Klarna Festgeld und Tagesgeld, wie hoch sind die Zinsen? Ist die Klarna Bank sicher? Vorteile und Nachteile.

von aktualisiert am:

Klarna FestgeldEin auf dem ersten Blick etwas ungewöhnliches Festgeldangebot, da es sich bei der Klarna Group um einen schwedischen Serviceprovider bzw. einen Zahlungsdienstleister handelt und nicht um eine „klassische“ Bank. Anleger können seit Ende 2013 bei Klarna eine Eurogeldanlage mit soliden Zinsen tätigen. Wir haben recherchiert, wie hoch die Einlagensicherung ausfällt und berichten über die Besonderheiten beim Festgeld aus Schweden. Übrigens gibt es mit TF Bank, Ikanobank, Hoist Finance, Aros Kapital, Avida Finas, Qliro Bank, Resurs Bank, Collector Bank und Nordax Bank (WeltSparen) weitere schwedische Banken mit Sparangeboten für deutsche Anleger.

Zinsen für das Klarna Festgeld

Die Zinsen werden bei der Klarna Bank AB (Publ) jährlich auf das Girokonto ausgezahlt, sodass Anleger beim mehrjährigen Festgeld nicht vom Zinseszinseffekt profitieren können. Mit dem Festgeld über Festgeld über 6 Monate steht ein kurzer Anlagezeitraum zur Verfügung. Gerade in Krisenzeiten ein überschaubarer Horizont, um Geld zu parken. Maximal lässt sich Festgeld mit einer Dauer von 4 Jahren anlegen. Da die Zinsen jährlich ausgeschüttet werden, sind die Zinserträge auch jährlich als Kapitalertrag steuerpflichtig und in der Anlage KAP der Einkommenssteuererklärung zu deklarieren.

Unterschiede bei der Zinshöhe Direktanlage und Eröffnung über WeltSparen.

Seit Januar 2022 ist Festgeld als Produktvariante Festgeld+ beim Anbieter direkt nur noch in der Klarna App verfügbar. Bedingung für eine Anlage ist das Führen eines gebührenfreien Girokontos bei Klarna. Guthaben auf besagten Girokonto lassen sich auf das Festgeldkonto umbuchen. Seit einiger Zeit lassen sich die Festgelder bei Klarna jedoch auch über den Vermittler WeltSparen anlegen. Auf WeltSparen sind 500 Euro Mindestanlagesumme erforderlich. Der große Vorteil besteht darin, nicht das Girokonto mit eröffnen zu müssen. Daher empfehlen wir die Festgeldanlage bei Klarna über WeltSparen!

Konditionen Festgeldkonto / Zinsen p.a. je Laufzeit

LaufzeitZinsen DirektanlageZinsen über WeltSparen
6 Monate0,75 % p.a.0,75 % p.a.
1 Jahr1,30 % p.a.1,30 % p.a.
2 Jahre1,60 % p.a.1,60 % p.a.
3 Jahre1,65 % p.a.1,65 % p.a.
4 Jahre1,70 % p.a.1,70 % p.a.
Mindestanlage1 Euro500 Euro

Einlagensicherung – ist das Geld bei der Klarna Bank AB (Publ) sicher? Gibt es Ratings?

Die normale Regelung, wie wir sie auch von anderen ausländischen Festgeldangeboten kennen. Bis 1.050.000 SEK aktuell ca. 100.000 sind die Guthaben durch den landeseigenen Sicherungsfonds zu 100% geschützt. Die schwedische Einlagensicherung Riksgälde gilt als kapitalstark und Schweden wird mit Länderrating: Aaa (Moody’s, Stand 2021) bewertet, gilt als wirtschaftlich stark mit niedrigen Arbeitslosenquoten und hohem BIP. Im Fall einer Insolvenz ist somit die Erstattung innerhalb von 7 Tagen garantiert. Die Sicherheit der Geldanlage ist gegeben. Lesen Sie den Artikel Risikoanalyse mit Hilfe von Ratings, um mehr über die Sicherheit der Geldanlage zu erfahren.

Zur Klarna Bank selbst liegen bei Moodys, Fitch und Standard & Poors keine Ratings vor. Das Land Schweden wird bei Moodys mit Aaa (höchste Bonität) geratet.

Pro & Kontra Klarna Festgeldkonto

  • gebührenfreies Festgeldkonto für Privatpersonen bis 500.000 Euro
  • über WeltSparen ist kein Girokonto mit zu eröffnen
  • zuverlässige schwedische Einlagensicherung 1.050.000 SEK ca. 100.000 Euro, Aaa Rating Schweden
  • Verfügbar beim Anbiter direkt nur in Klarna App und bei Nutzung des gebührenfreien Girokontos

Klarna Festgeld eröffnen

letzte Aktualisierung: 28.06.2022

Wie erfolgt die Kontoeröffnung?

Um Klarna Festgeld+ nutzen zu können, muß der Kunde ein Klarna Bankkonto = Girokonto eröffnen. Das Konto ist gebührenfrei und mit der Bankkarte sind 2 kostenlose Abhebungen pro Monat möglich. Danach werden 2 € pro Auszahlung berechnet. Im Gegensatz zu anderen Anbietern im Ausland (Beispiel: Openbank mit spanischer IBAN) erhält der Kunde eine deutsche IBAN. Auf dieses Konto lassen sich zur Festgeldanlage vorgesehene Beträge überweisen. Nach der Gutschrift und dem Festlegen von Laufzeit und Höhe des Betrages lässt sich der Festgeldprozess starten. Die Zinsen werden bei mehrjährigen Laufzeiten (1-4 Jahre sind möglich) jährlich dem Klarna-Konto gutgeschrieben.

Abgeltungssteuer / Zinsfreistellung

Ein Kritikpunkt ist die Tatsache, dass bei Klarna selbst kein Freistellungsauftrag für die Abgeltungssteuer eingereicht werden kann. Die Firma führt auch keine Steuern auf ihre Zinserträge ab. Das Einzige was sie erhalten, ist eine Jahresbescheinigung. Die Klarna Zinserträge müssen also im Jahr des Zuflusses in der Anlage KAP ihrer Einkommenssteuer angegeben werden und führen zu einem Abzug von Abgeltungssteuer + Soli + Kist., wenn die Summe aller Kapitalerträge über den Freistellungsgrenzen (801 Euro bzw. 1602 Euro im Jahr bei Zusammenveranlagung) liegt.

Kontakt zur Bank

Klarna Bank AB (publ)
E-Mail: inkorg@klarna.se
Postfach 900162Webseite: www.klarna.com/de
90492 Nürnberg
Fazit: Die Vorgänge für eine Kontoeröffnung sind unkompliziert. Schade, dass die Bank mit dem Festgeld+ nur noch App – Kunden anspricht. Bisher war die Festgeldanlage losgelöst vom Kernprodukt der Klarna App möglich. Unser Tipp: Wer das Girokonto nicht benötigt, sollte bei der Klarna Bank über WeltSparen anlegen. Bei Zinsangeboten ist Eile geboten. Legitimation und Überweisung dauern einige Werktage und Klarna-Sonderzinsen gelten oft nur kurze Zeit. Maßgebend für den Zinssatz ist der Zahlungseingang. Ein Grund, warum die schwedische Bank hohe Zinsen bieten, ist der hohe Kapitalbedarf.

Schade, dass sich auf dem Klarna-Konto nicht Festgeld mit Inhaberschaft auf den Namen der Kinder anglegen lässt.
 
Konto eröffnenErfahrungen 

Warum bietet die Klarna Bank AB (Publ) ein Festgeldkonto an?

Die strategische Entscheidung, Kundenfestgeld ab 1 Euro Mindestanlage bis max. 100.000 Euro anzubieten, ist verbunden mit dem möglichen Ratenkauf beim Onlinebusiness, dem eigentlichen Hauptgeschäft. Der Kapitalbedarf dafür ist enorm und kann nicht aus Eigenkapital bzw. Fremdfinanzierungen allein aufgebracht werden. Wenn Sie so wollen, ergibt sich ein Synergieeffekt wie z.B. auch bei der Renault Bank. Neben praktischen Gründen bleibt dem Anbieter die Zinsdifferenz aus Festgeldzinsen und deutlich höheren Kreditzinsen als Zusatzgewinn.

Neu: Tagesgeld über WeltSparen

Der Zahlungs- und Shoppinganbieter Klarna hat weiter Bedarf an Einlagen und bietet seine Geldanlagen jetzt nicht nur direkt, sondern auch über den Vermittler WeltSparen an. Neu ist, dass neben den bekannten Festgeldern auch ein Tagesgeldkonto verfügbar ist. Die Verzinsung beträgt 0,16 % p.a. bei quartalsweiser Zinsgutschrift. Für das Tagesgeld git eine Mindestanlage von 500 Euro. Eine Zinsgarantie besteht nicht. Entgegen anderer Tagesgeldangebote über WeltSparen sind Einzahlungen und Abverfügungen jederzeit möglich. Möchten Sie angespartes Geld auszahlen lassen, erfolgt die Gutschrift innerhalb von 2 Bankarbeitstagen auf das WeltSparkonto als Referenzkonto bei der Raisin Bank. Über einen Sparplan können Anleger regelmäßige Einzahlungen zugunsten des Tagesgeldkontos vereinbaren.

Pro & Kontra Klarna Tagesgeld

  • gebührenfreies Tagesgeldkonto mit 0,19 % Zinsen p.a.
  • Vermittlung über WeltSparen, es ist ein WeltSparkonto bei der Raisin Bank zu eröffnen, über das alle Transaktionen laufen
  • Eine Verfügung über Teilbeträge ist möglich.
  • zuverlässige schwedische Einlagensicherung 1.050.000 SEK ca. 100.000 Euro
  • 500 Euro Mindestanlage, Maximalanlage 80.000 Euro, keine Zinsgarantie

Konto eröffnen
letzte Aktualisierung: 17.06.2022

Online-Payment ist das Hauptgeschäft von Klarna.

Sicher kennen Sie auch noch die frühen Einschränkungen beim Internethandel. Nicht selten konnte die Ware nur per Vorkasse, vor Lieferung bezahlt werden. Dann erst schickte der Lieferant die Produkte an den Kunden. Der Händler brachte dem Kunden wenig Vertrauen entgegen und im Gegenzug konnten wir uns nicht sicher sein, die Ware auch zu erhalten. Klarna wurde 2005 in Schweden mit dem Ziel gegründet, mehr Qualität und Vertrauen in das E-Commerce Business zu bringen. In Kooperation mit Onlineshops realisiert Klarna die Möglichkeit des Kaufes auf Rechnung. Dabei erfolgen Rechnungsstellung und Forderungseinzug zentral von Klarna. Ein großer Vorteil für die Händler, denen jede Menge Verwaltungsaufwand abgenommen wird. Neben diesen profitieren vor allem die Kunden.

Das TÜV-geprüfte Zahlungssystem (Klarna Checkout) fungiert zwischen Kunden und Onlineshop und ist vor allem bei kleinen und mittelständischen Onlinehändlern gefragt und beliebt. Assos, Babywalz, Roller und baby.de sind nur einige der vielen deutschen Referenzen. Ein erfolgreiches Konzept. Nicht zuletzt durch zahlreiche Beteiligungen ist die Firma Klarna stetig gewachsen, beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter (Stand 2022) und unterhält Niederlassungen in 20 Ländern. Seit April 2019 gibt es die Klarna Card als Kreditkarte, mit der Kunden auch Ratenzahlungen vereinbaren können.

Erfahrungen mit der KlarnaBewertung 3 Sterne

Erfahrungen zur Klarna. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 82 Berichte und Erfahrungen zur Klarna vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3.3 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
56%
neutral
13%
negativ
30%
Lesen Sie alle Erfahrungen zur Klarna.



©2022  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »