Consorsbank Girokonto – Test und Gebühren

von aktualisiert am: 17.12.2017

Consorsbank Girokonto im TestBekannt geworden ist die jetzige Consorsbank, die seit 2002 im Besitz der französischen BNP Paribas einer der größten Geschäftsbanken Frankreichs ist, vor allem als Onlinebroker. Zuvor war Consors eine Tochter der SchmidtBank mit Sitz in Nürnberg. Neben dem Consors Depot und dem bekannten Consorsbank Tagesgeldkonto ist auch ein kostenloses Girokonto im Angebot. BNP Paribas ist seit 2016 auch Eigentümer der Marke „DAB Bank“. Die bisher eigene Produkte der DAB wurden durch Consors Produkte ersetzt.

Inhaltsverzeichnis Test Consors Girokonto:

Fallen für das Consors Girokonto Kontoführungsgebühren an?

Nein, die gesamte Kontoführung ist gebührenfrei und nicht wie z.B. beim Postbank Giro an einen Mindestgeldeingang bzw. Gehaltseingang gebunden. Nur nachstehende Sonderleistungen, die im Zeitalter von Onlinebanking selten erforderlich sind, kosten Geld.

SonderleistungEntgelt
Beleghafte Überweisung bzw. per Telefon  2,95 Euro
Ersatzkarte (nicht bei Diebstahl mit Sperrung)10,00 Euro
Überweisungsrückruf  9,95 Euro
Währungstausch / Empfang oder Senden von Auslandsüberweisungen nicht in €19,95 Euro

Bezahlen mit der Visa im Nicht-Euro-Ausland – was kostet das?

Für Auslandsumsätze, die nicht auf Euro lauten z.B. beim bargeldlosen Bezahlen mit Visa- oder Girocard berechnet die Consorsbank eine Gebühr von 1,75%. Kunden, die keine Gebühr auf Fremdwährungsbuchungen bezahlen wollen, müssen die VISA Card Gold für 60,00 Euro Jahresgebühr bestellen. Keine Kosten entstanden bisher bei Barabhebungen im Fremdwährungsraum. Das ändert die Bank leider am 29.07.2017 und erhebt auch für Bargeldbezüge 1,75 % Auslandseinsatzentgelt. Damit ist die Consors-Visa keine günstige Reisekarte im Nicht-EU Ausland. Zudem führte Consors am 29.07.2017 einen Mindestbetrag beim Abheben in Höhe von 50 Euro ein. Alternativen? Beim DKB Cash erfolgt für Aktivkunden eine Rückerstattung des Auslandseinsatzentgeltes und Bargeldbezüge mit der Visa sind bei der DKB kostenlos.

Kontoauszüge
Bisher versandte die Bank Kontoauszüge kostenlos, sofern nicht innerhalb von 4 Wochen der Zugriff im Onlinepostfach erfolgte. Mit Wirkung des neues Preisverzeichnisses berechnet die Consorsbank die Postgebühren weiter, versendet jedoch nicht automatisch, sondern nur bei Anforderung.

Wie erfolgt die Abrechnung der VISA-Karten Zahlungen?

VISA-Karte (Debit)VISA-Card Gold (Charge)
Abrechnung:sofortige Belastungmonatliche Abrechnung
Jahresgebühr0,00 €60 €
Partnerkarte0,00 €40 €
Ersatzkarte:10,00 €10,00 €
Auslandsentgeld EU0,00 €0,00 €
Auslandsentgelt Nicht€-Raum1,75%

Die Standard VISA-Card ist ebenfalls gebührenfrei und kommt als Debit Card, nicht als Revolving Card. Konkret gehen alle Buchungen sofort zulasten des Girokontos. Consors räumt also keinen zinsfreien Kredit ein, der am Monatsende im Rahmen einer Kreditkartenabrechnung durch eine Lastschrift ausgeglichen wird. Vorteil der Variante. Die Kunden stets auf dem Laufenden, was den aktuellen Kontostand anbelangt. Die Kreditkarte gibt es nur in Kombination mit dem Girokonto. Wer mehr Leistung, wie z.B. diverse Reiseversicherungen, Handy-Schutzbrief und Waren-Lieferschutz sowie die monatliche Kreditkartenabrechnung wünscht, muss für die VISA-Card Gold 60,00 Euro Jahresgebühr zahlen.

Unbedingt zu empfehlen ist die Registrierung über den Service Verified by Visa. Das Bezahlen im Internet ist so extra durch Legitimation jeder Transaktion über mTAN geschützt. Sie sollten beim Onlineshopping darauf achten und nur bei Anbietern zu kaufen, die diesen 3D-secure Standard unterstützen.

Gebühren fürs Bezahlen und Bargeldbezug mit Girocard / Kreditkarte.

Consors Girocard
Kontoführungsgebühr0 Euro
Bargeldbezug Inland kostenlosnur in 9.000 deutschen Supermärkten, ab 20 Euro Einkauf und einer Auszahlung von mindestens 5 Euro (z.B. bei Rewe, Penny, Netto, Aldi Süd und Toom) + ab 1.000 Euro bei Filialen der Reisebank
Bargeld einzahlenab 1.000 Euro – 25.000 Euro bei Filialen der Reisebank (Bahnhof, Flughafen) kostet 7,50 Euro je angefangene 5.000 Euro
Bargeldbezug EUkostenlos
Bargeldbezug außerhalb EU1,75%
bargeldlos bezahlen EUkostenlos
bargeldlos Bezahlen außerhalb EU1,75%
Dispomöglich, Gehaltsunterlagen erforderlich
TAN VerfahrenSmartSecure App, iTAN, mTAN
Geldkartenfunktionja
NFC kontaktloses Bezahlenja
Consors KreditkarteVISA Debit + Partnerkarte, sofortige Verrechnung mit Giro
Jahresgebühr0 Euro
Guthabenzinsen0,00%
NFC kontaktloses Bezahlenja, visa paywave
Wunsch-PINnein
Ersatzkarte10 Euro
Bargeldlimitab 50 Euro
Bargeldbezug EUkostenlos
Bargeldbezug außerhalb EU1,75% Wechselkursgebühr
bargeldlos bezahlen EUkostenlos
bargeldlos Bezahlen außerhalb EU1,75% Wechselkursgebühr

 
Ob bei Geldautomaten der Sparkasse, Volksbank oder Postbank. Mit der Kreditkarte können Sie an 90% aller Geldautomaten innerhalb der EU kostenlos abheben. Wichtig, denn die Consorsbank unterhält keine Filialen mit eigenen Geldautomaten. Einige Ausnahmen sind jedoch bekannt. In diesen Fällen akzeptieren wenige Regionalbanken die VISA nicht oder es wird z.B. bei einigen ATB an Flughäfen doch eine Gebühr erhoben. Weltweit ist die VISA-Akzeptanz jedoch sehr hoch. Für den Bargelbezug mit der VISA gilt ein Tageslimit von 1.000 Euro und ein 7-Tageslimit von 4.000 Euro.

Mit der zweiten Karte im Kontopaket, der Girocard sind Gebühren beim Abheben von Bargeld verbunden, die am Automaten angezeigt werden. Aus diesem Grund sollte für Abhebungen immer die VISA Verwendung finden.

Wozu brauche ich noch die Girocard?

Es gibt Geschäfte und Supermärkte, die keine Kreditkarten akzeptieren. Hier kann die Consorsbank Girocard zum Einsatz kommen. Der Verfügungsrahmen ist auf 2.000 Euro die Woche limitiert. Zudem besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Kooperation bei REWE, Penny, Netto und Toom mit der Girocard Geld direkt an der Kasse abzuheben. Voraussetzung ist ein Mindesteinkaufswert von 20 Euro. Die V-Pay Girocard (höhere Sicherheit als Maestro) kann zudem als Geldkarte mit einem gewünschten Betrag aufgeladen werden. Maximal sind 200 Euro möglich. Praktisch, denn z.B. Parkhäuser oder die Mensa an der Uni bieten diese sichere Bezahlmöglichkeit an. Das Aufladen ist gebührenpflichtig.

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Details zum Giro!

  • komplett kostenloses Komplettpaket Girokonto + Visa + Girocard (inkl. Partnerkarten)
  • dauerhaft keine Jahresgebühr für die Visa Kreditkarte
  • V-Pay und Geldkartenfunktion bei der Girocard
  • gebührenfrei Bargeld in Deutschland und im EU Ausland mit Visa
  • Online Banking sicher mit TAN-Generator oder mobile TAN
  • günstiger Dispokredit, niedrige Überziehungszinsen, Kontowechselservice
  • hohe Gebühr (1,75%) beim bargeldlosem Bezahlen oder Abheben mit der Visa im nicht Euro Raum
  • Mindestabhebgebühr von 50 Euro mit VISA, kostenlos Bargeld mit Girocard nur in Supermärkten
  • keine Kontoeröffnung als Jugendkonto für Minderjährige möglich
  • keine direkte Verzinsung, auf Tagesgeldkonto mit 1,00 %

letzte Aktualisierung: 17.12.2017

Ist mein Geld bei Consors sicher?

Die Absicherung ist zweistufig. Da BNP Paribas der Eigentümer in Frankreich seinen Hauptstandort hat, greift zuerst die französische Entschädigungseinrichtung, der Fonds de Garantie des Depots. Zusätzlich ist die deutsche Niederlassung auch Mitglied im Bundesverband deutscher Banken. Theoretisch ist das Guthaben auf einem Girokonto pro Kunden mit 120 Mio. Euro abgesichert. Ob die Sicherungssysteme bei einer großen Bank im Ernstfall greifen, kann niemand 100% zusichern.

Onlinebanking und Apps

Mit dem kostenlosen TAN-Generator erfolgt das Onlinebanking für das Consors Girokonto unkompliziert und ist sicher. Optional kann das M-TAN Verfahren eingesetzt werden. Für Inlandsüberweisungen braucht als Empfängerkennung nur die IBAN eingegeben werden, in der die Bankleitzahl mit verschlüsselt ist. Die Banking App steht für alle gängigen Plattformen wie iOS, Android oder Blackberry zur Verfügung. Als extra Sicherheitsservice erfolgt eine automatische Mitteilung per SMS wenn eine Überweisung mit hohem Betrag getätigt wird.

Kontakt zur Bank

Consorsbank DeutschlandE-Mail: infoservice@consorsbank.de
Bahnhofstrasse 55Homepage: www.consorsbank.de
90402 NürnbergBLZ (Bankleitzahl): 760 300 80
Tel.: 0911 369 – 0BIC / SWIFT: CSDBDE71
Telefax: 0911 369 – 10 00
Fazit: Das Komplettpaket stimmt bei der Consorsbank. Mit Giro, Kreditkarte und Tagesgeldkonto sind alle wichtigen Bankservices kostenlos abgedeckt. Als Gemeinschaftskonto beantragt, erhalten Sie eine Partnerkarte für Girocard und Kreditkarte. Nur wenigen Banken, wie z.B. die DKB bieten die Möglichkeit, kostenlose Partnerkarten zu erhalten.

Minuspunkte gibt es für das fehlende Filialnetz, einigen versteckten Gebühren und die fehlende Option für ein Kindergirokonto. Für die Eröffnung ist die Legitimation mit Personalausweis oder Pass bei der Post notwendig. Den unterschriebenen Kontoeröffnungsantrag und alle anderen Unterlagen schickt die Post direkt an die Bank. Leider gibt es bei der Bank noch kein Videoident zur Legitimierung.

Alternativen? DKB Cash bei Nutzung als Gehaltskonto und comdirect Girokonto haben noch bessere Leistungen. Im Fall der DKB z.B. Gebührenfreiheit bei Zahlungen und Abhebungen im Nicht-Euro-Raum.

 
AntragErfahrungen Consorsbank 

Konditionen Consorsbank Girokonto:

  • Filialen: keine
  • Gebühren Girokonto: 0€
  • Mindestgeldeingang: nein
  • Zinsen Giro: 0,00%
  • Zinsen Tagesgeld: 1,00% (NK)
  • Banking: mobileTAN / ChipTan
  • Kreditkarte: Visa (Debit Karte)
  • Auslandsgebühr: 1,75%
  • Prämie: –
  • Bargeld: VISA Automaten, Rewe, Plus, netto, Toom
  • Dispozinsen: 7,98%
  • Überziehung: 7,98%

Girokonto Vergleich

Erfahrungen mit der Consorsbank

Erfahrungen zur Consorsbank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 58 Berichte und Erfahrungen zur Consorsbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.6 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Lesen Sie alle Erfahrungen zur Consorsbank.