Sparkonto eröffnen – Schritt für Schritt

von aktualisiert am: 13.12.2016

Sparkonto online eröffnenWie eröffnet man ein Online Sparkonto? Das klassische Sparbuch z.B. bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden wurde und wird am Schalter der Bankfiliale beantragt und eröffnet. Hierzu ist nur der Personalausweis notwendig, um seine Identität zu beweisen. Das dauert meist nur wenige Minuten.

Inhaltsverzeichniss:

Etwas anders läuft die Kontoeröffnung bei den zinslich attraktiven Tagesgeldkonten der Direktbanken. Hier erfolgt alles online. Sie füllen in der Regel ein Antragsformular im Internet aus und können sich die Unterlagen zur Eröffnung herunterladen. Ganz wichtig ist das Postidentverfahren mit dem die Bank feststellt, ob der Kontoinhabers real existiert. Anonyme Kontoeröffnungen wären kritisch und würden es dem Finanzamt erschweren, Steuersünder aufzuspüren. Schwarzgeld- und anderen illegalen Geschäften könnte nur schwer nachgegangen werden.

Sparkonto eröffnen Schritt für Schritt

  1. Entscheidung für ein Sparkonto mit Hilfe des Sparkonto Vergleichs Tagesgeld, Festgeld oder Kinder Sparkonto.
  2. Der blaue Button „Antrag“ führt Sie direkt zur Bank und dem Antragsformular.
  3. Auf der Seite der Bank können Sie den Kontoantrag herunterladen oder online ausfüllen.
  4. Mit dem Kontoantrag müssen Sie einen Postident-Coupon ausdrucken. Das Postident-Verfahren ist für die Identitätsfeststellung notwendig. Dazu ist eine Postfiliale aufzusuchen. Der Mitarbeiter prüft den Personalausweis und füllt das PostIdent-Formular aus. Zusammen mit dem Kontoantrag wird beides an die Bank gesendet, bei der Sie ein Sparkonto eröffnen wollen.
  5. Immer mehr Banken unterstützen optional die Kontoeröffnung per Ausweis-App und Video-Ident. Das spart den lästigen Gang zur Postbank Filiale. Lesen Sie dazu zum Video-Ident bei der DKB.
  6. Ist das Sparkonto legitimiert, erfolgt umgehend die Eröffnung seitens der Bank. Sie werden darüber informiert.

Einzahlung des Sparbetrages

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Geld auf ein schon eröffnetes Sparkonto zu transferieren.

Referenzkonto ist notwendig

Die Transaktion der Sparsumme erfolgt per Standard über ein Referenzkonto. Oft wird das eigene Girokonto verwendet. Dieses Konto ist bei der Eröffnung des Tagesgeldsparkontos anzugeben. Auch die Auszahlungen sind im Onlinebanking nur auf dieses Referenzkonto möglich. Änderungen des Referenzkontos sind im Loginbereich der Banken möglich und entsprechend per TAN zu autorisieren.

Sparen per Lastschrifteinzug

Eine sehr komfortable Variante das Sparkonto wachsen zu lassen sind Sparpläne, bei denen ein Intervall für die Lastschrift und ein Sparbetrag eingestellt ist. Der Einzug erfolgt per Lastschrift von ihrem Girokonto zu Gunsten des Sparkontos. Für ein kontinuierliches Ansparen die beste Lösung.

Auch ohne Sparplan bieten einige Banken an, nach Eröffnung den initialen Sparbetrag einzuziehen. Das kann nur mir ihrer Einwilligung erfolgen und erspart ihnen die erste Überweisung.

Sind Bareinzahlungen möglich?

Diese sind beim Tagesgeldsparkonto nicht möglich. Eine Ausnahme bilden Sparcards, bei denen auch der Barzahlungsverkehr zugelassen ist.

Wie gelangt das Geld auf das Festgeldkonto?

Auf ein Laufzeit- oder Festgeldkonto erfolgt der Transfer der Sparsumme zu 90% über das Tagesgeldkonto der Bank bei der Sie das Festzinskonto eröffnen. Daher ist dieses im Antragsprozess zuerst zu eröffnen. Das bedeutet, es sind 2 Schritte notwendig, damit das Geld auf das Festgeldkonto gelangt. Zuerst die Überweisung vom eigenen Girokonto auf das Tagesgeldkonto, danach die interne Umbuchung auf das Festgeldkonto.

Inhaberschaft des Sparkonto für Kinder ist bei Eröffnung festzulegen.

Konto für Kinder eröffnenEinige Online Sparkonten können mit einer Zusatzerklärung der Eltern auf den Namen der Kinder eröffnet werden. Dazu sollten die Erziehungsberechtigten die Geburtsurkunde zur Hand haben. Eine Kopie bzw. oft auch das Originalist an die Bank zu senden oder muss im Rahmen des Postident-Verfahrens vorgezeigt werden. Eine Mitinhaberschaft für Kinder als zweiter Kontoinhaber ist nur bei einigen Tagesgeldangeboten möglich. Als Sparkonto für Kinder eignet sich z.B. das Rabobank Sparkonto.

Sparkonto im Ausland eröffnen

Konto im Ausland eröffnen
Die Sparzinsen sind niedrig und die deutschen Sparer suchen nach Anlagemöglichkeiten im Ausland. Doch wie kann dort ein Sparkonto eröffnet werden? Es ist zwischen Kontoführung und Legitimation bei ausländischen Banken nach deutschem Recht und zwischen Kontoführung nach dem jeweiligen Landesrecht zu unterscheiden.

Kontoeröffnung und Kontoführung nach deutschem Recht
Viele gute Banken wie Rabobank, ABN Amro (MoneYou) oder auch LeasePlan Bank unterhalten deutsche Filialen oder Onlinefilialen. Hier ist alles ganz einfach. Kontoeröffnung und Kontoführung erfolgen nach deutschem Recht – also Postident oder Videoident zur Legitimation und die Möglichkeit, per Freistellungsauftrag die Zinserträge im Rahmen der Freigrenzen von der Abgeltungssteuer freizustellen.

Kontoeröffnung und Kontoführung nach Landesrecht
Hier handelt es sich um eine direkte Auslandsgeldanlage. Zur Kontoeröffnung z.B. bei der österreichischen HYPODirekt.at oder der italienischen IWBank ist oft eine Kopie von Pass oder Ausweis einzusenden. Problematisch und unbedingt vor einer Kontoeröffnung zu bedenken ist das Steuerthema. In Italien ist bei einer Kontoeröffnung z.B. immer eine Steuernummer zu beantragen. Das verkompliziert die Kontoeröffnung. Freistellungsaufträge lassen sich nicht einreichen. Die Banken im Ausland behalten vom Zinsertrag 20-35% Quellensteuer ein, die nur umständlich zurück erstattet werden kann. Auch bei Forderungen an den landeseigenen Sicherungsfonds sollten sich die Anleger auf Sprachbarrieren und umständliche Formalitäten einstellen.

Unser Tipp: Um Schwierigkeiten bei direkten Auslandsanlagen hinsichtlich Kontoeröffnung und Kontoführung aus dem Weg zu gehen, empfehlen wir die Plattformen WeltSparen, Savedo und Zinspilot. Hier eröffnen Sie nur ein deutsches Referenzkonto und können problemlos bei verschiedenen ausländischen und zinsstarken Banken ihr Geld anlegen.

Bildquelle: © Kzenon – Fotolia.com, ©pogonici- Fotolia.com

   

Nach oben ↑