Erfahrungen und Berichte zur Denizbank

von aktualisiert am: 20.03.2017

Erfahrungen mit der Denizbank

Erfahrungen zur Denizbank.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 5 Berichte und Erfahrungen zur Denizbank vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3 Sternen (max:5, min:1) bewertet.





gute EmpfehlungDenizbank Erfahrungsbericht #3   von  am


4

Stammkonto kein Nachteil


Ich habe mich vor kurzem dafür entschieden, ein Festgeld- Sparkonto bei der Deniz Bank zu eröffnen. Zuvor hatte ich ein Sparkonto bei einer anderen Bank, hier wurden die Konditionen jedoch schlechter.

Im Vergleich zu anderen Banken, die Sparkontos anbieten, ist für mich die Deniz Bank vor allem aufgrund der guten Konditionen zu empfehlen.
Für ein Sparkonto mit einem Jahr Bindung gibt es derzeit 1% Zinsen, bei anderen Banken höchstens 0,4%. Auf der Internetseite der Deniz Bank werden alle Informationen angeführt die man brauchen könnte - zum Beispiel auch genaueres zur Einlagensicherung - (da die Deniz Bank ja keine "echte" österreichische Bank ist, hatte ich hier Sorgen) - die natürlich 100.000 Euro abdeckt.

Nach dem Kontoantrag, dieser war online auszufüllen, werden die Unterlagen per Post zugestellt (ich musste dem Briefträger sogar meinen Pass zeigen, was ich als beruhigend empfand, da ich bis jetzt meine Bankgeschäfte nur persönlich in Filialen abwickelte und bei reinen Online- Geschäften etwas besorgt bin).

Dann geht alles recht schnell - zuerst Stammkonto anlegen, dann ein Sparkonto anlegen und überweisen.

Dass sowohl Stammkonto als auch Sparkonto einzurichten sind ist ungewöhnlich (bei anderen Banken überweist man einfach vom Girokonto), aber rasch zu erledigen und deshalb für mich kein echter Nachteil. Zum Kundendienst kann ich leider keine Angaben machen, da es bis jetzt keine Probleme gab. Insgesamt bin ich sehr zufrieden.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungDenizbank Erfahrungsbericht #2   von  am


5

gute Konditionen, Onlinebanking naja


Ich habe nun seit längerer Zeit einige Festgeldanlagen bei der Deniz Bank, die ich nach Ablauf bis jetzt immer wieder verlängert habe. Im Vergleich zu den anderen Online Banken sind die Konditionen immer noch aktzeptabel, trotz der Niedrigzinspolitik der EZB.

Was an der Deniz Bank wirklich verbesserungswürdig ist, ist das Onlinebanking. Ich empfinde dieses als zu umständlich. Zum Beispiel: Alle Kontoauszüge haben beim pdf Download auf den PC immer denselben Namen, ebenso die Festgeldbestätigungen. Das heißt, dass man alle heruntergeladenen Dateien immer wieder manuell umbenennen
muss.

Vorteil der Deniz Bank: Wer Flexibilität versus (theoretischen) Risiko schätzt, die Deniz Bank ist eine der wenigen Onlinebanken, bei der man auf ein beliebiges Konto überweisen kann, dies spart bei Neuanlagen 1-2
Tage Überweisungszeit, da der Umweg über das Girokonto entfällt. Das Risiko einer solchen, frei wählbaren Bankverbindung sollte aber in den Zeiten von mTAN akzeptabel sein.

Warum die Denizbank darauf besteht, dass man sowohl ein Stammkonto als auch ein Tagesgeldkonto einrichten muss, verstehe ich nicht, bei anderen Banken reicht ein Tagesgeldkonto aus. Da dies aber ein einmaliger Aufwand ist, ist er zu verschmerzen.

Wenn die Konditionen weiterhin so bleiben, kann ich die Denizbank für Anlagen kleiner 100.000 Euro nur weiterempfehlen. Die "Mutterbank" ist übrigens die Sberbank, welche neuerdings auch Onlinebanking anbietet. Als Alternative auch interessant für Leute, die mehr als 100.000 Euro anlegen wollen.



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutDenizbank Erfahrungsbericht #1   von  am


3

Stammkonto ist überflüssig


Bei der derzeit schwierigen Suche nach noch akzeptablen Zinskonditionen stieß ich auf die DenizBank AG.

Festgeld 2 Jahre zu 1,9% Zinsen p.a.

Kontoeröffnung mittels PostIdent Verfahren war absolut problemlos.
Im Vergleich zu anderen Banken ist das Onlinebanking etwas umständlich. Völlig überflüssig erscheint mir die zusätzlich notwendige Einrichtung eines Stammkontos.

Bei Überweisungsschnelligkeit und Kundenservice hatte ich keinerlei Beanstandungen.

Zinsen werden leider nicht jährlich sondern bei Fälligkeit auf das Stammkonto gezahlt.

Es gilt die österreichische Einlagensicherung bis 100.000 € je Kunde.

Ich gebe der DenizBankAG 3 Sterne.



Konto eröffnenKonditionen



Konto ist gutDenizbank Erfahrungsbericht #2   von  am


2

"Wir bekommen nicht täglich Post"


Aufgrund der günstigen Konditionen für eine Festgeldanlage entschied ich mich für die Denizbank.

Nachdem ich keine Filiale in der Nähe habe, habe ich das Konto online eröffnet. Der Antrag ist online auszufüllen, die Identifizierung und damit tatsächliche Eröffnung passiert über den Postweg. Diesen Ablauf fand ich persönlich etwas mühsam, bei vergleichbaren Anbietern ist dies aber nicht anders.

Erst wird ein Stammkonto eröffnet, von dem aus das Festgeldkonto eröffnet werden kann. Die Überweisung von einem Girokonto musste also erst auf das Stammkonto und dann weiter auf das Festgeldkonto erfolgen. Wieder... etwas mühsam!

Alles in allem war mein anzulegendes Geld aber nach zwei Wochen auf dem Konto.

Genauso lange dauerte leider die vorzeitige Auflösung, die wieder nur auf dem Postweg zu erledigen ist. Der erste Brief kam anscheinend nicht an, der zweite Brief dann doch und so hatte ich nach 10 Tagen endlich Zugriff auf mein Geld. Dieses musste abermals erst wieder aufs Stammkonto und von dort auf mein Girokonto. Wieder mühsam...

Zu sagen ist, dass die Mitarbeiter am Telefon sehr höflich waren. Da ich das Geld dringend brauchte, habe ich mehrmals angerufen und wurde immer freundlich bedient. An der Kompetenz der Mitarbeiter habe ich aber Zweifel. Auf meine Frage, ob mein Brief wohl angekommen sei, erhielt ich einmal die Aussage "Ich muss schauen, ob wir überhaupt heute Post bekommen haben. Wir kriegen nicht jeden Tag Post" (???) und ein anderes Mal wollte der Mitarbeiter in der Poststelle nachfragen, allerdings ohne nach meinen Daten zu fragen (???).

Fazit: Die Konditionen sind gut, mein nächstes Festgeldkonto werde ich dort aber wohl nicht mehr eröffnen.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertDenizbank Erfahrungsbericht #1   von  am


1

Denizbank - Finger weg!


Anfang Oktober war ich doch auf die, heute sage ich irrwitzige Idee gekommen, ein Konto (Festgeld) bei der Denizbank zu eröffnen.

Das Befüllen des Kontoantrags am PC war ja noch in Ordnung, das war übersichtlich gestaltet und auch verständlich erklärt. Doch danach passierte schlicht nichts mehr. Nach mehreren Anrufen, was denn mit meinem Eröffnungsformularantrag passiert sei, wurde ich einige Male mit der Aussage, dass alles geprüft werde, hingehalten.

Nach etwa 3 Wochen kamen dann die Unterlagen mit der üblichen Auffforderung der Legitimation über das Postidentverfahren.

Dies klappte dann wieder zügig, bevor wieder das warten begann.............. und nichts passierte.

Nach Rückfrage teilte mir eine sehr freundliche Dame dann, wie anfangs mit, man würde prüfen.

Unt tatsächlich kam irgendwann doch noch Post, ... ein Schreiben in dem man mir das höchste Bedauern ausdrückte, kein Konto eröffnen zu können. Auf die Begründung warte ich noch heute.

Ich hatte übrigens noch nie vorher Probleme mit irgend einer Kontoeröffnung.

Dank Ihrer Internet-Seite, auf die ich übrigens zufällig gestoßen bin, weiß ich, dass die österreichische Denizbank zu einer russischen Großbank gehört. Vielleicht lags ja an den langen Wegen ins ferne Russland (;-)

Übrigens, selbst ein halber Stern ist m.E. noch zuviel!



Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihren Erfahrungsberichten.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Ihr Bericht sollte einen echten Mehrwert für unsere Leser bieten!


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Anleger interessieren sich nur für ihre persönliche Meinung.
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.

Gutschein für Berichte

Am 30.11.2017 verlosen wir 1x einen 30€ Amazon Gutschein für einen der bis dato veröffentlichten Berichte!







  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, ihre E-Mail Adresse elektronisch zu speichern.












Lesen Sie (665) weitere Erfahrungen und Berichte!



TagesgeldFestgeld Vergleich


   

Top