Kundenmeinungen zur Norisbank

von aktualisiert am: 20.03.2017

Erfahrungen zur Norisbank.

Bewertung 3 SterneNorisbank wurde mit ∅ 3.2 (max:5) bewertet. 8 Meinungen.




nur Erfahrungen mit Norisbank Girokonto


sehr positive KundenmeinungNorisbank Erfahrungsbericht #5   von Michael K. am 17.03.2017


5

zum Girokonto - nach nur 4 Tagen alle Bankkarten erhalten


Der erste Eindruck zählt und der war mehr als Positiv!

Es hat nicht einmal ganze 4 Tage von der Antragstellung des Top Girokonto bis zum Eintreffen ersten Post bzw. dem Erhalt sämtlicher Unterlagen einschließlich der Bankkarte gebraucht. Ich persönlich kenne "keine Bank" welche so schnell einen Antrag bearbeitet hatte und auch dem Kunde unter einer Woche alle Materialien zur Verfügung gestellt hat (bin selbst schon gut 3 Jahre bei der DKB) und selbst dort dauerte es wesentlich länger. Auch zwei Anrufe in das Service Center verliefen ohne Wartezeit sehr freundlich.

Von dieser Seite her eine ganz klare Empfehlung für diese Online-Bank.
Von den Leistungen ist diese eh (selbst gegen die DKB) nicht zuschlagen. Ich hoffe auf einen lange und gute Zusammenarbeit mit dem Institut und bedanke mich auf diesem Wege für die hervorragende Abwicklung. (verfasst am: )

Girokonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungNorisbank Erfahrungsbericht #4   von Georg R. am 13.09.2015


4

zum Girokonto - Girokonto ist empfehlenswert


Vor kurzem habe ich bei der Norisbank ein Girokonto eröffnet.

Meine Voraussetzungen (kostenlos ohne Zusatzbedingung und ohne Mindestgeldeingang) waren gar nicht so leicht zu erfüllen. Die meisten Angebote hatten Haken (z.B. Genossenschaftsanteil zeichnen, Mindestgeldeingang 1000,-- € oder mehr usw.). Einzig die Norisbank blieb übrig....

Das Einloggen geht simpel vonstatten. Filial-Nr., Konto-Nr. und PIN eingeben. Vorher ist natürlich eine Legitimierung bei einer Postfiliale notwendig. Das Video-Ident-Verfahren, wie es einige Banken bereits anbieten, ist bei der Norisbank derzeit noch nicht möglich.

Wichtig war mich auch, daß ich bei der Geldautomatensuche nicht den halben Landkreis abfahren mußte. So kann ich jetzt bei der HypoVereinsbank oder der von mir ungeliebten Postbank Geld abheben.

Bei Abhebungen von Fremdbanken, die diesem Pool nicht angeschlossen ist, sollte man auf die Gebühren achten. Die Commerzbank u.a. langen hier seit kurzem kräftiger zu. Vorher waren es im Schnitt 3,90 € Gebühren für Fremdabhebungen.

Ein bißchen stört mich, daß die Überweisung an die Norisbank zuerst auf einem Zwischenkonto landet und dann, ich sage mal manuell, auf das Girokonto gebucht wird. Zu welcher Uhrzeit das genau passiert und wie oft, am Tag kann ich nicht sagen. Aber die Verfügbarkeit ist meist erst am zweiten Tag nach Überweisung gegeben. Daran muß man sich erst gewöhnen, Noch dazu, wo heutzutage nichts schnell genug gehen kann....

Aber das Girokonto ist ohne Bedingungen kostenlos und da nehme ich auch in Kauf, bei einer der schlechtesten Bank Deutschlands, nämlich der Postbank, Geld abzuheben.

Eine Hotline hat die Norisbank natürlich auch. Dazu kann ich nichts sagen, weil ich sie noch nicht benötigt habe.

Ich überlege. dort auch ein Depot zu eröffnen. Da die Norisbank eine Tochter der Deutschen Bank ist, wird sog. maxblue-Depot bei eben dieser Bank geführt. Insgesamt erscheint mir das Depotangebot aber nicht mit den führenden Anbietern bei den Direktbanken konkurrieren zu können.

Fazit: Girokonto ohne Bedingungen gutes Angebot und fast einmalig auf dem Markt. Alles andere wie Kredite oder Depot eingehend überprüfen und durchleuchten, ob es auf die jeweiligen Ansprüche passt.  (verfasst am: )

Girokonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungNorisbank Erfahrungsbericht #3   von Nole am 30.06.2015


4

zum Girokonto - keine Kontoführungsgebühr


Nachdem meine örtliche Bank nun mittlerweile 4 Euro im Monat Kontoführungsgebühr verlangt, suchte ich mir etwas neues. Da ich sowieso bereits alles online erledigte, verglich die Online-Girokonten untereinander. Einige bieten sogar 0,1 % Zinsen fürs Girokonto.

Es musste aber eine Bank sein, wo ich in der Nähe (wohne auf dem Land - Land Brandenburg) sowohl Geld abheben als auch Geld einzahlen kann. Es blieb schließlich nur die Norisbank.

Mein Sohn hatte mit dieser bereits gute Erfahrungen - er warb mich. Ich dachte nun die notwendigen Unterlagen zugeschickt zu bekommen, aber das taten sie nicht. Nach einigen Telefonaten und Emails erfuhr ich, dass ich selbst alles ausdrucken und beantragen muss. Merkwürdig, ich musste bereits alle Daten als ich geworben wurde preis geben. Nun fülle ich wieder alles aus, drucke Unterlagen aus und renne zur Post - Postident. Das war alles etwas umständlich. Hoffentlich zahlen sie wenigstens die versprochene Prämie, dann war die doppelte Arbeit nicht umsonst.
Nun bekam ich etliche Briefe; alles wurde aus Sicherheitsgründen separat verschickt.
Die Kontoauszüge bekomme ich nun doch nicht am versprochenen Automaten, aber online gehts auch. Alles andere funktioniert nun.

Die Bedienung der Seite ist einfacher als zuvor bei meiner alten Bank.
Man bekommt ein Top-Zinskonto mit zu (Zinsen sind aber nicht hoch). Kontonummer ist die gleiche wie beim Girokonto, nur eine 10 anstatt einer 00 am Ende. Die Prüfziffer der IBAN ist aber eine andere.

Vorteile im Vergleich zur alten Bank:
- keine Kontoführungsgebühr (48 Euro im Jahr gespart)
- einfachere Bedienung
- übersichtlicher

Nachteile Norisbank:
- die Anmeldung war in meinem Fall etwas umständlich
- keine Ansprechperson vor Ort

Die Vorteile überwiegen, ich empfehle die Bank weiter. (verfasst am: )

Girokonto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungNorisbank Erfahrungsbericht #2   von Nico am 05.01.2015


4.5

zum Girokonto - Norisbank Girokonto ist gebührenfrei


Seit über 15 Jahren war ich Kunde bei der Raiba. Da diese aber nur bemüht war, neue Gebühren zu erfinden und somit mein Girokonto nun mind. 3 Euro im Monat kosten sollte, suchte ich eine andere Bank. Irgendwann (Ende 2013) landete ich bei der Norisbank. Ich suchte eine Bank, wo ich in der Nähe Geld und Kontoauszüge abholen konnte. Das geht über die Deutsche Bank in der nächsten Stadt. Alles andere mache ich nun online. Man bekommt eine TAN-Liste zugeschickt. Das finde ich persönlich sehr gut und gefällt mir besser als das beliebte mobile-TAN-Verahren.

Man hat 2 Konten, das Girokonto endet mit "00" und das Top-Zinskonto für die Tagesgeldanlage mit "10", ansonsten ist die Kontonummer identisch. Man kann nur vom Girokonto aus Geld überweisen. Einzahlungen (Lohn/Gehalt usw.) gehen auf beiden Konten, je nachdem was man angibt. Ich persönliche finde die Seite der Norisbank sehr übersichtlich, ich komme sehr gut zurecht. Sie ist verständlich und einfacher aufgebaut, als die Raiba-Seite, bei der ich vorher mein Girokonto hatte.

Einmal wurde mir von der Norisbank eine Gebühr abgebucht, da mein Konto nicht gedeckt sein sollte. Ein Anruf klärte das auf und ich bekam das Geld zurück erstattet.
Das und weil ich keine Terminüberweisung auf mein Unterkonto machen kann, kostet der Bank den halben Punkt in der Bewertung. Seitdem nie wieder Probleme. (verfasst am: )

Girokonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungNorisbank Erfahrungsbericht #1   von Alexander Barta am 25.03.2014


4

Leider keine Filialen mehr


Bin bis vor kurzem langjähriger Kunde bei der Bank gewesen. Da ich aber Interesse bekam bei einer regionalen Bank, wie Sparkasse und Volksbank, zu sein, wechselte ich dorthin und gab mein Konto bei der norisbank leider auf, obwohl ich mich dort sehr wohl gefühlt habe.

Bei der norisbank hatte ich ein Kontokorrentkonto mit 500 € Dispositionskredit. Diesen hatte ich genutzt und mußte nur wenig für die Inanspruchnahme bezahlen. Die Kontonummer war xxxxxxxxxx und die Bankleitzahl Filiale 430: 760 260 00.

Nachdem die norisbank von der Deutschen Bank übernommen wurde, haben sich die Konditionen für einen Dispositionskredit verteuert. Aber trotzdem ist das Konto bei der norisbank sehr günstig, da es kostenlos geführt ist. Die Bank nennt ihre Produkte TopZinskonte oder TopGirokonto und gibt damit ein Versprechen immer mit ihren Konditionen zu den 3 Besten zu gehören.

Das Onlinebanking per Webportal ist sehr einfach und komfortabel. Auch die Produktanträge auf der Internetseite sind sehr übersichtlich und man wird sehr gut geführt mit Hilfe eines Sprechers, der alles sehr gut (genau) erklärt!

Seit etlicher Zeit ist auch das Onlinebanking per Onlinebankingsoftware möglich. Ich selber habe es ausprobiert und es hat gut funktioniert. Störend war die regelmäßige Werbung per Post, wo man ständig Kreditangebote unterbreitet bekam. Dies war für mich am lästigsten von allem.

Zu Beginn meines Kundendaseins bei der Bank gab es noch eigene Filialen und die Bank war selbständig und gehörte noch nicht zur Deutschen Bank. Trotzdem konnte man bereits die Geldautomaten der Cashgroup nutzen, d.h. alle Geldautomaten der großen privaten Banken.

Ich hatte also ein kostenloses Konto mit einem sehr günstigen Dispokredit und einem sehr guten Service, da man Internetbank und Filialbank in Einem hatte.

Nun ist die Norisbank zugehörig zur Deutschen Bank und alle Filialen der norisbank sind verschwunden, da sie daraufhin geschlossen wurden. Die norisbank gehört nun zum Produktportfolio der Deutschen Bank und soll mit ihrem Angebot vornehmlich die kleinen Leute ansprechen. Dies tat die Bank schon vorher wie ich regelmäßig in der Filiale und den Automaten sah. Nun ist die norisbank aber eine Internetbank mit Verbindung zur Deutschen Bank, von der man die Bankingterminals und die Beratung nutzen kann und somit eher etwas für moderne "kleine" Leute, da viele Filialen und somit Kontaktmöglichkeiten verschwunden sind.
Einige Kunden der "alten" norisbank werden wohl nicht mehr dazu zählen, da viele Kunden die ich am Geldautomaten und Überweisungsterminal antraf, ältere Kleinsparer waren, die froh waren eine Filiale in ihrer Nähe nutzen zu können (Schlange am Überweisungsterminal), statt alles über den Computer erledigen zu müssen und eine Bank zu haben, die für die kleinen Leute da ist. Diese Erfahrung habe ich bei der Deutschen Bank zum Teil nicht sammeln können und meiner Meinung nach hat diese Bank auch nicht solch einen Ruf. Diese müssen nun alles übers Internet machen oder können jetzt lediglich die Bankingterminals der Deutschen Bank nutzen.

Die Mitarbeiter der norisbank sind immer sehr freundlich und zuvorkommend gewesen und halfen mir gut. Genauso wird man nun zum Beispiel bei einem Kreditantrag auf der Internetseite geführt. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #3   von Maik am 19.02.2016


1

Norisbank nimmt jeden Kunden, ist aber auf keinen Fall zu empfehlen.


Es gibt bei der Norisbank einen entscheidenden Vorteil - "die " nehmen wirklich *JEDEN* Kunden, sei er noch so schufatot...

Aber das war's dann auch schon - Adressänderungen online können funktionieren, müssen aber nicht, und natürlich wird eine Änderungsmitteilung an die *alte* Anschrift vor der Änderung gesendet - beim Umzug eher unpraktisch :(

Ein Bekannter (der Schufatote) hat sein Konto dort, weil er nirgends anders unterkam - und sucht nun ine andere Bank, die ihn und seine 600 Euro monatlich nimmt - das Verhalten bei Pfändungen ist (nicht zuletzt aufgrund der nicht mehr vorhandenen Filialen) echt schwer, die "Ansprechpartner" sind nicht ansprechbar, sondern nur per Post erreichbar - wenn's schnell gehen muss, auch eher suboptimal toll.

Aber auch als es noch Filialen gab (ich weiss, das ist immer personenabhängig) - eine derart anmassende und freche Behandlung habe ich noch nie erlebt (war als Begleitung mit), da freut man sich sogar, dass diese Person nicht mehr im Schalterdienst für die Bank arbeitet, und hofft dass sie nicht bei einer anderen Bank an ähnlicher Stelle untergekommen ist.

Aktuell wird eine Zwangs-Postbox eingeführt, oder man darf für (früher kostenfreie) Kontoauszüge extra zahlen - klar, irgendwie müssen die ja ihren Papiermüll, den sie in's Haus schicken, auch finanzieren :(

Fazit: Bloss schnell weg da, sobald es geht! Da hilft auch der eigentlich freundliche Kundenservice nicht wirklich, der mangeld Berechtigungen nicht helfen darf, und die Ansprechpartner... s.o. :( (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutNorisbank Erfahrungsbericht #2   von Dirk M. am 12.09.2015


2

Doch Kontoführungsgebühr????


Ich habe bei der Norisbank ein Girokonto eröffnet um dort den ein oder andern Euro für meinen Sohn auszulagern. Es war verlockend ein Girokonto zu haben bei dem keinerlei Gebühren anfallen.

Das war mal so. Es wird nicht verlangt das ein monatlicher Mindestbeitrag eingeht, doch als ich mal 3-4 Monate nichts dort hin überwiesen habe bekam ich Post. Ich solle von nun an bitte 7€ Kontoführungsgebühr monatlich zahlen. Ein Unding wie ich finde.

Ebenso ist es schade, dass es keine Filialen mehr gibt. Meiner Frau ist es passiert, dass sie beim Order sortieren, den Pin für das Onlinebanking verlegt hat. Nun hat man wenig chancen ohne FIliale eine neue Pin zu erhalten. Wir waren nicht für Telefonbanking angemeldet, also mussten wir einen umständlichen Weg mit Postident gehen um eine neue Pin bzw. Zugangsdaten zu erhalten. Das ganze hat sich fast 3 Wochen hingezogen.

Mein Tipp: Norisbank lohnt sich nicht mehr wirklich, da gibt es genug andere Anbieter bei denen man auch 50€ Startprämie erhält und zudem auch funktionierendes Filialgeschäft findet. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertNorisbank Erfahrungsbericht #1   von Tina am 30.06.2015


1

zum Girokonto - Willkür?


Unmittelbar, nachdem ich mich im vergangenen Monat bei der norisbank über eine Angelegenheit beschwerte, bekam ich 3-4 Werktage später eine Kontokündigung zum Ende des kommenden Monates (ohne Angabe von Gründen) und seitdem werden Überweisungen an mich grundsätzlich nur noch spätnachmittags gebucht, gegen 16 Uhr rum, vor meiner Beschwerde stets vormittags. Norisbank würde das selbstverständlich abstreiten, aber ich behaupte, dass die norisbank willkürlich handelt. Das ist nicht in Ordnung! Aber gut, die norisbank ist von fast 500 Mitarbeitern auf nur noch etwa 40 geschrumpft, hat die Deutsche Bank im Hintergrund, sie denken vielleicht, sie wären Gott. (verfasst am: )

Girokonto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihren Erfahrungsberichten

Bewertung Norisbank

Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigene Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Ihr Bericht sollte einen echten Mehrwert für unsere Leser bieten!


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Pro Tag kann von einem Leser nur ein Bericht angenommen werden!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Anleger interessieren sich nur für ihre persönliche Meinung.
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte.







  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, ihre E-Mail Adresse elektronisch zu speichern. Amazon, das Amazon-Logo und Amazon.de sind eingetragene Marken von Amazon Europe Holding Technologies SCS und Tochtergesellschaften.

Abmeldung: Sie können diesen Service jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihr Adresse austragen.












Lesen Sie (546) weitere Erfahrungen und Berichte!



TagesgeldFestgeld Vergleich


   

Top