Erfahrungsberichte zur VTB Direktbank

von aktualisiert am: 20.03.2017

Erfahrungen zur VTB Direktbank.

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenVTB Direktbank wurde mit ∅ 4.2 (max:5) bewertet. 13 Meinungen.






Konto ist gutVTB Direktbank Erfahrungsbericht #11   von Rosa am 09.10.2016


3

Auszahlplan derzeit nicht interessant


Als langjährige Kundin der VTB-Bank habe ich dort auch einen Auszahlplan abgeschlossen. Das ist jetzt zwei Jahre her und es gab damals 1,9 % auf den Anlagebetrag. Sehr gut finde ich den Auszahlplanrechner, mit dem jeder seine monatlichen Auszahlraten anhand des Anlagekapitals ausrechnen kann.

Zwischenzeitlich ist der Zinssatz enorm in den Keller gesaust. Zur Zeit gibt es für 10 Jahre nur noch 1,20 %. Das klingt prozentual nicht viel, wer aber meine Rate mit der derzeitigen vergleicht und es auf 10 Jahre hochrechnet, bekommt fast 300 Euro weniger ausgezahlt.
Die VTB lag lange Zeit immer vor der IKB bei den monatlichen Raten. Das hat sich leider umgekehrt. Überhaupt gibt es nur noch sehr wenige Banken, die Auszahlpläne anbieten. Und die Relation Zinssatz zur Anlagedauer passt auch schon einige Zeit nicht mehr.

Schon bei meinem Abschluß war es so, daß kurz vorher noch 2,2 % für 10 Jahre ausgezahlt wurden. Den Abschluß hatte ich damals leider verschlafen.

Jedenfalls muß man einen Freistellungsauftrag erteilen, um nicht dem automatischen Abzug der Abgeltungssteuer zum Jahrensende zu unterliegen.

Für mich ist es ein guter Zusatzverdienst, obwohl das Kapital natürlich am Ende der Laufzeit vollständig abgetragen ist. Aber die Zinsen, die ich zum Jahresende bekomme, sind so hoch, daß wieder zwei weitere monatliche Auszahlungen möglich sind. Sie fließen automatisch ins Anlagekapital ein.

2014 war ein Auszahlplan noch interessant. Derzeit würde ich keinen mehr abschließen. 1,20 % oder wie bei der IKB 1,40 % sind mir zu wenig, um mein Kapital 10 Jahre zu binden. Bei kürzeren Laufzeiten gibt`s ja noch weniger....  (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #10   von Freshy am 28.10.2015


4

zum Auszahlplan - Auszahlplan abgeschlossen


Die VTB-Bank glänzte bis vor wenigen Jahren noch mit Zinssätzen meist weit über seinen Wettbewerbern.

Beim Tagesgeld hat sich die Bank leider dem allgemeinen Trend gebeugt und verzinst akutell nur noch mit 0,5 %.

Im Vergleich zu anderen Banken bietet sie vielerei Finanzprodukte zur Auswahl. Selbst für Minderjährige.

Nachdem ich mich vorher per VTB-Rechner über Auszahlpläne informiert und die verschiedenen Laufzeiten durchgespielt habe, entschloß ich mich, dort einen abzuschließen. Im Gegensatz zur IKB besteht allerdings nur die Möglichkeit des Kapitalverzehrs. Kapitalerhalt und nur Zinsauszahlung ist nicht möglich.

Die VTB ist eine der wenigen Banken, die Auszahlpläne derzeit überhaupt noch einigermaßen verzinst anbieten. Sie unterliegen der Abgeltungssteuer. Deshalb ist ein Freistellungsauftrag notwendig, wenn man dieser umgehen möchte.

Von der Kontoeröffnung bis zur Einzahlung und dem Einloggen per Onlinezugang ist alles sehr benutzerfreundlich und leicht nachvollziehbar ausgelegt.

Die Telefon-Hotline ist ohne lange Warteschleifen erreichbar und sehr bemüht, die Kundenfragen sofort zu klären.

Ich bin von der Bank überzeugt und werde ihr die Treue halten.  (verfasst am: )

Auszahlplan eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #9   von Tino am 20.07.2015


5

zum Festgeld - vor Zinssenkung noch Festgeld angelegt


VTB Festgeld

Nachdem ich bereits am 30.04.2014 eine Rezension zum VTB Tagesgeld schrieb, war es aus aktuellem Anlass Zeit für einen Erfahrungsbericht zur heute problemlos getätigten kostenlosen Festgeldanlage.
Eins vorweg: Die VTB Direktbank mit Sitz in Wien macht keine Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden, ermöglicht eine tagesgenaue Wahl der Festgeldlaufzeit für Beträge ab erfreulicherweise bereits 500€ und unterliegt trotz russischer Wurzeln der mir bis 100.000€ ausreichenden gesetzlichen (österreichischen) Einlagensicherung.

Bestandskunden haben vor Zinsanpassungen, bei der sich die Bank in der Vergangenheit im Vergleich zum Wettbewerb erfreulicherweise immer ein wenig mehr Zeit ließ, hier einen kleinen Zeitvorteil: Die Ankündigung geänderter Zinssätze erfolgte immerhin noch 5 Tage vor einer Anpassung, rechtzeitig bevor diese erst am Tag der jeweiligen Änderung öffentlich sichtbar werden. Die aktuelle Senkung per 21.07.2015, bei dem ALLE Produkte eine um 0,3% p.a. verminderte Zinssenkung erfahren, veranlasste mich im "Bedenkzeitraum", schnell noch ein wenig Tagesgeld-Liquidität als Festgeld anzulegen.

Achtung: Sollte man doch einmal früher an sein Geld müssen, so behält sich die Bank vor, den Zinssatz rückwirkend auf 0% p.a. herabzusetzen. Für Notfälle wäre das Kapital wäre somit nach Kündigung zumindest vorzeitig in voller Höhe verfügbar, wenn auch ohne Zinsen!

Voraussetzung für die Festgeldanlage ist immer die gleichzeitige Eröffnung eines Tagesgeldkontos, das der Verrechnung von Zins- und Auszahlungen dient - für mich als Bestandskunde nicht mehr nötig - seit kurzem aber z.B. für Neukunden zur Verkürzung der Bearbeitungsdauer statt mit PostIdent auch im VideoIdent-Verfahren möglich. Schön ist auch der Umstand, das Festgeldanlagen als VTB Young auch für Minderjährige möglich sind.

In wenigen Minuten war in meinem Fall bereits alles erledigt: inklusive der Wahl des Anlegezeitraums, der Auszahlweise (immer auf's Tagesgeldkonto entweder jährlich oder monatlich für 0,05% weniger Zinsen) und des gewünschten Betrages. Nach Bestätigung mittels mTAN (Verfahren ist immer noch zwingend für wichtige Freigaben) ist in minutenschnelle das Festgeld im Finanzstatus vom Tagesgeldguthaben als Festgeld umgebbucht, separat eingepflegt und übersichtlich aufrufbar. Die obligatorische Benachrichtigung im VTB Bank-Postkorb folgt auf dem Fuße.

In meinem Fall konnte ich mir vor der Zinssenkung für 48 Monate Anlagezeitraum noch beachtliche 2,1% p.a. sichern, die selbst Angebote über gelobte Vermittlungsplattformen wie Weltsparen oder SAVEDO kaum überbieten können: Wegen des bei diesen Anbietern notwendigen Aufwands zur Erlangung einer deutschen Ansässigkeitsbescheinigung, ohne die im jeweiligen Anbieterland eine lokale Quellensteuer zu zahlen ist, konnten mich weder 25€ Eröffnungsguthaben noch die bei 4 Jahren Laufzeit aktuell maximal 0,05% höhere Verzinsung dazu bewegen, der VTB Direktbank "untreu" zu werden.

Schlussendlich für mich, der sich gern selbst als Bankhopper bezeichnet, was auch ein wenig der aktuell niedrigen Zinslage geschuldet ist, aber auch für alle auf der Suche nach einer sicheren wie unkomplizierten online Festgeldanlage mit dauerhaft guter Rendite, die weder das notwendige mobile TAN-Verfahren noch der von 85,5% im Jahre 2014 auf 60,9% gesenkte russische Staatsanteil and der "Mutter" VTB Bank AG stört, ist das VTB Festgeld für Anlagen zwischen 500 - 100.000€ schlichtweg eine gute Wahl!

 (verfasst am: )

Festgeld eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #8   von H.Wolff am 29.03.2015


5

zum Festgeld - Festgeldkunde seit Jahren


Ich habe seit Jahren Festgeldkonten bei der VTB. Die Kontoeröffnung war problemlos und der Service per Telefon (KEINE 14ct/minute, sondern normale Telefonnummer) und email ist gut. Die Internetseite ist übersichtlich. Gutschriften und Rücküberweisungen erfolgen sofort. Steuerbescheinigungen für Leute mit geringem Einkommen werden, falls gewünscht wie vorgeschrieben per Post zugesandt.

Das alles ist sehr gut, und ich denke, daß das Sparkonto genauso zuverlässig abgewickelt wird.

Für jemand, der etwas länger anlegen möchte kann ich VTBFlex SEHR empfehlen: 2.5% fest, wenn gewünscht bis zu 10 Jahre lang, aber schon nach 4 Jahren kann man über € 2000/Monat verfügen und mit dreimonätiger Kündigung alles abheben, wie bei jedem normalen Sparkonto.

Das ist sehr flexibel!

 (verfasst am: )

Festgeld eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #7   von WRB am 19.07.2014


4.5

Kundenservice hat überzeugt


VTB Direct zieht mit einem momentan vergleichsweise hohen Festgeldzinssatz für mehrjährigen Anlagen momentan (Stand Sommer 2014) offenbar einige Aufmerksamkeit auf sich. Es wird interessant sein zu beobachten, ob sich die Angebote dauerhaft im oberen Bereich im Vergleich mit anderen Banken halten können.

VTB Direct ist ein österreichischer Ableger der russischen Mutter. Ich war auch wegen der Ukraine-Krise daher etwas unsicher. Letztlich war aber die österreichische Einlagensicherung für mich Grund, Kunde dieser Bank zu werden - es ist für mich beruhigender zu wissen, dass ein Schadensfall ggf. in der eigenen Sprache geregelt werden kann.

Die Geldanlage erfolgt standardmäßig über ein Formular, das online ausgefüllt, dann ausgedruckt und gemeinsam mit der Post-ID-Identifizierung bei der Post kostenfrei abgegeben wird. Die Kontoeröffnung erfolgte nach Durchführung des Post-ID-Verfahrens innerhalb weniger Tage.

Durchaus positiv kann ich den Kundenservice hervorheben, was bei einer Direktbank ja beruhigend ist: Durch einen Anmeldefehler, für den ich verantwortlich war, trat ein besonderes Problem bei der Eröffnung des Festgeldkontos auf. Der telefonische Kundendienst war sofort zu errreichen, was aber gar nicht nötig gewesen wäre, da die Bank den Anmeldefehler selbständig korrigierte. Machte einen gut organisierten Eindruck!

Der Online-Bereich ist im Vergleich zu anderen Anbietern etwas moderner, offen und übersichtlich gestaltet, die Usability ist völlig in Ordnung. Stand jetzt bin ich mit der VTB Direct sehr zufrieden. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #6   von Reinhard09 am 13.07.2014


5

VTB Flex Vermögenssparplan


Ich stellte am 10.06.2014 online einen Antrag auf die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der VTB Bank. Dieses ist Voraussetzung für alle Aktivitäten bei dieser Bank. Dieser Antrag umfasste 2 Seiten, einer mit persönlichen Daten und die andere mit Postident. Die Zugangsdaten sollten per Email kommen. Leider stellte ich erst nach über einer Woche später fest, dass ich eine ungültige Email Adresse angegeben hatte. Ein kurzer telefonischer Kontakt mit dem Kundendienst ( keine Wartezeit ) und die Mitarbeiterin bestätigte mir, dass mein Konto bereits eingerichtet ist und gab mir nach kurzer Identifizierung gleich meine Zugangsdaten. Auf das Tagesgeldkonto müssen vom Referenzkonto 2-3 Euro überwiesen werden, um andere Konten der Bank einrichten zu können.

Ich selbst habe das VTB Konto Flex (VTB Flex Vermögenssparplan) installiert, welches problemlos funktionierte.

Die Kontoverwaltung macht einen sehr aufgeräumten und gut strukturierten Eindruck. Die Konditionen für mein Konto sind deutlich sichtbar. Sehr gut empfinde ich es, dass sich diese Konten problemlos ich meine Finanzsoftware (Quicken) integrieren lassen.

Fazit: Für Anleger, die gern nur bei einer Bank bleiben wollen, bietet die VTB Bank interessante Produkte für viele Ansprüche und zu ordentlichen Konditionen. Dafür von mir volle Punktzahl. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #5   von Tino am 30.04.2014


5

Geheimtipp


Auf das Tagesgeldkonto wurde ich kurzfristig durch eine Sonderaktion vom 11.02.-03.03.2014 aufmerksam, bei der ein Zinssatz von 1,5% für das gesamte Guthaben für eine Dauer von 6 Monaten ab Kontoeröffnung garantiert wurde. Leider nur Neukunden (wie ich) hatten hier einen Anspruch.

Die Kontoeröffnung selbst ging reibungslos online in 4 Schritten vonstatten, sicher und verschlüsselt. Am gleichen Tag bekam ich per Mail die Anfragebestätigung der Bank.
Den ausgedruckten Kontoeröffnungsantrag - hier zwingend notwendig die hinterlegte Mobilfunknummer für das mobile TAN-Verfahren - brachte ich gleichtags mit dem PostIdent-Coupon zur Legitimierung in die nächstgelegene Postfiliale.

Nur 1 Tag später erhielt ich die Kontounterlagen per Mail mit der sog. VTB-Kennung und PIN für die erstmalige Nutzung, die beide nach dem 1. Login geändert werden mussten.

Der Sonderzins war als Tagesgeldkonto "Sonderaktion" deutlich angezeigt, die Konditionen jederzeit aufrufbar hinterlegt. Zinsen werden quartalsweise gezahlt, Kontoauszüge online im "Postkorb" hinterlegt. Bisher klappten Rücküberweiseungen auf das hinterlegte Referenzkonto schnell und problemlos, ebenso Überweisung auf das Tagesgeldkonto von einem beliebigen deutschen Konto.

Fazit: Gute Alternative zu etablierten Banken mit Tagesgeldangebot für den online-affinen Sparer, der nach Sonderaktionen auch gern längerfristig attraktive Festgeldanlagen mit aktuell 24-60 Monaten Laufzeit und 1,95 - 2,5% Zinsen sucht. Die österreichische VTB Direktbank mit russischen Wurzeln sichert Guthaben pro Verbraucher bis zu einer Summe von 100.000 Euro im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung ab und ist für Anlagen bis zu dieser Höhe ein echter "Geheimtipp"! (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #4   von André am 29.04.2013


4.5

guter Service, schnelle Überweisungen


Seit letzem Jahr habe ich ein Tagesgeldkonto bei der VTB-Bank. Seit dem gab es nie Probleme und der Service ist hervorragend. Die Zinsen der Bank sind zwar in der Vergangenheit gesunken aber das ist halt der allgemeine Trend.


Ich nutze hier das Mobile-TAN Verfahren, mit SMS und bin absulut zufrieden. Kurz nach dem Auftrag im Onlineportal, kommt sofort meine TAN-Nr. per SMS. Auch den Kontakt mit der Bank kann ich als absolut zufrieden bezeichnen. Innerhalb von max. 4h (meine eigene Erfahrung) habe ich bis dato immer eine Antwort bekommen. Natürlich innerhalb der Woche von Mo - Fr.

