Poštová banka (Weltsparen) – Tagesgeld aus der Slowakei

von aktualisiert am: 29.06.2017

Poštová banka (Weltsparen) Logo / ErfahrungenÜber den Marktplatz WeltSparen ist die Tagesgeldanlage bei der slowakischen Poštová banka möglich. Bisher konnten über WeltSparen nur Festgelder angelegt werden. Zuletzt gab es kritische Stimmen betreffend den Anlegerschutz in den Herkunftsländern der Banken. Wir erläutern im Test mögliche Risiken einer Geldanlage.

Weltsparen geht weiter konsequent den Weg der Expansion und konnte mit der Poštová banka die 13. Partnerbank präsentieren. Tagesgeld ist in der aktuellen Tiefzinsphase besonders beliebt, da die Anleger bei einem „theoretisch“ möglichen Ansteigen der Zinsen, schnell und flexibel reagieren können. Bisher bot nur die Plattform Zinspilot mit dem FimBank Konto ein Tagesgeld im Ausland an.

Anlegerschutzregelung bei der Poštová banka.

Besteht in diesem Punkt keine ausreichende Sicherheit, sind deutsche Anleger nicht bereit, ihr Geld zu einer bis dato wenig bekannten Bank zu transferieren. Die Einlagensicherung der Slowakei folgt dem EU-Standard nach Richtlinie 2014/49/EU. Bis 100.000 Euro, gleichzeitig die Maximalanlage bei der Poštová banka, garantiert der slowakische Sicherungsfonds die Sicherheit der Tagesgeldeinlagen. Da die Slowakei zur Eurozone gehört, erfolgt im Pleitefall der slowakischen Postbank die Entschädigung ohne Umtauschgebühren. Bei Banken aus der Nichteurozone können in diesem Fall zusätzliche Kosten entstehen.

Fakten zum Poštová banka Tagesgeld, besteht eine Risiko?

Große Bedenken zur Sicherheit sind unbegründet. Die Poštová banka kooperiert mit der slowakischen Post, ähnlich wie in Deutschland die Postbank mit der Deutschen Post. Die slowakische Bank mit 44 Filialen und 1 Mio. Kunden gilt als solide und erfolgreich. Das belegt der 2014 erzielte Gewinn von 42 Mio. Euro nach Steuern. Der Umsatz betrug 2014 4,3 Milliarden Euro.

Wie können Sie das Tagesgeldkonto eröffnen?

Sind Sie schon Kunde bei Weltsparen, ist keine erneute Legitimierung notwendig. Neukunden müssen ein Verrechnungskonto bei der MHB-Bank (Mitteleuropäische Handelsbank) eröffnen und sich per Postident oder Videoident legitimieren.

Die Poštová banka fordert zusätzlich für die Tagesgeldanlage folgende Unterlagen.

  • Scan des Ausweisdokuments (Vorder- und Rückseite).
  • Adressnachweis bei Legitimierung über Reisepass.
  • Die Dokumente können bei Weltsparen online hochgeladen werden.
  • Ansässigkeitsbescheinigung für Deutschland (siehe Quellensteuer)

Nutzen Sie das Videoident, ist der komplette Kontoeröffnungsprozess online möglich.

Slowakei – Quellensteuer?

Mit 19% ist die Quellensteuer in Slowakei im Vergleich zu 25% in Österreich z.B. bei der über Zinspilot verfügbaren Austrian Anadi Bank wesentlich niedriger. Nur mit einer Ansässigkeitsbescheinigung für Deutschland können Sie dem automatischen Steuerabzug entgehen. Das Steuerformular stellt ihnen die Bank bei Kontoeröffnung zur Verfügung. Liegt die Ausfertigung 5 Tage vor der ersten Zinszahlung vor, kommt es nicht zum Abführen von Quellensteuer. Die Ansässigkeitsbescheinigung gilt immer für 1 Jahr. Weltsparen leitet das ausgefüllte Formular als Service kostenlos an die Poštová banka weiter.
Kommt es zum Steuerabzug, ist diese im Rahmen der deutschen Einkommensteuererklärung (Anlage KAP) anrechnungsfähig.

Poštová banka Tagesgeld im Detail.

Die Mindestanlagesumme beträgt 5.000 Euro, maximal lassen sich 100.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto anlegen. Die Zinsgutschriften erfolgen 2x im Jahr immer zu festen Terminen am 30. Juni und 31. Dezember. Wie beim Tagesgeld üblich, können Sie täglich verfügen und Geld vom und zum Tagesgeldkonto über das Referenzkonto bei WeltSparen transferieren.

  • 0,30% Zinsen p.a., keine Gebühren, Tagesgeld bei der Poštová banka ist täglich verfügbar.
  • 2 Zinszahlungen pro Jahr am 31.06. und 31.12.
  • 25 Euro Willkommensprämie von Weltsparen
  • keine Unterscheidung zwischen Neu- und Bestandskunden
  • relativ hohe Mindestanlage von 5.000 Euro
  • zusätzlicher Aufwand, um Abzug von Quellensteuer zu vermeiden

Antrag Tagesgeld
letzte Aktualisierung: 29.06.2017

Fazit: Die Entwicklung von WeltSparen verläuft positiv, man ist Savedo immer einige Schritte voraus. Die Akquisition von ausländischen Tagesgeldanbietern bietet deutschen Anlegern im derzeitigen Zinstief neue Möglichkeiten, wenn auch mit etwas erhöhtem Anlagerisiko. Unserer Meinung nach sind die 0,30% nach der Zinssenkung am 30.08. kein lohnendes Angebot mehr.

Gibt es weiter Alternativen zur Tagesgeldanlage bei der Postova Banka? Beim Consorsbank Tagesgeld erhalten Sie als Neukunde auch 0,80% mit Zinsgarantie bis zu einem Jahr und deutschem Anlegerschutz.

25 Euro Willkommensprämie nach 2 Monaten.

WeltSparen schreibt eine Prämie von 25 Euro für jeden Neukunden gut, dessen Mindesteinlage von 5.000 Euro mindestens zwei aufeinanderfolgende Monate auf dem Tagesgeldkonto bei der Postova banka verbleibt.

WeltSparen

Erfahrungen mit WeltSparen.

Bewertung aus Erfahrungen mit 4 SternenAktuell liegen der Redaktion 10 Berichte und Erfahrungen zu WeltSparen vor. Der Zinsbroker wurde im Durchschnitt mit ∅ 3.7 Sternen (max:5, min:1) bewertet.

Lesen Sie alle Erfahrungen zu WeltSparen.