DKB – Erfahrungen, Bewertungen zu Girokonto und Depot. Ist die Bank zu empfehlen?

von aktualisiert am:


Erfahrungen mit der DKBBewertung 2 Sterne

Erfahrungen zur DKB (Depot). Welche Meinung haben die Kunden?

Aktuell liegen 10 Berichte und Erfahrungen zur DKB für das Depot vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ 2.4 Sternen (max:5, min:1) bewertet.
positiv
20%
neutral
50%
negativ
30%


Zu viele negative Bewertungen? Kunden schreiben oft nur bei negativen Erfahrungen. Um eine objektive Bewertung zu erhalten, bitten wir Sie, auch wenn Sie zufrieden sind, einen Bericht zu verfassen. Helfen Sie anderen dabei, eine gute Entscheidung zu treffen!

DKB

Jetzt bewerten »andere Bank bewerten
 

Konto wenig empfehlenswertDKB Cash Erfahrungsbericht #10   von  am


1

Depot - Service für DKB Broker mangelhaft


Konnte leider einen ganzen Vormittag auf mein Orderbuch des DKB Depot nicht zugreifen. Order konnten somit nicht mehr entfernt werden, Geldverluste wurden eingefahren und DKB ist seit Tagen weder telefonisch noch auf sonstigen Kanälen erreichbar. DKB beantwortet spärlich Emails und bietet bis heute keine Lösung des Problems. VORSICHT, wenn einem persönlicher Kundenservice wichtig ist!



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




Konto ist gutDKB Cash Erfahrungsbericht #9   von  am


2

Depot - Brokerage App mangelhaft


Ich bin seit 2016 Kunde, Zufriedenheit war anfangs vorhanden, Begeisterung hingegen nie. Dazu war die Webseite und die App zu gestrig hinsichtlich Optik und Funktion. Ersteres ist zu verschmerzen, letzteres nicht. Beispiel: Suche nach einem Optionsschein auf den DAX - da bietet die App ernsthaft über 20.000 Einträge an, die man nur nach Emittenten einschränken kann, keine weitere Filterkriterien - fröhliches Blättern ist angesagt. Also ein Depot ist da eher nichts - ungeachtet der Preise, VISA und Kontokorrent sind OK.
Die Ausfälle der Webseite haben mir jetzt den Rest gegeben, ich ziehe weiter.



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




Konto ist gutDKB Cash Erfahrungsbericht #8   von  am


2

Depot - Depotumzug


Depotumzug vor 3,5 Wochen via Post beauftragt. Trotz mehreren Telefonaten, Mails und via Kontaktformular nur beschwichtigende, nichtssagende, vorformulierte Antworten. Auch eine Anfrage, ob meine Post überhaupt angekommen ist, blieb unbeantwortet. Und wenn man sich die Transaktionskosten anschaut....... Erst recht den Brokerteil Website und App. Hier passen Gebühren und Service einfach nicht zusammen. Finde es schon eine Schade von einer Bank, die sich selbst als Onlinebank bezeichnet. Bisher war ich hochzufrieden, alles schick, kostenfreies Konto.
Allerdings sollte gaaaanz dringend etwas am Service geändert werden. Sollte ich in einer Woche hier nichts hören werde ich mich nach einer Alternative - auch Giro und Visakarte, umsehen.



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




Konto wenig empfehlenswertDKB Cash Erfahrungsbericht #7   von  am


1

Depot - zweiter Versuch mit dem DKB-Depot


Ich habe vor 5 Jahren ein Konto mit Depotkonto bei der DKB eröffnet. Ich habe so ca. 200.000 Euro investiert und wollte die gekauften Aktien verkaufen. Ich sah bei Verkauf nicht, welche Aufträge ausgeführt worden sind und welche nicht. Ich rief bei dem Support an, um diese zu erfahren. Der Support könnte mit nicht weiterhelfen. So unterließ ich meine Tätigkeit bei der DKB 2 Jahre lang und habe DKB nicht benutzt, sondern einen anderen Dienst. Nach 2 Jahren wollte ich ausprobieren ob sich was geändert hat. Ich überwies testweise 20.000 Euro auf mein Girokonto bei der DKB, um dann Aktien zu kaufen. Als ich den richtigen Zeitpunkt kommen sah und Aktien kaufen wollte, stellte sich heraus, dass neue TAN 2 Go eingerichtet werden muss (Google App), weil ich seit der Einrichtung mein Handy gewechselt habe. Diese ging aber nur so, das DKB mir einen Brief senden muss um den TAN2GO überhaupt neu einrichten zu können. Dieser Brief kam erst nach 5 Tage an. Ich hatte genug und ich kündigte mein Konto und bat den Support - weil ich kein Kontozugriff mehr hatte - den Betrag von 20.000 Euro auf mein Konto zurückzusenden. Dies wurde mir zugesagt - nichts passierte. Nach einer Woche rief ich den Support wieder an. Die erste Mitarbeiterin der Support nach meiner freundlichen Frage legte das Telefon einfach ab. Die zweite Mitarbeiterin erklärte mir, dass ich zur Kündigung ein Formular ausfüllen muss. Ich tat dies und gab auch das Konto an, wohin mein Geld zurückgesendet werden soll. Meine Kündigung wurde bestätigt und ich erhielt auch eine Anfrage, warum ich gekündigt habe. Nichts passierte. Eine Woche später rief ich den Support erneut an. Der Support teilte mir mit, dass mein Konto zwar gesperrt sei, sie über eine Kündigung nichts wisse und ein Email an der Firma senden würde. Soweit sind wir jetzt. Das Geld habe ich immer noch nicht zurück. Mal sehen wie es weitergeht....



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




sehr positive KundenmeinungDKB Cash Erfahrungsbericht #6   von  am


5

Depot - Festpreis günstig für Trades mit hohem Volumen


Sehr positiv DKB Cash & Broker für ETFs. Bei hohen Sparraten einer der günstigsten Broker, da es nur ein Festpreis gibt.





Depot eröffnenTestbericht DKB Broker »




Konto wenig empfehlenswertDKB Cash Erfahrungsbericht #5   von  am


1

Depot - Als Broker unbrauchbar und intransparent.


Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der DKB und ihrem Cash Konto gemach und hatte gehofft, diese Erfahrung auch über den Broker zu erleben. Ich besitze mehrere Broker, jedoch ist der DKB Broker aus meiner Sicht unbrauchbar aufgrund folgender Dinge:

- Alle Trades werden tlw extrem zeitverzögert durchgeführt (bis zu 4h!). Die bedeutet, dass Orders am selben Tag tlw nicht ausgeführt werden, obwohl sie zB kurz nach Mittag aufgegeben werden. Auch spontanes Traden ist damit absolut unmöglich. Die Geschwindigkeit ist eines der wichtigsten Kriterien und allen deshalb sollte der Broker nicht genutzt werden

- Kosten: die Kosten sind nicht gerade günstig. Bei nur teilweisem Ausführen von Ordern (aufgrund der Zeitversetzung, siehe oben), werden die vollen Handelskosten auf nur die kleine durchgeführte Menge berechnet. Dies ist zwar normal, geschieht aufgrund der enormen Zeitversetzung jedoch viel zu oft bei der DKB

- Ich halte GBP Aktien der London Stock Exchange (LSE). Dieses werden permanent im Depot als großer Verlust dargestellt, da die Kurse zu dem EURO Kurs der dt. Börsen referenziert werden. Die GBP Kurse zeigen jedoch dass die Aktien eigentlich 40% im Plus sind. Diese Darstellung lässt sich nicht ändern und der aktuelle LSE Kurs sich nur abfragen, indem man seine Aktien verkauft ohne dies dann zu bestätigen. Ein absolutes NO-GO.

Es gibt jedoch auch positive Dinge über den Broker zu sagen, welche jedoch nur noch der Vollständigkeit halber gelistet werden, da der Broker nach wie vor als "unbrauchbar" einzustufen ist:

+ Die Maske für den Kauf von Wertpapieren gestaltet sich sehr übersichtlich, auch der Kaufvorgang an sich ist transparent was die einzelnen Schritte angeht (nicht die eig. Abwicklung)

+ Die Kosten für das Traden sind zwar nicht gering, aber relativ einfach gestaffelt und es gibt (kaum) negative Überraschungen.

Ich hoffe dieser Bericht hilft allen weiteren Kunden sich richtig entscheiden zu können.



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




Konto ist gutDKB Cash Erfahrungsbericht #4   von  am


3

Depot - DKB-Broker - leider einiges "Theater"


Nach über 7 Monaten mit mehreren E-Mails hin und her und Telefonaten ist die Korrektur für den HausInvest-Fonds nunmehr erfolgt und hat auch eine Reduzierung des steuerpflichtigen Ertrags um knapp 300 Euro ergeben. Die DKB bedient sich für die Depotführung eines Dienstleisters, dem Vernehmen nach ist dies die Deutsche WertpapierService Bank, die nach eigenen Angaben 4,7 Millionen Wertpapierdepots von Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privat- und Geschäftsbanken betreut. Damit dürften von derartigen Problemen nicht nur DKB-Kunden betroffen sein ... Mein Urteil für das Depot verbessert sich aufgrund der letztlich doch noch erfolgten Korrektur um einen Stern.






Depot eröffnenTestbericht DKB Broker »




Konto ist gutDKB Cash Erfahrungsbericht #3   von  am


2

Depot - Fondskorrekturfaktoren


DKB-Broker - leider einiges "Theater"

Bin jetzt seit einigen Jahren bei der DKB. Das Depot ist weder schlecht noch teuer, aber wenn es etwas komplizierter wird, kann es doch erhebliche Probleme mit der DKB geben. Ich kann aufgrund meiner Erfahrungen ein Depot dort derzeit nicht empfehlen und würde bei einer Neuorientierung eine Bank "vor Ort", wo man mit den Menschen direkter kommunizieren kann, den Vorzug geben. Nun meine Erfahrungen konkret:

Zum Jahreswechsel 2017/2018 hatte sich bekanntlich die Besteuerung von Fonds geändert und alle Banken mussten die Fonds fiktiv ausbuchen und wieder einbuchen. Die dabei festgestellten Steuern werden bei den Banken gespeichert und bei einem späteren Verkauf der Fonds vom Erlös abgezogen.

Hier musste ich nun leider feststellen, dass in den ersten Abrechnungen (Mitte Januar 2018) der DKB eine ganze Reihe von sog. "Fondskorrekturfaktoren" (z.B. ID921) "berichtigungsbedürftig" waren, so dass ich für rd. die Hälfte meiner Fonds bis Mitte August Korrekturen bekommen habe, mit tlw. merklichen Steuerreduzierungen. Allerdings hatte ich zuvor auch einen umfangreichen Mail-Verkehr (insgesamt siebzehn E-Mails hin und her) und einige Anrufe führen müssen.

Mein Sohn hat ebenfalls ein Depot bei der DKB. Er hatte sich ruhig verhalten und erst im Oktober 2018 um Korrektur seiner Abrechnung gebeten. Er wartet nun immer noch auf eine Korrektur für seinen HausInvest-Fonds, die bei mir im August 2018 erledigt wurde. Zunächst wurde behauptet, es sei doch alles in Ordnung, dann wurde darauf hingewiesen, dass eine Korrekturpflicht erst bis zum 31.12.2018 bestehen würde und um Geduld gebeten. Der 31.12.2018 ist vorbei, bisher ist aber noch keine Korrektur bei ihm eingegangen ...

Ich werde weiter berichten ...



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




sehr positive KundenmeinungDKB Cash Erfahrungsbericht #2   von  am


5

Depot - DKB Broker - tadellos aber nicht immer in Realtime


Die Konteröffnung ging problemlos und schnell. Ich nutze das Onlinebanking jeden Tag und bin mehr als zufrieden mit der Erreichbarkeit.
Besonders hervorheben möchte ich den Kundenservice. Egal, ob telefonisch oder per Mail, Alles wird sofort erledigt und die Antworten sind jeweils mehr als umfassend. Das Aktienbrokerage funktioniert tadellos, wenngleich nicht immer in Realtime. Die niedrigen Transaktionskosten sind absolut angemessen und angesichts der guten Kommunikation jeden Cent wert.
Ich kann nach den "durchwachsenen" Erfahrungen bei der Volksbank und den miesen Erfahrungen bei der Deutschen Bank den Schritt zur DKB nur wärmstens empfehlen.
Jedes Anliegen wird ernst genommen und sofort erledigt, und das auch noch freundlich. Bei welcher Bank gibt's das noch?





Depot eröffnenTestbericht DKB Broker »




Konto ist gutDKB Cash Erfahrungsbericht #1   von  am


2

Depot - DKB-Broker - inkompetente Mitarbeiter im Bereich Depot


Empfehlenswert ist der DKB Club mit dem Cashback und evtl. noch die gute Verzinsung für das Visacard Konto. Allerdings nervt diese Hin- und herbucherei zwischen den Konten, um überhaupt über das eigene Geld verfügen zu können. Das Geld wird vielfach erst einen Tag später gutgeschrieben. Besonders spannend wird es jedoch im Depotbereich. Hier sind völlig inkompetente Mitarbeiter tätig. Falsche Antworten, wirre Buchungen bis hin zu tatsächlichen Verlusten. Entspannung geht anders. Sucht euch eine andere Bank.



BrokervergleichTestbericht DKB Broker »




Bewertung DKB.


Helfen Sie Anlegern und Bankkunden mit Ihren fairen Rezensionen und Kommentaren! Wir behalten uns vor, offensichtlich nicht auf eigenen Erfahrungen beruhende wenig aussagekräftige Berichte nicht zu veröffentlichen. Achtung, erst nach ihrer Email-Bestätigung erfolgt eine Freischaltung.


  • Erwünscht sind sachlich formulierte Berichte. Berichte mit Kommentaren wie "Drecksbank" haben keine Chance auf Veröffentlichung.






  Datenschutzvereinbarung zustimmen

Datenschutzvereinbarung: Wie gehen wir mit ihren Daten um? Lesen Sie dazu die Datenschutzklausel. Mit der Zustimmung erlauben Sie uns, ihre Daten elektronisch zu speichern. Widerruf: Sie können die Veröffentlichung ihrer Berichte jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmelde-Link anklicken und ihre Email-Adresse austragen. Wir löschen dann alle unter dieser Adresse von Ihnen veröffentlichen Berichte.






Lesen Sie (2812) weitere Erfahrungen und Berichte!

©2020  | Impressum | Datenschutz | Über uns
Startseite »
Tagesgeld »
Festgeld »
Depot »
Kreditkarte »
Erfahrungen »
Ratgeber »