Advanziakonto Tagesgeldkonto der Advanzia Bank – TEST

von aktualisiert am: 28.06.2017

Advanzia BankDie Webseite der luxemburgischen Advanzia Bank S.A., auf der das Advanziakonto Tagesgeld vorgestellt ist, bedarf dringend einer Überarbeitung hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Layout. Doch lieber ein gutes Sparangebot schlecht präsentiert, als viel Tamtam um ein Produkt mit Sternchentexten und Stolperfallen. Sind die guten Zinsen auf dem Advanzia Bank Tagesgeldkonto eine Alternative für deutsche Sparer in Zeiten magerer Sparzinsen, was ist bei einer Kontoeröffnung zu beachten?

Unterschiede bei Beantragung und Besteuerung.

Das Konto wird direkt bei der luxemburgischen Advanzia Bank S.A geführt (auch wenn ein deutsches Postfach in Trier existiert) und nicht, wie im Fall andere ausländischen Banken (Renault Bank Direkt oder Moneyou) bei einer deutschen Niederlassung oder einem deutschen Direktbankableger. Mit welchen Konsequenzen?

Beantragung:

Die Kontoführung erfolgt nicht nach deutschem Recht. So erfolgt die Legitimationsprüfung für eine Kontoeröffnung nicht per Videoident oder Postident, sondern nur durch eine Kopie Ihres Personalausweises.

Steuern:

Da die Kontoführung nach luxemburgischem Recht erfolgt, ist es für den deutschen Sparer auch nicht möglich, einen Freistellungsauftrag für die Abgeltungssteuer zu stellen. Die Zinserträge sind vom deutschen Anleger selbst in der Anlage KAP bei der Einkommenssteuererklärung anzugeben. Die Advanzia Bank S.A. zieht keine Steuern ein. Die deutsche Steuerbehörde ist durch die Advanzia Bank S.A. über den EU-weiten automatischen Datenaustausch informiert, denn Sie müssen bei Kontoeröffnung ihre deutsche SteuerID in Form eines unterschriebenen Nachweises mitteilen.

Option Quellensteuer: Ohne Mitteilung der SteuerID erfolgt keine Meldung an das deutsche Finanzamt. Es erfolgt dafür ein automatischer Abzug von Quellensteuer. Die ausländische Quellensteuer lässt sich im Rahmen der Einkommenssteuererklärung mit ihren anderen zu versteuernden Kapitalerträgen verrechnen, kann jedoch nicht erstattet werden.

Die Beantragung des Advanzia Tagesgeldkontos:

  1. Das Formular zur Beantragung im Internet ausfüllen und absenden.
  2. Eine Kopie, am besten Vorder- und Rückseite des Personalausweises, an id@advanzia.com senden. Der Scan sollte nochmals unterschrieben werden.
  3. Unterschriebenen Nachweis der SteuerID versenden oder ein Dokument, auf dem die 11-stellige Steuer-ID ersichtlich ist, z.B. die erste Seite der Einkommensteuererklärung. Dabei sollten Sie Zahlen aus Datenschutzgründen immer „schwärzen“.

Referenzkonten und Onlinebanking

Waren alle Unterlagen komplett und von der Bank als ausreichend empfunden, erhalten Sie eine E-Mail mit der luxemburgischen IBAN (LU76344…) und können ihren Sparbetrag überweisen. Das Referenzkonto ist nicht anzugeben. Einzahlungen können nur über ein Girokonto vorgenommen werden, dass den gleichen Inhaber wie das Advanziakonto hat. Die Bank deklariert das Konto, von dem aus eine erste Überweisung eingeht, als Referenzkonto. Nur auf dieses Konto lässt sich später das Guthaben zurücküberweisen. Verfügungen vom Tagesgeldkonto sind nur über dieses Referenzkonto und nicht zugunsten eines Drittkontos möglich.

Onlinebanking?
Der Service lautet mein.advanziakonto.com und kann nicht als vollwertiges Onlinebanking bezeichnet werden. Eine Registrierung ist notwendig. Nach Anmeldung (immer mit lästigem Schutzcodes) sehen Sie nicht einmal den Kontostand, nur den letzten Kontoauszug und ihre letzte Transaktion. Einzig wichtige Funktion ist die Überweisung auf das Referenzkonto. In unserem Fall waren auch die persönlichen Daten, die der Bank aufgrund der Antragsunterlagen vorliegen, nicht ausgefüllt. Ingesamt macht das einen wenig professionellen Eindruck und das Onlineportal benötigt dringend eine Erneuerung.

Die Fakten zum Advanziakonto – Tagesgeldkonto:

Achtung, das Sonderzinsangebot mit 1,00% ist bis 31.12.2017 gültig. Danach und für jetzige Bestandskunden erfolgt die Verzinsung mit 0,50%. Es gilt eine Mindestanlagesumme von 5.000 Euro. In Zeiten niedriger Sparzinsen ein gutes Zinsangebot.

  • 1,00% Zinsen für Neukunden bzw. Kunden, die bisher keine Einlage getätigt haben
  • Sonderzins gilt bis 31.12.2017, Anschlusszinsen 0,50%, monatliche Zinsgutschrift
  • Keine Gebühren für Kontoführung und Einrichtung.
  • täglich verfügbar, keine Gebühren für die Kontoführung
  • Mindestanlage von 5.000 Euro, darunter erfolgt keine Verzinsung.
  • Keine Kontoeröffnung für Minderjährige, kein Freistellungsauftrag möglich.
  • Keine Gemeinschaftskonten, keine Kontoführung nach deutschem Recht.

zum Konto »
letzte Aktualisierung: 27.06.2017

Kontakt zur Bank

Advanzia Bank S.A. E-Mail: advanziakonto@advanzia.com
Postfach 4108 Homepage: www.advanziakonto.com
54231 Trier
Tel.: 0800 88 0 2120
Fazit: Wer Abstriche beim Service der Kontoführung (mageres Onlinebanking) und Verwaltung in Kauf nimmt und sich der steuerlichen Besonderheiten bewusst ist, kann hier sein Geld bis 31.12.2017 parken und erhält danach als Bestandskunde immer noch gute 0,50%.
 
Erfahrungen 

0,995 % oder 1,0 %, was ist Richtig?

Die Zinsen für die Geldanlage bei der Advanzia werden immer am 28. eines Monats bzw. dem letzten Werktag vor dem 28. gutgeschrieben. Die 1,00 % (für Eröffungen bis 31.12.) sind der effektive Jahreszins, der durch die monatliche Zinsgutschrift entstandene Zinseszinseffekt ist schon eingerechnet. Diese Darstellung ist so nicht üblich. Andere Banken wie VW Bank oder Renault, die Zinsen ebenfalls monatlich gutschreiben, werben mit dem niedrigeren Nominalzinssatz. Für einen Vergleich sind also die 0,995% heranzuziehen.

Einlagensicherung – Anlegerschutz

Zuständig für die Sicherungsleistung im Fall einer Pleite der luxemburgischen Advanzia Bank S.A ist der luxemburgische Einlagensicherungsfonds FGDL (Fonds de garantie des dépots Luxembourg. Die Guthaben der Kunden sind bis zur Höhe von 100.000 Euro geschützt.

Erfahrungen zur Bank.

Bewertung 3 SterneAdvanzia Bank wurde mit ∅ 3 (max:4) bewertet. 3 Votes.

Lesen Sie alle Meinungen zur Advanzia Bank.




   

Top