BIGBANK Tagesgeld und Festgeld Sparkonto – ist die Geldanlage in Estland sicher?

von aktualisiert am:

Bigbank Festgeld LogoFür einige Anleger erscheint der beworbene Zinssatz per anno von 1,50 % für Festgeld mit 10 Jahren Laufzeit in Anbetracht der niedrigen Leitzinsen und in deren Folge niedrigen Sparzinsen hoch. Die estnische Bigbank (schwedischer Investor) ist seit 2009 in Deutschland auf dem Markt und hat sich mit dem transparenten Festgeldkonto inzwischen einen Namen gemacht, gilt als durchaus seriöse Geschäfts- und Anlagebank. Die Bank verfügt nicht über eine Investmentbanking-Sparte. Riskante Geschäfte werden demnach nicht getätigt. Die Bigbank ist in insgesamt neun europäischen Ländern aktiv. Neben Deutschland (seit 2009), Österreich (2010) und den Niederlanden (2012) betreibt die Bank Niederlassungen in Schweden, Finnland, Spanien und dem Baltikum. Neu seit April 2020 und für Sparer interessant ist das Tagesgeldkonto mit 0,45 % Zinsen.

Ist das Geld bei der BIGBANK sicher?

Ein Hinweis zur Einlagensicherung. Das Festgeld bei der BIGBANK ist bis zu Anlagesumme von 100.000 Euro pro Kunde über den estnischen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Für Sparanlagen bis zu dieser Höhe damit 100% sicher. Estland ist seit 2004 in der EU und muss die EU-Richtlinie zum Anlegerschutz umsetzen.

Wir hatten das BIGBANK Festgeldsparkonto zum Deutschland Start in unseren Vergleich aufgenommen. Das Konto mit im Vergleich zu deutschen Anbietern hohen Festgeldzinsen gehört in jeden Festgeld Vergleich. Die estnische Bank ist seit 2009 auf dem deutschen Markt aktiv und sammelt das Geld der Anleger in Deutschland. Mit den Einlagen der deutschen und österreichischen Sparer finanziert die BIGBANK im Baltikum sowie in Finnland die Vergabe von Verbraucherkrediten an Privatkunden. In Estland ist die BIGBANK seit 1992 präsent.

Geschäftszahlen und Eigenkapital der Bigbank:

Mit einer Staatsverschuldung von 8,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (2018) weist der baltische Staat eine der niedrigsten Verschuldungsquoten innerhalb der Europäischen Union aus. Estland selbst gilt als wirtschaftlich stabil und weist ein hohes Wachstum auf. Das Länderrating der Agentur Moddys für Estland liegt im Empfehlungsbereich. Andere estnische Festgeldangebote für deutsche Sparer kommen z.B. von der Coop Pank und der Inbank. Der Versobank wurde 2018 durch die EZB die Bankenlizenz entzogen.

Die Bigbank wies im Geschäftsjahres 2019 eine Kernkapitalquote (Basel III) von 23,2 Prozent aus. Zum Vergleich: Im Rahmen der verschärften Eigenkapitalanforderungen von Basel III müssen europäische Banken Eigenmittel in Höhe von 8 Prozent ihrer Risikopositionen zuzüglich Kapitalpuffer vorhalten, wobei mindestens 6 Prozent mit Kernkapital, darunter 4,5 Prozent der Risiken mit hartem Kernkapital, unterlegt werden müssen. Ein Zeichen dafür, dass die Kunden der Bigbank vertrauen, sind stetige steigende zahlen im Einlagengeschäft. So umfasste das Einlagenportfolio (Summe der TG und FG Einlagen) 2019 stolze 3292 Mio. Euro. Der Konzern beendete das Jahr mit einem Rekordgewinn von 24 Mio Euro, eine Verbesserung von 39,5 % gegenüber dem Vorjahr. 

Die bekannten Ratingagenturen (u.a. Moodys) bewerten die Bank aktuell nicht. Die letzten Ratings sind aus 2009 und damit wenig aussagekräftig. Aus diesem Grund im Folgenden ein Auszug aus dem Geschäftsbericht der Bank als Hilfe für Sie, das Risiko einer Geldanlage bei der BIGBANK einzuschätzen.

Tagesgeldkonto bei der BIGBANK (seit Ende April 2020 verfügbar)

  • 0,45 % Zinsen p.a. für alle Kunden und Sparsummen bis 100.000 Euro, keine Mindestanlage
  • kein Unterschied zwischen Bestandskundenszins und Neukundenzins
  • täglich verfügbar, keine Gebühren, Zinsgutschriften jährlich

letzte Aktualisierung: 14.10.2020

Fazit Tagesgeld: Derzeit das Spitzenangebot im Tagesgeld Vergleich. Erfreulich, dass es sich nicht um ein Lockangebot nur für Neukunden handelt und die Bank die Sparzinsen mit 0,45 % p.a. auf solidem Niveau belässt.

zum Konto » 

Die aktuellen Zinsen des Festgeldkontos in Chart und Tabelle:

LaufzeitZinszahlung jährlichZinszahlung zum Laufzeitende
1 Jahr0,60 %0,60 %
2 Jahre0,75 %0,80 %
3 Jahre0,95 %1,00 %
4 Jahre1,05 %1,10 %
5 Jahre1,20 %1,25 %
10 Jahre1,45 %1,50 %

 

Zum Zinsmodell beim Festgeldkonto:
Der Zinssatz wird über einen Zinsrechner aus Anlagesumme und Laufzeit gebildet. Beim Intervall der Zinszahlung lässt sich zwischen „jährlich“ und „nach Laufzeitende“ der Sparanlage wählen. Entscheiden sich Kunden nach Ablauf ihres Festgeldzeitraumes zur erneuten Anlage, wird das von der Bank mit einem 0,05 % p.a. Aufschlag auf die dann gültigen Festgeldzinssätze honoriert. Das Festgeld über 1 Monat ist der kürzeste angebotene Zeitraum. Festgeld über 1 Jahr ist der am häufigsten gewählte Zeitraum. Die maximale Anlagedauer beträgt 10 Jahre.

 

  • Festgeldzinsen bis 1,50 % bei 10 Jahren Anlage
  • niedrige Mindesteinlage von 1.000 Euro kommt Kleinsparern entgegen
  • deutschsprachiger Kundenservice und Support
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro über estnischen Sicherungsfonds
  • keine Kinderkonto Option als Konto für Minderjährige

Konto eröffnen
Stand: 30.10.2020

Erfolgt ein Abzug von Quellensteuer?

Die Bank ist als Kreditinstitut für grenzüberschreitende Finanzdienstleistungen bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert. Aus diesen Grund und in den Festgeld AGB nachlesbar, erfolgt kein Quellensteuerabzug. Die Zinserträge müssen Anleger aus Deutschland in der Anlage KAP der Einkommensteuererklärung selbst deklarieren. Ein Freistellungsauftrag lässt sich bei der BIGBANK nicht einreichen.

Kontakt zur Bank

BIGBANK ASE-Mail: kundenservice@bigbank.de
Rüütli 23Homepage: www.bigbank.de/
Tartu 51006 (Estland)BLZ (IBAN): EE27 1010 1020 3258 1003
Tel.: 0180 31 301 31 (max. 42 Cent)BIC / SWIFT: BIGKEE2TXXX
Fazit Festgeld: Ein Festgeldkonto mit hohen Sparzinsen. Für Kunden, die mindestens 1.000 Euro sparen möchten und mit der Beschränkung auf 100.000 Euro Sicherungssumme leben können, ist die BIGBANK aus Estland eine Alternative mit Sparpotenzial. Die Kontoeröffnung erfolgt wie auch bei deutschen Banken nach Legitimation durch das Postident-Verfahren. Erfreulich, dass im Gegensatz zu lettischen Banken wie Rietumu Bank oder AS Privatbank kein Abzug von Quellensteuer erfolgt, der die Zinsrendite doch merklich senkt.
Erfahrungen mit der BigbankBewertung aus Erfahrungen mit 4 Sternen

Erfahrungen zur Bigbank. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 4 Berichte und Erfahrungen zur Bigbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 4 Sternen (max:5, min:2) bewertet.
positiv
75%
neutral
25%
Lesen Sie alle Erfahrungen zur Bigbank.



©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »