Netbank – Girokonto mit Tagesgeldkonto

von aktualisiert am: 10.10.2017

Netbank GirokontoDie netbank war einst eine reine Internetbank mit schlanken Strukturen und nur wenigen Angestellten. Ehemals aus einigen regionalen Sparda-Banken hervorgegangen, ist die netbank jetzt mehrheitlich im Besitz der Augsburger Aktienbank. Die Kontoführung für das netbank Girokonto war leider nur bis April 2017 gebührenfrei. Jetzt ist der monatliche Preis wie beim Commerzbank Giro oder dem Postbank Giro Plus vom monatlichen Geldeingang abhängig. Die genauen Leistungen und Preise erläutern wir in dieser Kontobeschreibung.

Kontoführungsgebühr seit April 2017.

Leider nun auch Kontoführungsgebühren für das netbank Girokonto. Dabei gibt es seit 01.04.2017 zwei Varianten.

  • Bei monatlichem Einkommenseingang ab 400 Euro beträgt die monatliche Kontoführungsgebühr 1,00 Euro, für die girocard werden keine zusätzlichen Kosten berechnet.
  • Bei weniger als 400 Euro Einkommenseingang betragen die monatlichen Kosten für die Kontoführung 3,50 Euro, die girocard kostet 5,00 Euro pro Jahr.

Im Rahmen der Einführung des neuen Preismodells wurden auch die Leistungen der Kreditkarte eingeschränkt. Mit der Mastercard® „Classic“ ist statt bisher 5 nur noch 1 kostenloser Bargeldbezug / Monat möglich. Für weitere Vorgänge berechnet die Bank 3,00 Euro.

Seit Oktober nur noch Mastercard Debit. Was ändert sich?

Seit 08.10.2017 gibt es nur noch eine Karte zum netbank Giro, die Mastercard Debit, einer Kreditkarte, die bei Nutzung zur sofortigen Belastung des Girokontos führt. Es handelt sich also nicht um eine „echte“ Kreditkarte mit Kreditrahmen wie z.B. von der DKB per Standard angeboten. Bestehende Kunden erhalten die neue Karte automatisch im September zugeschickt. Die Aktivschaltung erfolgt zum 09.10.2017.

Leider, wie schon seit Übernahme der netbank durch die Augsburger Aktienbank, gibt es fast nichts mehr kostenlos. Nur wenn Sie das Giro als Gehaltskonto mit min. 400 Euro monatlichen Geldeingang nutzen, ist diese neue Kombikarte kostenfrei. Erfüllen Sie die Bedingung nicht, kostet die Karte 10 Euro im Jahr.

Bargeld mit der Mastercard®, was es kostet.

Bisher war die Bank Mitglied im Cash-Pool Verbund. An 2.900 Automaten konnte man kostenlos mit der Girocard abheben. Das ist mit der neuen Mastercard Debit seit 09.10.2017 Geschichte. Es gelten dann die Bargeldbedingungen und Preise wie bisher beim Einsatz der Mastercard. Das gebührenfreie Abheben ist bei der netbank Mastercard® Debit auf 1 Vorgang / Monat begrenzt. Darüber hinaus fallen pro Abhebung 3 Euro Gebühren an. Ein teurer Spaß – beim ING-DiBa Giro und beim Consorsbank Girokonto sind Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte innerhalb von Deutschland immer kostenfrei.

Aus Platinum Card wird die Mastercard Premium.

Bei der Platinum gab es bisher eine Rückvergütung der Jahresgebühr bei einem Kreditkartenumsatz von 4.000 Euro im Jahr. Weg damit! Die Bank verzichtet auf keine Möglichkeit, Gebühren zu kassieren. Immerhin sind für die 100 Euro Jahresgebühr 3 kostenlose Barabhebungen im Monat möglich. Danach wie bei der Debit 3 Euro Pro Vorgang. Zudem sind Kranken- und Rücktrittsversicherung für Auslandsreisen integriert.

Die Premium Card ist eine echte Kreditkarte (Charge) mit monatlicher Abrechnung. Nur bei Bonität erfolgt die Ausgabe an Kunden.

Mit den Mastercard®s sind natürlich auch Zahlungsvorgänge im Nicht-Euro Raum möglich. Die Auslandsgebühr (Auslandseinsatzentgelt) beim bargeldlosen Bezahlen außerhalb der EU beträgt 1,00 %. Bei vielen anderen Girokonten liegt der Satz bei 1,75 %.

GiroCard und Kreditkarte beim netbank Girokonto

Achtung! Seit 09.10.2017 gibt es nur noch eine Karte zum netbank Giro, die Mastercard Debit oder wahlweise die Mastercard Premium. Die Girocard gilt nicht mehr und wird ersetzt. Mehr dazu hier.

Die jetzige GiroCard ist bei regelmäßigem Geldeingang bzw. Führen des netbank Giros als Gehaltskonto dauerhaft gebührenfrei, kostet sonst 5 Euro im Jahr. Die bei Bonität und Volljährigkeit mit gelieferte Mastercard® „Classic“ ist im ersten Jahr kostenlos und später gebührenfrei, sollte der jährliche Kreditkartenumsatz bei mehr als 4.000 Euro liegen. Kann der netbank-Kunde diese Bedingungen (Gehaltskonto und 4.000 Euro Umsatz) nicht erfüllen, kostet die Kreditkarte 20 Euro im Jahr.

Optional kann auch die Mastercard® „Platinum“ (ab Oktober Mastercard Premium) bestellt werden. Diese kostet 100 Euro im Jahr. Je nach Kreditkartenumsatz erfolgt auch hier eine Rückrechnung der Jahresgebühr. Beträgt dieser z.B. 5.000 Euro werden 40 Euro rückverrechnet.

Konditionen in der Übersicht

  • als Jugendkonto für unter 18-Jährige keine Kontoführungsgebühr, jedoch keine Karten
  • 30,64 Mio. € Einlagensicherungssumme durch Mitgliedschaft der Augsburger Aktienbank im Bundesverband deutscher Banken
  • ab 400 Euro 1,00 Euro monatliche Kontoführungsgebühr, bei weniger Geldeingang 3,50 Euro
  • Comfort Mastercard als echte Charge kostet 100 Euro im Jahr ohne Rückverrechnung bei entsprechendem Umsatz
  • nur 1 kostenfreie Bargeldabhebung mit Mastercard® Debit, dann 3 Euro pro Abhebung
  • keine Girocard mehr und damit keine kostenlosen Bargeldabhebungen im cash-pool

Kontoantrag

letzte Aktualisierung: 10.10.2017

Zinsentwicklung beim netbank Tagesgeld

Im Vergleich mit den Durchschnittswerten aus ca. 100 Tagesgeldangeboten bleibt festzuhalten, dass die netbank bei der Zinshöhe deutlich abfällt. Die Zinsentwicklung verläuft seit 2013 abfallend. Die letzte Zinssenkung für das Tagesgeldkonto am 08.07.2015 bestätigt diese Aussage. Die Zinsen sanken von 0,05% auf nur noch 0,02%. Seit 31.03.2016 entfällt die Guthabenverzinsung komplett.

Leider dreht die Augsburger Aktienbank sehr stark an der Gebührenschraube und verlangt für die neue Mastercard Debit (Girocard + Kreditkarte) 10 Euro im Jahr, sollte kein regelmäßiger Geldeingang (400 Euro / Monat) erfolgen. Ab 400 Euro Geldeingang pro Monat erfolgt der Abzug einer Kontoführungsgebühr in Höhe von 1 Euro / Monat, sonst werden 3,50 Euro abgezogen. Eine echte Girocard und damit kostenlose Bargeldvorgänge an cash-pool Automaten entfallen ab Oktober ebenfalls. Eine Kontoeröffnungsprämie (wie Jahre lang üblich) gibt es nicht mehr.

Fazit: Die Konditionen werden immer schlechter. Unserer Meinung nach gibt es keinen Grund, das Girokonto bei dieser Bank zu führen.

Andere Direktbanken wie DKB, Consors oder auch ING-DiBa bieten ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühr an. Da auch die Kreditkarte bei der Augsburger Aktienbank Gebühren kostet, ist das netbank Konto keine Option für preisbewusste Direktbankkunden.

Positiv ist die Option der Kontoeröffnung als Girokonto für Kinder und die damit verbundene gebührenfreie Kontoführung. Positiv auch, dass der Überziehungszinssatz mit + 3 % fest an den Dispozinssatz (8 %) gebunden ist. Konkret sind damit für Überziehungen beim Girokonto nur noch 11% Zinsen zu zahlen. Es handelt sich um einen der niedrigsten Überziehungszinssätze im Vergleich.

Erfahrungen 

netbank Startgutschrift entfällt seit 01.04.2017

Nach Umstellung auf das neue Gebührenmodell spart sich die netbank auch die bisher übliche Neukundenprämie, bei Nutzung des Girokontos als Gehaltskonto.

Beantragung als Kindergirokonto für Minderjährige

Das netbank Giro ist eines der wenigen Konten, welches für Minderjährige und Kinder als Tagesgeld Sparkonto oder als Girokonto für Kinder eröffnet werden kann. Kontoführungsgebühren werden beim Minderjährigenkonto auch nach dem 01.04.2017 nicht berechnet. Die Beantragung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten, welche für Kinder bis 7 Jahren auch den alleinigen Zugriff haben. Auch wenn Kinder ab 7 Jahren eingeschränkt geschäftsfähig sind, kann von den Kindern selbst erst mit 18 Jahren und nach Erhalt einer Girocard auf das Konto zugegriffen werden. Auch einen Dispo gibt es erst bei Volljährigkeit und Bonität. Sicherheit beim Onlinebanking ist ein großes Thema. Sicher haben Sie schon von Phishing gehört. Die netbank gibt eine NO-Risk-Garantie. Bedeutet bei unverschuldetem Missbrauch des Girokontos liegt die Beweislast bei der Bank und nicht beim Kunden. Ein Vorteil, auf den uns ein Kunde in einem der Erfahrungsberichte zur netbank hingewiesen hat.

Die Beantragung des netbank Girokontos als Kinderkonto läuft wie folgt ab:

  • Erziehungsberechtigter füllt den Antrag aus und trägt als Kontoinhaber das Kind / Baby ein.
  • Alle gesetzlichen Vertreter müssen eine extra Erklärung ausfüllen.
  • Antrag ausdrucken, unterschreiben, Kopie der Geburtsurkunde beilegen und abschicken.
  • Die netbank fordert die Legitimierung beider Eltern per Postident Verfahren.

Anlagekonto – Festgeldkonto Netbank

Das Anlagekonto bei der netbank ist ein klassisches Festgeldkonto mit Mindestanlagesumme von 5.000 Euro. Die Sparsumme wird nach Angabe eines Girokontos von diesem eingezogen. Bei den Laufzeiten beschränkt sich die netbank auf kurze Anlagezeiträume von 1 Monat bis maximal 12 Monaten. So eignet sich das Festgeldkonto, um Geld zwischen zu parken. Die Verzinsung bei den kurzen Zeiträumen ist sehr niedrig. Es gibt deutlich bessere Angebote – siehe unser Festgeldvergleich oder auch im Festgeldvergleich für Kinder.

Aktuelle Festgeldzinsen:
Antrag netbank Festgeld

Laufzeit Zinsen p.a.
30 Tage 0,01% p.a.
90 Tage 0,01% p.a.
180 Tage 0,01% p.a.
1 Jahre 0,05% p.a.

 
Besonderheiten beim Anlagekonto:

  • Das Festgeld muß 2 Banktage vor Ablauf gekündigt werden. Passiert das nicht, erfolgt eine automatische Wiederanlage.
  • Das netbank Girokonto wird im Zuge des Antragsprozesses mit eröffnet. Der Festgeldertrag inkl. Zinsen wird auf das Giro überwiesen.
  • Die Festgeldanlage ist auch für minderjährige Kinder möglich.

Konditionen netbank Giro Loyal im Detail:

  • Filialen:keine
  • Gebühren Girokonto: 1€ / Monat
  • Mindestgeldeingang: 400 Euro
  • Zinsen Giro: 0,00%
  • Zinsen Tagesgeld: 0,00%
  • Banking: mTAN und chipTAN (iTAN gibt es nicht mehr)
  • Kreditkarte: Mastercard® Debit 10 €
  • Auslandsgebühr: 1,00%
  • Prämie: –
  • Bargeld: 1 x im Monat kostenlos, dann 3 Euro mit Mastercard Debit

Erfahrungen zur Bank.

Bewertung 2 Sternenetbank wurde mit ∅ 2.3 (max:5) bewertet. 18 Votes.

Lesen Sie alle Meinungen zur netbank.




   

Top