Inbank AS (WeltSparen) – Einlagensicherung – Festgeld – Zinsen

von aktualisiert am: 20.04.2018

Inhalt:

Inbank ASDie Inbank mit Sitz in Tallinn ging aus Finanztechnologieunternehmen Cofi hervor. Hauptgeschäftsbereich sind Finanzierungslösungen für den Einzelhandel und das nicht nur in Estland, sondern auch in Lettland und Polen. In Deutschland würde man sagen. Die Inbank bietet Kunden die Ratenzahlung beim Einkauf im Einzelhandel und bei diversen E-Commerce Partnern an.Verfügen die Kunden über eine gute Zahlungsmoral, lohnt sich das Geschäft. Auf der Webseite der Inbank fanden wir z.B. folgende Kreditbedingungen.

Der effektive Jahreszins für den Mietkaufvertrag beträgt 24,22% bei folgenden Bedingungen: Summe des Mietkaufs 2000 Euro, Vertragsdauer 48 Monate, Zinssatz 11,9% des Kaufpreises, Anzahlung 0%, Vertrag Gebühr 15 Euro, Verwaltungsgebühr 0,9 Euro, monatliche Rate 62,85 Euro, Kreditkosten insgesamt 3016,80 Euro.

Sehr ertragreiche Konditionen für eine Bank. Um dieses Business zu finanzieren, benötigt die Inbank Kapital, dass jetzt auch in Deutschland und Österreich über den Zinsbroker WeltSparen eingesammelt wird.

Zu den aktuellen Geschäftszahlen, deren Lektüre dem deutschen Sparer im Rahmen eines Risikochecks zu empfehlen sind.

Geschäftszahlen 2017:

Bilanzsumme: 126,0 Millionen Euro
Kreditportfolio: 92,9 Millionen Euro
Einlagen: 95,1 Millionen Euro

Nettogewinn für das Jahr: 7,5 Millionen Euro
Eigenkapital 22,0 Millionen Euro

Der Gewinn der Inbank belief sich 2017 auf 7,5 Millionen Euro und damit fast dreimal so hoch wie im Vorjahr. Die konsolidierten Vermögenswerte der Inbank stiegen im Jahresverlauf um 48,3%.

Kontakt zur Inbank AS:



 

Erfahrungen mit WeltSparen.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 14 Berichte und Erfahrungen zu WeltSparen vor. Der Zinsbroker wurde im Durchschnitt mit ∅ 3.4 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Lesen Sie alle Erfahrungen zu WeltSparen.




Einlagensicherung / Anlegerschutz. Wie sicher ist die Geldanlage?

Anlegerschutz / EinlagensicherungEine der wichtigsten Fragen bei der Geldanlage ist die Einlagensicherung. Kundeneinlagen bei der Inbank AS sind bis zur Höhe von 100.000 Euro über den Landessicherungsfonds nach EU-Regelung geschützt (siehe Tabelle). Guthaben über 100.000 Euro sind nicht geschützt. In unserer Zusammenstellung zu den Sicherungsgrenzen erfahren Sie mehr zum Thema Anlegerschutz und können sich über die genauen Modalitäten im Fall einer Entschädigung informieren.


 

Ratings der Agenturen:

Ratings der bekannten Agenturen wie Moodys, Fitch oder Standard & Poors können eine Hilfe sein, die Stabilität und Wirtschaftlichkeit einer Bank einzuschätzen. Dabei erfolgen durch die jeweilige Ratingagentur kurz- und langfristige Einstufungen der Bonität anhand einer Skala. Für die Inbank AS liegt kein Rating vor. Informieren Sie sich anhand von Internetrecherchen und Berichte und bewerten Sie die Geschäftszahlen. Sie selbst sind für ihre Geldanlagen verantwortlich und sollten sich ein Urteil darüber bilden, wie sicher oder riskant eine Geldanlage bei der Inbank AS ist.


 

Zur Risikoanalyse bzw. zur Stabilität des landeseigenen Einlagensicherungsfonds lässt sich das Länderrating der Agenturen heranziehen:


 

Rating Estland  hohe Bonität Rating Tagesgeld


andere Banken aus Estland:
Bigbank, Coop Pank (WeltSparen), LHV Panka (WeltSparen)


 

Bankprodukte / Geldanlagen:

Kontoeröffnung Inbank AS über WeltSparen - wie geht das?

Sind Sie noch kein Kunde beim Zinsbroker WeltSparen, benötigen Sie zuerst ein WeltSparkonto bei der MHB Bank, von dem aus die Einlagen zur Inbank AS erfolgen können. Eine Anleitung zur Kontoeröffnung lesen Sie im verlinkten Artikel. WeltSparen vermittelt die Geldanlagen an die Inbank AS und erhält dafür eine Provision. Kontoinhaber bei den Anlagebanken ist der jeweilige WeltSpar-Kunde. Es gelten die steuerlichen Regelungen bei der Anlagebank. Weitere Details lesen Sie bitte in den Konditionen zum Festgeld (Ansicht mit + aufklappen) nach.


 

 
 
 Festgeld $bank1, wo gibt es noch Zinsen?

Festgeld Inbank AS - Zinsen und Anlagebedingungen16.11.2018  

Die Inbank AS bietet für Privatkunden ein Festgeldkonto ab einer Mindestanlage von 2000 € an. Bis zu 1,65 % Zinsen sind bei Laufzeiten zwischen 1 Jahr und 5 Jahren möglich. Für weitere Details können Sie im aufklappbaren Bereich zum Festgeldkonto einsehen. Dazu bitte die Ansicht mit + aufklappen.

 

Min.1 Jahr2 J.3 J.4 J.5 J.10 J.

Aktuelle Zinsen Inbank AS (WeltSparen)

1 Jahr
0,98 %
2 Jahre
1,18 %
3 Jahre
1,35 %
5 Jahre
1,65 %

zusätzl. Unterlagen: Kopie Ausweis oder Reisepass mit Adressnachweis

 Kontoantrag

Inbank AS (WeltSparen)

Einlagenhöhe
2.000 € - 100000 €
Zinsgutschrift
am Laufzeitende auf WeltSpar-Konto
Zinskapitalisierung
nein, kein Zinseszinseffekt
Vorfrist Kündigung
nicht möglich
Zinsentwicklung
für Kinder
Keine Inhaberschaft für Kinder.
Gemeinschaftskto.
nein, nicht möglich
Anlegerschutz
 
Einlagensicherung
100.000 € Deposit Guarantee Sectoral Fund
Risikocheck
 
Bonität Estland
hohe Bonität 
 
 

Steuern:
Die Zinserträge von deutschen Privatanlegern sind kapitalertragssteuerpflichtig und unterliegen zudem dem Solidaritätszuschlag (+ggf. Kirchensteuer). Das Einreichen eines Freistellungsauftrages über WeltSparen ist nicht möglich. Die Erträge sind in Ihrer privaten Steuererklärung anzugeben.
 


 
 
 

 
 Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich