Erfahrungen und Kundenberichte zur AS Privatbank (Lettland)

von aktualisiert am: 23.10.2018

Erfahrungen mit der Privatbank

Erfahrungen zur Privatbank.

Bewertung 1.5 SterneAktuell liegen der Redaktion 2 Berichte und Erfahrungen zur Privatbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.5 Sternen (max:2, min:1) bewertet.



Konto wenig empfehlenswertPrivatbank Erfahrungsbericht #2   von  am


1

Quellensteuer zu hoch, an 10% Rückerstattung gescheitert


Privatbank AS (Riga) und lettischer Staat kassieren ab!

ab 1.1.2018 werden monatlich 20 % meiner Zinserträge durch den lettischen Finanzminister einbehalten.

in deutschland kann ich nur 10 % davon beim deutschen Finanzamt geltend machen.

Über eine Ansässigkeitsbescheinigung bekomme ich normalerweise die restlichen 10 % wieder zurück.

Dazu benötige ich die Anschrift der lettischen Steuerbehörde. Normalerweise müsste das eine Serviceleistung der Bank sein, aber bei Privatbank AS wartet man da vergeblich.

Je nach Bank ist es unterschiedlich, wie das Festgeld auf das Festgeldkonto kommt. Manche Banken nutzen dazu ein Tagesgeldkonto, bei anderen kann man direkt auf das Festgeldkonto einzahlen. Bei der Privatbank AS (Riga) muss man ein Girokonto unterhalten. Kaum war die Anlagefrist des Festgeldes beendet, da wurden auf dem Girokonto schon die ersten Kontogebühren fällig.

Während der Laufzeit meines Festgeldes hat die Bank mehrere Entgelte eingeführt:
Zinsbescheinigung fürs deutsche Finanzamt kostet ebenso die Beendigung der Geschäftsbeziehung.

Am Besten it aber das Ermächtigungsgesetz, die AGB, welche sich die Privatbank AS selbst geschaffen hat:
1.5.1. Die Bank hat jederzeit das Recht, einseitig und nach eigenem Ermessen die Vertragsbedingungen ohne Einverständnis des Kunden abzuändern und/oder zu ergänzen. Die Änderungen und Ergänzungen in den Vertragsbedingungen treten nach ihrer Verabschiedung zu dem von der Bank festgelegten Datum in Kraft.

Ic h habe meine Geschäftsbeziehungen mit der Privatbank AS beendet und meine 10%tige Steuerzahlung an den lettischen Staat abgeschrieben.



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutPrivatbank Erfahrungsbericht #1   von  am


2

undurchsichtige Abwicklung


"Ich habe 2013 ein Festgeldkonto mit 3 Jahre Laufzeit eröffnet. Nach recht komplizierter Anmeldung verlief alles soweit gut. Die Bank scheint grundsätzlich seriös zu sein.

Leider gab es bei der Auflösung des Kontos erhebliche Komplikationen und Gebühren, die meinen Zinsgewinn bald verbraucht haben! Ich konnte mich nach 3 Jahren nicht mehr einloggen, weil das System von Papier-TAN auf SMS-TAN umgestellt wurde. Um meine aktuelle Telefonummer anzugeben, musste ich mehrere Briefe nach Lettland schicken und einmal 10 Euro Gebühr für neue Login-Daten bezahlen. Dazu liefen jeden Monat Kontoführungsgebühren von 5 Euro (das habe ich erst später gemerkt). Für die Kündigung gab es dann nochmal 10 Euro Gebühr plus 2 Euro Überweisungsgebühr. Auf die Auszahlung warte ich immer noch, aber laut Bankmitarbeiter kommt sie bald.

Ergebnis
pro:
- scheinbar seriöse Bank
- 24h freundlicher Online-Kontakt auch auf Deutsch

contra:
- Nach Festgeld-Ende sofort Kontoführungsgebühren
- Kündigungsgebühr + andere Gebühren
- Sehr auswendige formale Kommunikation mit der Bank (Briefe)
- Online-Banking sehr unübersichtlich

Alles in allem würde ich die Bank aufgrund der recht undurchsichtigen Abwicklung eher nicht empfehlen. Schade."



Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (943) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich