Erfahrungen mit N26, Meinungen und Berichte zum Girokonto / Geschäftskonto

von aktualisiert am:

Erfahrungen mit der N26Bewertung 3 Sterne

Erfahrungen zur N26. Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 14 Berichte und Erfahrungen zur N26 vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.7 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
36%
neutral
21%
negativ
43%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

N26

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

Konto ist gutN26 Erfahrungsbericht #14   von  am


2

nur für Kunden mit niedriger Bonität?


Die Bank ist modern und agiert modern. Die Kontoverwaltung läuft komplett über das Smartphone. Die Nutzung ist intuitiv. Die Spaces sind eine nette Funktion, in denen man ein wenig Geld beiseite legen kann und auch Sparaufträge einstellen kann. Der Kundenservice ist freundlich. Soweit die positiven Seiten. Dann die negativen Seiten: Der Kundenservice ist inkompetent. In zwei Jahren der Nutzung hat die Bank es nicht geschafft sicher zu stellen, dass ihre App durchgehend funktioniert. Zu oft erlebt man, dass die App mit dem Smartphone entknüpft werden muss, neuinstalliert werden muss und dann ist auch nicht garantiert dass die Überweisung jetzt funktioniert. Das geht dann bei einer Reihe von Funktionen so. Was am allermeisten stört ist, dass eigentliche Standards im Kundenservice, bzw. der Funktionalität nicht mehr eingehalten werden (das hat sich explizit verschlechtert). Am Anfang der zwei Jahre wurde der Eingang von Lastschriften auf dem Konto per Push-Benachrichtigung mitgeteilt. War das Konto zu dem Zeitpunkt nicht ausreichend gedeckt, konnte man bis 18 Uhr noch Geld einzahlen, bevor die Lastschrift zurückging. Heute läuft das nicht mehr so und ich habe es schon an diversen Gehaltstagen erlebt, dass um 11.00 Uhr 5 Lastschriften abgelehnt wurden (entspricht dann 15 Euro Gebühren für die Bank + die Gebühren die man beim Empfänger der Lastschrift löhnen darf) und um 14 Uhr das Gehalt einging. Und nein, nicht jeder Arbeitnehmer hat am Ende des Monats noch genug auf der hohen Kante für alle Rechnungen des Folgemonats. Die Bank ist etwas für Menschen mit schlechter Schufa, da die Eröffnungsschancen nicht schlecht sind. Vernünftig arbeiten kann man mit dem Konto aber nicht.

Anmerkung der Redaktion: Wir nutzen selbst das N26 seit 3 Jahren als Businesskonto und haben die App ständig im Einsatz und keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht, hat immer funktioniert.



Testbericht lesen»




Konto ist gutN26 Erfahrungsbericht #13   von  am


2

Girokonto - kein Telefonsupport mehr


Seitdem es keinen Telefonsupport mehr gibt, kann ich es leider nicht mehr empfehlen. Ich habe nach über einem halben Jahr E-Mail und Chatsupport noch immer keine aktuelle MasterCard bekommen (Namensänderung) Ich hänge in einer Endlosschleife. Im Chat sagen Sie mir bitte alle Dokumente schicken - habe ich getan. Danach Mitteilung bitte jetzt an den Chat wenden. Danach wieder: bitte schicken Sie zuerst die Dokumente - das habe ich ja getan. Bitte nochmal......



Testbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #12   von  am


5

Girokonto - von comdirect zu N26


Ich habe aktuell (Mai 2020) von der comdirect zu N26 gewechselt. Der Wechsel war schnell und problemlos, bin aber auch kein Fan von persönlichen Ansprechpartnern, vor Ort Terminen und Papierkram. Noch bevor die Karte da war, konnte ich schon alles einrichten und habe auch den Chat Support genutzt, keine 2 Minuten später war mein Anliegen von einem kompetenten Mitarbeiter gelöst, ich hoffe das bleibt so. Für Leute wie mich die sich zu 85 % in der digitalen Welt bewegen und eine natürliche Abneigung gegen Bargeld haben aber Spaces und Hashtags für den Überblick nutzen, kann ich dieses Konto wärmstens empfehlen! ?





KontoantragTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #11   von  am


5

seit 2 Jahren zufriedener Kunde


Meine Erfahrungen sind durchwegs positiv. Seit 2018 habe ich ein Konto bei N26 und bin als Privat Kunde sehr zufrieden. Die Kontoeröffnung hat keine 10 Minuten gedauert (Videoident). Sogar mein Schwiegervater hat mit seinen über 80 Jahren sein Konto bei N26 eröffnet und mit dem Videoident keine Probleme gehabt (Respekt). Seit dem zahlt er bei Lidl auch gerne via ApplePay und sorgt für überraschte Gesichter. Den Kundenservice habe ich bereits mehrmals via Chat genutzt und meine Anfragen konnten schnell und ohne Probleme gelöst werden. Zuletzt hatte ich meine Rufnummer geändert, was via Chat super funktionierte. Im EU Ausland nutze ich die Karte regelmäßig und zahle wo immer möglich mit ApplePay. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich das Konto nur empfehlen. Die 5 kostenfreien Bargeldverfügungen nutze ich fast nie. Maximal 1 x im Monat hole ich Bargeld aus einem Automaten. Die Echtzeitbuchung bei N26 ist einfach genial. Man hat einfach jederzeit einen verlässlichen Blick über den echten Kontostand (ohne vorgemerkte Buchungen etc.).



KontoantragTestbericht lesen»




Konto ist gutN26 Erfahrungsbericht #10   von  am


3

Leistungen top - aber nur Legitimation per Videoident


Ich habe im Januar 2019 ein Konto bei der N26 eröffnet und wenn ich mich recht erinnere auch verifiziert. Alles lief prima mit N26, bis im N26 im September 2019 erneut wollte, das ich mich verifiziere. Grund war wohl, das einiges bei N26 schief gelaufen ist.

Nun läßt n26 anscheinend nur den Video-Ident über Smartphone zu, obwhohl man in den Seiten von N26 auch Hinweise zum Postident finden kann. Ich finde das Video-Ident furchtbar und entwürdigend, zumal sich das Video-Ident des Smartphone des Besitzers bedient. Dazu kommt noch, das man allzuleicht auf eine falsche Taste kommt, und der ganze Vorgang des Video-Ident hinfällig. Würde N26 wirklich Postident anbieten, dann würde ich N26 ja noch einmal eine Chance geben. So aber nicht. Das ganze ist deswegen so schlimm, weil die Dienste von N26 ansonsten sehr gut sind.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #9   von  am


1

kein Kontakt zur Bank möglich


Ich bin bei einer Berliner IT-Firma.

N26: Sicher ein schlankes digitales Konzept, aber extrem schlechter "Service": Ich konnte die Bank ca. 1 Jahr gut nutzen, dann kam eine neue "Verification", als ob die Massen an ständigen Codes und Passwörtern nicht ausreichen: nach der positiven Verification ging aber, wie bei anderen Kunden, nichts mehr! Die App ist seit 8 Tagen nicht nutzbar, Telefon: keine Chance. Chatten: geht absolut nicht, ca. 30 mal versucht. Mailen: keine Chance. Weder komme ich an mein Konto ran, noch erreiche ich einen "Service" zur Lösung! Was tun? In einem anderen Fall ging ein Kunde, Israeli, zur N26 Zentrale in Berlin, ca. 1.300 Mitarbeiter. Gleiches Problem wie ich. N26 holte die Polizei, statt zu helfen!! Und bei 1.300 MA schaffen die weder Telefon- noch Chat-Support??? Untragbar, und ein Fall für die BAFIN.



Testbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #8   von  am


5

keine Probleme mit Giro


Ich kann mich nicht beklagen: Bin seit fast 1 Jahr bei N26 Bank und habe dort ein Girokonto. Bisher gab es nie nennenswerte Probleme. Kontoumsätze werden schnell verbucht, die App für das Smartphone tut was sie soll, Google Pay funktioniert problemlos, Dispo wurde ohne Probleme gewährt und das alles ohne Gebühren.



KontoantragTestbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #7   von  am


1

keine Bank für Unternehmer


Der Name 0-8-15 Bank würde hier besser passen. Problemlösung ist mit der Bank nicht möglich. Im Vergleich zu Commerzbank und Volksbank dauern Überweisungen in der Regel 1 Tag länger. Für Unternehmer unbedingt eine andere Bank suchen und dafür ein paar Euro mehr bezahlen. Es macht sich bezahlt.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #6   von  am


1

Herkunft ist bei größeren Beträgen nachzuweisen


Habe einen größeren Betrag vor einer Woche auf mein Konto bei N26 überwiesen, der bis heute nicht gutgeschrieben wurde, es kam lediglich eine Mail, ich solle die Herkunft nachweisen. Anrufen ist erfolglos, da die Telefonnummer nur eine Banksage enthält und dann aufgelegt wird, die Auskunft im Chat lautet, es ist in Arbeit. Habe nun das Bundesamt für Finanzdienstleistungen über den ungeklärten Verbleib meines Geldes informiert und einen Anwalt eingeschaltet, damit ich wieder an mein Geld komme, Strafanzeige nicht ausgeschlossen, Fazit: Hände weg



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #5   von  am


1

Richtig schlechter Kundenservice.


Wartezeiten im Chat minimum 30 Minuten. Dann mitten im Chat das Gespräch beendet. Keine Rückfrage, ob nun alle Fragen beantwortet wären. Einfach beendet, damit wieder mindestes 30 Minuten warten. Habe daraufhin gekündigt oder um es genauer zu sagen versucht. Seit mehr als 3 Wochen warte ich nun auf die Kontoschließung. Auf E-Mails wird mittlerweile garnicht mehr reagiert. Es heißt immer, wir machen das wenn wir Zeit haben und im Moment ist viel los. Neuer Versuch nun per Fax, nachdem ich 10 Minuten nach der Nummer suchen musste. Im Service Bereich der Webseite hat man schnell das Gefühl, die wollen garnicht das man mit Ihnen aktiv Kontakt aufnimmt außer im Chat. Es gibt aber Themen die bespricht man lieber, als darüber zu chatten. Abschließend nie wieder N26 bei dem Service.



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #4   von  am


1

Kontoeröffnung dauert zu lange


Wollte gerade ein Konto eröffnen - vor zwei Stunden, seitdem warte ich. War einen Versuch wert - CIAO!!!



Testbericht lesen»




Konto wenig empfehlenswertN26 Erfahrungsbericht #3   von  am


1

Don't do it!


Der Support ist unter aller Sau. Egal was du fragen möchtest, weder Email noch Telefon und ich stecke gerade wiedermal seit 1,5h in der "Chat-Warteschleife" Juhuuuu seit 30min. auf Platz 2. Eine letzte Chance und dann bin ich weg. Don't do it, alles hip und toll, aber nix dahinter.



Testbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #2   von  am


5

N26 Business - als Geschäftskonto super


Die ersten Monate der Nutzung des N26 Business als mein neues Geschäftskonto sind verstrichen und ich kann ein durchweg positives Fazit ziehen.

- Die Überweisungen und Wertstellungen erfolgen blitzschnell, fast in realtime, das war ich so nicht gewöhnt.

- Ich kann Zahlungsvorgänge bequem am PC vorbereiten und muss iese nur per Smartphone freigeben.

- Der Dispo wurde mir automatisch erhöht.

- die App ist super einfach zu bedienen. So macht Banking Spaß.


Die Übermittlung der Kontoumsätze an das Steuerbüro habe ich mit der MoneyMoney App realisiert. Über diese App lese ich die N26 Umsätze ein, und exportiere diese monatlich in MT-Format, welches das Steuerbüro, das mit DATEV arbeitet, einlesen kann.

Was gibt es zu bemängeln? In der App fehlt mir eine Filterfunktion, mit der ich Umsätzen bestimmter Zahlungspartner schnell finden kann. Ok, ist könnte das Tagging nutzen, muss ich mich nochmal damit beschäftigen. Sonst alles super. Ich sehe gar nicht ein, warum ich als Selbstständiger für ein Geschäftskonto bei Postbank oder Deutscher Bank Kontogebühren zahlen soll. Ein Geschäftskonto ist ein ganz normales Giro und für diese Banken nur des Begriffes und der Zielgruppe wegen eine weiter Möglichkeit, Gebühren zu kassieren.





N26 Business eröffnenTestbericht lesen»




sehr positive KundenmeinungN26 Erfahrungsbericht #1   von  am


5

schnelle Eröffnung, super Banking-App ohne PIN/TAN


N26 ist ein Smartphone-Konto-Anbieter, der sein Girokonto seit 2015 offeriert. Mittlerweile sind es europaweit ca. 500.000 Kunden, die diese noch weitestgehend unbekannte Möglichkeit der Überweisung per Smartphone App bereits nutzen.

Zu unterscheiden sind ein kostenloses Modell und eines für 5,90 Euro im Monat, inklusive Versicherungspaket.
Selbst Ratenkredit, Dispokredit (8,9 %) und Sparprodukte werden seit kurzem angeboten, da N26 zwischenzeitlich über eine Banklizenz verfügt. Früher gehörte N26 zur Wirecard-Bank.

Auslandsüberweisungen in 19 Währungen per TransferWise können via App gesendet werden.

Oder die Möglichkeit per Money Beam Geld zu senden, ohne die Bankverbindung des Empfängers zu kennen. Das habe ich noch nicht genutzt, weil ich der Sache nicht ganz traue.... Mich lässt diese Möglichkeit noch immer staunen. Da bin ich vielleicht noch zu konservativ, um dem über den Weg zu trauen.

Vor kurzem habe ich mir ein neues Smartphone (Huawei Honor 8) gekauft und schwimme voll auf der Welle der Flexibilisierung und Unabhängigkeit verbunden mit Zeitgewinn mit. Und zwar hauptsächlich auch wegen N26.

Was soll ich meinen PC für meine Überweisungen nutzen, wenn es längst etwas besseres gibt? Ich kann es selbst nicht glauben, daß mich diese App so in ihren Bann schlägt.

Die Schnelligkeit der Buchungen ist nicht zu toppen. Die Überweisungen brauchen ca. 6 bis 8 Stunden bis sie dem Empfängerkonto gutgeschrieben werden. Ein sehr guter Wert.

Die Kontoeröffnung ist ohne Papieraufwand per Online-Verifizierung rein elektronisch möglich. Die Mastercard kam fix an und die Überweisungen erfolgen nicht per Tan, sondern per Freigabe-PIN.

Entgegenkommt mir auch, daß ich mein Smartphone bereits per Fingerabdruck nutze und dies auch bei N26 möglich ist. Die ständige Passworteingabe ist somit Geschichte.

Ich find`s einfach "cool", daß es diese neue Möglichkeit des Bankings gibt. Vor allem für junge Leute, die ständig und überall flexibel sein wollen, sicher eine überlegenswerte Alternative. Wenn die Kosten im Rahmen bleiben und N26 nicht bei höherer Akzeptanz meint, sie müssten hier etwas ändern. Das könnte schnell nach hinten los gehen.

Aufgrund meiner immer noch vorhandenen Sicherheitsbedenken (da bin leider noch immer richtig altmodisch!) nutze ich es derzeit nur als Zweitkonto für Überweisungen, die schnell beim Empfänger landen müssen. Also für alle Rechnungen, bei denen ich schlampigerweise das Zahlungsziel versäumt habe oder kurz davor stehe.

Das wird sich wahrscheinlich mit der Zeit legen, wenn mir diese App so vertraut ist wie der Uhrenwecker im Schlafzimmer. Da bin ich bester Hoffnung.

Ich gebe 4 1/2 Sterne, da das Konzept und die Umsetzung gut gelungen sind.



KontoantragTestbericht lesen»




Bewertung N26.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (2676) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns

Startseite »
Tagesgeld Vergleich »
Festgeld Vergleich »
Sparkonto Kinder »
Erfahrungen »