Erfahrungen mit regionalen PSD Banken / Kundenmeinungen

von aktualisiert am: 19.09.2018

Erfahrungen mit der PSD Banken

Erfahrungen zur PSD Banken.

Bewertung 3 SterneAktuell liegen der Redaktion 9 Berichte und Erfahrungen zur PSD Banken vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.8 Sternen (max:5, min:1) bewertet.



gute EmpfehlungPSD Banken Erfahrungsbericht #8   von  am


4

PSD München - Prämienaktion fürs Girokonto erfolgreich


In dieser teils völlig verrückt spielenden Welt (Deutschland scheidet in der Vorrunde einer WM aus!) gibt es noch vereinzelt Bastionen, auf die man sich noch verlassen kann. Eine dieser noch relativ gut funktionierenden Gesellschaftsformen ist die Genossenschaft. Insbesondere die Genossenschaftsbanken. Sie schließen zwar immer mehr Filialen, aber der Grundgedanke bleibt fest verankert. Daran lassen sie nicht rütteln.

Hierzu schrieb mich vor kurzem die PSD München an. Sie hätten eine Sonderaktion für mich! Wow, 75 Euro Startguthaben noch vor dem zweiten Gehaltseingang.

Bei regelmäßigen Gehaltseingang zusätzlich:

- kostenlose Girokard
- PSD - Mastercard
- zinsgünstige Überziehungsmöglichkeit (p.a. geduldet 9,90 %, genehmigt 7,50 %)

Da ich dort schon über ein PSD-Spar-Direkt-Konto verfügte, war die Onlineeröffnung ohne zur Postfiliale laufen zu müssen sozusagen easy doing. Über Schritt 1 "Gehaltskonto eröffnen" auf "Abschließen" klicken, weiter mit Neukunde oder Bestandskunde (was auf mich ja zutrifft) weiter zu Produktdaten und auswählen, ob regelmäßiger Gehaltseingang gewünscht wird usw. Logisch aufgebaut und leicht zu navigieren. Am Ende bekommt man eine SMS aufs Handy zur Freischaltung der Kontoeröffnung.

Ich kann mich nur lobenswert zur PSD Bank München äußern. Die Prämie war tatsächlich innerhalb von drei Wochen
auf dem neuen Gehaltskonto gebucht.

Meinen Arbeitgeber hatte ich vorher schon über meinen Kontowechsel informiert.

Viele Banken bieten auch den Kontowechselservice an. Das habe ich jetzt noch nicht durchgezogen, weil ich erst mal abwarten wollte, wie die Bank das auf die Reihe bekommt. Am negativen Erfahrungen mangelt es hier offenbar nicht. Wie ich meiner Internetrecherche entnehmen kann. Hier "zwickts" teils schon gewaltig, weil sich die Banken in Kompetenzstreitigkeiten verwickeln und der Kunde wieder mal der Leidtragende ist.

Lastschriften liefen ins Leere, weil die neue Bank nicht alle Betroffenen informiert hatte usw.

Bei der PSD München läuft bisher alles zur vollsten Zufriedenheit. Wie gesagt: Bisher ohne Kontowechselservice. Bin am überlegen, ob ich den nutzen soll.

Überraschend schnell ging ein Anruf von mir bei der Hotline der PSD über die Bühne. Kein Gebimmel und Weiterleiten mit "Drück die 1" oder "Drück die 2", sondern sofort einem Mitarbeiter am Telefon, der sich nach meinem Anliegen erkundigte. Leider heutzutage eher die Ausnahme als die Regel. Mir kommt es oft so vor, das die erste Prämisse der Banken ist, jeden Anrufer vollzudröhnen mit Werbung, neuesten Errungenschaften, neu eingeführten Apps oder sonst
irgendwie so ein Zeug. Da ist die PSD München wohltuend anders.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertPSD Banken Erfahrungsbericht #7   von  am


1

PSD-Bank RheinNeckarSaar Giro ab 01.04.2018 mit Kontoführungsgebühr


Achtung: ab 01.04.2018 werden bei der PSD-Bank RheinNeckarSaar für das GiroDirekt Konto monatlich 2,50 Euro fällig. Viele, viele Jahre war es kostenlos. Auch weitere Leistungen werden ab 01.04. schlechter. Steigende Kosten - fallender Service. Nun wird es Zeit nach rund 20 Jahren die Bank zu wechseln.




Konto ist gutPSD Banken Erfahrungsbericht #6   von  am


2

PSD Bank München - mobileTAN Probleme - Bank lässt mich im Stich


Als Kunde der PSD Bank München war ich bisher eigentlich zufrieden. Aber eben nur eigentlich. Die Aktionen der Bank, z. Zt. beispielsweise 75 Euro Startguthaben (von vor dem zweiten Gehaltseingang) und eine kostenlose BankCard überzeugen. Den Kontowechselservice übernimmt auch die Bank.

Sie fragen auch regelmäßig nach (als eine der wenigen Banken!), ob die Zufriedenheit nach wie vor gegeben ist. Jetzt gibt es aber ein neues Phänomen, daß mich schier verzweifeln lässt. Einen gewaltigen Wermutstropfen, der zwischenzeitlich meine positive Einstellung gegenüber dieser Bank in eine neutrale abgeschwächt hat. Und zwar geht es um die Freigabe von Überweisungen per mobile Tan.

Online-Überweisungen freizugeben, ist mir bei dieser Bank seit einiger Zeit nicht mehr möglich! Es ist kaum zu glauben, aber leider Tatsache. Man gibt die notwendigen Daten ein, um zuletzt per SMS-Tan einen Code zu generieren, der für die Freigabe der Überweisung einzugeben ist. Soweit alles klar. Und jetzt kommt der Knackpunkt. Bei mir kommen einfach keine SMS mit den Freischaltcodes mehr an. Zwei habe ich erhalten, dann ging nichts mehr. Seit Wochen!

Beim Online-Chat (gute Einrichtung, aber Kontoauskünfte werden nicht erteilt!) steht man der Sache eher hilflos gegenüber. Bestätigt wird einem nur, daß die SMS rausgegangen sind. Weshalb Sie bei mir auf dem Handy nicht ankommen, konnte mir bisher niemand plausibel erklären, geschweige denn, konkret die Ursache beheben.

Handy-Nr. überprüft - Speicher gelöscht - Akku aufgeladen - Akku gewechselt usw. - Alles erdenkliche unternommen, damit die SMS ankommen. Aber es brachte bis heute nichts. Sehr dubios.

Eine weitere Möglichkeit, die mir die Bank anbot, SecureGo herunterzuladen und zu installieren, hilft in meinem Fall wenig, weil die Anwendung nur für Smartphone und Tablet installierfähig ist.

Als sehr "komisch" empfinde ich auch, daß beispielsweise die SMS-TAN der Commerzbank oder comdirect einwandfrei auf mein Handy überspielt werden.

Der technische Support der PSD Bank ist zwar bemüht, konnte mir hier jedoch auch nicht weiterhelfen. Sie sehen die "Schuld" nicht bei sich, weil ja die SMS alle gesendet wurden, sondern beim Provider. Nur: Das D1-Netz ist das beste innerhalb Deutschlands. Mit der absolut untopbaren Empfangsgarantie. Kein anderer Anbieter reicht auch nur annähernd an das D1-Netz heran.

Daran kann es nicht liegen.

Früher gab es die Tan-Listen, die aufgrund ja abgeschafft wurden, weil der Sicherheitsaspekt immer weiter in den Vordergrund rückte. Die waren halt praktisch, weil man eben die Onlineeingabe ohne zusätzliche Rennerei zum Handy und den Empfangsrisiken ausgeschaltet hatte. Die Überweisung war in null komma nix durchgeführt.

Jetzt ist es so, daß man sich auf die "verfluchte" Technik noch mehr einlassen muß. Und wenn diese streikt wie bei mir, wird man im Regen stehen gelassen. Wer die Alternative (Secure Go) nicht nutzen kann, weil ein Tablet oder Smartphone nicht zum Haushalt gehört, ist auf deutsch gesagt aufgeschmissen. Ich ziehe daraus meine Konsequenzen und verlagere einige Konten zu anderen Banken.

Es kann nicht sein, daß ich hier so im Stich gelassen werde. Wäre interessant, ob es anderen genauso geht. Technik - hin oder her. Nichts geht mehr ohne sie und wir sind ihr willenlos ausgeliefert. Vielleicht sollten wir schön langsam mal einen anderen Weg einschlagen. Aber dazu fehlt vielerorts die Bereitschaft und der Wille. Die Welt ist viel zu kompliziert geworden, um auf sie zu verzichten.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertPSD Banken Erfahrungsbericht #5   von  am


1

PSD Bank Nord - PSD GiroDirekt Online - Prämie nicht erhalten


Die Banken in Deutschland werden immer erfinderischer, wenn es darum geht, per Zusatzgebühren ihren Kunden Entgelte aus der Tasche zu locken. Das fängt an bei Gebühren für TAN-Freischaltungen, geht über monatliches Kontoführungsentgelt hin zu jährlichen Gebühren für Kreditkarten oder teils horrenden Gebühren fürs Geldabheben bei einer Fremdbank.

