Ferratum Bank – Tagesgeld und Festgeld im Test

von aktualisiert am: 17.08.2017

Ferratum BankBei der finnischen Ferratum Bank können Sie aktuell Tagesgeld mit 0,80 % p.a. und Festgeld für 1 Jahr mit 0,95 % anlegen. In Zeiten niedriger Sparzinsen eine Alternative für deutsche Sparer und ein Grund das Angebot genauer zu erläutern und Fragen zum Anlegerschutz zu beantworten.

Informationen zur Ferratum Bank Gruppe

Die Ferratum Group als Muttergesellschaft hat finnische Hauptanteilseigner. Das Kerngeschäft ist die Vergabe von Krediten an privat und an Firmen. Aktuell ist die Ferratum Bank in 21 Ländern tätig und beschäftigt Stand 2015 383 Mitarbeiter.

Zuletzt ist die Bank in Schweden, Finnland und Kanada mit Ferratum Business in der Sparte Unternehmensfinanzierung gestartet und bietet Kleinkredite für Firmen an.

In Deutschland ist die Bank nicht ganz unbekannt. Seit 2014 bietet die Ferratum in Deutschland Microkredite an (www.xpresscredit.de) an, deren Laufzeiten maximal 60 Tage betragen und die Kreditsumme von 600 Euro nicht überschreiten. Trotz schwierigem Kundenumfeld und hoher Konkurrenz ein Markt, der wächst. Die Bank kann durch hohe Zinsen und teils horrende Servicegebühren z.B. für den XpressService (Geld in 24h) gut verdienen, solange die Kunden zurückzahlen. Die mögliche Ausfallquote ist die in diesem Business unwägbare Unbekannte. Im Geschäftsbericht sind 5% Ausfallquote angegeben, ein relativ guter Wert für diesen Geschäftsbereich.

Unternehmenszahlen sind gut.

In den ersten 9 Monaten 2015 hat die gesamte Ferratum Gruppe den Umsatz um 60,2% im Vergleich zu 2014 auf 79,2 Mio € erhöhen können, der operative Erfolg wuchs um 50% im Vergleich zu 2014 auf 12,7 Mio. – ein Beleg dafür, dass sich im Mikrokredit-Bereich Geld verdienen lässt.

Anlegerschutz – Einlagengeschäft mit maltesischer Bankenlizenz

Die Ferratum Germany GmbH (Kurfürstendamm 44, 10719 Berlin, Telefon: 030 13881767) ist die deutsche Tochtergesellschaft der Ferratum Group. Ferratum Group’s Tochtergesellschaft die Ferratum Bank p.l.c. ist in Malta als Kreditinstitut von der Malta Financial Services Authority zugelassen und bietet die Finanzprodukte in Deutschland, egal über Mikrokredit oder Tagesgeld, unter maltesischer Bankenlizenz an.

Wie sicher sind die Einlagen?

Nach EU-Regelung sind auch in Malta (siehe Fimbank) die Kundeneinlagen bis 100.000 Euro, der maximalen Anlagehöhe bei Tagesgeld und Festgeld abgesichert. Mit der deutschen Entschädigungseinrichtung kann der maltesischen Einlagensicherung nicht verglichen werden. Das Länderrating für Malta ist durchschnittlich, z.B. A von Fitch, Standard & Poor’s ratet mit BBB+. Anleger gehen sicher ein etwas höheres Risiko ein, erhalten dafür auch viel bessere Zinsen als bei einer deutschen Bank. Die Expansion der Marktplätze mit Festgeldangeboten aus Bulgarien, Kroatien und Portugal beweist, das Anleger durchaus bereit sind, etwas mehr Risiko bei der Geldanlage einzugehen.

Tagesgeldkonto bei Ferratum Bank – Fakten

Das Einlagengeschäft eröffnet für die Ferratum Bank eine weitere Möglichkeit, das Kerngeschäft mit Microkrediten zu finanzieren. Die Zinsen sind für Beträge von 500 Euro bis 100.000 Euro sind für 6 Monate garantiert. Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich auf das in der Antragsstrecke angegebene Referenzkonto.

Fakten zum Tagesgeldkonto bei der Ferratum Bank.

  • 0,80 % Zinsen p.a. für Neukunden 6 Monate garantiert, Sparsummen bis 100.000 Euro, keine Mindestanlage
  • kein Unterschied zwischen Bestandskundenszins und Neukundenzins
  • täglich verfügbar, keine Gebühren, Zinsgutschriften jährlich
  • 500 Euro Mindestanlage
  • keine Kontoeröffnung für Minderjährige als Kinder Sparkonto
  • keine Onlinelegitimation per Videoident, maltesische Einlagensicherung ist wenig vertrauenswürdig

zum Konto »
letzte Aktualisierung: 23.07.2017

Die Bank führt automatisch keine Steuern ab. Die Zinserträge sind in Deutschland (Anlage KAP) zu deklarieren und bleiben steuerfrei, sofern ihre gesamten Zinserträge unter den bekannten Freigrenzen für die Abgeltungssteuer bleiben. Nur bei Banken mit einer deutschen Bankenlizenz haben Sie die Möglichkeit, Zinserträge direkt per Freistellungsauftrag freizustellen.
 

Kontakt zur Bank

E-Mail: kundenservice@ferratumbank.de
Kurfürstendamm 44 Homepage: www.ferratumbank.de
10719 Berlin
Tel.: 030 2201 2725

 

Fazit: Gute Tagesgeldzinsen (0,80 %) im Vergleich zur Konkurrenz. Am 04.07.2017 erfolgte eine deutliche Zinserhöhung beim Tagesgeld. Ob Sie Vertrauen in das Geschäftsmodell (Kleinkredite) und in die maltesische Einlagensicherung haben, müssen Sie selbst entscheiden. Etwas Skepsis ist angebracht. Verfolgen Sie die Infos zur Ferratum Bank in den Medien. Auf www.xpresscredit.de/presse sind zahlreiche Quellen verlinkt, die Meinungen und Erfahrungen zur Bank bereitstellen.

Solange die Geschäftszahlen weiter stimmen, kann der risikobewussten Anleger durchaus eine Sparanlage bei der Bank tätigen. Die Panikmache in einigen Medienberichten (Focus) teilen wir nicht.
 
Erfahrungen 

Festgeldkonto bei der Ferratum Bank – Zinsen und Bedingungen

Als Referenzkonto dient das Tagesgeldkonto. Die Mindestanlagesumme beträgt nur 500 Euro, für Festgeld eine niedrige Schwelle, bei der auch Kleinsparer in den Genuss der guten Zinsen kommen. Derzeit wird Festgeld über 3 Monate, Festgeld über 6 Monate sowie Festgeld über 1 Jahr angeboten. Es reicht für die Ferratum Bank aktuelle nicht zu einem Spitzenplatz in den Vergleichen. Die ebenfalls ausländischen Angebote der Marktplätze von Savedo und Weltsparen bieten bessere Zinsen. Es lassen sich pro Person mehrere Festgeldkonten eröffnen. Leider ist Festgeld für Kinder nicht möglich – der Antragsteller muss volljährig sein und gleichlautend der Eröffnungsbedingung für das Tagesgeld seinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Prolongation und Zinsintervall

Die Zinsgutschrift erfolgt immer zum Laufzeitende direkt auf das Tagesgeldkonto, sofern keine Verlängerung vereinbart ist. Achtung, erfolgt bis zum dritten Bankarbeitstag vor dem Ende der Fälligkeit keine Kündigung, erfolgt eine automatische Wiederanlage zum dann gültigen Zinssatz. Das ist nicht die kundenfreundlichste Variante aber leider auch bei vielen deutschen Banken die Standardregelung. Kündigen Sie deshalb sofort nach Anlagestart zum Laufzeitende. So sind Sie auf der sicheren Seite und behalten die Entscheidungshoheit, wie Sie mit ihrer Festgeldanlage nach Fälligkeit weiter verfahren.

Laufzeit Zinsen p.a. Zinsgutschrift
3 Monate 0,85 % Ende Laufzeit
6 Monate 0,90 % Ende Laufzeit
1 Jahr 0,95 % Ende Laufzeit

 Antrag Festgeld

   

Top