für den privaten Gebrauch zugelassen. Als Firmenkonto lässt sich das Giro nicht nutzen.

Gebühren fürs Bezahlen und Bargeldbezug mit Girocard / Kreditkarte.

Norisbank EC-/Girocard
Kontoführungsgebühr0 Euro
Bargeldbezug Inland kostenlos10.000 Automaten (Cash Group u.a. Postbank, Deutsche Bank, Commerzbank und HypoVereinsbank + Shell Tankstellen + Supermarktkasse ab 20-200 Euro bei ei ALDI SÜD, Netto-Markendiscount, PENNY, REWE, toom Baumarkt…)
Bargeld kostenlos einzahlenAn 700 Geldautomaten der Deutschen Bank.
Bargeldbezug EUkostenlos
Bargeldbezug außerhalb EU1,00 % vom Umsatz, mind. 1,00 EUR
bargeldlos bezahlen EUkostenlos
bargeldlos Bezahlen außerhalb EU1,00 % vom Umsatz, mind. 1,00 EUR
Disponur bei regelmäßigem Gehaltseingang
TAN VerfahrenphotoTAN, mTAN (9 Cent), secureApp
Geldkartenfunktionja (5 Euro Aktivierungsgebühr)
NFC kontaktloses Bezahlennein
Norisbank KreditkarteMasterCard™ Kreditkarte, Charge, monatliche Verrechnung mit Giro
Jahresgebühr0 Euro als Gehaltskonto, sonst 24 Euro
Guthabenzinsen0,00%
NFC kontaktloses Bezahlenja, Mastercard® paypass
Wunsch-PINja
Ersatzkarte10,00 Euro
Bargeldlimitkein unteres Limit
Bargeldbezug EU2,50 %, mind. 6,00 EUR
Bargeldbezug außerhalb EU0 Euro
bargeldlos bezahlen EU0 Euro
bargeldlos Bezahlen außerhalb EU1,75% Wechselkursgebühr

 

Bargeldbezug beim Norisbank Girokonto.

Bargeld kann kostenlos an allen 9.000 Automaten der Cash Group (Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank u.a.) und neuerdings auch an 1.300 Shell Tankstellen mit der Girocard abgehoben werden. Für hohe Beträge über die wöchentlich zulässige Grenze von 5.000 Euro hat die Norisbank einen Service eingerichtet. Nach einem Anruf beim Kundenservice werden bis 9.990 Euro zur Abhebung frei geschalten.

Norisbank Kreditkarten – Gebühren und Kosten beim Zahlen und für Bargeld.

Seit Anfang 2017 gibt es zwei Optionen für eine Kreditkarte, eine „echte“ Mastercard mit monatlichem Verfügungsrahmen und die MasterCard direkt, eine Debitkarte, bei der Zahlungen sofort mit dem Giro verrechnet werden. Der Erhalt der „echten“ Mastercard® Kreditkarte ist nur bei Bonität und monatlichem Gehaltseingang möglich und gebührenfrei. Die Herausgabe der Debitkarte erfolgt ohne Bonitätsprüfung, hat jedoch eine jährliche Gebühr von 12 Euro zur Folge. Die Kreditkarten haben einen NFC-Chip, sodass sich per PayPass Kleinbeträge bis 25 Euro im Supermarkt ohne Pin-Eingabe und Unterschrift bezahlen lassen.

Mastercard KreditkarteMastercard Direkt (Debit)
Erhaltab 18 Jahren, Bedingung: Bonität und Führen des Girokontos als Gehaltskontoab 12 Jahren, keine Bonitätsprüfung
Abrechnungmonatliche Verrechnung mit Kreditrahmensofortige Verrechnung mit Girokonto
Jahresgebühr0 Euro / Jahr beim Führen als Gehaltskonto, sonst 24 Euro12 Euro / Jahr
Bargeld im Ausland2,5%, mind. 6 Euro für Bargeldbezüge, im Ausland kostenfreian Automaten der Deutschen Bank kostenlos, sonst 2,5%, mind. 6 Euro
bezahlen EUkostenloskostenlos
bezahlen außerhalb Euro-Zone1,75 %gebührenfrei

 

