Wüstenrot Direct – Erfahrungen und Berichte zu Girokonto und Tagesgeld

von aktualisiert am: 20.06.2018

Erfahrungen mit der Wüstenrot Bausparkasse AG

Erfahrungen zur Wüstenrot Bausparkasse AG.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 15 Berichte und Erfahrungen zur Wüstenrot Bausparkasse AG vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 3.1 Sternen (max:5, min:1) bewertet.



Konto ist gutWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #15   von  am


3

Girokonto - Kundenservice provisonsorientiert


Die Rafifnesse, mit der Banken ihre zukünftigen Kunden umgarnen, nimmt zu und die Umsetzung immer ausgeklügelter oder anders ausgedrückt: Mit Speck (Bonus) fängt man Mäuse (Kunden).

Unter dem Gesichtspunkt läuft die Bonusaktion für ein Gehaltsgirokonto (NUR FÜR ERSTABSCHLÜSSE!)
mit 80,-- ? Prämie bis zum 31. August 2018. Und zwar ab dem Alter von 25 Jahren.

Obige Aktion gibt es auch für Kunden bis 24 Jahre.

0 Euro für die Kontoführung, 0 Euro für die Abhebung an CashPool-Geldautomaten, 0 Euro für die girocard,
0 Euro für Geldabheben mit der Visa-Premium und Visa Gold an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen weltweit
usw. Sollzinssatz für Dispo: 10,87 % p.a. Das wären die wichtigsten, allgemein betreffenden Punkte.

Hört sich erstmal gut an. Wie bei solchen Angeboten immer empfehlenswert: "Zwischen den Zeilen lesen!". Anders gesagt: Wer den Dreck wegwischt, wird klarer sehen.

Die Visa-Gold Card ist nur bei einem Jahresumsatz von 4.000,-- Euro (!) kostenlos, ab 2.000,-- Euro Jahresumsatz
fallen 20,-- Euro an, unter 2.000,-- Euro satte 39,-- Euro.

Bei der Visa Premium Card sind die Gebühren wie folgt festgelegt:

Jahresumsatz von 8.000,-- Euro (!!) kostenfrei
ab 4.000,-- Euro fallen 40,-- Euro Jahresbeitrag an
unter 4.000,-- Euro 60,-- Euro Jahresbeitrag
unter 2.000,-- Euro 79,-- Euro Jahresbeitrag

Im Vergleich dazu: Die Visa Classic kostet 19,-- Euro Jahresbeitrag und ermöglicht bis zu 24 x pro Jahr kostenfrei Bargeld
abzuheben.

Überspitzt gesagt: Danke Wüstenrot, das ihr so überaus großzügig zu euren Kunden seid.

Als Vater von drei minderjährigen Kindern stelle ich seit Jahren fest, daß diese "Klientel" von den Banken nicht erwünscht ist. Das muß ich mal so deutlich sagen. Kundenbindung spielt keine Rolle mehr. Persönliche Ansprechpartner offenbar auch nicht.

Auch bei dieser Gehaltsgirokonto-Aktion der Wüstenrot sind als Grundvoraussetzung ja monatliche Gehaltseingänge notwendig. Diese sind die Grundvoraussetzung für die Bonusgutschrift. Weil meine Kinder anhand der Geburtsdaten noch nicht über solche verfügen, fallen sie eben durchs Raster.

Die Wüstenrot hat mir auf meine Anfrage hin auch keine Alternativen angeboten. Hätte ja nicht unbedingt mit einer Bonusaktion verknüpft sein müssen.

Stattdessen wollten Sie mir gleich drei Bausparverträge aufschwatzen. Da kann man mal sehen, daß es den Banken einfach nur darum geht, zu verkaufen und nicht wirklich darum, den Kunden bedarfsgerecht zu beraten. Es zählt die Provision und nur die. Ob in der heutigen Zeit ein Bausparvertrag, gerade auch bei der Wüstenrot, heutzutage unter den gegenwärtigen Bedingungen
Sinn macht, darf auch stark bezweifelt werden.

Wer googelt, wird leicht etwas finden zum Thema "übersparte Bauspar-Altverträge". Wie sie da ihre Kunden behandeln, spottetjeder Beschreibung.

So handelt eine Bank nur, wenn es ums Eingemachte geht. Nur: Die Situation ist nicht vom Kunden verschuldet, der gutgläubig an Recht und Gesetzt glaubt, jawohl auch heute noch, sondern durch Dilettanten, die den Kragen nicht voll genug bekommen konnten. Das ist ist jetzt 10 Jahre her und noch immer leidet der deutsche Sparer an den völlig überzogen runtergezeichneten
Zinsen.

Ich muß jetzt aufhören. Sonst komme ich noch von Pontius zu Pilatus.

Insgesamt gesehen bekommt die Wüstenrot von mir drei Sterne. Mehr ist das Angebot nicht wert. Weil es nur Erstabschlüsse bonusiert und vor allem bei den Kreditkarten Stolperfallen einbaut, die es zu beachten gilt. Aber noch ist Holland nicht verloren.

Ich bin sicher, daß ich noch etwas für meine Kiddies finde. Die Wüstenrot ist schon mal ausgeschieden aus dem erlauchten Kreis.





Girokonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #14   von  am


4

Depot - Stärken und Schwächen


Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, nichts mehr als selbstverständlich anzusehen und mit einer gewissen Distanz vor allem Banken und Kreditinstituten entgegenzutreten.

Werbeaussagen wie "ein Fonds- und ETF-Depot, das keine Wünsche offen lässt" lassen mich zwischenzeitlich völlig unbeeindruckt zurück. Weil ich weiß, das dahinter Haken, Ösen und Schlingen verborgen sind. Als Bankkunde fühlt man sich hier wie beim ADAC-Sicherheitstraining, wo man auch ständig mit Überraschungen rechnen muß.

Die Wüstenrot Bank bewirbt mir einer ausdauernden Regelmäßigkeit ihre Depots. Die Bedingungen, daß kann ich mit Fug und Recht behaupten, sind die letzten Jahre stets ausgefeilter geworden und haben sich im Detail verschlechtert.
Der Spardruck ist offenbar enorm.

Folgende Prämien lobt die Bank derzeit aus:

ab 5.000 Euro Depotübertragswert: 50 Euro Prämie; ab 10.000 Euro dann 75 Euro Prämie (früher 100 Euro!);
ab 25.000 Euro 150 Euro Prämie; ab 50.000 Euro 275 Euro Prämie; ab 100.000 Euro 500 Euro Prämie

Jeder Kunde ist natürlich nur einmal prämienberechtigt. Gut ist die im Vergleich zum Wettbewerb geringe Mindesthaltedauer von max. 6 Monaten. Andere verbinden ihre Aktionen mit einer Mindesthaltedauer von 12 Monaten wie z.B. maxblue. Umschichtungen und Marktveränderungen sind NICHT prämienschädlich.

Die Gutschrift erfolgt innerhalb von 6 Wochen nach erfolgtem Depotübertrag.

Erneut, und das ist im übrigen bei vielen Banken so, steht nirgendwo in den Bedingungen, ob die Begünstigung an Prämie nur für Neukunden oder auch für Bestandskunden gilt. Gerade die Definition "Neukunde" ist bei vielen Banken zwischenzeitlich eher zum Ausschlusskriterium geworden.

Ebensowenig erwähnt die Wüstenrot Bank, welche Wertpapierarten übertragen werden können. Gilt die Aktion nur für Fonds oder auch für ETF`s oder Einzeltitel wie z.B. Fresenius- oder Allianz-Aktien. Bei ETF verdienen die Banken wenig bis gar nichts, weil die Ausgabeaufschläge in der Regel wegfallen und die meisten Onlinebanken, wie z.B. die OnVista, die Übertragung solcher Titel nicht belohnen.

Offen gestanden, weiß ich nicht so recht, was ich von diesem Angebot halten soll. Es stehen viele Punkte zur Klärung offen. Auf jeden Fall, das kann ich jedem nur empfehlen, würde ich bei Unklarheiten eine schriftliche Anfrage stellen.

Bei den Banken braucht man hieb- und stichfeste Niederschriften, um argumentativ nicht völlig blank zu stehen.
Auf telefonische Auskünfte verlasse ich mich nicht mehr. Da haben die mich desöfteren schon auflaufen lassen oder mit zweierlei unterschiedlichen Auffassungen argumentiert. Da kannst dir dann eine davon aussuchen und hoffen, daß diese zutrifft....

Ach ja, noch was: Börsenorders werden ab 9,90 Euro an 60 Börsenplätzen angeboten. Das ist ein stolzer Preis! Wenn ich z.B. die derzeitige Comdirect-Aktion für 3,90 Euro/Order nehme, zahle ich bei der Wüstenrot ordentlich drauf. Aber ich habe ja nicht vor, mit meinem Geld diese Bank zu sanieren!

Drei Sterne für die Prämie - Abzüge gibts in der "B-Note" bei den nicht gut aufbereiteten Infos zu den Depotübertrags-Details wie Wertpapierart oder Definition Kunde.





Depot beantragenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #13   von  am


1

Girokonto - keine Kreditkartenabrechnungen - Kundenservice nicht erreichbar


Mir wurden von April bis Juni keine Kreditkartenabrechnungen zur Verfügung gestellt. Nach zweimaligem telefonischen Kontakt (für den ich auch jeweils 30 Minuten in der Warteschleife hing) und drei Nachrichten über das Kontaktformular gibt es immer noch keine Kontoauszüge für diese Zeit. Der Kundenservice stellt sich einfach tot. Das ist ein höchst unprofessionelles und unverschämtes Verhalten und daher werde ich den Vorgang jetzt der BAFIN melden. Die Wüstenrot Direct ist für einGirokonto incl. Kreditkarte absolut nicht zu empfehlen.




Konto wenig empfehlenswertWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #12   von  am


1

Konto ohne Begründung aufgelöst.


Nach über 25 Jahren wird ohne Begründung mein Konto aufgelöst.

Heute habe ich die Kontoauszüge erhalten.

Darin kann ich erkennen, daß die Wüstenrot Bank ohne Angabe von Gründen und ohne mir Bescheid zu geben meine Konten aufgelöst hat. Wo ist mein Guthaben?

SOWAS DARF NICHT SEIN!!!

Dieses Verhalten ist von der Wüstenrot Bank definitiv nicht korrekt!




Konto wenig empfehlenswertWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #11   von  am


1

Jugendkonto - Top Giro Young - Kontosperrung


Mein Sohn HATTE das Top Giro Young Jugendkonto. Er wurde 18, angeblich Schreiben von der Bank wegen neuer Unterschrift versandt. ABER NIX bei uns angekommen. Die Bank hat daraufhin trotz sehr hohem Guthaben das Konto einfach gesperrt. Dann hat die Wüstenrot Direct alles per Fax zugesendet. Nach 3 Tagen immer noch keine Freischaltung. Die Hotline Mitarbeiter sind teils sehr unfreundlich, man merkt, man ist dort nur eine Nummer. Keine Befugnisse, keine Entscheidungsvollmachten, nur bla bla bla. Wüstenrotbank NIE WIEDER. Gekündigt!


Anmerkung der Redaktion: Sicher kein guter Kundenservice. Das das Konto gesperrt wurde hat aber einen anderen Grund. Die Vollmacht der gesetzlichen Vertreter erlischt und der jetzt volljährige Kunde muss sich neu legitimieren. Das schreibt der Gesetzgeber vor.





Jugendkonto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #10   von  am


1

Ärger mit dem Support


Sehr schlechter Service!!!

Im Callcenter ist kein kompetentes Personal, die Mitarbeiter sind sehr unhöflich, hören überhaupt nicht zu und wenn sie überfordert sind, legen einfach auf - unmögliches Benehmen.

Wüstenrot löscht ohne Grund gültige Freistellungsaufträge - das ist nicht rechtens.




gute EmpfehlungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #9   von  am


4

Depot - Wüstenrot Depot - Freistellungsauftrag nicht einsehrbar


Die Wüstenrot-Bank hat bis einschl. 30.September 2015 eine 100,-- €-Depotaktion laufen. Voraussetzung für den Erhalt dieser Prämie sind zwei Käufe über min. 500,-- € bis 30.09.15.

Vor kurzem habe ich diese Käufe getätigt. Die Ordergebühr ist pro Transaktion mit 9,90 € eher happig. Genauso wie bei der NIBC, aber weit über den Gebühren, die Flatex, mybenk oder die Aktionärsbank verlangen. Die liegen in etwa bei
5,-- € pro Kauf. Teils sogar darunter.

Obwohl ich beim gegenwärtigen Marktumfeld der Börse mit den ständigen Auf und Ab`s Bauchschmerzen hatte, investierte ich in den Markt. Weil es auch so gut wie keine Alternativen gibt.

Per Postidentverfahren legitmierte ich mich bei einer Postfiliale. Alle Unterlagen für die Online-Depotführung wie Kennwörter, TAN-Listen etc. erhielt ich nach ca. 10 Tagen.

Eine Mitarbeiterin rief mich anschließend sogar an, ob alles zu meiner Zufriedenheit abgelaufen wäre. Das hatte ich so auch noch nicht!

Bei den Onlinebanken stört mich aber doch, daß einige nicht die Möglichkeit bieten, die Freistellungsaufträge einzusehen. Bei der Wüstenrot-Bank ist es genauso. Ich habe einen erteilt, aber die Hotline sagte nur: Der wird nach Erfassung "irgendwo" auf der Menüführung auftauchen. Ich suche noch.... Bei der 1822 direkt ist es bei den Minderjährigen-Konten genauso.

Was das soll, verschließt sich mir. Jede kleinste Nachricht wird dir online aufgedrängt und die wirklich wichtigen Daten werden irgendwo im Nirvana versteckt oder gleich gar nicht ersichtlich gemacht.

Insgesamt gesehen ist der Onlineauftritt der Wüstenrot-Bank m.E nicht auf höchstem Marktniveau. Die Navigation ist eher umständlich und erfordert eine längere Eingewöhnungsphase. Aber dann findet man sich gut zurecht.

Im übrigen hat Wüstenrot die Prämien für die Freundschaftswerbung (Depot und Girokonto) von 20,-- € auf derzeit 40,-- € erhöht. Wer also Bekannte wirbt, könnte zusätzlich die Prämien einstreichen. Aber schnell reagieren, weil die Banken solche Aktionen meist befristen........





Depot beantragenKonditionen




sehr positive KundenmeinungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #8   von  am


5

1,3% für 3 Monate passt


Ein Sparbrief, den meine Eltern für mich vor einigen Jahren mal angelegt haben, ist vor einem Monat bei der Sparkasse fällig geworden. Ich brauchte eine Sparanlage, die zeitgemäß und attraktiv verzinst ist. Bei meiner Sparkasse gibt es für Sparbriefe bis zu 3 Jahre derzeit 0,0% (!!!).

Da ich mein Girokonto und auch einen Bausparer bei der Wüstenrot habe, informierte ich mich auf deren Webseite, was dort angeboten wird.

Da ich das Geld in Kürze für die Anschaffung eines neuen Autos benötige, war das Tagesgeldkonto für mich die richtige Wahl. Ich bekomme auf das Tagesgeldkonto der Wüstenrot 1,3% garantiert auf 3 Monate. Für mich ist das echt passend.

Der Vertrag war sehr schnell online abgeschlossen und wenige Tage später in meinem Online-Banking ersichtlich.

Anmerkung der Redaktion: Für Bestandskunden ist kein erneutes Postident-Verfahren notwendig

Erfreulich ist bei der Wüstenrot vor allem, dass die Kundenberater (zumindest bei mir) unaufdringlich sind und bei Fragen per E-Mail sehr schnell reagieren. Das habe ich bei anderen Banken schon anders erlebt...

Ein Beispiel für den guten Service war auch, dass ich bei dem Telefon eigentlich nur eine Frage hatte, für welchen Maximalbetrag der Zins gilt und ich dann vom Kundenberater darauf aufmerksam gemacht wurde, einen Freistellungsauftrag über 801 Euro zu stellen. Das hätte ich bestimmt sonst vergessen und auf meine Zinsen würden steuern anfallen.

So macht man zufriedene Kunden :-)



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #7   von  am


3

Fresh Money ungenau definiert


Tagesgeldkonto mit Neukundenvorteil interessant, aber auch einige Mängel

Im April 2013 habe ich die damalige Neukundenaktion genutzt, bei der es damals 2 % auf Tagesgeld gab, begrenzt auf 6 Monate sowie 10.000 € und für Neukunden (damals der höchste Zinssatz für Tagesgeld, den man bekommen konnte).

Die Kontoeröffnung hat problemlos funktioniert, hat allerdings ca. 3 Wochen gedauert, was aber verständlich ist, da dieses Angebot sicher sehr oft beantragt wurde. Das online-banking ist nicht besonders modern, aber man findet alles was man braucht. Leider kann man einen Freistellungsauftrag nur umständlich per Papierformular erteilen, das haben andere Banken besser gelöst. Transaktionen funktionieren mit SMS-TAN problemlos.

Die Konditionen sind fair, auch bei einem Geldstand über 10.000 € wird nur der darüber hinausgehende Betrag mit einem geringeren Zins verzinst (andere Banken gewähren dann gar keinen Sonderzins mehr!). Auch als Bestandskunde konnte man den höheren Zins für neu angelegtes Geld bekommen (aber etwas umständlich mit einem Zinsgutschein, den man einreichen muss). Außerdem ist nicht genau definiert, wann Geld als neu angelegt gilt. Vorhandenes Geld einfach zu einer anderen Bank überweisen und einen Tag später wieder zu Wüstenrot dürfte nicht gehen, aber was ist mit Geld, das man vor längerer Zeit angelegt hatte?

Negativ fiel auf, dass man den aktuellen Zins nicht online einsehen kann. Erst auf Anfrage wurde mir als Ende des Sonderzinses der 2.10. mitgeteilt (Kontoeröffnung war am 3.5., also wurde der Zins einen Monat zu wenig gewährt!).

Inzwischen habe ich die Kontolöschung beantragt, warte aber seit einer Woche auf eine Antwort.

Der Zins der aktuellen Neukundenaktion ist im Vergleich mit der aktuellen Marktlage nicht mehr ganz an der Spitze, aber immer noch gut.

Für den guten Neukundenzins und das faire Angebot gibt es Pluspunkte, aber auf Grund vieler Mängel (ungenaue Definition von neu angelegtem Geld, zu kurzer Neukundenzins, Mängel beim online-Banking) dann aber 2 Punkte Abzug.



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #6   von  am


2

Kontoeröffnung dauerte lange


Am 12.04.2013 eröffnete ich online bei der Wüstenrot Bank ein Tagesgeldkonto, da die Bank mit attraktiven Neukundenzinsen warb. Am selben Tag legitimierte ich mich bei der Post und schickte die Unterlagen an die Bank. Der Eingangsdatum wurde mir nach Nachfrage nach einer Woche schließlich der 15.04.13 bestätigt. Zeitgleich erfuhr ich auf der Homepage auch: Nach dem bis 15.04.2013 (Datum Kontoeröffnungsantrag) geltenden Neukundenangebot gilt leider wieder der magere Standardzins von 0,50% für alle neuen Kunden und auch für die Bestandskunden außerhalb einer noch bestehenden Zinsgarantie.
Diese Info auf der Homepage beunruhigt mich nun sehr. Außerdem bin ich sehr enttäuscht, dass die Abwicklung bei der Kontoeröffnung sehr lange dauert, bis heute 28.04.2013 ist mein Konto nicht eröffnet und das angelegte Geld liegt zinslos auf meinen Girokonto rum. Bin sehr enttäuscht von dieser Bank.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #5   von  am


5

keinerlei Grund zur Klage


Auf der Suche nach etwas Rendite für mein erspartes Geld stieß ich im Internet auf das Angebot der Wüstenrot-Bank. Diese bietet für das Top Tagesgeld 2,0% Zinsen, was zur Zeit das beste Angebot aller Banken bedeutet. Nachdem mir Wüstenrot nur in Bezug auf Bausparen ein Begriff war, war ich etwas skeptisch. Etwas Recherche im Internet räumte meine Zweifel allerdings diesbezüglich aus der Welt, und ich eröffnete ein Konto. Die Eröffnung des Kontos ging ziemlich leicht und zügig von statten. Meine Antragsdaten gab ich online am PC ein, und druckte den Antrag zusammen mit dem Auftrag für die Legitimation aus. Mit diesem Formular und meinem Personalausweis ging ich dann zur Post. Dort wurden dann meine Daten vom Personalausweis erfasst, ich musste unterschreiben, und dann wurde der Antrag an Wüstenrot geschickt.
Ein paar Tage später erhielt ich von der Wüstenrot-Bank meine Zugangsdaten für die Anmeldung zum Online-Banking.
Daraufhin überwies ich sofort mein Geld auf das neue Konto. Und zwei Tage später konnte ich im Online-Banking meinen überwiesenen Betrag sehen.
Dies alles ging sehr reibungslos und "lautlos" über die Bühne. So das keinerlei Grund zur Klage besteht.
Der Zinssatz von 2,0% ist nun für das nächste halbe Jahr garantiert. Bis dahin werde ich das Konto nicht mehr bewegen. Ich schaue nur ab und zu nach dem Kontostand.
Bis jetzt kann ich sagen, dass ich dieses Konto der Wüstenrot Direct jedem empfehlen kann.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #4   von  am


5

Sonderzins auch für Bestandskunden


Ich habe seit etwas über einem Jahr ein Tagesgeldkonto bei der Wüstenrot-Bank. Dort hatte ich bisher kaum Kontobewegungen, einmal eine Summe angelegt und fertig.

Letzten Monat bin ich von dieser Bank sehr positiv überrrascht worden. Sie bietet ihr Tagesgeldkonto mit einen Zins von 2,0 % p.a. für Anlagen bis 10.000 EUR und garantiert diese für 6 Monate ab Kontoeröffnung. Und das beste - das Ganze ist nicht so ein bei vielen anderen Anbietern üblicher Neukunden-Fang!!!

Die Wüstenrot hat auch etwas für Bestandskunden übrig und behandelt diese gleichberechtigt zu Neukunden, zwar nur für neu angelegtes Geld aber immerhin. Dafür Hut ab, denn das ist wirklich selten in der heutigen Bankenlandschaft!!!

Etwas ungewöhnlich fand ich zwar das Verfahren mit dem sogenannten Zinsgutschein, den man auf der Webseite ausfüllen und ausdrucken und an die Bank faxen muss.

Aber es hat alles prächtig geklappt. Interessant kann vielleicht für manchen sein, dass man mit diesem Zinsgutschein den Starttermin für den 6-monatigen Sonderzinszeitraum selbst festlegen kann.

Ich bin von diesem Angebot begeistert, denn ich konnte mir so für meine Neuanlage die Eröffnung eines weiteren Kontos bei einer anderen Bank sparen.

Uneingeschränke Empfehlung - 5 Sterne!



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #3   von  am


4

Jugendkonto - Top Giro Young Erfahrung


Hab das Wüstenrot Top Giro Young es meinem Sohn zu seinem 14. Geburtstag bereitgestellt und es läuft bis jetzt alles super. Er kann sehr gut damit alleine umgehen da es auch sehr einfach ist das Girokonto zu bedienen.

Es ist ein kleiner Schritt in die Unabhängigkeit. Letztes Jahr waren wir im Urlaub und mein Sohn konnte sich fast überall sein Geld abbuchen, da Visa fast überall verbreitet ist und es somit sehr viele Geldautomaten gibt. Ich kann meinen Sohn immer beruhigt aus dem Haus lassen weil ich weiß das er immer genug Geld dabei hat und falls nicht überweise ich ihm wieder etwas Geld und dann ist wieder alles gut.

Meiner kleinen Tochter besorge ich das Konto auch innerhalb der nächsten Wochen da sie bald ins Ausland fährt.

Außerdem ist es sehr gut da es viele Rabatte gibt für viele Unternehmen wie Mc Donalds, Subway... . Diese Fastfoodketten besuchen meine Kinder oft, so dass sie mit der Wüstenrot Top Giro Young sehr viel sparen.

Also ich empfehle es zu 100% weiter da ich alle anderen Konkurrenten verglichen habe und keine so gut war wie Wüstenrot.





Jugendkonto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #2   von  am


4

Jugendkonto - Top Giro Young gutes Konto für Kids


Ich war seid längerem auf der Suche nach einem Girokonto für meine Kids.
Nun bin ich auf das Angebot von Wüstenrot Giro Young gestoßen. Die Konditionen können sich sehen lassen und sind nach meinem Gefühl derzeit einfach nur Klasse. Die Anmeldung verläuft einfach und kann - wie heutzutage üblich - online durchgeführt werden. Die Zusendung der Unterlagen ist kurz danach im Emaileingang und es muss nur noch per PostIdent ein Identitätsnachweis erbracht werden. Mit dem Kids-Konto bekommen sie ein gutes Werkzeug an die Hand für den jungen Bankalltag.




Konto ist gutWüstenrot Direct Erfahrungsbericht #1   von  am


3

Jugendkonto - Sohn freut sich auf das Konto


Ich bin begeistert. Die Beantragung des Wüstenrot Top Giro Young ist wirklich einfach, online und Post Ident zu beantragen.

Ich habe dies für meinen 14jährigen abgeschlossen und bin von den Leistungen und Konditionen überzeugt, mein Kleiner freut sich nun schon riesig auf sein Konto und die beiden (Maestro & Visa Prepaid) Karten. Vor allen freut er sich auf seine eigene Kreditcard und muss nun z.B. bei Schulischen oder privaten Auslandsreisen kein Bargeld mehr mit sich führen, ich finde dies auch überaus praktisch. Online Banking ist mit dem Top Giro Young auch noch möglich.

Die "Kostenlosen" Konditionen sind vorbildlich, die Verzinsung des Kontos könnte etwas besser sein aber für ein Girokonto absolut OK. Ich kann die Wüstenrot Bank für Kids und Teenies empfehlen!





Jugendkonto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (825) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich