Erfahrungen von Kunden mit der Degussa Bank / Berichte zum Girokonto

von aktualisiert am:

Erfahrungen degussaSeit 2007 gehört die Bank zur Hamburger Privatbank M.M.Warburg & CO, welche über ihre Tochtergesellschaft Degussa Bank Beteiligungsgesellschaft mbH mehrheitlich an der Degussa Bank GmbH beteiligt ist.

 

Erfahrungen mit der Degussa BankBewertung 2 Sterne

Erfahrungen zur Degussa Bank. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 17 Berichte und Erfahrungen zur Degussa Bank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 1.8 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
18%
neutral
12%
negativ
71%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

Degussa Bank

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

*** Leider können wir Bewertungen nicht auf Echtheit prüfen. ***

sehr positive KundenmeinungDegussa Bank Erfahrungsbericht #4   von  am


5

Girokonto - Wechsel zur Degussa mit Bonus


Ich kann die teilweise negativen Bewertungen nicht nachvollziehen: Bei mir hat der Kontowechsel zu meiner vollsten Zufriedenheit geklappt. Auch der versprochene Bonus wurde (ohne Aufforderung) fristgerecht überwiesen. Stand heute (= 3 Monate Degussa-Bank) würde ich wieder wechseln.



KontoantragGirokonto Vergleich »




gute EmpfehlungDegussa Bank Erfahrungsbericht #3   von  am


4

Girokonto - Girokonto seit 20 Jahren


Meine Erfahrungen betreffen vorwiegend das Girokonto, das ich seit fast 20 Jahren habe, allerdings nicht als Hauptverbindung. Wenn man das heutzutage noch kostenlos bekommt, ist das fast schon etwas Besonderes.
Gut am Online-Banking finde ich aktuell die maximale Flexibilität: Transaktionen kann man mit SMS-TAN, Chip-TAN oder App-TAN freigeben, wobei die App sowohl am Smartphone als auch am Desktop des PCs installiert werden kann. Selbst iTANs können im zulässigen Rahmen noch verwendet werden, d.h. für rein administrative Aktionen. Diese Auswahl gibt es sonst kaum irgendwo. Man kann also auch ohne Smartphone bzw. allein am Laptop/PC ohne Zusatzgeräte agieren, während manch andere Bank nur eine Methode anbietet und man mitunter ohne Smartphone nicht mal den bloßen Kontostand nachsehen kann.
Vor einiger Zeit hat das Online-Banking allerdings ein Face-Lifting erfahren, vermutlich um es für Smartphone-Displays zu optimieren. Seither passen in manchen Ansichten nicht mehr alle relevanten Angaben auf eine Desktop-Seite am PC/Laptop. Man muss teilweise schon beim Einloggen scrollen oder die Ansicht auf 80 oder noch kleiner skalieren, wobei manch einzelne Information dann wieder zu klein erscheint. Vor allem aber dauern nun viele Aktionen (Umsatzabfrage, Aufruf eines Überweisungsformulars oder der Vorlagen usw.) deutlich länger als vorher, obwohl die Umstellungsphase eigentlich schon vorbei ist und sich das ganze längst eingeschliffen haben müsste. Zwischen manchen Schritten kommt der überraschende Hinweis, dass die Informationen "erneut gesendet" werden müssen, was man so eher nach einer Fehlbedienung kennt. Mir persönlich macht das nicht so viel aus. Aber wer das als Hauptkonto hat und viele Aufträge eingibt, könnte irgendwann die Geduld verlieren.
In den Kontoauszügen finden sich übermäßig viele technische Zusatzinformationen (AuftraggeberRef, SEPA-Referenz, Auftraggeber-ID, Empfänger-ID mit jeweils ewig langen kryptischen Zeichenfolgen), mit denen die meisten Nutzer absolut nichts anfangen können und neben denen die eigentlich relevanten Buchungsinformationen fast untergehen. Manch vermeintlich trivialer Umsatz führt zu (ungeschickt verteilten) 13 Zeilen Text, was den Kontoauszug als ganzes stark aufbläht. Bei meinen wenigen Umsätzen ist das gerade noch erträglich. Bei Nutzung als Hauptkonto bekommt man aber jeden Monat schätzungsweise ein kleineres Buch als Kontoauszug.



KontoantragGirokonto Vergleich »




sehr positive KundenmeinungDegussa Bank Erfahrungsbericht #2   von  am


5

Girokonto - 150 Euro Prämie erhalten


Wir haben in der Familie 2 Konten eröffnet, jeweils umgehend wie versprochen beim ersten Gehaltseingang 150 Euro Bonus pro Konto erhalten! Negativ zu bewerten ist lediglich die umständliche Änderung von der iTan zur mTan.





KontoantragGirokonto Vergleich »




Konto ist gutDegussa Bank Erfahrungsbericht #1   von  am


3

unklare Girokontobedingunngen


Die Degussa Bank hat schon seit einiger Zeit ihre Aktion mit dem Worksite-Bonus am laufen. Ein Begriff, mit dem ich wenig anfangen kann. Durch die Werbestrategen erfunden und wie so vieles heutzutage nicht unbedingt mit einem Sinn dahinter verknüpft. Immerhin bekommt man als Neukunde fixe 50,-- Euro und je nach Abschlussquote gestaffelt zusätzliche 15,-- Euro bis 75,-- Euro.

Das Girokonto ist dann kostenlos, wenn ein monatlicher Lohn-/Gehaltseingang von mind. 750,-- Euro vorliegt. Die Kontoführung ist ebenfalls kostenlos und die Maestro/girocard inklusive. Der Kartenjahrespreis von 7,50 Euro entfällt aber nur, wenn man monatlich eben diese 750,-- Euro monatlich und übers Jahr gesehen einzahlt. Was passiert, wenn man z.B. zwei Monate nicht einzahlt?

Wird dann der Kartenpreis anteilsweise durch 12 geteilt und mit 1,25 Euro Gebühr umgelegt?
Und was passiert, wenn man keine 750,-- Euro als Gehalt einzahlt, sondern es nur als Zweit-Girokonto nutzt? Welche Kontoführungsgebühren fallen dann an? Und da fallen sicher welche an! Ich kenne die Branche und ihre Gegebenheiten....

Das mag nach Korinthenkaken "riechen". Wer aber nicht die Details genauer kennt, verfängt sich leicht mal an den Fußangeln. Und dieses Angebot hat mehr als erforderlich.

Der Geldeingang muß spätestens im 3. Monat nach Kontoeröffnung oder Bestellung der Karte beginnen.
Dieser wird halbjährlich von der Bank überprüft. Nur dann, wenn der monatliche Geldeingang wie beschrieben erfolgt, wird das Konto unter der Bezeichnung "Giro Digital" geführt. Und jetzt kommt`s: Wer die Voraussetzungen NICHT mehr erfüllt, wird nach der Halbjahresprüfung auf ein Girokonto "Basic" umgeswitcht zu den dazugehörigen Bedingungen.

Danach entfällt im Folgejahr die Bonifikation in Höhe von 7,50 Euro des jährlichen Ausgabepreises der Karten.

Jetzt hätte ich halt auch gern mehr gewußt zu den Unterschieden zwischen Giro Digital und Giro Basic. Auf der Homepage ist dazu aber leider nichts zu finden. Dort wird nur das Girokonto "Digital" angepriesen oder die sowieso teurere Variante "Premium". Vielleicht habe ich es auch übersehen. Oder es ist nicht gewünscht, daß man Infos dazu findet. Ich weiß es nicht, macht mich aber stutzig.

Mich ärgern immer solch verklausulierte Angebote. Die Banken werfen hier etwas auf dem Markt und ich als Kunde bleibe dann nach Studium der Unterlagen mit mehr Fragen zurück als ich jemals vorher hatte. Statt ihren Etat für solche m.E. unsinnigen Strategien auszugeben, sollte man wieder lernen, sich mehr auf den Kunden zuzubewegen.
Hallo: Es ist an der Zeit!

Warum seid ihr nicht mehr in der Lage, einfach strukturierte und klar ersichtliche Angebote zu offerieren?

Es geht hier offenbar wirklich nur darum, den Kunden anschließend sozusagen durch den "Separee-Eingang" zumindest wieder einen Teil seiner erhaltenen Prämien abzunehmen.

Da hilft halt nur eines: Girokonto abschließen, Gehalt übertragen, vielleicht 12 Monate halten, um die Gebühr von 7,50 Euro für die Karten zu sparen und anschließend wieder kündigen.

Wer so etwas auf den Markt wirft, muß bei dem angeblich so heftigen Wettbewerb der Banken (merke davon nichts) auch damit rechnen, daß man sich schnell wieder verabschiedet.

Ich weiß es noch nicht, ob ich es machen werde. Da liegt einiges im unklaren. 3 Sterne nur.



KontoantragGirokonto Vergleich »




Bewertung Degussa Bank.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen


Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um ? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (3794) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2023  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »