HKB Bank Tagesgeld und Festgeld

von aktualisiert am: 24.03.2017

HKB tagesgeldDie HKB Bank ist eine deutsche Spezialbank für Immobilienanlagen. Wie bei vielen Banken üblich, erfolgt die Deckung des Kapitalbedarfs für die Finanzierungsschiene durch das Angebot von Sparkonten im Bereich Festgeld und Tagesgeld. Die Autobanken wie Volkswagenbank, BMW Bank und Renault Bank haben allesamt attraktive Tagesgeldkonten.

Inhalt:

Ist das Geld bei der HKB Bank sicher? Historie der Bank.

Die seit 1958 bestehende HKB (Handel und Kredit GmbH & Co. KG) ist Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken. Ihre Tagesgeldguthaben sind somit bis 100.000 Euro abgesichert. Eine Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken und damit ein erweiterter Anlegerschutz über 100.000 Euro Sicherungssumme hinaus besteht nicht.

Die HKB operierte früher vor Ort, ist seit 2011 eine reine Direktbank mit Sitz in Frankfurt / Main und in Besitz niederländischer Investoren. Mehrere Jahre wurden keine neuen Kunden für das Anlagegeschäft aufgenommen. Das hing auch mit dem zeitweisen „Kredit- und Einlagenverbot“ zusammen. Momentan besteht wahrscheinlich Finanzierungsbedarf. So ist das attraktive Tagesgeldangebot in Zeiten niedriger Sparzinsen zu erklären.

Tagesgeldkonto mit 0,15% bei der HKB – faire Bedingungen

Für Neukunden der Bank gelten 0,15% mit einer Zinsgarantie über 1 Monate. Der Standardzins für Altkunden und nach Zinsgarantie beträgt ebenfalls 0,15%. Damit fällt das Neukundentagesgeld bei der HKB nicht in die Rubrik „Lockangebot“. Die Neukundenangebote vergleichend ist das HKB Tagesgeld nach Zinssenkungen 2016 und 2017 nicht mehr als attraktiv zu bewerten.

Beantragung des HKB Kontos

Das Konto kann nach Ausdruck des Antrages und Legitimation über das Postident Verfahren oder wahlweise per Videoident eröffnet werden. Seit August 2016 ist die verbesserte Antragsstrecke mit Videoident online. Wie üblich, lassen sich die Personendaten online erfassen.

  • 0,15% Sparzinsen für Neukunden verbunden mit Zinsgarantie über 1 Monat
  • Zinsgutschrift monatlich mit Zinseszinsen
  • optional attraktives Festgeldangebot, Gemeinschaftskonto möglich
  • 0,15% p.a. Basiskondition (Altkunden)
  • wenig aktuelle Presseartikel und Infos zur Bank, nicht als Tagesgeldkonto für Kinder
  • Maximalanlage beträgt nur 10.000 Euro pro Kunde

Antrag Tagesgeld HKB
letzte Aktualisierung: 24.03.2017

Kontakt HKB Bank

HKB Bank GmbH E-Mail: info@hkb.de
Lyoner Straße 36 Homepage: www.hkb.de
60528 Frankfurt am Main BLZ (Bankleitzahl): 500 301 00
Tel.: 0800 5003400 kostenlos BIC / SWIFT (Bank Identifier Code): HKBBDEF1FRA
Fazit: Eines der wenigen Tagesgeldangebote mit Zinsbindung. Die max. Anlagesumme von 10.000 Euro pro Kunde und die fehlende Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken sind auf den ersten Blick zu kritisieren. Das Konto lässt sich seit August 2016 wahlweise per Video-Ident wie z.B. auch bei Consorsbank oder der DKB eröffnen.

2015 sorgte die HKB mit 1,22% Tagesgeldzinsen für Aufsehen, konnte den Zinssatz jedoch nicht lange aufrecht halten. Im März 2017 die letzte Zinsabsenkung auf 0,15%, ein Zinsniveau unter dem Durchschnittsbereich der deutschen Tagesgeldangebote.

Kundenberichte 

Ansturm der Anleger wurde 2015 unterschätzt.

Mit Kontinuität hatte die Zinssenkung nach nur 5 Tagen mit 1,22% beim Tagesgeld nichts zu tun. Agiert so eine seriöse Bank? Sicher die HKB Bank brauchte frisches Geld – aber die Jagd der Anleger nach guten Angeboten wurde wohl total unterschätzt. Ähnliches passierte der SWK Bank, die einen guten Festgeldzins 2016 nur 1 Tag halten konnte und dann zurück ruderte. Positiv, dass die anschliessend gültigen Zinsen immer mehrere Monate gültig waren.

Die aktuelle wirtschaftliche Situation bei der HKB Bank ist aufgrund magere Informationslage schwer einzuschätzen. Keine Geschäftsberichte, keine klare Übersicht zur Gesellschafterstruktur und der temporäre BaFin-Verbot aus 2012 belasten und Sorgen nicht für vertrauen der Sparer.

Festgeldkonto bei der HKB Bank

Auch für das Festgeld gibt es die ungewöhnliche Obergrenze von 10.000 Euro pro Kunde. Als Kunde können Sie mehrere Festgelder z.B. für 1 Jahr und für 5 Jahre anlegen. Erfolgt eine Überschreitung der maximalen Anlagesumme von 10.000 Euro, erfolgt eine Meldung an den Kunden. Als Referenzkonto dient wie üblich das Tagesgeldkonto. Die Mindestanlagesumme beträgt 2.500 Euro. Die Zinsgutschriften erfolgen jährlich mit anschließender Mitverzinsung. Eine automatische Wiederanlage nach Laufzeitende findet nicht statt. Der Ertrag wird komplett dem Referenzkonto gutgeschrieben.

Eine Kontoeröffnung als Festgeld für Kinder ist nicht möglich. Laut Preisverzeichnis berechnet die HKB bei vorzeitiger Verfügung (nur in Ausnahmefällen möglich) 0,25% Vorschusszinsen pro Quartal nicht eingehaltener Bindungsdauer. Das kann teuer werden, sollte die Restlaufzeit noch mehrere Jahre betragen.

Laufzeit Zinsen p.a. Zinsgutschrift
1 Jahr 0,20% Jahr
2 Jahre 0,35% Jahr
3 Jahre 0,40% Jahr
4 Jahre 0,45% Jahr
5 Jahre 0,50% Jahr

Antrag Festgeld
 

Erfahrungen zur Bank.

Bewertung 3 SterneHKB Bank wurde mit ∅ 3 (max:5) bewertet. 3 Votes.

Lesen Sie alle Meinungen zur HKB Bank.




   

Top