Da tut es gut, wenn sich eine Bank wie die PSD Bank Nord aus dem Dickicht wagt und für das PSD GiroDirekt Online eine sagenhafte Prämie von 100 Euro auspreist. Voraussetzung für die Prämienzahlung ist ein Gehaltseingang innerhalb der ersten drei Monate nach Kontoeröffnung und sollte dauerhaft einen regelmäßigen Gehaltseingang aufweisen. Eher schwammig formuliert und dehnbar auszulegen. Die Bank wirbt im übrigen mit dem Slogan "Fair, flexibel, direkt".

Den zweiten Punkt habe ich leider vernachlässigt und wurde von der Bank nach Durchführung des Postident-Verfahrens lapidar abgelehnt. Begründung: Im Interesse unserer Kunden und Mitglieder prüfen wir vor der Eröffnung verschiedene Kriterien. Diese Prüfungen haben ergeben, daß wir ihnen kein PSD-Girokonto zur Verfügung stellen können. Eine Wischi-Waschi-Begründung, die vieles aussagt und noch mehr offen lässt. Detaillierter konnte mir der Sachverhalt weder telefonisch noch schriftlich mitgeteilt werden.

Die Krux an der Sache ist nur, daß ich mich vorher eingehend bei der Bank erkundigt hatte, ob auch Kunden aus anderen Bundesländern aufgenommen werden. Das wurde bejaht und mir mehrmals über zwei Wochen bei drei verschiedenen Anrufen versichert.

Offenbar bin ich an der Klausel "dauerhaft einen regelmäßigen Gehaltseingang" gescheitert. Schwammig formuliert und dehnbar wie Gummi. Den Aufwand mit dem Postident-Verfahren hätte ich mir sparen können.

Der Slogan "Fair, flexibel, direkt" bekommt eine ganz andere Bedeutung. Sich auf das Gemeinwohl berufen, aber andererseits Neukunden mit Prämien ködern, um Sie abschließend kalt abzuservieren. Dann sollte man es grundsätzlich unterlassen, solche Angebote aufzutischen.

Ich für meinen Teil fühle mich äußerst unfair behandelt. Dann sollen diese Strategen doch gleich mit erwähnen, daß nur Kunden aus dem näheren Einzugsgebiet von Hamburg als Kunden erwünscht sind.

Ich gebe aus Goodwill einen Stern. Fair sind sie nur gegen sich selbst, Flexibilität wird immer von anderen erwartet, am meisten natürlich von den Kunden, von wem auch sonst? Und sehr direkt sind sie beim Abservieren von potentiellen Neukunden.

So kann man das auch machen. Muß aber auch damit rechnen, daß nicht alle damit einverstanden sind.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungPSD Banken Erfahrungsbericht #4   von  am


5

PSD Nürnberg


Die Möglichkeit, Konten für Minderjährige abzuschließen, beginnt bei den meisten Bank mit dem siebten Lebensjahr.
Die PSD-Banken, nicht alle, aber die überwiegende Mehrheit, bieten Neueröffnungen bereits für Babys ab dem ersten Lebensmonat an.

Speziell die PSD Bank Nürnberg offeriert derzeit ein lukratives Angebot. Für den Abschluß eines Gehaltsgirokonto (monatlicher Geldeingang erforderlich!), einem Kredit, einem Sparplan bei der Union Investment oder Bausparkasse Schwäbisch Hall (monatlich mindestens 40 Euro!) bekommt der Werber satte 100 Euro bei erfolgreicher Empfehlung als Prämie gutgeschrieben.

Dazu einfach das Freundschaftswerbe-Formular herunterladen, ausfüllen und absenden. In meinem Fall hat sich innerhalb von zwei Werktagen (!!) ein Berater gemeldet, um weiteres zu besprechen. Die Unterlagen dazu waren am nächsten Tag in der Post. Eine Beschreibung des UniGlobal als weltweit anlegender Aktienfonds mitsamt kleinlichster Aufstellung der gesamten Kostenstruktur lag dem bei.

Für meinen neugeborenen Sohn und in Hinblick auf seine Zukunft habe ich mich entschieden, den UNI Global-net abzuschließen. Im Vergleich zum UNIGlobal entfällt der Ausgabeaufschlag. Allerdings sind die Verwaltungsvergütung mit z Zt. 1,55 % und die laufenden Kosten mit 1,84 % weitaus höher. Der Vertrag kann jederzeit angepasst werden. Also die Rate verringert, erhöht oder ausgesetzt werden. Oder eine andere Anlageform wählen. Ein Verkauf ist demnach auch möglich. Ob pro Jahr eine Depotgebühr anfällt, ist mir jetzt noch nicht ganz klar. Da muß ich mich noch erkundigen.

Sehr gut gefällt mir bei den PSD-Banken mit Ausnahme der PSD Bank Berlin-Brandenburg, daß sie Prämien sehr schnell gut schreiben, keine Bedingungen aufstellen, die letztendlich klar zu Lasten des Kunden gehen und sehr freundlich
ohne diesen großen Provisionsdruck wie bei vielen anderen Banken auftreten.

Natürlich kassiert auch die PSD-Bank Nürnberg Gebühren. Jeder Kunde unterzeichnet ein Formularblatt "Zusatzvereinbarung zu Wertpapiergeschäften". Darin unterzeichnet der Kunde den Verzicht auf die Herausgabe von Vertriebsprovisionen. Davon lebt die Bank. Irgendwo müssen sie ja auch ihren Aufwand finanzieren.

Wie die Sparda-Banken arbeiten auch die PSD-Banken überwiegend mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Investmentgesellschaft Union zusammen. Auch die BHW ist als Bausparkasse oft vertreten.

Ich hoffe, hier einen guten Deal für meinen Sohn gemacht zu haben. Mir gefällt der Regionalgedanke und die Unaufgeregtheit der Bankmitarbeiter. Man spürt, daß sie nicht durch den Abschlußdruck Hirn und Verstand über Bord werfen, relaxt und locker die Sache angehen und wirklich am Kunden und deren langfristiger Bindung und Zufriedenheit interessiert sind. Viele, viele andere Banken fragen dazu oft Daten ab, die oft weitgegriffen erscheinen und wo man sich nach dem Vertragsabschluß fragt: Werde ich hier übervorteilt?

Fünf Sterne für diese lobenswerte Einstellung der PSD Banken. Wieder mit Ausnahme der PSD-Bank Berlin-Brandenburg. Die bekommt nicht einmal einen Stern von mir!



Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungPSD Banken Erfahrungsbericht #3   von  am


4

PSD Bank München-Augsburg


Wenn es um den Erfindungsreichtum geht, wie man seinen Kunden am leichtesten das eh schon schmale Geld noch dreister aus der Tasche zieht, sind die Banken hierzulande ganz vorne mit dabei.

Ob es um Gebühren für das Abheben von Geld am Automaten geht (Hallo, geht`s eigentlich noch??) oder um horrende Gebühren für Kreditkarten: Die Banken münzen ihre Defizite eins zu eins auf den Kunden um. Wohlgemerkt: Nicht der Kunde ist an diesem Dilemma schuld, sondern vorrangig die Banken und die EZB!

Es gibt aber immer noch einzelne Sterne am Bankenhimmel, die trotz zunehmend starker Bewölkung hell leuchten.

Dazu möchte ich auch die PSD Bank München-Augsburg zählen. Obwohl mir diese Bank aus mir nicht ersichtlichen Gründen seit Jahren ein Girokonto vorenthält, habe ich es fertiggebracht, meine drei Kinder dort über die Freundschaftswerbung unterzubringen.

Als Freund von Genossenschaftsbanken (abgesehen von der Raffeisenbank Südost mit einem sagenhaft frechen Dispozinssatz von 13,25 %!!) ist mir der persönliche Kontakt und die regionale Verwurzelung wichtig, aber nicht allein ausschlaggebend. Verstehen kann ich beispielsweise überhaupt nicht, warum viele Banken Minderjährige als Kunden außen vor lassen. Bei der PSD München-Augsburg ist das komplett anders.

Dort kann man die Freundschaftswerbung über derzeit 50 Euro plus 5 Euro Spende mit einem Startguthaben von 75 Euro für Minderjährige koppeln. Dazu ist es zwingend notwendig, einen Dauerauftrag nach Einrichtung eines Girokontos abzuschließen. Ob nun wöchentlich oder monatlich spielt keine Rolle. Anzugeben ist allerdings im Vermerk: TASCHENGELD.
Der Betrag spielt eine untergeordnete Rolle. 1 Euro sollte es aber schon sein. Noch vor Eingang des zweiten Taschengelds erhält man die Prämie von 75Euro.

Kein schlechter Deal: 50 Euro für den Werber, 75 Euro für den geworbenen Minderjährigen.

Bei allen anderen gilt: 50 Euro gibts für ein Gehaltskonto (PSDGiro-Direkt); PSD-Wertpapierdepot, PSD-Autokredit, PSD-Wachstumssparen usw.

Empfehlenswert ist natürlich wie bei allen anderen Banken auch: Vorher die Konditionen vergleichen und auf Gebühren achten. Ein Beispiel: Das Girokonto ist bei vielen Banken nur noch dann kostenlos, wenn ein Renten-/Gehaltseingang pro Monat gebucht wird.

Die PSD Bank München-Augsburg ist, was die Möglichkeiten der Geldanlage betrifft, gut bis sehr gut aufgestellt. Vom Depot über Kredite bis hin zu Sparanlagen wird alles angeboten.

Geldabhebungen sind laut Telefonat mit der Bank bei allen Genossenschaftsbanken kostenfrei. Ausnahme ist derzeit nur eine Sparkasse, die kürzlich mit einer anderen fusioniert hat. Leider ist mir aber der Name abhanden gekommen.

Ich vergebe vier Sterne. Weil Sie mir nach wie vor ein Girokonto verweigern.

Wer eine Bank mit regionalen Bezug sucht, liegt mir der PSD München-Augsburg sicher nicht schlecht.



Konto eröffnenKonditionen




Konto wenig empfehlenswertPSD Banken Erfahrungsbericht #2   von  am


1

PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz


Als jemand, der gerne mal sein Girokonto wechselt und den Markt nach Angeboten sondiert, bin ich kürzlich bei der PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz gelandet. Die PSD Bank München hatte mich vorher ohne erkennbaren Grund abgelehnt!

PSD Niederbayern lobte eine 45 Euro Gutschrift bei regelmäßigen Geldeingang von Lohn, Gehalt, Rente, Kindergeld aus.

Das Angebot gilt derzeit leider immer noch.

Ich druckte mir die Bedingungen aus. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, und beantragte per Postident das Girokonto.

Nach Erhalt der Kontoeröffnungsunterlagen schrieb ich die Familienkasse an, daß zukünftig das Kindergeld auf das PSD-Girokonto zu überweisen ist. Das klappte auch einwandfrei.

Was aber nicht klappte, ist die 45,-- € Gutschrift. Obwohl ich einen Ausdruck hatte, in dem explitzit auch Kindergeld als prämienbezuschusst aufgeführt ist, weigerte sich die PSD beharrlich, den Betrag dem Konto gutzuschreiben.

In einer schriftlichen Stellungnahme teilte man mir nochmals die Bedingungen mit und erklärte, daß Kindergeld mit einem Gehaltsgirokonto nicht zu vereinbaren und somit auch nicht prämienbegünstigt wären. Kern der Aussage: Gehaltseingang hat nix mit Kindergeld zu tun! Frage: Warum führen Sie Kindergeld dann extra mit auf? Es steht so auf dem Ausdruck, den auch die PSD gemailt bekam.......

Aber der interessierte sie nicht im geringsten. Fehler können passieren, aber dazu sollten vor allem Banken auch stehen und ihn ausbügeln!
Aber die PSD blieb stur und fuhr ihre harte Linie.

Mein Ansinnen auf Kulanzerstattung wurde ebenfalls abgebügelt.

Für mich ist das Bauernfängerei. Banken, die selbst Bedingungen vorgeben, die vom Neukunden exakt einzuhalten sind und dann ihre Vorgaben nicht in die Tat umsetzen, sind ein Fall für die Verbraucherzentrale. Auch die Bankenaufsicht sollte sich um solche Lockangebote mehr kümmern.

Es kann ja durchaus sein, daß Druckfehler o.ä. passieren: Den Kunden aber zu ködern und ihn dann nach dem doch nicht unerheblichen Aufwand im Regen stehen zu lassen, ist schon unterste Schublade.

Wir wolten eigentlich für unsere beiden Töchter noch Konten eröffnen im Rahmen der Aktion
5 % bis 1000,-- € Guthaben. Das schenken wir uns nun, weil diese Bank einfach keine Neukunden mehr verdient hat.

Im Bankenwesen, vor allem bei den Onlinebanken, gibt es immer wieder Institute, die Prämien ausloben und der Neukunde dann anschließend kämpfen muß, sie zu erhalten.
Mir kommt es so vor, als ob die Mitarbeiter teilweise ihre eigenen Aktonen nicht kennen.

Vor allem die Postbank, die Commerzbank, die DAB-Bank und jetzt auch die PSD-Bank Niederbayern Oberpfalz sind mir hier negativ aufgefallen.

Die PSD hat nur einen gutgemeinten Stern verdient.




Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutPSD Banken Erfahrungsbericht #1   von  am


2

PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz


PSD GiroDirekt mit gewöhnungsbedürftiger Preisstruktur

Auf Anraten eines Arbeitskollegen habe ich vor etwa 5 Monaten ein Girokonto bei der PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz abgeschlossen. Ich war auf der Suche nach einem neuen Konto und die ganze Materie war mir recht fremd, so dass der Tipp meines Kollegen sehr willkommen kam. Als zusätzlichen Anreiz erhielten wie beide im Rahmen eines Kunden werben Kunden Programms eine Prämie von 25 Euro. Der Erhalt der Prämie ging schnell und reibungslos von statten, ein erster Pluspunkt für die Bank.

Aber vielleicht hätte ich mir vor Kontoeröffnung besser das Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD durchgelesen. Die Kontoführung (als Gehaltskonto) ist kostenlos. Aber es verstecken sich jede Menge "optionaler Kosten" im Preisverzeichnis, welches einem regelrechten Katalog gleich kommt und an Komplexität schwer zu übertreffen ist: Kosten für ein "Servicepaket", ein "Zinspaket", das Abheben von Bargeld mit der zum Konto gehörenden Kreditkarte am Schalter der eigenen Bank(!) etc.pp.

Leider werden einem beim Online-Banking besagte Pakete gerne empfohlen, ohne deutlich auf deren Kosten hinzuweisen. So bin ich mehr als einmal in diese "Kostenfalle" getappt. Hierbei geht es zwar um keine großen Pakete; aber so etwas ärgert mich aus Prinzip.

Ich habe mein Konto bei der PSD in der Zwischenzeit wieder gekündigt und werde in Zukunft einen großen Bogen um diese Bank machen.

Zwei Sterne gibt es für die unkomplizierte Prämiengutschrift und für die meiner Meinung nach gelungene Gestaltung der Online-Banking Plattform.



Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungPSD Banken Erfahrungsbericht #0   von  am


5

PSD Bank Hessen-Thüringen


Auf die PSD Bank Hessen-Thüringen wurde ich durch die Empfehlung eines Freundes aufmerksam, der dort bereits Kunde ist. Das war für uns beide eine Win-Win-Situation, denn die Bank zahlte sowohl ihm als auch mir eine Prämie von 25 EUR. Das Produkt, das ich eröffnete, nannte sich PSD SparDirekt, eine Art Online-Sparbuch mit dreimonatiger Kündigungsfrist. Die Prozedur der Kontoeröffnung unterschied sich in einem wichtigen Punkt von der Prozedur bei anderen Banken: Bevor ich Zugang zum Antrag erhielt, musste ich erst mal meine Postleitzahl angeben. Da diese mit "9" beginnt, wurde ich als in Thüringen ansässig erkannt und durfte mit der Eingabe meiner Daten fortfahren. Man sieht: diese Bank ist regional organisiert und offenbar nur an Kunden aus Hessen und Thüringen interessiert.

Mein SparDirekt-Konto habe ich übrigens nach 4 Monaten wieder aufgelöst, weil mir die Verzinsung als zu niedrig erschien, und weil die Bank mittlerweile ein hoch verzinstes Online-Tagesgeld aufgelegt hatte. Für Einlagen bis 25000 EUR bot sie 1,5 % Zinsen, garantiert bis 31.1.15. Allerdings ist die Bank mit diesem Angebot nicht direkt auf mich zugegangen. Sondern ich erfuhr davon aus einem Internetportal. Auch auf der Website der Bank war das Angebot gut versteckt und erst nach mehrmaligen Durchklicken zu finden. Als ich es jedoch gefunden hatte, ging alles ganz schnell, denn ich war ja zum Glück bereits Kunde und konnte das Produkt sofort abschließen. Den Anlagebetrag zog die Bank am übernächsten Tag von meinem Referenzkonto bei meiner Hausbank ein. Nun freue ich mich auf den 31.12., denn dann ist Zinszahlungstermin.



Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen.


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte und natürlich positives Feedback.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern.

Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (908) weitere Erfahrungen und Berichte!



Tagesgeld VergleichFestgeld Vergleich