Die Zinsgutschrift erfolgt auch immer sofort nach Quartarlsschluss und auch die Transaktionen sind bis jetzt immer innerhalb von 24h erfolgt. Ausser wenn meine Hausbank Wochenende oder Feitertage dazwischen hatte. Gerade habe ich dort eine Erweiterung zum VTB-DUO beantragt. Ein Bericht dazu folgt.

Nochmal kurz zusammengefasst, kann ich die VTB-Bank als Tagesgeldkonto nur empfehlen. In Punkto Zinsen und vor allem dem Service sowie der Bearbeitungsgeschwindigkeit, muss sie sich nicht verstecken. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #3   von ak am 24.02.2013


5

Bisher nur gute Erfahrungen gemacht


Seit September 2012 bin ich Kunde bei VTB direkt und nutzte zunächst das Tagesgeldkonto, inzwischen nur noch verschiedene Festgeldkonten.

Die Kontoeröffnung ging sehr schnell innerhalb weniger Tage, wie üblich per Postident. Man erhält eine Email mit der Kontonummer (die gleichzeitig zum Login dient) sowie dem Passwort fürs erste Login. Dieses muss sofort geändert werden, sodass es m.E. kein Problem darstellt. Selbst wenn jemand die Email liest, ist das Passwort nur einmal gültig und beim 1. Login ist kein Geld auf dem Konto. Daher ist dieses Verfahren durchaus sicher. Man gibt seine Kontoverbindung an, von der per Lastschrift ein wählbarer Betrag abgebucht wird. Man kann damit gleich den Anlagebetrag einziehen lassen, aber auch einen Euro oder Cent eingeben. Dies ist zur Verifizierung notwendig (s.u.).

Man überweist das Geld zunächst auf das Tagesgeldkonto, von dort kann man verschiedene Festgeldprodukte wählen (unterschiedliche Laufzeiten, teilweise kann statt jährlicher Zinsgutschift auch vierteljährliche gewählt werden). Die Überweisungen auf das Tagesgeldkonto wurden bei mir immer schnell gutgeschrieben, nach spätestens 2-3 Tagen. Alle Transaktionen im online-Bereich werden durch mTAN freigegeben. Ich empfand den online-Bereich als übersichtlich und gut zu bedienen. Kontoauszüge werden ebenfalls hier abgerufen. Positiv: Auch ein Freistellungsauftrag kann direkt online eingerichtet werden. Das habe ich auch genutzt und es hat auch problemlos funktioniert.


Schließlich will ich noch einige Worte zur Sicherheit schreiben:

Bei der VTB Direktbank handelt es sich um eine österreichische Bank, die zu 100% zur russischen VTB Bank gehört. Die Einlagen sind aber durch die stattliche österreichische Einlagensicherung geschützt bis zu einer Höhe von 100.000 Euro. Solange der österreichische Statt also nicht pleite geht, sind die Einlagen abgesichert. Ein weiterer Vorteil ist, dass im Falle einer Insolvenz der VTB Direktbank der notwendige Schriftverkehr in Deutsch erfolgen kann (i.U. zu z.B. niederländischen Banken).

Als TAN-Verfahren wird mTAN (d.h. TAN wird an Handy gesendet) verwendet, das als sicher gilt (i.U. zum iTAN-Verfahren, das andere Banken immer noch verwenden). Der Vorteil ist hier, dass die Überweisungsdaten nicht manipuliert werden können (was bei iTAN theoretisch möglich ist), da die mTAN jeweils nur für einen bestimmten Auftrag gültig ist. Werden die Daten geändert, wird der Auftrag nicht angenommen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass Auszahlungen nur auf ein Referenzkonto, d.h. ein Girokonto, das man zu Beginn angibt, erfolgt. Wie oben beschrieben, wird von diesem bei Kontoeröffnung ein beliebig wählbarer Betrag per Lastschrift eingezogen, wodurch das Konto als Referenzkonto verifiziert ist.


Die Konditionen will ich hier nicht bewerten, da diese sich eh ändern und von jedem nachgeschaut werden können.
Positiv erwähnen will ich aber noch, dass bisher bei jeder Zinsänderung (3 Mal wenn ich mich richtig erinnere) ca. eine Woche vorher per Email informiert wurde. So hatte man stets die Möglichkeit, noch die besseren Konditionen mitzunehmen und zu den höheren Zinssätzen Geld anzulegen, selbst wenn es erst von anderen Konten transferiert werden muss.

Insgesamt bin ich mit der VTB Direktbank sehr zufrieden, Kontakt per Email/Telefon etc. hatte ich bisher nie. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




sehr positive KundenmeinungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #2   von Andy am 14.01.2013


5

Schneller Eröffnung


Ich habe bei der VTB zunächst ein Tagesgeldkonto eröffnet und war sehr überrascht, da dies trotz der Weihnachtsfeiertage sehr zügig bearbeitet wurde. Von dem Post Ident bis zur Benachrichtigung über Verfügbarkeit des Tagesgeldkontos vergingen nur 4 Tage. Meine erste Überweisung war innerhalb eines Tages gutgeschrieben und sofort eröffnete ich dann online ein VTB Festgeld und ein VTB Felx konto. Die Ausführung war auch hier reibungslos. Ich habe bislang telefonisch keinen Kontakt zur VTBdirekt aufgenommen. Eine Nachfrage per email wurde jedoch trotz der Feiertage innerhalb von 36 Stunden beantwortet. Hut ab für soviel Kundenorientierung! (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




gute EmpfehlungVTB Direktbank Erfahrungsbericht #1   von dietrich wurm am 15.12.2012


4

Klare Empfehlung


Die Konditionen sind genau wie beschrieben. Die Kontoeröffnung inklusive Postident ging reibungslos und schnell. Nach 4 oder fünf Tagen hatte ich mein Tagesgeldkonto.
Die ersten Überweisungen haben ohne Probleme sofort geklappt.
Habe bis jetzt erst einmal angerufen und das am Samstag um 17:00Uhr, da war keiner erreichbar, kann ich mit Leben. Ansonsten noch keine Erfahrung mit Kundensupport gemacht.
Das Onlinebanking ist mehr als zeitgemäß, da ich den Bank-"Beratern" vor Ort auch nur dahin gehend Vertrauen schenken kann wenn ich die Angaben im Internet kontrolliere. Außerdem sind die Konditionen besser im Internet.
Ich kann, bis jetzt, die VTB-Bank empfehlen. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutVTB Direktbank Erfahrungsbericht #2   von khds am 08.11.2014


2

schlechter Kundenservice


Im Oktober 2014 habe ich die Eröffnung eines offline Festgeldkontos bei der VTB beantragt. Da die VTB ihre Konditionen mit "Angebot freibleibend" gekennzeichnet hat, bestand ich auf einer schriftlichen Bestätigung. Mit dem Kundenservice wurde nach deren Erfahrungen mit den bankinternen Verfahrensabläufen ein Datum für den Lastschrifteinzug vereinbart.

Die Zinszahlungskonditionen wurden von VTB eigenmächtig entgegen ihren eigenen Sonderbedingungen abgeändert. Nach einer Vielzahl von Telefonaten und Emails mit dem Kundenservice erhielt ich die Bestätigung der Konditionen erst mehrere Tage nach dem geplanten Datum für den Lastschrifteinzug. Obwohl ich VTB schriftlich mitteilte, dass das Geld auf dem Referenzkonto erst bereitgestellt wird, sobald mir alle Konditionen bestätigt sind, zog VTB den Betrag bereits früher ein. Hierdurch wurde ich von meiner Hausbank mit einem erheblichen Betrag an Überziehungszinsen belastet.

Ich musste feststellen, dass der Kundenservice mit bankenspezifischen Vorgängen völlig überlastet ist und es ihm an Professionalität mangelt. Ihren mündlichen Angaben ist zu misstrauen. Schriftliche Bestätigungen erfolgten nicht oder zu spät. Vom Service zugesicherte kurzfristige telefonische Rückrufe erfolgten nicht. Ich forderte die VTB Gladbeck und die Filiale Frankfurt in zwei Schreiben auf, mir die von meiner Hausbank berechneten erheblichen Überziehungszinsen zu erstatten, da sie durch Fehler der Bank/Mitarbeiter/ Kundenservice verursacht waren. VTB lehnte dies mit zum Teil falschen Darstellungen ab.


Ergebnis meiner Erfahrungen mit VTB: Ich kann die Bank nicht weiterempfehlen. Dem Kundenservice ist zu misstrauen. Vielleicht liegt es an den EU-Sanktionen infolge der Ukrainekrise dass die VTB als 2.größte russische Bank unseriöser wird. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Konto ist gutVTB Direktbank Erfahrungsbericht #1   von Mareike am 18.03.2013


2

Wenig Vertrauen in Bank


Ich habe NOCH ein Tagesgeldkonto bei der VTB Bank, es aber schon vor ein paar Monaten leer geräumt und werde es dann auch bald kündigen. Am Anfang waren die Zinsen ja vergleichsweise hoch, jetzt aber nur noch im Mittelfeld. Außerdem hatte ich die VTB wegen der Farben für eine holländische Bank gehalten, dann aber erst lange nach der Eröffnung bemerkt, dass es doch eine russische Bank ist. Damit bin ich nicht so glücklich und habe endgültig kalte Füße bekommen. Meine Bank sollte nicht zu exotisch sein, Westeuropa darf es schon sein - auch wenn die VTB mit ihrer Außenstelle in Frankfurt unter den europäischen Einlagenschutz fällt.

Die Eröffnung ging schnell und beinah zu unkompliziert. Eine PIN per Brief wäre vielleicht sicherer gewesen, statt dessen kam sie per Email. Wenigstens mußte man sie aber sofort bei Aktivierung mit einer mTan ändern. Das Internet Banking ist eher nüchtern und relativ übersichtlich, aber auch ein wenig unlogisch. So kann man ja eigentlich nur Überweisungen auf sein Referenz(giro)konto tätigen, im Banking ruft man aber "Inlandsüberweisung" auf und kann sogar Empfänger und Nummern ändern, bekommt dann aber nur die Fehlermeldung, dass es sich nicht um das Referenzkonto handelt. Also eigentlich sinnlos.

Für meine Sparbeträge reichte ein Freistellungsauftrag in Einzelveranlagung, den konnte ich auch online einrichten. Bei Zusammenveranlagung hätte man sicherlich ein vom Partner unterschriebenes Formular einschicken müssen.

Ich würde die VTB nicht gerade empfehlen, es gibt für mich keinen Grund, auf eine russische Bank zu setzen, wenn es genügend hiesige Banken gibt, die bessere Konditionen bieten. Auch ich sehe mich jetzt nach einer Alternative um. (verfasst am: )

Konto eröffnenKonditionen




Hinweise zu ihren Erfahrungsberichten

Bewertung VTB Direktbank

Helfen Sie Anlegern mit Ihren Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigene Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Ihr Bericht sollte einen echten Mehrwert für unsere Leser bieten!


  • Bitte schreiben Sie mindestens 200-500 Wörter, sachlich, objektiv und informativ!
  • Pro Tag kann von einem Leser nur ein Bericht angenommen werden!
  • Benennen Sie das Konto, da sich zu einer Bank mehrere Konten bewertet lassen.
  • Vermeiden Sie Wiederholungen von auf sparkonto.org schon genannten Fakten und Konditionen!
  • Anleger interessieren sich nur für ihre persönliche Meinung.
  • Ausdrücklich erwünscht sind sachlich formulierte kritische Berichte.







  AGB zustimmen

AGB: Uns bekannt gewordene persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutzklausel). Mit Zustimmung zu den AGBs erlauben Sie uns, Sie per E-Mail bei Zinserhöhungen über unseren Newsletter zu infomieren. Aus diesem Grund speichern wir ihre E-Mail Adresse elektronisch. Amazon, das Amazon-Logo und Amazon.de sind eingetragene Marken von Amazon Europe Holding Technologies SCS und Tochtergesellschaften.

Abmeldung: Sie können diesen Service jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihr Adresse austragen.












Lesen Sie (536) weitere Erfahrungen und Berichte!



TagesgeldFestgeld Vergleich


   

Top