Pro & Kontra Norisbank Girokonto

  • Girokonto ohne Kontoführungsgebühren, Beantragung auch für minderjährige Kinder möglich.
  • kostenlose Bargeldverfügung bei Cashgroup-Automaten + 1.300 Shell-Tankstellen mit der EC/Girocard
  • Onlinelegitimation per Videoident, Mastercard® Charge mit NFC-Chip
  • kostenlose Bargeldeinzahlungen an Terminals der Deutschen Bank
  • echte Mastercard® nur bei monatlichem Gehaltseingang kostenfrei, Debit Mastercard kostet 12 Euro im Jahr
  • 2,50 % Bargeldgebühr beim Abheben mit der Kreditkarte im Inland
  • 1,75 % Auslandseinsatzentgelt für Fremdwährungsbuchungen mit der Kreditkarte

letzte Aktualisierung: 22.03.2018

Norisbank Top-Girokonto weiterempfehlen und bis zu 120 Euro Prämie sichern!

Die Aktion läuft bis 15.04.2018 und bringt dem Werbenden 60 Euro und dem Geworbenen ebenfalls 60 Euro Prämie. Dazu ist ein Prämienformular auszufüllen, dass der neue Kunden mit dem Antrag einreichen muss.

Fazit: Norisbank Giro Testsieger 2017Der größte Vorteil des Norisbank Girokontos ist seine Gebührenfreiheit. Für Kunden, die häufig unkompliziert Bargeld mit der Girocard abheben möchten, ist das Giro durch die Anbindung an die Deutsche Bank und die Mitgliedschaft in der cash group eine gute Wahl. Die Höhe des Dispo richtet sich nach der Bonität und kann max. das 3-Fache der monatlichen Zahlungseingänge betragen. Schade, dass es die echte Charge Mastercard® mit monatlicher Abrechnung, nur beim Führen des Norisbank Girokontos als Gehaltskonto kostenlos gibt. Die Debit Kreditkarte als Alternative ist nicht gebührenfrei und kann im Ausland z.B. beim Mieten eines Autos zu Akzeptanzproblemen führen.

Kritik?
Auslandsentgelte beim Zahlen mit der Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone fallen auch beim comdirect Giro und dem Girokonto der ING-DiBa an. Nur beim DKB Cash erstattet die Bank diese Gebühren für Aktivkunden zurück. Für Kunden, die häufig außerhalb der EU unterwegs sind, ist als die DKB Kreditkarte oder die Mastercard zum N26 daher die bessere Wahl.

Das Norisbank Girokonto gehört in die Top-5 der besten deutschen Girokonten und lässt sich per Video-Legitimation innerhalb von wenigen Minuten online eröffnen.

Antrag GiroErfahrungen
 

Kontakt zur Bank

norisbank GmbHE-Mail: service@norisbank.de
Homepage: www.norisbank.de
10910 BerlinBLZ (Bankleitzahl): 760 260 00
Tel.: 030 – 310 66 000 (24h Hotline)BIC / SWIFT: NORSDE51XXX

Guthabenzinsen in Kombination mit dem Noris Top-Tagesgeld.

Das kostenlose Norisbank Girokonto kann mit dem ebenfalls gebührenfreien Tagesgeldkonto als Option geführt werden und eröffnet damit die Möglichkeit einer Verzinsung von 0,05 %. Wer Zinsertrag möchte und die Bargeldfunktion benötigt, sollte zudem noch die Norisbank Sparcard in sein Paket nehmen. Da alle einzelnen Kontobausteine gebührenfrei sind, kann man sich die perfekte Kombination zusammenstellen.

Konditionen Norisbank Giro im Detail:

  • Filialen: 0 (Direktbank)
  • Gebühren Girokonto: 0€
  • Mindestgeldeingang: 0 Euro
  • Zinsen Giro: 0,00%
  • Zinsen Tagesgeld: 0,05%
  • Banking: PIN/TAN, HBCI, Fingerprint
  • Kreditkarte: Mastercard® 0 Euro
  • Auslandseinsatzentgelt: 1,75 %
  • Prämie: –
  • Bargeld Girocard: cash group (9.000 Automaten), Deutsche Bank, Commerzbank u.a.
  • Dispozinsen: 10,85%
  • Überziehung: 13,25%

 

Erfahrungen mit der Norisbank

Erfahrungen zur Norisbank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 15 Berichte und Erfahrungen zur Norisbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3.2 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Lesen Sie alle Erfahrungen zur Norisbank.