Erfahrungen mit CosmosDirekt

von aktualisiert am: 05.12.2017

Erfahrungen mit der CosmosDirekt

Erfahrungen zur CosmosDirekt.

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenAktuell liegen der Redaktion 7 Berichte und Erfahrungen zur CosmosDirekt vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 4 Sternen (max:5, min:3) bewertet.



gute EmpfehlungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #7   von  am


4

Gesamteinschätzung


Die Cosmos direct ist ein Finanzunternehmen, dass enorm viele Versicherungsbereiche abdeckt und sich auch im Bankensektor tätig ist. 
 
Die Homepage ist sehr gut gestaltet und über die Punkte Versicherungen, Finanzen und Altersvorsorge findet jeder ein Produkt, dass seinen Wünschen entspricht. 
 
Der Abschluss über die Homepage ist bei fast allen Produkten möglich und z.B. beim Fondssparen gibt es rabattierte Angebote ohne Ausgabeaufschlag. Ab 25 Euro monatlich ist man dabei. Der Anleger kann wählen: Entweder TopInvestFonds, Gemischte Fonds, Aktienfonds oder Rentenfonds. Je nach Risikobereitschaft. Hilfreich dazu sind die Einschätzungen von FFW-Fundstars, die den Fonds mit Sternen bewertet haben. Ich habe mir vor Abschluss aber noch die Expertisen und Einschätzungen anderer Ratgeber zu den Fonds eingeholt. Man kann ja nie wissen.... Angegeben sind auch die Ausgabeaufschläge und die Wertentwicklung der letzten 3 Jahre. 
 
Wer mit dieser Auswahl nicht klar kommt, hat auch die Möglichkeit und aus der Voreinstellung "aus maßgeschneiderten Fondspaketen auswählen" seine Favoriten auszuwählen. 
 
Da ich jemand bin, der Ausgabeaufschläge grundsätzlich zu vermeiden sucht, habe ich mich für die "maßgeschneiderte" Lösung entschieden. 
 
Dort ist es möglich, unter der Auswahl "börsendynamisch ETF" kostengünstig in einen Index zu investieren.  Zur Auswahl stehen: Db x trackers Dax, iShares Euro Stoxx 50 und Comstage MSCi World. Allesamt ohne Ausgabeaufschlag. Auf die TER-Quote ist allerdings zu achten. Diese fällt aber im Gegensatz zu den Kosten, die bei einem Fondskauf anfallen, fast nicht ins Gewicht. 
 
Anschließend auf Angaben zur Berechnung klicken und man erhält eine beispielhafte Kapitalberechnung. Diese lässt sich einstellen mit den Vorgaben Wertentwicklung und Ausgabeaufschlag. Das zweite kann man eher vernachlässigen, weil die ETF ja kostengünstig sind und keinen Ausgabeaufschlag abverlangen. 
 
Den untenstehenden Produkttext gut durchlesen. Damit sich jeder über das Risiko solcher Kapitalanlagen bewusst ist. Schwankungen sind an der Tagesordnung. Wer damit nicht klar kommt und nur den kurzfristigen Gewinn im Auge hat, sollte davon seine Finger lassen. 
 
Ich zumindest habe bei allen drei ETF-Angeboten zugeschlagen und hoffe langfristig auf eine akzeptable Rendite.  
 
Ich bin Optimist und von der Börse überzeugt. Der DAX-Stand war beispielsweise Anfang Dezember 2009 bei ca. 5600 bis 5700 Punkten. Allein daran kann man schon ablesen, welche Wertsteigerungen Papiere erfahren haben, die damals gekauft wurden. Stand gestern hat der DAX bei 12861 Punkten geschlossen.....  Wer sich jetzt noch für einen ausschüttenden ETF entscheidet, kann einmal im Jahr mit einer Ausschüttung rechnen. 
 
Ach ja: Die Cosmos bietet auch Tagesgeld für derzeit 0,40 % bei quartalsweiser Zahlung an und leider wie schon fast überall üblich nicht für Minderjährige. Mich ärgert das immer... 
 
Noch zu erledigen: Freistellungsauftrag einreichen. Sowohl für die Tagesgeld- als auch für die ETF-Käufe. Ab 801 Euro (Ledige) bzw. 1602 Euro (Verheiratete) schlägt der Staat gnadenlos zu und zieht Abgeltungssteuer in Höhe von ca. 28 bis 30 % ab!
 
Das Konzept der Cosmos ist Klasse. Sie ist nicht überall die günstigste. Bei der KFZ-Versicherung ist sie zumindest für meine Postleitzahl bei den teureren Angeboten dabei. Es gibt aber doch einige Bereiche, die es sich lohnt, näher anzuschauen.
 
Da ich ein Online-Freund bin, egal ob es Käufe, Bankgeschäfte oder anderes ist, und mir das Studium meiner Anlagen am PC richtig Spaß macht, ist die Cosmos einer meiner Favoriten in diesem Bereich. Online seine Geldanlagen und Versicherungen im Überblick zu haben, ist schon ein Pfund, das viele Anbieter leider immer noch nicht auf dem Schirm haben.  Die Nachvollziehbarkeit ist gegeben, der Kontakt schnell hergestellt und ein Widerrufsrecht besteht auch. Das ist einiges mehr als man bei Banken oder Geschäften vor Ort bekommt. 
 



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #6   von  am


4

Ein faires Angebot


Durch die flexible Vorsorge, die wir dort vor vier Jahren abgeschlossen haben, sind wir auch auf das Tagesgeldangebot aufmerksam geworden. Das Postidentifikations-Verfahren war nicht notwendig, weil wir ja schon Kunden sind.

Tagesgeld Plus ausgewählt, auf "Jetzt abschließen" geklickt, Angaben zur Person eingegeben usw. In Minuten ist das Tagesgeldkonto eröffnet.

Hinweis: Bei manchen Abschlüssen ist die Möglichkeit gegeben, einen 25 Euro Amazon-Gutschein einzustreichen. Prüfung lohnt!

Die Zinsen sind mit 0,55 % zwar nicht prickelnd, aber immerhin gibt es eine quartärliche Zinsausschüttung sowie Zinsgarantie und lobend zu erwähnen ist auch, daß der Zinssatz, der bis zum 31.12.16 galt, nunmehr bis 31.03.17 verlängert wurde. Andere Institute wie die NIBC senken die Sätze oft schneller als man schauen kann.

Die Zinsen kommen pünktlich und jede Auszahlung/Einzahlung usw. ist online nachvollziehbar. Von der Eröffnung bis hin zur Nachverfolgbarkeit gibt die Cosmos-Homepage keine Rätsel auf.

Abbuchungen sind jederzeit möglich und innerhalb von ein paar Tagen auf dem Referenzkonto.

Ein faires Angebot im momentanen Marktumfeld.

Bei den Versicherungen ist mir aufgefallen, daß die Cosmos zwar so tut, als ob sie günstiger wäre als der Wettbewerb, bei mir zumindest aber bei den Vergleichen fast immer durchfällt.

Mann kann ja nicht alles haben.

Eine Versicherung, die mit Bankprodukten überzeugt. So etwas gibt es auch!



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #5   von  am


4

Kindersparpläne


Cosmos bietet so ziemlich jedes Produkt an, daß man sich im Versicherungsbereich vorstellen kann.

Aber auch die Cosmos arbeitet mit einer "Mischkalkulation". Sehr praktisch sind die Onlinerechner. Dort kann man einiges durchspielen und sich die Rendite ausrechnen lassen. Aber diese enttäuscht nach meinen Recherechen weitestgehend. Aber die Zeit für viele Versicherungsprodukte ist nach meiner Überzeugung eh abgelaufen.

Das Tagesgeld wird mit 0,65 % verzinst, vor kurzem waren es noch 0,95 %. Gültig für Summen von 1.000,-- bis 25.000,-- ?. Darüber sind es 0,25 %. Aber nur garantiert bis 31.03.2016....... Ab 01.04.16 wird es sicher wieder weniger werden...... Das zeigt die Tendenz der letzten Jahre.

Wir haben dort flexible Vorsorge und Kindersparpläne abgeschlossen. Alle abgeschlossenen Produkte kann man mit Eingabe der E-Mail-Adresse online abrufen und die Entwicklungen nachvollziehen. Bei Fragen ist die Hotline selbst an Feiertagen erreichbar. Allerdings nur ein Notdienst. Die nehmen dann einen Rückruf auf und man wird werktags zurückgerufen. Ich für meinen Teil brauche keinen Makler mehr.....

Ein Vollsortimenter mit umfangreichen Angebot. Bei der KFZ-Versicherung ist die Cosmos zumindest für unser Gebiet aber weit vom günstigsten Tarif entfernt. Auch Haftpflicht-, Hausrat- und Wohngebäudeversicherung liegen preislich über dem Durchschnitt.

Deshalb sollte man gut vergleichen.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #4   von  am


5

Klasse-Kombi-Finanzprodukt - zu spät eingestiegen


Cosmos ist vielen durch Versicherungsprodukte bekannt. Allerdings bieten sie seit einiger Zeit auch ein Nischenprodukt an, die Flexible Vorsorge. Vergleichbares habe ich nirgends gefunden.

Als ich 2013 abschloß, gab es über drei Jahre einen festgelegten Zinssatz. Ab dem vierten Jahr legt Cosmos dann am Jahresende den Zins mit Verrechnung der Überschußbeteiligung fürs nächste fest.

Die Zinsstaffel war damals höchst attraktiv: fürs 1 Jahr 1,60 %, fürs zweite 2,2 %, fürs dritte
3,5 %. In 2012 waren sie noch höher und auf 5 Jahre fix festgelegt.

Die Flex. Vorsorge ist eine Mischung aus Lebensversicherung und Finanzprodukt. Sie ist jederzeit kündbar und ab 12 Jahren Anlagezeit steuerfrei. Davor muß man ohne Freistellungsauftrag Abgeltungssteuer auf die Zinserträge berappen. Zuzahlungen sind jederzeit möglich, allerdings zu den weitaus niedrigen Zinssätzen (derzeit 1. Jahr 0,60 %, 2. Jahr 0,90 %, 3. Jahr 1,50 %). Liegt auf Marktniveau.

Per Onlineabruf kann ich jederzeit mein Konto einsehen und die Zinsentwicklung mitverfolgen. Sehr schlüssiger, strukurierter Aufbau der Homepage.

Ein Klasse-Kombi-Finanzprodukt mit wenig Vergleichbarem am Markt. Bietet m.E. nur Vorteile. Schade, daß ich nicht schon früher eingestiegen bin.



Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutCosmosDirekt Erfahrungsbericht #3   von  am


3

Tagesgeld-Beantragung kompliziert und zeitaufwendig


Auf der Suche nach neuen vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen hatte im Juli 2015 tatsächlich die Cosmosdirekt die Nase vorn.

Wir haben dort bereits zufriedenstellend unsere Autoversicherung sowie eine Risikoleben (die ich allerdings noch nicht live testen konnte). Also hier bei sparkonto.org auf Antrag geklickt wurde ich zu CosmosDirekt geleitet. Dort war ich schon eingeloggt.

Negativ aufgefallen ist mir gleich, dass hier, am Datum 02.07., Zinsgarantie 1,05% bis 30.06.2015 stand. Ein paar Zeilen weiter unten sogar Zinsgarantie bis 30.03.2015. Ich hoffte, mein Kontostand wird aktueller gehalten.

Hier musste ich dann nur noch wenige abschließende Sachen eingeben, sogar das Referenzkonto war schon angegeben. Die Formulare waren sehr modern und groß gehalten, mit jeder Menge Informationen.

Vor Absenden des Vertrags musste ich merkwürdigerweise von der Schweigepflicht entbinden, da die Cosmos Direkt ja eine Lebensversicherung AG ist. So ganz geheuer war mir dies eigentlich nicht, da ich aber durch meine Risikoleben dem ohnehin schon zugestimmt hatte, auch egal.

Im heruntergeladenen Produktinformationsblatt stand dann??? etwas Unklares wie „??In dem auf Basis der deklarierten Zins-Überschussbeteiligung für den jeweiligen Summenbereich ermittelten, quartalsweise gültigen Zinssatz sind die anfallenden Kosten für den Vertragsabschluss und die Vertragsführung pauschal als Zinsabschlag in Höhe von 0,10 Prozentpunkten bereits berücksichtigt“.

Augenblick mal - Kosten für den Vertragsabschluss? Ich verstand nun gar nichts mehr.
Zum Glück stand noch „Zusätzliche Gebühren fallen nicht an“ drunter.
Auch die Info „Ihre Einmalzahlung: wird überwiesen“ war nicht ganz eindeutig. Von mir? Automatisch per Bankeinzug? Hm. In dem Verlagsunterlagen stand „wenn nicht rechtzeitig eingegangen, erlischt der Antrag…“, also musste anscheinend ich überweisen, trotz Angabe des Referenzkontos.

„Zahlungspflichtig beantragen“ stand auf dem Button mit Antrag senden, ich traute mich einfach mal und hoffte, dass ich nichts übersehen oder falsch verstanden habe.

Nun konnte ich das Postident herunterladen sowie die Vertragsunterlagen. Geschafft?

Nein, nun wurde es erst richtig verwirrend: denn dort stand „Bitte Anlagebetrag überweisen“ auf ein Konto der Deutschen Bank. In der gerade heruntergeladenen Antragskopie stand jedoch ein Konto der ??? ???? SKG Bank.

Also: Nachgefragt. Per „meinCosmosDirekt“.

Leider auch nach 2 Wochen noch keine Antwort auf meine Frage, die ich noch immer (6 Wochen später) im Postausgang sehen kann. Statt dessen kam per Post ein Erinnerungsschreiben, dass ich doch nun bitte das Geld überweisen soll, da nach 1 Monat der Antrag gelöscht würde.

Ich habe also sofort dort angerufen und ihnen mitgeteilt, dass ich schon vor 2 Wochen nachgefragt habe, wohin denn. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und sagte mir, dass sie gerade am Kontowechseln sind.

Ohnehin merkwürdig, dass man keine eigene Kontonummer erhält. Hmm…

Nun gut, ich hatte also endlich geschafft, an einem Dienstag ein Startguthaben zu überweisen und an einem Donnerstag das Postident durchzuführen.
Am Freitag war im Finanzcockpit noch immer kein Guthaben verzeichnet, doch am Montag war das Geld endlich da.
Neben der Anzeige des Guthabens ein kleines + mit der Info, wohin man noch mehr Geld überweisen darf.

Dies habe ich dann doch noch einmal versucht. Montag abgeschickt. Am Mittwoch noch nicht da, am Freitag dann doch.

Rückblickend würde ich das ganze durchaus noch einmal „durchstehen“, denn nun ist ja „alles gut“, aber die ganze Antragstellung ist sehr viel zeitaufwändiger als bei jedem anderen Tagesgeldkonto, das ich bisher abgeschlossen habe. Auch HBCI ist nicht möglich, denn man erhält ja nicht einmal eine eigene Kontonummer. Trotz der aktuell guten Zinsen und der netten Dame am Telefon kann ich daher leider nur 3 von 5 Punkten vergeben.



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #2   von  am


4

Tagesgeld Plus Erfahung


CosmosDirekt Tagesgeld Plus

Auf der Suche nach einem neuen kostenlosen und ertragreicheren Tagesgeldkonto war ich beim Tagesgeldvergleich hier am 01.07.2015 überrascht, CosmosDirekt als Versicherer unter den aktuellen Zins-Top10 zu finden.

Da ich zufällig bereits selbst längere Zeit zufriedener Versicherungskunde des immer für mich erreichbaren und unbürokratisch regulierenden Anbieters war, hatte ich keine Bedenken, dieses "Kapitalisierungsprodukt" abzuschließen.

Die Antragstellung erfolgte bequem online in 3 Schritten unter Angabe der persönlichen Daten, eines Referenzkontos für spätere Ein- und Auszahlungen und Festlegung des Erstanlagebetrages. In wenigen Minuten war alles ausgefüllt und abgeschickt, den PostIdent-Coupon für die Legitimierung (trotzdem ich vormals Versicherungskunde bei CosmosDirekt war) musste ich downloaden und ausdrucken.

Vorab bekam ich bereits meine Vertragsnummer und Zugangsdaten für die Online-Verwaltung, der ich die Zahlungsdaten entnehmen und sofort einzahlen konnte. Gut so, denn (wohl auch bedingt durch den zu dieser Zeit noch nicht beendeten Poststreik) wurden nach dem in der Postfiliale durchgeführten PostIdent-Verfahren erst am 8.7.2015 (1 Woche nach Eröffnung) meine Vertragsbestätigung postalisch zugestellt.

Die Verwaltung persönlicher Daten und des 2 Tage nach Überweisung gutschriebenen Geldes, eine weitere Einzahlung vom Referenzkonto und auch eine Rückzahlung eines ebenso innerhalb von 2 Tagen auf dem Referenzkonto wieder eingangenen Betrages waren einfach und übersichtlich sowie jederzeit möglich.

Vorteile:

1,05 % Zins p.a. aktuell Top!
Guthaben täglich verfügbar
Einfache Online-Verwaltung (Persönliche Daten, Kontostand, Ein-/Auszahlungen)
kostenlos und jederzeit kündbar oder automatisch bei Nichtzahlung der Erstanlage
Tagesgeld Plus Sparplan möglich ab 25 € monatlich
Dauerhaft gute Kondionen lt. Stiftung Warentest, beste Finanzkraft lt. Focus Money
Einlagen abgesichert über gesetzlicher Sicherungsfonds für Lebensversicherungen

Nachteile:

Zinsgarantie nur bis zum jeweiligen Quartalende (max. 3 Monate)
Erstanlage beträgt 1.000 EUR (durch Auszahlungen auch darunter möglich, aber unverzinst!)
Ab 25.001 EUR nur noch 0,50 % Zins p.a. und keine Beteiligung an den Bewertungsreserven des Versicheres
Trotz jederzeitiger Kündbarkeit 12 monatige Vertragslaufzeit (automatische Verlängerung um jeweils 1 Jahr)
Abschluss erst ab 18 Jahren möglich, also nicht als Kinderkonto
Einzahlungen müssen vom deutschen Referenzkonto erfolgen, bei Änderung erneutes PostIdent-verfahren!
CosmosDirket als Versicherung könnte theoretisch das "Recht auf Zuzahlung" einseitig ausschließen...

Fazit: Als sichere kurzfristige Geldanlage ab 1.000 EUR bis max 25.000 EUR bei täglicher Verfügbarkeit eine gute unkomplizierte Alternative zu den klassischen Bankangeboten bei aktuell guten Konditionen für alle ab 18 Jahren mit deutschem Referenzkonto.



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungCosmosDirekt Erfahrungsbericht #1   von  am


4

Flexible Vorsorge


Produkt : Flexible Vorsorge (seit 2012)

CosmosDirekt ist in meinen Augen ein Anbieter für Kunden, die wissen was sie wollen.

Angebote im Preis Leistungsverhältnis im oberen Bereich (positiv) bis gesundes Mittelfeld.

Breites Angebotsspektrum.

Unaufdringliche Angebotsnachfrage.

Schnelle Antwortzeiten bei Anfrage, als auch nach dem Abschluss sobald Rückfragen auftreten

Kundendatenänderungen werden schnell durchgeführt.
Bestätigungen erfolgen per Mail und auch Nachfrage auch schriftlich.

Gute Erreichbarkeit und Verfügbarkeit der Hotline

Kompetente Ansprechpartner bis dato auch telefonisch

Einfaches und verständliches Onlineportal

Alles in allem unkompliziert.

Informiert habe ich mich vorab über diverse Portal und Zeitschriften.

Selber werde ich Cosmosdirekt auch weiterhin in meine engere Wahl nehmen sobald sich meine Anforderungen und/oder Lebensumstände ändern. Entscheidend ist für mich dabei das ich nicht Stunden damit verbringen muss eine Entscheidung zu treffen oder mich verwaltungstechnischen kundenunfreundlichen Hürden unterwerfen muß. Dafür bin ich auch bereit den letzten Cent raus zu quetschen, wenn der Anbieter mir das Leben einfach macht. Werbung für weitere Produkte blieb im überschaubaren Rahmen.



Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, ihre E-Mail Adresse elektronisch zu speichern.






Lesen Sie (673) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich