Wie funktioniert WeltSparen? Ein Konto für viele Banken.

von aktualisiert am: 13.01.2017

WeltSparenErfolgreich sind gute Ideen immer nur zur richtigen Zeit. Neben tatsächlicher Nachfrage ist auch der emotionale Faktor von Bedeutung. Beim Konzept WeltSparen sind diese Voraussetzungen erfüllt. Bei WeltSparen handelt sich um den mit 50.000 Kunden (Stand 2016) größten europäischen Marktplatz für Festgelder. Die Raisin GmbH (früher SavingGlobal GmbH), der Anbieter von WeltSparen, bringt seit Ende 2013 auf seiner Plattform Anleger und Banken zusammen, die sich sonst nicht finden würden. Und genau das ist der Knackpunkt. Jeder, der sich 2016 ernsthaft mit dem Thema Geldanlage und Sparzinsen befasst, kennt die meist schwachen Angebote deutscher und renommierter EU-Banken. Doch die Bankenlandschaft in Europa ist vielfältiger und die Zinsen z.B. bei der italienischen Banca Sistema 3,00% für 10 Jahre Anlagedauer deutlich höher. Aktuell gibt es mit Savedo und Zinspilot weitere Anbieter mit ähnlichem Konzept. Mit derzeit (Stand 01/2017) 27 Partnerbanken ist WeltSparen unangefochtener Spitzenreiter im Vermittlungsgeschäft von Festzinsanlagen.

Inhalt des Artikels:

WeltSparen – aktuelle Zinsen in der Übersicht:

(*) Die fett markierten Zinssätze kennzeichnen das Top-Angebot von WeltSparen für die jeweilige Laufzeit.

Bank Land Min. Tages-
geld
3 Mon. 6 Mon. 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre 4 Jahre 5 Jahre
Addiko Bank Anlegerschutz Österreich 5.000 € 1,25% 1,30% Antrag
AIB (Allied Irish Banks) Anlegerschutz irland 10.000 € 0,50% Antrag
Alior Bank Anlegerschutz Polen 10.000 € 0,90% 0,95% 1,05% Antrag
BAC Bank Anlegerschutz Bulgarien 10.000 € 1,35% Antrag
Banca Sistema Anlegerschutz Italien 50.000 € 1,20% 1,50% 1,70% 2,40% 2,70% Antrag
Banca Farmaf. Anlegerschutz Spanien 5.000 € 1,10% 1,15% 1,20% Antrag
Banco BNI Anlegerschutz Portugal 5.000 € 0,71% 0,85% 1,20% 1,60% 1,75% 1,85% 1,95% Antrag
BESV Anlegerschutz Frankreich 10.000 € 1,20% Antrag
BN Bank Anlegerschutz Norwegen 10.000 € 0,60% Antrag
BOS S.A. Anlegerschutz Polen 10.000 € 1,05% 1,50% 1,60% Antrag
Fibank Anlegerschutz Bulgarien 10.000 € 0,25% 0,65% 0,65% 0,75% Antrag
Euram Bank Anlegerschutz Österreich 5.000 € 0,30% 0,75% 1,05% Antrag
FirstSave€ Anlegerschutz England 2.000 € 0,85% 1,00% 1,10% Antrag
Grenke Bank Anlegerschutz D 10.000€ 0,30% 0,60% 0,80% 1,00% 1,15% 1,20% Antrag
Greensill Bank Anlegerschutz D 10.000€ 0,60% 0,75% 0,80% 0,90% 1,00% 1,10% Antrag
Haitong Bank Anlegerschutz Portugal 5.000€ 0,70% 1,35% 1,40% 1,45% Antrag
Inbank AS Anlegerschutz estland 2.000€ 0,80% 1,00% 1,20% 1,50% Antrag
Hanseatic Bank Anlegerschutz D 10.000€ 0,40% 0,60% 0,70% 1,00% 1,10% Antrag
J&T Banka Anlegerschutz Slowakai 10.000 € 0,80% 0,80% 0,80% 0,80% 0,80% Antrag
KentBank Anlegerschutz Kroatien 10.000 € 0,85% 0,90% 1,20% 1,30% 1,30% Antrag
Key Project Anlegerschutz Italien 10.000 € 1,20% 1,60% Antrag
North Channel Bank Anlegerschutz deutschland 5.000 € 0,55% 0,75% 0,95% 1,10% 1,20% Antrag
Nordax Bank Anlegerschutz S 5.000 € 1,15% 1,25% Antrag
Novo Banco Anlegerschutz portugal 5.000 € 1,25% 1,35% 1,45% Antrag
Podravska banka Anlegerschutz Kroatien 5.000 € 1,15% 1,30% 1,35% 1,35% 1,35% Antrag
Poštová banka Anlegerschutz Slowakai 5.000 € 0,30% Antrag
Younited Credit Anlegerschutz Frankreich 5.000 € 1,00% Antrag

 

Infografik zu Weltsparen

Momentan lassen sich über WeltSparen Tagesgeld bei der slowakischen Poštová banka und Festgelder bei der bulgarischen Fibank, der polnischen Alior Bank und der ebenfalls polnischen BOS S.A., der norwegischen BN Bank, der italienischen Banca Sistema, der englischen FirstSave€uro, der irischen AIB (Allied Irish Banks), der Novo Banco, der Haitong Bank und der Banco de Negócios Internacional (Banco BNI) aus Portugal, der schwedischen Nordax Bank, bei Podravska banka und KentBank aus Kroatien und bei Addiko Bank und Euram Bank aus Österreich anlegen. Aber auch Geldanlagen bei deutschen Banken, wie der Grenke Bank, North Channel Bank oder der Greensill Bank sind möglich.

Nominalzinsen und effektive Jahreszinsen.

Die Angebote von WeltSparen weisen den nominalen Zinssatz aus. Beträgt dieser z.B. 2,50% p.a. über 5 Jahre bei der Fibank, kommt es jedoch nur zu einer effektiven Rendite von 2,38%. Warum? Bei diesen Festgeldangeboten erfolgt keine jährliche Zinsgutschrift mit dann möglichem Zinseszinseffekt Die Zinsen werden jährlich berechnet und einmalig zum Laufzeitende gutgeschrieben.
 

Wie funktioniert WeltSparen – ein Konto für viele Banken?

Es handelt sich um einen deutschen Marktplatz, bei dem ein Verrechnungskonto, das Weltsparkonto, zu eröffnen ist. Wie üblich ist dazu das Postident-Verfahren zur Legitimation durchzuführen.

Praktisch handelt es sich um ein Konto bei der Frankfurter MHB-Bank (Mitteleuropäische Handelsbank). Diese gibt es seit 1973 und befand sich bis 2005 in den Händen der Nord/LB Hannover. Seit 2005 ist ein US-Finanzinvestor mehrheitlich Eigentümer der MHB.

Das so eröffnete Konto ist die Zwischenstelle zu den Festgeldangeboten. Die Sparer überweisen von ihrem Referenzgirokonto den anzulegenden Festgeldbetrag auf das Weltsparkonto. Entscheiden Sie sich für eines der angebotenen Festgelder, braucht sich der Sparer nicht erneut bei der Zielbank zu legitimieren. Das ist der große Vorteil der Plattform. Nur der Kontovertrag ist auszufüllen und schon kann der Transfer vom Weltsparkonto auf das Festgeldkonto erfolgen.

Einmal angelegt können so beliebig viele Festzinsanlagen getätigt werden. Festgeld für minderjährige Kinder oder Gemeinschaftskonten sind allerdings nicht erlaubt.

WeltSparen Kontoeröffnung Punkt für Punkt:

  • WeltSparkonto bei der MHB-Bank eröffnen und legitimieren.
  • Eigenes Girokonto als Referenzkonto festlegen und Anlagebetrag überweisen.
  • Festgeldangebot auswählen, Kontoeröffnungsantrag ausfüllen und anlegen.
  • Nach Ende der Laufzeit erfolgt die Gutschrift mit Zinsertrag auf dem Weltsparkonto.

Vorteile und Nachteile der Plattform

  • Überdurchschnittliches Zinsniveau bei den ausländischen Partnerbanken.
  • WeltSparen ist der Anbieter mit dem meisten Know-how und dem größten Angebot an Partnerbanken
  • Einkontomodell – geringer Aufwand durch nur einmalige Legitimation auch per Video-Ident.
  • Viele Flexgeld Modelle ermöglichen vorzeitigen Ausstieg mit Verzinsung vor Ablauf der Festgeldlaufzeit.
  • Nachrangig kann durch notwendige Nichtansässigkeitbescheinigungen zur Rückforderung abgeführter Quellensteuer bzw. der Deklaration der Zinserträge in Eigenregie (keine Freistellungsaufträge möglich) über die Anlage KAP der Einkommensteuer ein gewisser Aufwand entstehen.
  • Sicherheitsrisiko bei Banken im wirtschaftlich schwachen Osteuropa. Die Kapitalausstattung der landeseigenen Sicherungsfonds könnte im Pleitefall nicht ausreichend sein, um alle Kundenansprüche zu befriedigen.
  • Bisher mit Poštová banka nur ein Tagesgeld Angebot, keine Möglichkeit, mit Inhaberschaft für Kinder zu sparen.

direkt zu WeltSparen

Wie sicher sind Anlagen bei WeltSparen?

Die Frankfurter Business Bank MHB, bei der das Verrechnungskonto geführt wird, ist nicht Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., sichert daher die Einlagen bis 100.000 Euro über den EDB ab.

Angelegte Gelder bei Partnerbanken unterliegen den jeweiligen landesüblichen Einlagensicherungsregelungen (Bulgarien, Kroatien, Norwegen…). Zuletzt war es die Stiftung Warentest bzw. Finanztest, die bei einer Mehrzahl der Partnerbanken eine negative Riskioeinschätzung abgab und so einge Anleger zum Nachdenken gebracht haben dürfte.

Sie als Anleger sollten sich somit immer genau zur Anlagebank und den möglichen Risiken der Geldanlage über WeltSparen informieren. WeltSparen erklärt, nur mit Banken zusammen zu arbeiten, die der europaweit einheitlichen gesetzlichen Einlagensicherung nach EU-Richtlinie 2009/14/EG unterstehen und demzufolge Kundenguthaben bis 100.000 Euro absichern.

Sollte es zu einem Ausfall bei einer Partnerbank kommen, unterstützt WeltSparen den Anleger bei der Rückforderung. Das werten wir als Vorteil – den gerade im Ausland haben es private Anleger ohne Rechts- und Sprachkenntnisse oft schwer, ihre Interessen zu vertreten.

Angebot von WeltSparen trifft den Nerv der Zeit.

Wie aktuell in einer Studie von Union Investment zu lesen, sind es gerade die jungen Leute, die – man glaubt es kaum – konservativ anlegen. Nicht Aktien und Fonds, sondern traditionelle Geldanlagen wie Sparbücher und Festgelder sind gefragt. Bei dieser Zielgruppe scheint ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis zu bestehen. Nach den letzten EZB-Leitzinssenkungen finden diese Sparer keine lukrativen Festgeldzinsen bei deutschen Banken und sehen sich bei Auslandsbanken um.

bis 75 Euro Willkommensprämie

WeltSparen belohnt jeden Neukunden mit einer 25 Euro Prämie (Abschluß Festgeld bis 1,5 Jahre), 50 Euro (Abschuß Festgeld 2 oder 3 Jahre) und 75 Euro bei Abschluß Festgeld ab Laufzeit 3,5 Jahr. Um die Prämie zu erhalten genügt eine E-Mail mit dem Stichwort „Willkommensprämie“ an kundenservice@weltsparen.de. Bedingung zum Erhalt ist die Eröffnung eines Festgeldkontos bei einer beliebigen Partnerbank.

Für eine Tagesgeldanlage beträgt die Willkommensprämie 25 Euro. Dazu ist eine Mindestanlage von 5.000 Euro erforderlich, die 2 Monate auf dem Tagesgeldkonto verbleiben muss.

Miles & More – bis 8.000 Gratismeilen bis 31.03.2017

Seit Anfang 2017 kooperiert man mit Europas größtem Vielflieger- und Prämienprogramm Miles & More. Für einen Festgeldabschluss im Zeitraum 01.01.2017 bis 31.03.2017 erhalten Kunden für die erste Festgeldanlage über WeltSparen im Rahmen der Partnerschaft optional zu anderen möglichen Prämien Gratismeilen nach folgender Staffel.

1 bis 1,5 Jahre 4.000 Meilen
2 bis 2,5 Jahre 6.000 Meilen
ab 3 Jahre 8.000 Meilen

Wichtige Fakten:

  • Einmalig nur für Neukunden und ab einer Mindestanlage von 10.000 Euro.
  • Der WeltSpar-Kunden muss sich zuvor schon bei Miles & More registriert haben.
  • Nicht kombinierbar mit anderen Prämienaktionen.
  • Bei Kündigung der Anlage, was bei Flexgeld möglich ist, erfolgt eine Rückbuchung der Meilen.

Kunden werben Kunden – WeltSparen zahlt 50 Euro für eine Kundenwerbung

Den Weltspartag nahm man zum Anlass und belohnt seitdem empfehlenden Anleger und geworbenen Kunden jeweils mit einer Prämiengutschrift von 50 Euro. Bedingung ist die Weiterempfehlung mit anschliessender Eröffnung eines Festgeldkontos. Dabei ist es egal, ob der von Ihnen empfohlene neue Kunde bei Fibank, BN Bank, FirstSave€uro, Alior Bank, Banca Sistema, Grenke, Greensill, BOS…. anlegt.

Ist die Raisin GmbH als Anbieter von WeltSparen seriös?

Einigen Anlegern ist nicht wohl, ihr Festgeld erst zur Plattform WeltSparen – sprich der Raisin GmbH transferieren zu müssen und nicht direkt bei der Bank anlegen zu können. Wie verdient die Raisin GmbH sein Geld? Für jede Vermittlung erhält die Plattform eine Provision von der Bank. Das Geschäftsmodell ist nicht anders als bei Auxmoney der Kreditbörse oder, wenn Sie wollen, auch Ebay. Die Festgeldplattform ist noch jung. Es wird einige Monate oder Jahre dauern, bis genug Vertrauen auch bei den vorsichtigen Anlegern aufgebaut ist. Mit der Internationalisierung im Rahmen derer die Raisin GmbH das Konzept weltweit aurollt, stiegen Bekanntheit und Reputation der Marke.

Kontakt und Hotline WeltSparen

WeltSparen
Raisin GmbH
E-Mail: kundenservice@weltsparen.de
Zehdenicker Str. 21 Homepage:www.weltsparen.de
10119 Berlin BLZ (Bankleitzahl): 503 302 00
Hotline: 030 – 770 191 291 (Mo.-Fr. 8.30-16.30 Uhr) BIC / SWIFT: MHBFDEFFXXX

Erfahrungen zur Bank.

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenWeltSparen wurde mit ∅ 3.8 (max:5) bewertet. 8 Votes.

Lesen Sie alle Meinungen zur WeltSparen.




   

Nach oben ↑