First Bank (Zinspilot) – Bankeninfo / Festgeldzinsen

von aktualisiert am:

Logo First Bank (Zinspilot)First Bank wurde 1995 in Rumänien unter dem Namen Pater Bank gegründet, dann im Jahr 2000 von der Piraeus Bank Group übernommen und in Piraeus Bank Romania umbenannt. Im Jahr 2018 änderte die Bank den Namen in First Bank, nachdem sie von dem Großaktionär, der Piräus Bank Group, verkauft wurde. Die in Bukarest ansässige Bank bietet Privatkunden, KMU und Firmenkunden eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an. Die rumänische Bank hat rund 100 Filialen und beschäftigt derzeit über 1.200 Mitarbeiter. Mit rund 300.000 Kunden ist die First Bank auch eine der größten Retailbanken Rumäniens. Im Juni 2018 wurde die First Bank nach Genehmigung der rumänischen Nationalbank von dem Investmentfonds J.C. Flowers & CO. übernommen. Seit Gründung im Jahr 1998 hat der führende Anbieter von Private-Equity-Investmentdienstleistungen, der sich auf globale Investitionen in der Finanzdienstleistungsbranche spezialisiert hat, mehr als 15 Milliarden US-Dollar in 53 Portfoliounternehmen in 18 Ländern investiert. JC Flowers & Co. verwaltet Vermögenswerte im Wert von rund 6 Milliarden US-Dollar und unterhält Büros in New York und London. Das in den Vereinigten Staaten von Amerika ansässige Unternehmen plant, finanzielle Mittel bereitzustellen, um die Entwicklung der First Bank zu fördern und den Bankensektors Rumäniens weiter zu stärken. Im ersten Halbjahr 2018 stieg der Vorsteuergewinn der First Bank auf 5,4 Millionen Euro, was einem deutlichen Zuwachs gegenüber den 0,8 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Die First Bank verwaltet aktuell Kundeneinlagen in Höhe von rund 1 Milliarde Euro, was einem Zuwachs in Höhe von 2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.


 

Erfahrungen mit Zinspilot.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 24 Berichte und Erfahrungen zu Zinspilot vor. Der Vermittler wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.9 Sternen (max:5, min:1) bewertet. Im Folgenden die prozentualen Anteile der positiven, neutralen und negativen Bewertungen auf Basis von Sternchen.
positiv
38%
neutral
33%
negativ
29%
Lesen Sie alle Erfahrungen zu Zinspilot.




Festgeld First Bank (Zinspilot)

Die First Bank bietet für Privatkunden ein Festgeldkonto ab einer Mindestanlage von 1 € an. Bis zu 0,40 % p.a. Zinsen sind bei Laufzeiten zwischen 6 Monaten und 3 Jahren möglich. Es lassen sich max. 100.000 € anlegen.

  • sehr niedrige Mindestanlage von nur 1 Euro
Rendite berechnen

Anlagebetrag:

Anlagedauer:  



Zinsertrag: 40,00 €

Festgeldzinsen 11.12.2019

6 Monate
0,13 %
1 Jahr
0,20 %
2 Jahre
0,30 %
3 Jahre
0,40 %

Antrag
 

Festgeld First Bank (Zinspilot)

Einlagenhöhe
1 € - 100.000 €
Zinsgutschrift
Jahr
Zinskapitalisierung
kein Zinseszinseffekt
Vorfrist Kündigung
nicht möglich
Zinsentwicklung
für Kinder
Keine Inhaberschaft für Kinder.
Risikocheck 2019
 
Einlagensicherung
100.000 € Einlagensicherungsfonds Rumänien
Bonität Rumänien
mittlere Bonität 
 
 

Steuern:
Die Zinserträge von deutschen Privatanlegern sind kapitalertragssteuerpflichtig und unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag (+ggf. Kirchensteuer). Ein Freistellungsauftrag über Zinserträge ist über Zinspilot möglich. Ohne Auftrag erfolgt der Abzug von Abgeltungssteuer + Soli.

In Rumänien wird auf Zinserträge eine nationale Quellensteuer von aktuell 16 % erhoben. Legt der Anleger dem ZINSPILOT-Anlegerservice bis spätestens 10 Bankarbeitstage vor dem Zinszahlungstermin eine Ansässigkeitsbescheinigung vor, reduziert sich die Quellensteuer auf 0%.

zusätzl. Unterlagen:
Das einmalige Einreichen von gültigen Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde) und der deutschen Steueridentifikationsnummer des Anlegers über den ZINSPILOT-Anlegerservice ist zwingend erforderlich.
 


 
 
  

First Bank Einlagensicherung. Wie sicher ist die Geldanlage?

Eine der wichtigsten Fragen bei der Geldanlage ist die Einlagensicherung. Kundeneinlagen bei der First Bank sind bis zur Höhe von max. 100.000 EUR pro Kunde über den zuständigen Landessicherungsfonds nach EU-Regelung geschützt (siehe Tabelle). Guthaben über 100.000 Euro sind nicht geschützt. In unserer Zusammenstellung zu den Sicherungsgrenzen erfahren Sie mehr zum Thema Anlegerschutz und können sich über die genauen Modalitäten im Fall einer Entschädigung informieren.

gesetzliche Einlagensicherung Rumänien


max. 100.000 € / Kunde über Einlagensicherungsfonds Rumänien


 

Ratings der Agenturen:

Ratings der bekannten Agenturen wie Moodys, Fitch oder Standard & Poors können eine Hilfe sein, die Stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Bank einzuschätzen. Dabei erfolgen durch die jeweilige Ratingagentur kurz- und langfristige Einstufungen der Bonität anhand einer Skala. Für die First Bank liegt kein Rating vor. Informieren Sie sich anhand von Internetrecherchen und Berichte und bewerten Sie die Geschäftszahlen. Sie selbst sind für ihre Geldanlagen verantwortlich und sollten sich ein Urteil darüber bilden, wie sicher oder riskant eine Geldanlage bei der First Bank ist.



 

Rating First Bank aus Rumänien

Zur Risikoanalyse bzw. zur Stabilität des landeseigenen Einlagensicherungsfonds lässt sich in diesem Fall das Rating der Agenturen Moodys, Fitch oder Standard & Poors für das Anlageland heranziehen. Weitere Informationen zur Risikoanalyse mithilfe von Ratings.


Länderrating für Rumänien  mittlere Bonität 


weitere Banken aus Rumänien: Alpha Bank Romania S.A., Libra Internet Bank


 


Kontakt zur First Bank:


 

Vermittlung durch Zinspilot

Das Angebot der First Bank wird durch den Zinsbroker Zinspilot vermittelt. Die Geldanlagen erfolgen über ein Verrechnungskonto (Zinspilot-Konto) bei der Sutor Bank aus Hamburg, welches als Voraussetzung für eine Geldanlage bei der First Bank zu eröffnen ist. Nach Ausfüllen des Kontoantrags mit persönlichen Daten, Steuer-TIN, Telefonverbindung und Referenzkonto unterschreiben Sie den Antrag an 2 Stellen. Danach müssen Sie sich per Postident-Verfahren einmalig legitimieren.


Die Sutor Bank als Treuhänder legt das Geld für Sie für als wirtschaftlich Berechtigten an. Dieses Verfahren ist Bankstandard – siehe z.B. § 6 Absatz 6 des Statuts der Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken. Charakteristisches Merkmal der Offenen Treuhand ist es, dass die Kunden, denen die Einlagen zuzurechnen sind und auf deren Rechnung die Anlage erfolgt, dem Einlagennehmer bekannt zu geben sind. Eine direkte Kontoeröffnung für den Kunden bei der First Bank erfolgt nicht.

Kontoeröffnung Zinspilot

 
©2019  | Impressum | Datenschutz

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »